Die folgenden Anweisungen gelten für das Surfen auf deiner von DevKinsta erstellten Webseite auf einem anderen Gerät im selben Netzwerk.

Wichtige Hinweise:

  • Dieses Tutorial enthält fortgeschrittene Themen, wie die Bearbeitung von Firewall-Regeln und die Konfiguration. Wenn du dich mit diesen Änderungen nicht wohl fühlst oder Probleme beim Laden deiner lokalen Webseite hast, empfehlen wir dir, mit einem Entwickler oder IT-Experten zusammenzuarbeiten, um dies einzurichten.
  • Alle beteiligten Geräte müssen mit demselben privaten Netzwerk verbunden sein.
  • Es kann immer nur eine Webseite zur gleichen Zeit geladen werden.
  • Die Reihenfolge, in der die Webseiten geladen werden, basiert auf den Webseiten-Namen und den Konfigurationsdateien in /etc/nginx/sites im Container devkinsta_nginx. Um zu ändern, welche Webseite geladen wird, benenne sie in DevKinsta um oder benenne ihre Konfigurationsdatei so um, dass sie in alphabetischer Reihenfolge an erster Stelle steht.
  • Möglicherweise müssen auf dem Host-Rechner Ausnahmen für die HTTP/HTTPS-Ports (normalerweise 80/443) in der Netzwerk-Firewall eingerichtet werden.

Finde die Netzwerk-IP-Adresse des Host-Geräts

Du kannst die IP-Adresse des Host-Geräts mit verschiedenen Methoden herausfinden.

Wenn du diese IP-Adresse in deinem Browser auf einem beliebigen Gerät im Netzwerk öffnest, sollte die erste Webseite geladen werden, die in DevKinsta alphabetisch aufgelistet ist.

Wenn die Seite nicht geladen wird, blockiert wahrscheinlich eine Firewall den Zugriff auf HTTP/HTTPS. In diesem Fall müssen neue Firewall-Regeln hinzugefügt werden, um die Ports zu öffnen. Hier findest du Links zu Anleitungen, wie du das mit Windows, macOS und Ubuntu machst.

Wp-config.php aktualisieren, um die normale Navigation über die IP-Adresse zu erlauben

Sobald die Webseite geladen ist, kann es sein, dass Stylesheets/Assets oder Links nicht funktionieren. Das liegt daran, dass der Zugriff auf die Webseite über die IP-Adresse erfolgt und nicht über die .local-Domain. Du kannst das Problem schnell umgehen, indem du in der Datei wp-config.php über der Zeile „That’s all, stop editing“ das folgende Snippet einfügst:

define( 'WP_HOME', 'https://'.$_SERVER['HTTP_HOST'] );
define( 'WP_SITEURL', 'https://'.$_SERVER['HTTP_HOST'] );

In jedem Wert kannst du bei Bedarf https durch http ersetzen, je nachdem, wie deine lokale Entwicklungsumgebung konfiguriert ist. Denk daran, dass die Webseite als unsicher angezeigt wird, wenn du versuchst, die IP-Adresse über HTTPS aufzurufen.

Jetzt solltest du in der Lage sein, deine lokale Webseite auf einem anderen Gerät im selben Netzwerk anzuzeigen.

Zeige deine DevKinsta-Site auf einem anderen Gerät an
Zeige deine DevKinsta-Site auf einem anderen Gerät an