Wir sind ständig bestrebt, dir die neuesten stabilen Versionen von PHP zur Verfügung zu stellen, sobald wir es in unserer gesamten Umgebung gründlich getestet haben.

PHP 7.3.0 wurde am 6. Dezember 2018 für die allgemeine Verfügbarkeit (GA) freigegeben und wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass dies nun auf MyKinsta verfügbar ist. Früher hatten wir die RC-Versionen zum Testen zur Verfügung, aber jetzt kannst du darüber nachdenken, deine Produktionsstätten zu aktualisieren.

Neugierig, wie es funktioniert? Wir haben PHP 7.3 mit WordPress 4.9.8, WordPress 5.0, WooCommerce und Easy Digital Downloads getestet. PHP 7.3 war ein klarer Gewinner in jedem einzelnen unserer Benchmarks.

  • Nach unseren Erkenntnissen ist PHP 7.3 im Durchschnitt 9% schneller als PHP 7.2.. 🚀
  • Wenn du PHP 7.3 mit PHP 5.6 vergleichst, kann es fast 3x so viele Anfragen (Transaktionen) pro Sekunde verarbeiten!
WordPress 5.0 PHP Benchmarks

WordPress 5.0 PHP Benchmarks (je mehr Anfragen/Sek desto besser)

  • WordPress 5.0 PHP 5.6 Benchmark: 91,64 req/sek
  • WordPress 5.0 PHP 7.0 Benchmark-Ergebnisse: 206.71 req/sek
  • WordPress 5.0 PHP 7.1 Benchmark-Ergebnisse: 210,98 req/sek
  • WordPress 5.0 PHP 7.2 Benchmark-Ergebnisse: 229.18 req/sek 
  • WordPress 5.0 PHP 7.3 Benchmark-Ergebnisse: 253.20 req/sek 🏆

Um die Leistung aller Plattformen und detailliertere Testergebnisse zu sehen, schaue dir unseren jährlichen PHP-Benchmarkbericht an.

Update auf PHP 7.3

Du kannst PHP-Versionen ganz einfach mit einem einzigen Klick im MyKinsta Dashboard unter Tools ändern.

Obwohl es sich hierbei um eine stabile Version handelt, empfehlen wir allen dringend, PHP 7.3 zunächst in einer Stagingumgebung zu testen, bevor man es auf Live-Seiten einsetzt. Wähle in MyKinsta einfach „Staging Environment“ aus der Dropdown-Liste und klicke auf „Create a Staging Environment“.

WordPress Staging Umgebung

WordPress Staging Umgebung

Du kannst dann die PHP-Engine für die Staging-Site unter „Tools“ ändern und mit dem Testen beginnen, um die Kompatibilität deiner Plugins und Designs von Drittanbietern sicherzustellen. Sobald du bestätigt hast, dass alles funktioniert, kannst du entweder deine Produktionsseite auf PHP 7.3 umstellen oder, wenn du irgendwelche Änderungen vorgenommen hast, auch deine Staging-Seite auf Live stellen.

WordPress Staging Umgebung

WordPress Staging Umgebung

Denke daran, dass du PHP-Engines hin und her schalten kannst, wenn du also Kompatibilitätsprobleme mit PHP 7.3 hast, kannst du leicht auf PHP 7.2 zurückgreifen. Wenn du bereits eine RC-Version von PHP 7.3 benutzt hast, werden deine Seiten automatisch auf PHP 7.3.0-1 aktualisiert.

Wenn du neugierig auf all die anderen Änderungen bist, schau dir unseren ausführlichen Blogbeitrag über die Neuerungen in PHP 7.3 an.

0
Mal geteilt