Sobald das CDN aktiviert ist, sind die Einstellungen zur Code-Minifizierung verfügbar. Bei der Minifizierung werden unnötige Zeichen wie Kommentare und Leerzeichen aus deinem Code entfernt.

Diese Zeichen sind für uns Menschen wichtig, wenn wir unseren Code bearbeiten wollen, aber die Browser benötigen sie nicht. Wenn du sie entfernst, wird dein Code optimiert, die Seitengröße verringert und die Ladezeit verkürzt.

Klicke auf die Schaltfläche Einstellungen, um deine bevorzugten Code-Minifizierungseinstellungen zu konfigurieren.

Code-Minifizierungseinstellungen für CDN in MyKinsta.
Code-Minifizierungseinstellungen für CDN in MyKinsta.

Wähle im Pop-up-Fenster für die Code-Minifizierung CSS, JS oder beides aus und klicke auf die Schaltfläche Einstellungen ändern, um deine Einstellungen zu speichern.

Speichere die Code-Minifizierungseinstellungen für das CDN.
Speichere die Code-Minifizierungseinstellungen für das CDN.

Wichtige Hinweise

  • Achte darauf, dass du deine Webseite überprüfst, nachdem du die Code-Minifizierung aktiviert hast. Einige Browser können Probleme mit verkleinerten Elementen haben. Wenn du Probleme auf deiner Webseite feststellst, deaktiviere die Code-Minifizierung.
  • Die Aktivierung der Code-Minifizierung kann einige Minuten dauern, bis sie wirksam wird.
  • Wenn du ein eigenes Cloudflare-Konto hast, musst du den Cache bei Cloudflare löschen (entweder im Cloudflare-Dashboard oder im Cloudflare-Plugin), damit die Minifizierung funktioniert.
  • Alle Dateien mit der Endung .css oder .js, die über die von Kinsta gehostete Domain bereitgestellt werden, werden minifiziert, je nachdem, für welchen Dateityp du die Minifizierung aktivierst oder ob du sie für beide aktivierst. Wenn du z. B. example.com bei uns hostest und die Minifizierung von CSS-Dateien aktivierst, werden sowohl example.com/wp-content/themes/yourtheme/style.css als auch example.com/wp-content/plugins/woocommerce/some-file.css verkleinert, aber extern verlinkte Dateien wie twitter.com/styles/example-shared.css können von diesem Tool nicht verkleinert werden.

Prüfe die Code Minifizierung

  1. Besuche deine Webseite und öffne die Entwicklertools in deinem Browser.
  2. Doppelklicke auf der Registerkarte Netzwerk auf eine JS- oder CSS-Datei, um sie in einem neuen Tab zu öffnen. Achte darauf, dass du eine Datei auswählst, die nicht zuvor von deinem Theme oder einem Plugin verkleinert wurde.
  3. Überprüfe die Datei auf Leerraum oder Kommentare. Wenn du JS- oder CSS-Dateien siehst, die nicht minifiziert sind, lösche den CDN-Cache und lade die Seite ein paar Mal neu.
  4. Wenn die Dateien auch nach dem Löschen des CDN-Caches nicht verkleinert sind, öffne einen neuen Chat mit unserem Support-Team und teile ihm die URLs der Dateien mit, die nicht verkleinert sind.

CDN Code Minifizierung Vorteile

Die Minifizierung erfolgt auf dem Edge von Cloudflare und wird dort auch gecached. Das hat einige Vorteile gegenüber der Code-Verkleinerung mit einem Plugin:

  • Dein Server muss keine Ressourcen (CPU/Speicher) verwenden, um die Dateien zu verkleinern. Cloudflare übernimmt das auf seiner Seite.
  • Dein Server muss die verkleinerten Dateien auch nicht nachliefern. Cloudflare stellt sie direkt von dem Edge-Server bereit, der dem Besucher, der die Anfrage stellt, am nächsten ist.
  • Cloudflare verkleinert die Dateien im Hintergrund, so dass die erste Anfrage an ein noch nicht verkleinertes Asset nicht dadurch verzögert wird, dass Cloudflare das Asset verkleinert. Die nächste Anfrage an dieses Asset sollte die zwischengespeicherte, verkleinerte Version erhalten.