Anfang des Jahres 2021 haben wir eine kostenlose Cloudflare-Integration für alle auf Kinsta gehosteten Seiten angekündigt. Die erste Phase unserer Cloudflare-Integration brachte eine Vielzahl von Sicherheitsverbesserungen wie eine Firewall auf Enterprise-Niveau, kostenlosen DDoS-Schutz, HTTP/3-Unterstützung und mehr.

Heute freuen wir uns, die nächste Phase unserer Cloudflare-Integration einzuleiten und endlich unsere brandneue Implementierung des Kinsta CDN zu veröffentlichen, die nun von Cloudflare’s globalem Edge-Netzwerk unterstützt wird.

Warum deine Seite ein CDN braucht

Im Jahr 2021 ist ein Content Delivery Network (CDN) ein Muss für deine WordPress Seite. Ein CDN funktioniert, indem es statische Assets wie Bilder, CSS– und JS-Dateien, Webfonts und mehr in Datenzentren auf der ganzen Welt zwischenspeichert.

Dies ermöglicht es, statische Inhalte von Orten auszuliefern, die näher an deinem Besucher sind. Da statische Assets typischerweise den Großteil der gesamten Seitengröße ausmachen, kann die Auslieferung über ein CDN die Performance deiner Seite erheblich steigern.

Wir stellen das neue Kinsta CDN vor (jetzt mit Cloudflare)

Das Kinsta CDN ist ein hochleistungsfähiges Content Delivery Network, das für alle Kinsta-Pakete ohne zusätzliche Kosten aktiviert werden kann.

Lass uns einen Blick darauf werfen, was neu ist!

Important

Um die Vorteile des neuen Kinsta CDN zu nutzen, müssen Bestandskunden unsere kostenlose Cloudflare-Integration aktivieren. Für Neukunden sind keine zusätzlichen Schritte erforderlich.

Größeres CDN-Netzwerk mit 200+ PoPs

Bis heute wurde das Kinsta CDN von KeyCDN betrieben, einem beliebten CDN-Anbieter mit 40+ Points of Presence (PoPs) auf der ganzen Welt. Im Vergleich zu KeyCDN erstreckt sich das globale Netzwerk von Cloudflare über 200 Städte.

Das bedeutet, dass mit dem neuen Kinsta CDN powered by Cloudflare deine Bilder, Fonts und andere statische Assets näher an deinen Besuchern sind.

Keine sekundäre CDN-Domain erforderlich

Die Präsenzpunkte sind nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal zwischen Cloudflare CDN und KeyCDN. Die frühere Version des Kinsta CDN, die von KeyCDN betrieben wurde, erforderte von den Kunden die Verwendung von zufällig generierten, benutzerdefinierten Domains, um statische Assets auszuliefern.

Während diese CDN-Konfiguration keine SEO-bezogenen Strafen verursacht, äußerten viele unserer Kunden Interesse an einer saubereren CDN-Lösung, die keine sekundäre Domain benötigt.

Mit dem neuen Kinsta CDN powered by Cloudflare muss deine Seite statische Assets nicht mehr über eine sekundäre CDN-Domain (kinstalife.kinstacdn.com/image.jpg) bereitstellen. Stattdessen werden alle statischen Assets gecached und über die primäre Domain deiner Seite (kinstalife.com/image.jpg) bereitgestellt.

Bis zu 40% verbesserte CDN-Leistung

Wir bei Kinsta sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um unseren leistungsstarken Hosting-Stack noch schneller zu machen. Dank des neuen Kinsta CDN können Kunden einen Leistungsschub für Seitenbesucher erwarten, die weit vom Ursprungsserver entfernt sind.

Um die Leistung unseres Kinsta CDN zu vergleichen, haben wir eine Reihe von Geschwindigkeitstests von 10 Standorten auf der ganzen Welt durchgeführt.

Für diese Benchmark-Tests haben wir doppelte WordPress-Seiten mit einer Vielzahl von CSS, JS, Schriftarten, Bildern und anderen statischen Assets eingerichtet. Auf einer Seite haben wir KeyCDN aktiviert, auf der anderen Seite das neue Kinsta CDN powered by Cloudflare.

Hier sind die Ergebnisse!

Standort KeyCDN (Sekunden) Cloudflare CDN (Sekunden) Änderung in Prozent
Frankfurt 2.89 2.19 -24.22%
Amsterdam 2.77 1.70 -38.63%
London 2.60 1.55 -40.38%
New York 1.03 0.835 -18.93%
Dallas 1.29 0.849 -34.19%
San Francisco 1.75 1.20 -31.43%
Singapur 4.30 3.41 -20.70%
Sydney 4.45 3.95 -11.24%
Tokyo 3.23 2.18 -32.51%
Bangalore 5.40 4.82 -10.74%

Wie du sehen kannst, war Cloudflare an allen zehn Standorten auf der ganzen Welt zwischen 10% bis zu satten 40% schneller! Die größten Verbesserungen sind in London zu sehen, wo die Seitenladezeit von 2,6 Sekunden auf 1,55 Sekunden gesunken ist.

So aktivierst du das neue Kinsta CDN in MyKinsta

Um das neue, von Cloudflare betriebene Kinsta CDN zu aktivieren, logge dich in MyKinsta ein und gehe zu Seiten > Deine Seite > Kinsta CDN, und klicke auf Kinsta CDN aktivieren.

Aktiviere das Kinsta CDN in MyKinsta.

Aktiviere das Kinsta CDN in MyKinsta.

Als nächstes bestätigst du die Erstellung der Zone, indem du im Popup-Fenster auf Kinsta CDN aktivieren klickst.

Bestätige den Einsatz des Kinsta CDN.

Bestätige den Einsatz des Kinsta CDN.

Das Aktivieren des Kinsta CDN sollte nur ein paar Sekunden dauern. Nachdem Kinsta CDN aktiviert wurde, solltest du ein grünes Häkchen sehen.

Auf der Kinsta CDN Seite solltest du zwei zusätzliche Buttons sehen:

Kinsta CDN Einstellungen in MyKinsta.

Kinsta CDN Einstellungen in MyKinsta.

  1. Deaktivieren – klicke auf diese Schaltfläche, um das Kinsta CDN zu deaktivieren.
  2. CDN-Cache löschen – klicke auf diesen Button, um den CDN-Cache zu leeren. Den CDN-Cache zu leeren ist ein guter erster Schritt zur Fehlersuche, wenn du Unstimmigkeiten im Frontend deiner Seite siehst. Wenn du zum Beispiel einige Änderungen an deinem CSS vorgenommen hast, diese aber nicht im Frontend angezeigt werden, ist es möglich, dass die alte CSS-Datei im Cache gespeichert ist. In diesem Fall kannst du den CDN-Cache während deiner Fehlersuche löschen.

Zusammenfassung

Wir freuen uns sehr, das neue Kinsta CDN zu veröffentlichen und das globale CDN-Netzwerk von Cloudflare für alle unsere Kunden verfügbar zu machen. Nachdem wir in der ersten Phase unserer Cloudflare-Integration Sicherheitsfunktionen wie eine Firewall auf Enterprise-Niveau und einen branchenführenden DDoS-Schutz eingeführt haben, markiert unsere Kinsta CDN-Migration von KeyCDN den ersten Schritt zu den neuen und aufregenden Leistungsverbesserungen, die wir im Laufe des Jahres geplant haben.

 

Um über die Entwicklungen der Cloudflare-Integration auf dem Laufenden zu bleiben, solltest du unseren Newsletter abonnieren!