Wir sind ständig bestrebt, dir die neuesten stabilen Versionen von PHP zur Verfügung zu stellen, sobald wir es in unserer gesamten Umgebung gründlich getestet haben.

PHP 7.4.0 wurde am 28. November 2019 für die allgemeine Verfügbarkeit (GA) freigegeben und wir freuen uns, dich wissen zu lassen, dass dies nun auf MyKinsta verfügbar ist. Früher hatten wir die RC-Version zum Testen zur Verfügung, aber jetzt kannst du darüber nachdenken, deine Live Seite zu aktualisieren.

Wir werden unseren jährlichen PHP-Benchmarkbericht innerhalb der nächsten Wochen veröffentlichen, damit du sehen kannst, wie sehr sich diese neue Version auf die Leistung deiner Seiten auswirken wird. Spoiler-Alarm: PHP 7.4 ist schneller als PHP 7.3. 🚀

PHP 7.4 Updaten

Du kannst PHP-Versionen ganz einfach im MyKinsta Dashboard unter Tools mit einem einzigen Klick ändern.

Wichtig

Auch wenn es sich um eine stabile Version handelt, empfehlen wir allen dringend, PHP 7.4 in einer Stagingumgebung zu testen, bevor du es auf deiner Live-Seite einsetzt.

Klicke im MyKinsta-Dashboard auf deine Website und ändere die Umgebung auf die „Stagingumgebung“.

Eine WordPress Staging Umgebung erstellen

Eine WordPress Staging Umgebung erstellen

Du kannst dann die PHP-Engine für die Staging-Site unter „Tools“ ändern und mit dem Testen beginnen, um die Kompatibilität deines Codes, Plugins von Drittanbietern und Designs sicherzustellen. Sobald du bestätigt hast, dass alles funktioniert, kannst du entweder deine Live Seite auf PHP 7.4 umstellen oder, wenn du irgendwelche Änderungen vorgenommen hast, auch deine Staging-Seite auf Live stellen.

PHP 7.4 ändern

PHP 7.4 ändern

Denke daran, dass du PHP-Engines hin und her schalten kannst, wenn du also Kompatibilitätsprobleme mit PHP 7.4 hast, kannst du leicht auf PHP 7.3 zurückgreifen. Wenn du bereits eine RC-Version von PHP 7.4 benutzt hast, wurden deine Seiten bereits automatisch auf PHP 7.4 aktualisiert.

PHP 7.4 (official release) ist jetzt bei Kinsta verfügbar! Beginne noch heute mit dem Testen und Aktualisieren deiner WordPress-Seiten. 🚀 Click to Tweet

Wenn du neugierig auf all die anderen Änderungen bist, schau dir unseren ausführlichen Blogbeitrag über die Neuerungen in PHP 7.4 an.

1
Mal geteilt