New Relic ist ein Überwachungswerkzeug, das dir detaillierte Leistungsaufschlüsselung auf granularer Ebene bietet. Wir verwenden New Relic Tracking intern, um alle Websites in unserem Netzwerk im Auge zu behalten und schnell auf Probleme zu reagieren, bevor sie Probleme verursachen. Das System verfügt über zwei Einschränkungen:

  1. New Relic erlaubt jeweils nur einen Lizenzschlüssel , was bedeutet, dass wir, wenn du deinen eigenen verwendest, die Möglichkeit verlieren, deine Seite zu überwachen. Mit anderen Worten, du kannst nicht zwei New Relic-Skripte gleichzeitig auf deiner Domain laufen haben.
  2. New Relic kann deine Webseite verlangsamen, weil es JavaScript im Frontend hinzufügt. Wenn unser Support-Team deine Seite mit unserem New Relic-Konto debuggt, schalten wir es nach sechs Stunden ab, um sicherzustellen, dass deine Seite nicht über einen längeren Zeitraum beeinträchtigt wird. Wenn du dein eigenes New Relic-Skript auf deiner Seite verwendest, musst du daran denken, es nach dem Debugging zu deaktivieren.

Wenn du deine eigene Webseite überwachen möchtest oder ständig Zugriff auf die Daten von New Relic haben musst, solltest du dir einen eigenen Lizenzschlüssel zulegen. Es gibt keine Einschränkungen bei der Verwendung eines eigenen Lizenzschlüssels.

New Relic Planebenen

New Relic bietet vier verschiedene Pläne an: Free, Standard, Pro und Enterprise. Um den richtigen Plan für die Bedürfnisse deiner Seite zu finden, kannst du die Pläne auf der New Relic Preisseite ansehen und vergleichen.

Einen New Relic-Lizenzschlüssel erhalten

Wenn du es noch nicht getan hast, melde dich für ein New Relic-Konto an. Es gibt mehrere API-Schlüssel für verschiedene Funktionen von New Relic. Der Schlüssel, den du zu deinem MyKinsta Dashboard hinzufügen musst, ist der sogenannte Lizenzschlüssel (auch Ingest-Lizenz genannt). Dies ist der primäre Ingest-Schlüssel, der für den APM-Ingest und andere Dateningests verwendet wird.

Wenn du in deinem New Relic-Konto eingeloggt bist, klicke auf das Dropdown-Menü Konto/Benutzer und dann auf API-Schlüssel.

Wähle API-Schlüssel im Dropdown-Menü des Kontos.
Wähle API-Schlüssel im Dropdown-Menü des Kontos.

Auf der Seite API-Schlüssel siehst du mehrere API-Schlüssel. Der Schlüssel, den du kopieren musst, ist der INGEST – LICENSE Schlüssel. Klicke auf das Drei-Punkte-Menü (mehr) für diesen Schlüssel und wähle im Dropdown-Menü Schlüssel kopieren.

Kopiere den New Relic-Lizenzschlüssel.
Kopiere den New Relic-Lizenzschlüssel.

New Relic in MyKinsta hinzufügen

Um deinen New Relic-Lizenzschlüssel zu MyKinsta hinzuzufügen, logge dich in das MyKinsta-Dashboard ein. Gehe auf die Seite Tools deiner Seite und klicke unter New Relic Monitoring auf Monitoring starten.

Starte die Überwachung mit New Relic für WordPress in MyKinsta. 
Starte die Überwachung mit New Relic für WordPress in MyKinsta.

Gib in dem Modal/pop-up New Relic Monitoring starten deinen New Relic-Lizenzschlüssel ein und klicken auf Monitoring starten.

Füge deinen New Relic-Lizenzschlüssel in MyKinsta hinzu.
Füge deinen New Relic-Lizenzschlüssel in MyKinsta hinzu.

Überwache deine WordPress-Seite mit New Relic

Nachdem du deinen Lizenzschlüssel in MyKinsta hinzugefügt hast, kannst du die Leistungsdaten für deine WordPress-Seite in New Relic anzeigen. Wenn deine Daten nach ein paar Minuten nicht angezeigt werden, logge dich aus und melde dich erneut bei deinem New Relic-Konto an.

Gehe zu Explorer > Services -APM oder klicke in der oberen Navigation auf APM. Du solltest deine WordPress-Seite sehen. Sie hat denselben Namen wie in deinem MyKinsta Dashboard.

Dienste -APM im New Relic Explorer anzeigen.
Dienste -APM im New Relic Explorer anzeigen.

Klicke auf den Namen deiner Seite, um die zugehörigen APM-Daten in New Relic zu sehen.

APM-Daten in New Relic.
APM-Daten in New Relic.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du New Relic zur Behebung von Leistungsengpässen auf deiner WordPress-Seite verwenden kannst, empfehlen wir dir, die folgenden Tutorials anzusehen.