Die Aufrechterhaltung einer organisierten Arbeitsumgebung ist extrem wichtig für die Produktivität. Hier bei Kinsta verbessern wir ständig das MyKinsta-Dashboard mit Tools, um deine Webseite einfacher und produktiver zu verwalten.

Heute freuen wir uns, dir die neuesten Features vorzustellen: die neue Funktion zur Kennzeichnung von Websites in MyKinsta, das neue ionCube-Loader-Tool und eine Erweiterung unserer Liste kostenloser Migrationen.

Externe Backups

Zusätzlich zu Snapshot- und herunterladbaren Backups unterstützt MyKinsta jetzt auch externe Backups.

Mit dem neuen Add-on für externe Backups kannst du deine Webseite für WordPress entweder auf Amazon S3 oder Google Cloud Storage sichern.

Aktiviere externe Backups in MyKinsta.

Aktiviere externe Backups in MyKinsta.

Die externe Backup-Funktion kann so konfiguriert werden, dass sie automatisch einmal pro Woche oder pro Monat ein Backup deiner Webseite erstellt.

Du kannst dich auch dafür entscheiden, deine Dateien, deine Datenbank oder beides zu sichern. Das Add-on für externe Backups ist für $2/Monat für jede Webseite erhältlich, plus $1/GB für externe Bandbreite.

Hier ist eine Beispielpreisberechnung für drei Webseiten, die externe Backups verwenden.

Für die drei oben genannten Webseiten betragen die Gesamtkosten pro Monat für externe Backups $39.

Weitere Informationen über das externe Backup-Add-on und wie man es in Amazon S3 und Google Cloud Storage integriert, findest du in diesem Artikel.

Website Labels in MyKinsta

Wenn du eine große Anzahl von WordPress-Seiten auf Kinsta verwaltest, ist es wichtig, dass du eine Liste deiner Webseiten organisierst. Um dir zu helfen, deine Webseiten effizient zu organisieren, haben wir MyKinsta mit einer Funktion zur Kennzeichnung von Webseiten aktualisiert.

Ähnlich wie bei den Kategorien und Tags von WordPress kannst du mit diesem neuen Tool deinen Webseiten in Kinsta benutzerdefinierte Labels zuweisen, um sie leicht filtern und kategorisieren zu können.

Füge Etiketten zu deinen WordPress Webseiten hinzu.

Füge Etiketten zu deinen WordPress Webseiten hinzu.

Um zu erfahren, wie du deine Webseiten kennzeichnen und organisieren kannst, schau dir unseren Knowledgebase-Artikel an.

Aktiviere den ionCube Loader in MyKinsta

Wenn dein WordPress PHP-Skripte verwendet, die mit dem ionCube-Encoder geschützt sind, musst du die ionCube Loader-Erweiterung aktivieren, um die Skripte zu dekodieren und auszuführen. In der Vergangenheit musstest du dich an unser Support-Team wenden und eine Anfrage dafür einreichen.

Ab heute brauchst du das überhaupt nicht mehr zu tun, denn wir haben es dir leicht gemacht, ionCube direkt in MyKinsta zu aktivieren, wo du jetzt das neue ionCube Loader Tool findest.

Navigiere einfach auf die Tools-Seite deiner Webseite und klicke auf die Schaltfläche „Aktivieren“ unter ionCube Loader.

Aktiviere den ionCube Loader in MyKinsta.

Aktiviere den ionCube Loader in MyKinsta.

Kostenlose Migrationen vom WPX Hosting

Um es für Kunden einfach zu machen, zu Kinsta zu wechseln, bieten wir unbegrenzte kostenlose Basismigrationen von einer Reihe von WordPress Hosts an, darunter WP Engine, SiteGround und Bluehost.

Kürzlich haben wir WPX Hosting zu der Liste hinzugefügt. Egal wie viele Webseiten du bei WPX Hosting hostest, wir können sie alle kostenlos zu Kinsta umziehen! Schau dir unsere Seite über kostenlose Migrationen an, um mehr Informationen darüber zu erhalten, wie du deine Webseite von WPX Hosting zu Kinsta transferieren kannst.