Dies ist ein Beispiel dafür, wie du eine Java-Anwendung einrichtest, um sie auf den Anwendungs-Hosting-Diensten von Kinsta einzusetzen.

Während des Deployment-Prozesses installiert Kinsta automatisch die in deiner pom.xml-Datei definierten Abhängigkeiten. Du musst sicherstellen, dass deine Hauptklasse in der pom.xml-Datei definiert ist.

  1. Forke dieses GitHub-Repository: Kinsta – Hello World – Java
  2. In MyKinsta fügst du eine Anwendung mit dem Hello World Java Repository hinzu. Der Start-Befehl kann für den Webprozess leer gelassen werden, da Kinsta den erforderlichen Befehl beim ersten Einsatz automatisch erkennt.

Die App ist verfügbar, sobald der Build abgeschlossen ist und eine Hello World-Seite unter der URL deiner Anwendung geladen wird.

Java Hello World Seite nach erfolgreicher Installation
Java Hello World Seite nach erfolgreicher Installation

Webserver-Einrichtung

Port

Kinsta setzt automatisch die Umgebungsvariable PORT. Du brauchst sie nicht zu definieren oder fest in die Anwendung zu codieren. Verwende System.getenv("PORT") in deinem Code, wenn du dich auf den Server-Port beziehst.

Startbefehl

Wenn du eine Anwendung bereitstellst, erstellt Kinsta automatisch Prozesse auf der Grundlage des Procfile im Stammverzeichnis des Repositorys. Dieses Repository enthält den folgenden Befehl, um den Server zu starten:
web: java -jar target/kinsta-java-hello-world-1.0-SNAPSHOT.jar