Auf dieser Seite erfährst du, wie du eine WordPress-Seite mit DevKinsta erstellen kannst. Wenn du DevKinsta zum ersten Mal startest, siehst du drei verschiedene Optionen zur Erstellung einer Webseite.

  1. Neue WordPress-Seite
  2. Importieren von Kinsta
  3. Benutzerdefinierte Seite

Import site from Kinsta to DevKinsta

Neue WordPress-Seite

Diese Option erstellt eine neue WordPress-Seite, die mit Nginx, MySQL und der neuesten Version von WordPress konfiguriert ist. Um eine neue WordPress-Seite zu erstellen, führe die folgenden Schritte aus.

  1. Klicke auf „Seite hinzufügen“ in der oberen rechten Ecke von DevKinsta.
  2. Wähle die Option „Neue WordPress-Seite“.
  3. Fülle die Felder „Seiten Name“, „WordPress Admin Nutzername“ und „WordPress Admin Passwort“ aus.
  4. Klicke auf „Seite erstellen“, und warte 30-60 Sekunden, bis die Seite erstellt ist.

Während des Erstellungsprozesses der Webseite musst du möglicherweise dein Benutzerkonto-Passwort angeben (macOS) oder einen Bestätigungsdialog akzeptieren (Windows). Dies ist erforderlich, weil DevKinsta die hosts-Datei des Systems ändert.

Nachdem du die Seite erstellt hast, kannst du sie in der „Seiten“-Liste von DevKinsta sehen.

Importieren von MyKinsta

Wenn du ein Kinsta-Konto hast, kannst du mit DevKinsta deine Webseiten auf deinen lokalen Computer klonen. Das macht die lokale Entwicklung deiner bei Kinsta gehosteten Seiten sehr bequem! Um eine auf Kinsta gehostete Seite zu importieren, folge den nachstehenden Schritten.

  1. Klicke auf „Seite hinzufügen“ in der oberen rechten Ecke von DevKinsta.
  2. Wähle die Option „Import aus Kinsta“.
  3. Melde dich bei deinem Kinsta-Konto an.
  4. Wähle eine Seiten-Umgebung (Live oder Staging) zum Importieren aus.
  5. Wenn es sich bei deiner Seite um eine Multisite handelt, gib an, ob es sich um eine Multisite mit Subdomain oder Unterverzeichnis handelt. Wenn es sich bei deiner Seite nicht um eine Multisite handelt, wähle die Option „Keine Multisite“.
  6. Klicke auf „Seite importieren“, um den Importvorgang zu starten.

Während des Erstellungsprozesses der Webseite musst du möglicherweise dein Benutzerkonto-Passwort angeben (macOS) oder einen Bestätigungsdialog akzeptieren (Windows). Dies ist erforderlich, weil DevKinsta die hosts-Datei des Systems ändert.

Nachdem du die Seite erstellt hast, kannst du sie in der „Seiten“-Liste von DevKinsta sehen.

Benutzerdefinierte Seite

Beachte, dass im Moment nicht alle Felder bei der Erstellung von Seiten geändert werden können. DevKinsta wird aktiv weiterentwickelt und wir haben Felder für Einstellungen angelegt, von denen wir annehmen, dass sie in Zukunft veränderbar sein werden.

  1. Klicke auf die Schaltfläche Neu hinzufügen in der oberen rechten Ecke der Seiten-Liste.
  2. Wähle die Option Benutzerdefinierte Seite
  3. Gib mindestens den Seiten-Namen und den WordPress-Benutzernamen ein. Du kannst die folgenden Einstellungen ändern:
    • PHP-Version
    • Name der Datenbank
    • WP-Seiten-Titel
    • WP-E-Mail
    • WP-Benutzername
    • WP-Kennwort
  4. Während der Seiten-Erstellung musst du dein Passwort angeben (unter macOS) oder im Bestätigungsdialog auf „Akzeptieren“ klicken (unter Windows). Dies ist erforderlich, weil DevKinsta die Host-Datei ändert.
  5. Es sollte etwa 15-60 Sekunden dauern.

Seiten anpassen

  • Projektname: Dieser wird in der Seiten-Liste angezeigt.
  • PHP-Version: Wir empfehlen, immer die neueste Version zu verwenden. Weitere Informationen findest du in unserem Leitfaden zu PHP-Versionen.
  • Datenbankname: Der Name deiner Datenbank. Sofern du keine benutzerdefinierte Einstellung vornimmst, musst du dies wahrscheinlich nicht ändern.
  • Seiten-Titel: Dies wird dein tatsächlicher Seiten-Titel, er füllt die gleichnamige Einstellung von WordPress.
  • WordPress-Admin-E-Mail: Dies wird die E-Mail-Adresse des Admin-Benutzers sein. Wir empfehlen, keine tatsächlichen E-Mail-Adressen zu verwenden.
  • WordPress-Admin-Benutzername: Dies ist der Benutzername deines Admin-Benutzers, mit dem du dich bei deiner WordPress-Seite anmeldest.
  • WordPress-Admin-Passwort: Dies ist das Passwort für deinen Admin-Benutzer, mit dem du dich bei deiner WordPress-Seite anmeldest.

Schritte der Webseiten-Erstellung

Aktualisieren der NGINX-Konfiguration

In diesem Schritt richtet DevKinsta die erforderlichen Webserver-Einstellungen ein. Die Konfigurationsdatei sites.ini kannst du hier einsehen: /Users/user/DevKinsta/kinsta/sites.ini
Es wird nicht empfohlen, diese Datei zu ändern. Alle Änderungen werden von DevKinsta durchgeführt.

MySQL-Datenbank erstellen

DevKinsta erstellt eine Datenbank für die Seite. Wenn dieser Schritt fehlschlägt, kannst du versuchen, die Erstellung der Seite abzubrechen, DevKinsta neu zu starten und die Seite erneut zu erstellen.

Installieren von WordPress x.y

Wenn Webserver und Datenbank bereit sind, kann DevKinsta beginnen, das neueste WordPress zu installieren. Dieser Schritt kann 10-40 Sekunden dauern.

Aktualisieren der Hostdatei

Hier wird DevKinsta eine Bestätigung vom Benutzer verlangen. Unter macOS musst du dein Passwort eingeben und unter Windows musst du im Bestätigungsdialog auf die Schaltfläche OK klicken.
DevKinsta benötigt diese Berechtigung, weil es in die hosts-Datei schreibt (macOS: /etc/hosts, Windows: C:/Windows/System32/drivers/etc/hosts). Deine Webseite kann dann statt der IP-Adresse eine schöne Url verwenden.

Miniaturansicht generieren

Im letzten Schritt erstellt DevKinsta eine Vorschau deiner Seite und diese wird innerhalb von DevKinsta angezeigt.