Wenn du eine Website bei Kinsta hostest, kannst du das Rechenzentrum wählen, in dem deine Website gehostet wird. Deine Website-Dateien und die Datenbank, einschließlich der Backups, werden in diesem Rechenzentrum gespeichert und wir verschieben oder kopieren die Dateien deiner Website nicht an einen anderen Ort.

Bestimmte Daten, die sich auf die Besucher und Daten deiner Website, die Dateien und die Datenbank beziehen, verlassen jedoch in einigen Szenarien zwangsläufig dieses Rechenzentrum. In diesem Artikel werden diese Szenarien erläutert.

Unsere Analyseserver verarbeiten Website-Zugriffsprotokolle

Ein System, das einige deiner Website-Daten verarbeitet, ist unser Analysesystem. Dieses System wird für Sicherheitszwecke verwendet, z.B. um auf böswillige Anmeldeversuche zu achten, sowie um Dinge wie Besuche, Bandbreite und Website-Performance zu verfolgen.

Zu diesem Zweck werden die Daten aus den Zugriffsprotokollen, einschließlich der IP-Adressen der Website-Besucher, sicher an unsere Analyseserver übertragen, wo sie 30 Tage lang in unseren Analysedatensatz aufgenommen und dann gelöscht werden.

MyKinsta Tools Zugriff und Prozessdaten

Bestimmte Tools in MyKinsta verarbeiten Informationen, die mit deiner Website in Verbindung stehen, einschließlich Daten, die aus den Zugriffs- und Fehlerprotokollen deiner Websites gezogen werden, die IP-Adressen deiner Website-Besucher und Informationen, die aus der Datenbank extrahiert werden (zum Beispiel, wenn unser Such- und Ersetzungstool verwendet wird).

Je nach Tool können diese Daten vorübergehend auf den virtuellen Maschinen der Google Cloud Platform in den USA gespeichert werden, die MyKinsta betreiben.

In einigen seltenen Fällen können diese Daten von einem Dritten verarbeitet werden. Dies ist der Fall, wenn du Kinsta CDN in MyKinsta aktivierst. Wenn du das tust, aktivierst du eine Integration mit KeyCDN, das dann die Anfragen der Besucher deiner Website protokolliert, wenn diese Besucher die statischen Asset-Dateien deiner Website über ihr CDN-Netzwerk abrufen.

Kommunikationswerkzeuge können einige Daten empfangen

Es gibt eine Vielzahl von Kommunikationssystemen, die in Verbindung mit deiner Website verwendet werden, wie z.B. unsere Chat- und E-Mail-Systeme und der SMTP-Dienst, der E-Mails von deiner Website versendet (mehr hier über SMTP-Ports).

Wenn du Daten, die Informationen über die Besucher deiner Website enthalten, in einem Chat mit unserem Support-Team teilst, werden diese Daten auf den Servern unseres Chat-Providers gespeichert. Dasselbe gilt für jedes andere Kommunikationssystem, das in unsere Plattform integriert ist oder von unserem Team zur Bereitstellung von Dienstleistungen verwendet wird.

Zusammenfassung

Wenn du ein Rechenzentrum für das Hosting deiner Website bei Kinsta wählst, werden die Dateien und die Datenbank deiner Website sowie alle von uns erstellten Backups an diesem Ort gespeichert. Um jedoch Dienstleistungen anbieten zu können, müssen wir einige begrenzte Mengen und Arten von Daten an andere Orte übertragen, wie in diesem Artikel beschrieben.

Wenn du weitere Fragen zu diesem Thema hast, lies bitte unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an