Wenn du eine Anwendung erstellst, hast du zwei Optionen für die Laufzeitumgebung: Lass Kinsta die Laufzeitumgebung festlegen oder Verwende die Dockerdatei in meinem Repository.

Buildpacks

Wir verwenden Buildpacks, ein Open-Source-Projekt, das von Heroku gepflegt wird. Wenn du deine Anwendung hinzufügst, wählst du die Option Kinsta die Laufzeitumgebung festlegen lassen.

Wenn du eine andere Sprachversion für deine Anwendung verwenden willst, musst du die Version in den Dateien deiner Anwendung angeben.

Dockerfile

Wenn du mehr Kontrolle haben möchtest oder bereits ein eigenes Docker-Image erstellt hast, kannst du ein Dockerfile in deinem Repository verwenden, anstatt Kinsta die Laufzeit automatisch mit einem Buildpack festlegen zu lassen.

Um eine Dockerdatei zu verwenden, wähle beim Hinzufügen deiner Anwendung die Option Dockerdatei in meinem Repository verwenden. Gib den Pfad und den Kontext der Dockerdatei in die dafür vorgesehenen Felder ein, fülle dann die restlichen Felder zum Hinzufügen deiner Anwendung aus und klicke auf die Schaltfläche Anwendung hinzufügen.

Eine Anwendung mit einem Dockerfile-Build-Typ hinzufügen.
Eine Anwendung mit einem Dockerfile-Build-Typ hinzufügen.