Anwendung

Im Kontext von Kinsta’s Anwendungs-Hosting ist eine Anwendung eine Reihe von Anweisungen, die von einem Server ausgeführt werden, um eine oder mehrere Aufgaben zu erfüllen. Unsere derzeitige Infrastruktur ist so konzipiert, dass sie die Bereitstellung von Anwendungen mit einem Server hinter der Anwendung ermöglicht und unterstützt.

Automatische Bereitstellung

Wenn die automatische Bereitstellung bei einem Commit aktiviert ist und ein neuer Commit im Standardzweig deines Git-Repositorys durchgeführt wird, wird eine neue Version der Anwendung von MyKinsta bereitgestellt.

Hintergrundjob

Ein Prozess, der einem Cron-Job ähnelt, bei dem ein bestimmter Befehl zu einer bestimmten Zeit oder in einem bestimmten Intervall ausgeführt wird.

Buildpack

Buildpacks sind Skripte, die ausgeführt werden, wenn eine Anwendung bereitgestellt wird. Sie werden verwendet, um Abhängigkeiten für deine Anwendung zu installieren und deine Umgebung zu konfigurieren.

Commit

Ein Commit zeichnet Änderungen an einer oder mehreren Dateien in einem Git-Zweig auf und weist eine eindeutige ID (SHA oder Hash genannt) zu, die die spezifischen Änderungen und den Zeitpunkt dieser Änderungen identifiziert.

Verbindung

Verbindungen dienen der Kommunikation zwischen Anwendungen.

Eine externe Verbindung ermöglicht es deiner Datenbank, mit einer externen Anwendung zu kommunizieren. Dies ist dann der Fall, wenn du nur deine Datenbank bei uns hostest, aber nicht das Frontend deiner Anwendung. Da eine externe Verbindung über das Internet hergestellt wird, ist sie viel langsamer als eine interne Verbindung.

Eine interne Verbindung bleibt innerhalb unseres Netzwerks und ist daher viel schneller und sicherer. Wir empfehlen diese Methode, wenn du sowohl dein Frontend als auch deine Datenbank bei Kinsta hostest.

Datenbank

Eine Sammlung von Daten, die so organisiert gespeichert wird, dass sie effizient abgerufen oder aktualisiert werden kann.

Deployment

Ein Deployment ist ein Neuaufbau deiner Anwendung in einem neuen Container, der normalerweise nach einer Aktualisierung des Anwendungscodes erfolgt, aber auch automatisch erfolgen kann (siehe automatisches Deployment oben). Das Deployment ruft alle Buildpacks auf und wendet alle Umgebungsvariablen an, wenn die Anwendung deployed wird.

Umgebungsvariablen

Variablen wie API-Schlüssel, Datenbankverbindungsdetails oder andere Konfigurationswerte oder Geheimnisse. Durch die Verwendung von Umgebungsvariablen kannst du vermeiden, dass diese Informationen als Klartext (unverschlüsselter Text) in deinem Code stehen.

Git-Repository

Ein Git-Repository ist der Ort, an dem dein Anwendungscode und historische Versionen des Codes gespeichert werden.

Instanz

Siehe Pod unten.

Protokolle

Laufzeitprotokolle vom Erstellungsprozess der Anwendung.

Pod

Ein Pod ist ein Container, in dem ein Prozess läuft. Jeder Pod hat eine Pod-Größe, die die für den Pod verfügbaren Ressourcen in Form von CPU und RAM definiert.

Prozesse

Die kleinste Einheit, die du in unserem Anwendungs-Hosting einsetzen kannst. In der Regel handelt es sich dabei um ein klar definiertes Element wie das Frontend einer Webanwendung, es kann aber auch als Backend für eine mobile Anwendung dienen. Obwohl er normalerweise gut definiert ist, liegt es an dir zu entscheiden, was du innerhalb eines Pods ausführen möchtest oder was einen Prozess ausmacht. Es ist möglich, mehrere Prozesse in einem Pod laufen zu lassen, aber die Ressourcen des Pods werden unter diesen Prozessen aufgeteilt.