In der Beta-Phase unterstützen wir derzeit Anwendungen in den folgenden Sprachen:

  • Ruby
  • NodeJS
  • Python
  • Java
  • Scala
  • PHP
  • Go

Wenn die Beta-Version weiter wächst, werden wir diese Liste um viele weitere Sprachen erweitern.

Hinzufügen einer Anwendung

Um eine Anwendung hinzuzufügen, klicke auf die Schaltfläche Dienst hinzufügen oben rechts auf der Seite Anwendungen und wähle Anwendung hinzufügen aus dem Dropdown-Menü.

Eine Anwendung hinzufügen.
Eine Anwendung hinzufügen.

Die folgenden Felder sind mit den beschriebenen Auswirkungen verfügbar:

  • GitHub Repository: Wähle das zu verwendende GitHub-Repository aus. Du musst deine GitHub-Verbindung einrichten. Das kannst du im Abschnitt Autorisierung von Kinsta auf GitHub nachlesen.
  • Standard-Zweig: Lege den Zweig fest, der bei Änderungen und manuell bereitgestellt werden soll.
  • Automatische Bereitstellung bei Commit: Aktiviere das Kontrollkästchen, um sicherzustellen, dass deine Anwendung automatisch bereitgestellt wird, wenn ein Commit in den oben ausgewählten Branch gemacht wird.
  • Laufzeitumgebung: Diese Einstellung legt fest, wie wir deine Anwendungen erstellen. Weitere Informationen findest du unter Build-Typen:
    • Kinsta die Laufzeitumgebung festlegen lassen: Wähle diese Option, wenn du dir unsicher bist. Wir werden versuchen, automatisch die beste Umgebung für dein Projekt zu bestimmen und einen Container dafür zu erstellen. Wenn du keine Version angibst, verwenden wir die neueste verfügbare Version für die Sprache, in der deine Anwendung geschrieben ist.
    • Verwende das Dockerfile in meinem Repository: Wenn du mehr Kontrolle haben möchtest oder bereits alles eingerichtet hast, wähle diese Option und gib den Pfad und den Kontext der Dockerdatei an.
  • Anwendungsname: Dieser Name wird in MyKinsta angezeigt, damit du ihn leicht finden kannst
  • Standort des Datenzentrums: Wähle das Rechenzentrum, das du für diese Datenbank verwenden willst. Ein paar Dinge sind zu beachten:
    • Während der Beta-Phase wird nur eine begrenzte Anzahl von Rechenzentren zur Verfügung stehen. Nach dem öffentlichen Start werden wir sie auf alle unsere derzeitigen Standorte ausweiten.
    • Bis auf Weiteres werden interne Verbindungen nur zwischen Anwendungen in derselben Region unterstützt. Wenn du eine Anwendung und eine Datenbank bereitstellst, musst du für beide die selbe Region wählen.

Hinzufügen einer internen Verbindung

Wenn du eine Datenbank mit deiner Anwendung nutzen möchtest, kannst du die Datenbank bei Kinsta erstellen und eine interne Verbindung zwischen den beiden herstellen. Du kannst diese Verbindung auf der Einstellungsseite der Anwendung oder auf der Einstellungsseite der Datenbank erstellen. Weitere Informationen findest du unter Interne Verbindungen hinzufügen.