Die Infrastruktur von Kinsta verfügt über mehrere Redundanzen, um deine Daten im Katastrophenfall sicher und geschützt zu halten. Selbst bei einer Naturkatastrophe, die ein ganzes Rechenzentrum auslöscht, sind wir für dich da. Nachfolgend sind nur ein paar Möglichkeiten aufgeführt, wie Kinsta auf jeden Worst-Case-Szenario vorbereitet ist.

1. Kinsta nutzt die Google Cloud-Plattform

Kinsta nutzt die Google Cloud Platform, einen der größten Cloud Computing-Anbieter der Welt. Sie verfügen nicht nur über hochmoderne Rechenzentren, die für den Katastrophenschutz ausgelegt sind, sondern verwenden auch die gleiche Technologie und Hardware, die auch Google-Anwendungen wie Google Mail und Google Drive ausführen. Das Jahrzehnt der Innovation im Rechenzentrum von Google, das als eines der energieeffizientesten und sichersten der Welt anerkannt ist, treibt jede WordPress-Site, die bei Kinsta gehostet wird, voran.

2. Automatische Schnappschüsse von jeder Seite

Kinsta erstellt alle 24 Stunden, 6 Stunden oder stündlich Schnappschüsse von jeder WordPress-Seite, je nach den von dir gewählten Optionen. Erfahre, wie automatische Backups funktionieren.

Wenn deine Website von einem Vorfall betroffen ist, der nicht mit unserer Infrastruktur zusammenhängt, hast du immer Backups, die du mit einem einzigen Klick aus dem MyKinsta Dashboard wiederherstellen kannst.

WordPress-Site aus dem Backup wiederherstellen

WordPress-Site aus dem Backup wiederherstellen

3. Schnappschüsse auf Maschinenebene

Neben automatischen Backups erstellt und speichert Kinsta auch alle 4 Stunden für 24 Stunden und dann alle 24 Stunden für zwei Wochen persistente Festplattenschnappschüsse von jedem Rechner in unserer Infrastruktur. Das bedeutet, dass wir, wenn deine Webseiten-Schnappschüsse aus irgendeinem Grund jemals unbrauchbar wären, Schnappschüsse unserer gesamten Infrastruktur haben würden, die wir verwenden könnten, um deine Daten wiederherzustellen.

4. Herunterladbare Backups

Wenn automatische Backups sowie unsere redundanten Backups nicht ausreichen, kannst du jederzeit ein Backup deiner WordPress-Seite herunterladen. Die aus dem MyKinsta Dashboard generierte Archivdatei (.zip) enthält die Dateien deiner Website sowie die SQL-Datei mit dem Inhalt deiner Datenbank. Du kannst diese dann an einem sicheren Ort aufbewahren, um als weiteres Backup zu fungieren.

WordPress Backup herunterladen

WordPress Backup herunterladen

5. Kinsta überwacht die Betriebszeit aller Websites.

Wir überprüfen den Status aller Websites, die wir alle 2 Minuten hosten. Das bedeutet 720 Prüfungen für jeden deiner Websites jeden Tag. Wenn wir etwas auf deiner Seite bemerken, wird sich unser Team normalerweise an dich wenden, bevor du überhaupt merkst, dass es ein Problem gibt.

6. Wir halten dich auf dem Laufenden

Bei Problemen, die deine Seiten betreffen, wirst du über eine Nachricht oben in deinem MyKinsta-Dashboard informiert. Wenn es zu einem systemweiten Ausfall oder Netzwerkereignis kommt, werden diese auf unserer Statusseite veröffentlicht.

7. Das Kinsta-Support-Team ist rund um die Uhr verfügbar.

Wir haben Supportmitarbeiter, die unsere Infrastruktur rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, überwachen. In einem katastrophalen Fall hast du immer die Möglichkeit, unser Support-Team innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Wir sind immer da, um zu helfen.

Kinsta WordPress Hosting-Support

Kinsta WordPress Hosting-Support

0
Mal geteilt