Dies ist ein Beispiel dafür, wie du eine NuxtJS-Anwendung für das Deployment auf den Anwendungs-Hosting-Diensten von Kinsta einrichtest.

NuxtJS wird mit einer Vielzahl von Funktionen ausgeliefert, die die Produktivität der Entwickler und die Erfahrung der Endbenutzer erhöhen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Zero-Konfiguration: Beginne sofort mit der Programmierung deiner App, Nuxt kümmert sich um den Rest.
  • Dateisystem-Routing: Automatisches Routing und Code-Splitting für jede Seite.
  • Rendering-Modi: Wechsle zwischen statischer Seitengenerierung und On-Demand-Server-Rendering.
  • Data Fetching: Hol dir deine Inhalte aus jeder Quelle in deinen Vue-Komponenten, SSR ready.
  • Starke Konventionen: Effiziente Teamarbeit mit einer starken Verzeichnisstruktur und Konventionen.
  • SEO-freundlich: Meta-Tag-Verwaltung und schnelleres Time-to-Content für eine gute Indizierung.
  • Automatischer Komponenten-Import: Verwende deine Komponenten, Nuxt importiert sie mit intelligentem Code-Splitting.
  • Modul-Ökosystem: Erweitere deine App mit über 160 Nuxt-Modulen und erstelle deine eigenen.

Weitere Informationen findest du auf Nuxtjs.org.

Während des Deployment-Prozesses installiert Kinsta automatisch die in deiner package.json-Datei definierten Abhängigkeiten.

  1. Forke das folgende GitHub-Repository: Kinsta – Hello World – NuxtJS.
  2. In MyKinsta fügst du eine Anwendung mit dem Hello World – NuxtJS Repository hinzu. Der Start-Befehl kann für den Webprozess leer gelassen werden, da Kinsta den erforderlichen Befehl beim ersten Einsatz automatisch erkennt.

Die App ist verfügbar, sobald der Build abgeschlossen ist und eine Hello World-Seite unter der URL deiner Anwendung geladen wird.

NuxtJS Hello World Seite nach erfolgreicher Installation
NuxtJS Hello World Seite nach erfolgreicher Installation

Webserver-Einrichtung

Port

Kinsta setzt automatisch die Umgebungsvariable PORT. Du brauchst sie nicht zu definieren oder fest in die Anwendung zu codieren.

Startbefehl

Wenn du die Anwendung bereitstellst, erstellt Kinsta automatisch einen Webprozess mit npm start als Startbefehl.

Lebenszyklus der Bereitstellung

Jedes Mal, wenn ein Deployment initiiert wird (durch das Erstellen einer Anwendung oder ein Re-Deployment aufgrund eines eingehenden Commits), wird der Befehl npm build ausgeführt, gefolgt von dem Befehl npm start.