Wir freuen uns, allen Kinsta-Kunden die Leistung, Performance und Sicherheit des globalen Netzwerks von Cloudflare ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen zu können.

Um die Vorteile von Cloudflare zu nutzen, musst du ein paar DNS-Einträge hinzufügen und aktualisieren. Dies erfordert keinen Wechsel des Nameservers, so dass deine DNS-Einträge weiterhin von dir bei deinem derzeitigen DNS-Anbieter verwaltet werden.

In diesem Artikel erfährst du genau, was du ändern musst, um die Vorteile unserer kostenlosen Cloudflare-Integration für bestehende Domains auf Kinsta zu nutzen. Wenn du eine neue Domain hinzufügst, klicke hier, um unsere Anleitung zu lesen, wie das geht.

Was ist eine existierende Domain?

Eine bestehende Domain ist eine Domain, die bereits zu MyKinsta hinzugefügt wurde. Wenn deine Webseite auf Kinsta gehostet wird und eine benutzerdefinierte Domain verwendet (keine kinsta.cloud-Domain), gilt dieser Abschnitt für dich.

Der Prozess, um die Vorteile von Cloudflare für eine bestehende Domain zu nutzen, hängt davon ab, ob die A-Records der Domain bereits auf Kinsta zeigen. Wenn die A-Records deiner Domain bereits auf die Kinsta-IP-Adresse verweisen, kannst du einige der unten beschriebenen Schritte überspringen. Aber keine Sorge, wir sagen dir, welche du ignorieren kannst!

Cloudflare vs. Nicht-Cloudflare Domain

Wie du die Cloudflare-Integration von Kinsta aktivierst, hängt davon ab, ob deine Seite bereits Cloudflare nutzt. Da alle Kinsta-Pläne mit einer kostenlosen Cloudflare-Integration ausgestattet sind, müssen Nutzer mit eigenen aktiven Cloudflare-Konten eine spezielle Anleitung befolgen, um die Kompatibilität zwischen den beiden Cloudflare-Zonen zu gewährleisten.

Nicht-Cloudflare-Domains

Nicht-Cloudflare-Domains müssen verifiziert werden und auf die IP-Adresse deiner neuen Seite bei Kinsta verweisen.

Schritt 1 – Starte die Cloudflare-Integration

Navigiere in MyKinsta zu Seiten > Deine Webseite > Domains und klicke auf den Get Cloudflare Button neben der Domain, die du konfigurieren möchtest.

Klicke auf die Schaltfläche "Cloudflare bekommen", um die Cloudflare-Integration in MyKinsta zu aktivieren
Klicke auf die Schaltfläche „Cloudflare bekommen“, um die Cloudflare-Integration in MyKinsta zu aktivieren

Wenn du in dem angezeigten Modal/Pop-up eine weitere Schaltfläche „Cloudflare bekommen“ siehst, klicke auf diese Schaltfläche, um fortzufahren.

Schritt 2 — Überprüfe deine Domain

Wenn deine Domain bereits auf eine Kinsta-IP-Adresse zeigt, kannst du diesen Abschnitt überspringen und zu den nächsten Schritten übergehen, um deine Domain auf deine neue IP-Adresse der Seite bei Kinsta zu zeigen.

Für Nicht-Cloudflare-Domains, die noch nicht auf Kinsta zeigen, musst du die Domain verifizieren, indem du zwei DNS TXT Records hinzufügst. Der genaue Prozess zum Hinzufügen der TXT-Einträge hängt davon ab, ob du Kinsta DNS oder einen anderen DNS-Anbieter verwendest.

TXT-Einträge, um deine Domain in MyKinsta zu verifizieren
TXT-Einträge, um deine Domain in MyKinsta zu verifizieren.

TXT Record 1

TXT Record 2

Hier ist, wie du die TXT-Verifizierungseinträge hinzufügen kannst, wenn du Kinsta DNS verwendest. Öffne MyKinsta in einem neuen Tab, navigiere zu Kinsta DNS, klicke auf Add a DNS Record und wähle die Option TXT.

Verifiziere deine Domain mit einem TXT-Eintrag.
Verifiziere deine Domain mit einem TXT-Eintrag.

Für den ersten TXT-Eintrag gibst du _cf-custom-hostname in das Feld Hostname und deinen eindeutigen UUID-Wert in das Feld Inhalt ein. Nachdem du die Details des TXT-Eintrags überprüft hast, klicke auf DNS-Eintrag hinzufügen.

DNS TXT-Eintrag hinzufügen.
DNS TXT-Eintrag hinzufügen.

Für den zweiten TXT-Eintrag lässt du das Feld Hostname leer (Kinsta DNS unterstützt kein „@“ für den Hostnamen) und verwendest deinen einzigartigen UUID-Wert für das Feld Inhalt. Nachdem du die Details des TXT-Eintrags überprüft hast, klicke auf DNS-Eintrag hinzufügen.

Füge den zweiten DNS TXT-Eintrag hinzu
Füge den zweiten DNS TXT-Eintrag hinzu.

Nachdem du die TXT-Einträge bei deinem DNS-Provider hinzugefügt hast, klicke in MyKinsta auf OK, ich habe es getan im Modalfenster Domain verifizieren.

Schließe die Domain-Verifizierung in MyKinsta ab, indem du auf OK, ich habe es getan klickst
Schließe die Domain-Verifizierung in MyKinsta ab, indem du auf OK, ich habe es getan klickst.

Abhängig von deinem DNS-Anbieter kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die TXT-Einträge propagiert werden.

Schritt 3 — Verweise deine Domain auf deine neue IP-Adresse bei Kinsta

Nachdem deine Domain erfolgreich verifiziert wurde (oder wenn deine Domain bereits auf eine Kinsta-IP-Adresse verweist), kannst du die Cloudflare-Integration abschließen, indem du deine Domain auf deine neue Seiten-IP-Adresse bei Kinsta verweist. Klicke auf die Schaltfläche Domain verweisen, um die neue IP-Adresse zu sehen.

Klicke auf die Schaltfläche Domain verweisen, um deine neue Kinsta Site IP-Adresse zu sehen
Klicke auf die Schaltfläche Domain verweisen, um deine neue Kinsta Site IP-Adresse zu sehen.

Zeige deine Root Domain auf Kinsta

Im Point Your Domain to Kinsta-Modal siehst du deine Site IP Address. Dies ist die IP-Adresse für den A-Record deiner Domain.

IP-Adresse der Seite in MyKinsta
IP-Adresse der Seite in MyKinsta.

Als nächstes gehst du zu deinem DNS-Anbieter und aktualisierst deinen A-Eintrag, damit er auf deine Website-IP-Adresse zeigt. Wenn du Kinsta DNS verwendest, kannst du hier deinen A-Eintrag aktualisieren:

  1. Öffne MyKinsta in einem neuen Tab, navigiere zu Kinsta DNS.
  2. Klicke auf Verwalten für die Domain, die du aktualisierst.
  3. Wenn du bereits einen A-, AAAA- oder CNAME-Eintrag für deine Domain hast, solltest du diesen entfernen, bevor du den neuen A-Eintrag hinzufügst, indem du auf das Symbol Löschen (Mülleimer) unter der Spalte Aktionen klickst.
  4. Klicke auf DNS-Eintrag hinzufügen und wähle die Option A.
  5. Wenn du auf deine Root Domain zeigst, lass das Feld Hostname leer. Wenn du auf eine Subdomain zeigst, gib deine Subdomain im Feld Hostname an.
  6. Gib deine Website IP Adresse in das Feld IPV4 Adresse ein.
  7. Klicke auf DNS-Eintrag hinzufügen.
Erstelle einen A-Eintrag in Kinsta DNS.
Erstelle einen A-Eintrag in Kinsta DNS.

Nachdem du den DNS-Eintrag hinzugefügt hast, gehe zurück zum Zeige deine Domain auf Kinsta-Modal und klicke auf OK, ich habe es gemacht.

Klicke auf den OK, ich habe es getan Button, nachdem du deine Domain auf Kinsta verwiesen hast
Klicke auf den OK, ich habe es getan Button, nachdem du deine Domain auf Kinsta verwiesen hast.

Zeige deine WWW Domain auf Kinsta

Zusätzlich zur Konfiguration eines CNAME-Eintrags für deine Root-Domain empfehlen wir dir, die www-Version deiner Domain auf Kinsta zu verweisen, falls du das nicht schon getan hast. Um dies zu tun, füge einen CNAME-Eintrag für deine www Domain hinzu oder bearbeite ihn, der auf deine Root Domain zeigt.

Erstelle einen CNAME-Eintrag für deine www Domain.
Erstelle einen CNAME-Eintrag für deine www Domain.

Wenn du Kinsta DNS verwendest und beim Hinzufügen deines A-Eintrags die Option DNS-Eintrag mit und ohne www nicht ausgewählt hast, klicke auf DNS-Eintrag hinzufügen und wähle die Option CNAME. Verwende die untenstehenden Einstellungen für deinen CNAME-Eintrag:

Zeige deine Wildcard Domain auf Kinsta (Optional)

Wir unterstützen auch Wildcard-Subdomains. Eine Wildcard-Subdomain ist eine „catch-all“ Subdomain. Wenn du zum Beispiel drei DNS-Einträge wie folgt eingerichtet hast:

  1. Ein Eintrag für sub.domain.com, der auf 123.123.123.123 zeigt.
  2. Ein Eintrag für sub2.domain.com, der auf 456.456.456.456 zeigt.
  3. Ein Eintrag für *.domain.com, der auf 789.789.789.789 zeigt.

Jede Anfrage an eine Subdomain, die nicht sub.domain.com oder sub2.domain.com ist, wird automatisch durch den A-Record *.domain.com behandelt und an 789.789.789.789 weitergeleitet. Wenn du die Wildcard Domain Funktionalität auf Kinsta nutzen möchtest, kannst du dies tun, indem du einen zusätzlichen A-Eintrag mit den untenstehenden Einstellungen erstellst:

Füge einen Wildcard-A-Eintrag für deine Domain hinzu.
Füge einen Wildcard-A-Eintrag für deine Domain hinzu.

Nach dem Hinzufügen eines Wildcard-A-Records wird der Zugriff auf eine Subdomain, die nicht auf eine andere Subdomain zeigt, dazu führen, dass die Anfrage an Kinsta weitergeleitet wird.

Cloudflare-Domains

Wenn deine Domain bereits auf eine Kinsta-IP-Adresse verweist, kannst du im Modal/Pop-up, das nach dem Klicken auf den ersten Cloudflare bekommen Button erscheint, auf die Schaltfläche Cloudflare bekommen klicken. Damit beginnt der Verifizierungsprozess, sodass du den Rest dieses Abschnitts überspringen und zu den nächsten Schritten übergehen kannst, um deine Domain auf deinen neuen CNAME-Eintrag bei Kinsta zu verweisen.

Cloudflare-Domains, die noch nicht auf Kinsta verweisen, müssen zuerst verifiziert werden.

Schritt 1 – Starte die Cloudflare-Integration

Navigiere in MyKinsta zu Seiten > Meine Seiten > Domains und klicke auf die Schaltfläche Cloudflare bekommen neben der Domain, die du konfigurieren möchtest.

Klicke auf die Schaltfläche "Cloudflare bekommen", um die Cloudflare-Integration in MyKinsta zu aktivieren.
Klicke auf die Schaltfläche „Cloudflare bekommen„, um die Cloudflare-Integration in MyKinsta zu aktivieren.

Wenn du in dem angezeigten Modal/Pop-up eine weitere Schaltfläche „Cloudflare bekommen“ siehst, klicke auf diese Schaltfläche, um fortzufahren.

Schritt 2 – Verifiziere deine Domain

Für Cloudflare-Domains, die noch nicht auf Kinsta verwiesen sind, musst du die Domain durch Hinzufügen eines DNS-TXT-Eintrags verifizieren.

TXT-Eintrag zur Verifizierung einer bestehenden Cloudflare Domain in MyKinsta.
TXT-Eintrag zur Verifizierung einer bestehenden Cloudflare Domain in MyKinsta.

TXT-Eintrag

Gehe zu deinem Cloudflare Dashboard (melde dich an, wenn du es noch nicht getan hast), wähle deine Domain aus und klicke auf den Reiter DNS. Klicke auf die Schaltfläche Eintrag hinzufügen und erstelle einen neuen TXT-Eintrag mit den Angaben, die du von MyKinsta kopiert hast.

Domain-Verifizierungs-TXT-Eintrag in Cloudflare hinzufügen.
Domain-Verifizierungs-TXT-Eintrag in Cloudflare hinzufügen.

Nachdem du den TXT-Eintrag bei Cloudflare hinzugefügt hast, klickst du auf OK, ich habe es getan im Fenster Domain verifizieren in MyKinsta.

Beende die Verifizierung der Domain bei Cloudflare in MyKinsta, indem du auf OK, ich habe es getan klickst.
Beende die Verifizierung der Domain bei Cloudflare in MyKinsta, indem du auf OK, ich habe es getan klickst.

DNS von Cloudflare wird normalerweise innerhalb weniger Minuten übertragen, kann aber von der TTL abhängen, die beim Hinzufügen des Eintrags festgelegt wurde.

Schritt 3 – Verweise deine Domain auf Kinsta

Nachdem deine Domain erfolgreich verifiziert wurde, kannst du die Integration von Cloudflare abschließen, indem du deine Domain auf den CNAME-Eintrag deiner Seite verweist. Klicke auf die Schaltfläche Domain verweisen, um den neuen CNAME-Eintrag zu sehen.

Klicke auf die Schaltfläche Domain verweisen in MyKinsta.
Klicke auf die Schaltfläche Domain verweisen in MyKinsta.

Zeige deine Root Domain auf Kinsta

Um deine Root-Domain auf Kinsta zu verweisen, füge den ersten CNAME-Eintrag (Name/Host @), der im Modal Domain auf Kinsta verweisen angezeigt wird, zu deinen Cloudflare-DNS-Einstellungen hinzu.

CNAME-Einträge zum Hinzufügen oder Bearbeiten bei Cloudflare.
CNAME-Einträge zum Hinzufügen oder Bearbeiten bei Cloudflare.

Gehe zu deinem Cloudflare Dashboard und klicke auf die Registerkarte DNS.

Lösche den widersprüchlichen A-Eintrag bei Cloudflare.
Lösche den widersprüchlichen A-Eintrag bei Cloudflare.

Nachdem du den A-Eintrag gelöscht hast, klicke auf die Schaltfläche Eintrag hinzufügen und erstelle einen neuen CNAME-Eintrag mit den unten stehenden Angaben:

Füge einen CNAME für deine Root Domain in Cloudflare hinzu.
Füge einen CNAME für deine Root Domain in Cloudflare hinzu.

Nachdem du den CNAME-Eintrag hinzugefügt hast, siehst du in MyKinsta ein Häkchen neben deiner Root Domain. Dies zeigt an, dass die Root Domain korrekt auf Kinsta verwiesen wurde.

Verweis auf die Root Domain in MyKinsta.
Verweis auf die Root Domain in MyKinsta.

Verweise deine WWW Domain auf Kinsta

Zusätzlich zur Konfiguration eines CNAME-Eintrags für deine Root-Domain empfehlen wir, auch die www-Version deiner Domain auf Kinsta zu verweisen.

Nachdem du den widersprüchlichen CNAME-Eintrag gelöscht hast, klicke auf Eintrag hinzufügen, um einen neuen CNAME-Eintrag mit den folgenden Einstellungen zu erstellen:

Verweise deine Wildcard Domain auf Kinsta (optional)

Wir unterstützen auch Wildcard-Subdomains. Eine Wildcard-Subdomain ist eine „Catch-All“-Subdomain. Wenn du zum Beispiel drei DNS-Einträge wie folgt einrichtest:

  1. Ein Eintrag für sub.domain.com, der auf 123.123.123.123 zeigt.
  2. Ein Eintrag für sub2.domain.com, der auf 456.456.456.456 zeigt.
  3. Ein Eintrag für *.domain.com, der auf 789.789.789.789 zeigt.

Jede Anfrage an eine Subdomain, die nicht sub.domain.com oder sub2.domain.com ist, wird automatisch durch den A-Eintrag *.domain.com bearbeitet und an 789.789.789.789 weitergeleitet.

Wenn du die Wildcard Domain-Funktion auf Kinsta nutzen möchtest, kannst du einen zusätzlichen CNAME-Eintrag in Cloudflare mit den unten stehenden Einstellungen erstellen:

Füge einen Wildcard CNAME für deine Cloudflare Domain hinzu.
Füge einen Wildcard CNAME für deine Cloudflare Domain hinzu.

Wenn du einen kostenlosen Plan von Cloudflare verwendest, kann es sein, dass du die folgende Meldung erhältst: „Einige deiner DNS-Einträge geben IPs preis, die über Cloudflare proxyiert werden. Stelle sicher, dass du alle A-, AAAA- und CNAME-Datensätze, die auf Proxy-Datensätze verweisen, proxystellen lässt, damit deine Herkunfts-IP nicht preisgegeben wird.“

Diese Meldung ist normal und stellt in diesem Fall kein Problem dar, da die Ziel-Domain kinsta.cloud ebenfalls über Cloudflare proxyiert wird.

Sobald sich der CNAME-Eintrag verbreitet hat, wird der Zugriff auf jede Subdomain, die nicht auf eine andere Domain verweist, an Kinsta weitergeleitet.

HTTPS erzwingen (Optional)

Ein kostenloses SSL-Zertifikat (mit Wildcard-Unterstützung) wird automatisch für verifizierte Domains mit unserer Cloudflare-Integration hinzugefügt. Deine Seite über HTTPS zu laden ist optional, wird aber empfohlen. Um diesen Schritt abzuschließen, gehe auf die Seite in MyKinsta, dann navigiere zu Tools und klicke auf den Enable Button unter HTTPS erzwingen.

Force HTTPS in MyKinsta.
Erzwinge HTTPS in MyKinsta.

Zusammenfassung

Die Cloudflare-Integration von Kinsta wurde entwickelt, um die Sicherheit deiner WordPress Seite zu erhöhen. Indem du deine Domain so konfigurierst, dass sie hinter Cloudflare lädt, kannst du auch in Zukunft von weiteren Sicherheits- und Leistungsverbesserungen profitieren. Wenn du Fragen zur Einrichtung der Cloudflare-Integration auf deiner Webseite hast, kannst du dich gerne an unser 24/7 Support Team wenden!