Google Workspace (ehemals G Suite), wurde für Unternehmen entwickelt, die ihre E-Mails über Google Mail weiterleiten möchten. Es beinhaltet auch andere Software mit Premium-Speicher, wie Google Drive, Google Docs (Schau in unserem Blog nach, wie du Google Docs in WordPress importieren kannst), etc. Wir sind große Fans von Google Apps und nutzen sie sogar selbst.

Damit deine geschäftliche E-Mail mit Google Workspace funktioniert, müssen die Google MX-Einträge für deine Domain eingerichtet und konfiguriert werden. Wenn du Kinsta DNS nutzt, haben wir das Hinzufügen deiner Google MX-Einträge so einfach wie möglich gemacht.

Google MX-Einträge

Google MX-Einträge sind wie folgt:

Für TTL, verwende 3600 Sekunden (1 Stunde).

Wir haben diesen Prozess komplett vereinfacht, sodass du deine Gmail MX-Einträge mit ein paar Klicks in Kinsta DNS hinzufügen kannst. Kein Kopieren und Einfügen von DNS-Einträgen mehr.

Wie man Gmail MX-Einträge auf einer neuen Domain hinzufügt

Wenn du deine Domain zum ersten Mal im Kinsta DNS-Tool hinzufügst, aktiviere einfach das Kontrollkästchen unter Gmail MX-Einträge hinzufügen. Und du bist fertig! Die 5 Gmail MX-Einträge werden zusammen mit deiner Domain hinzugefügt.

Gmail MX Records hinzufügen
Hinzufügen von Gmail MX-Einträgen beim Hinzufügen einer Domain in Kinsta DNS

So fügst du Gmail MX-Einträge zu einer bestehenden Domain hinzu

Du hast bereits eine Domain hinzugefügt und in Kinsta DNS eingerichtet? Kein Problem. Klicke einfach oben auf die Schaltfläche Gmail MX-Einträge hinzufügen.

Kinsta DNS Hinzufügen von Gmail MX-Einträgen
Kinsta DNS Hinzufügen von Gmail MX-Einträgen

In dem sich öffnenden Pop-up-Fenster klickst du auf die Schaltfläche 5 Datensätze hinzufügen und fertig.

Hinzufügen von aspmx.l.google.com Datensätzen
Fügen Sie 5 Google MX-Einträge zu Ihrer Domain in Kinsta DNS hinzu.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie sie aussehen werden, nachdem sie hinzugefügt wurden.

Google MX-Records für die G Suite
Google MX-Records für die Google Workspace