Wie Kinsta die Ladezeiten verbessert und der WordPress Agentur Red Factory hilft, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren

WordPress Agentur Red Factory

Seit über 10 Jahren hilft die WordPress-Agentur Red Factory Unternehmen, ihre Geschichte durch E-Commerce, Intranets und Fundraising Webseiten zu erzählen. Sie haben sich seit 2010 auf WordPress Webdesign und -entwicklung spezialisiert.

In den letzten Jahren hat Red Factory verschiedene abgeleitete Produkte und Dienstleistungen rund um WordPress entwickelt, darunter WordPress Themes. Diese werden weltweit auf einem Marktplatz verkauft, wo sie mehr als 14.000 Kunden bedienen. Darunter befinden sich große Namen wie die niederländische Staatslotterie, das Außenministerium, Westland Infra und Tacx (Teil von Garmin, einem international agierenden Hersteller von Produkten rund um den Radsport, bekannt von Flaschen bei der Tour de France).

Die Red Factory befindet sich im kreativen Kollektivgebäude Caballero Fabriek, in Den Haag.

Die Red Factory befindet sich im kreativen Kollektivgebäude Caballero Fabriek, in Den Haag.

Lies unser Interview mit den Mitbegründern Patrick Cohen und Lars Wienbelt unten.

Das Problem

Jahrelang hatten sie verschiedene Standard-Hosting-Lösungen aus den Niederlanden und dem Ausland genutzt.

„Als unsere Projekte an Größe zunahmen, sahen wir, wie die Ladezeiten exponentiell anstiegen. Es gibt immer Raum für technische Optimierungen, aber es gibt auch Grenzen. Ab einem bestimmten Punkt überwiegen die aufgewendeten Stunden nicht mehr den marginalen Geschwindigkeitsgewinn, der damit erzielt werden kann. Wir waren der Meinung, dass unsere Kunden etwas Besseres verdient haben“, sagt Patrick Cohen, Mitgründer von Red Factory.

Ihr Hauptanliegen war eine große E-Commerce Seite mit einer Million Seitenaufrufen pro Monat. Der Shop hatte acht Sprachen, neun Währungen und eine Menge von sehr schweren kundenspezifischen Lösungen. Mit ihrem aktuellen Host brauchten einige komplexe Seiten manchmal bis zu 20 Sekunden, um zu laden. Nach mehreren Versuchen, eine Lösung mit ihrem Host-Provider zu finden, und wenig hilfreichen Tipps wie „Haben Sie schon versucht, WPML zu deaktivieren“, waren sie fertig mit ihnen.

Die Lösung

Sie unterhielten sich mit einem alten Freund, der zufällig eine Führungsposition bei einem schnell wachsenden WordPress Hosting Unternehmen innehatte.

Ihr WordPress Host entsprach nicht mehr der Leistung und Geschwindigkeit, die ihre Kunden haben mussten, also fragten sie einen ihrer geschätzten Freunde, was er dachte. Dieser Freund war schließlich der Chief Technology Officer von Kinsta, der ihnen empfahl, Kinsta auszuprobieren (es wäre seltsam, wenn er es nicht getan hätte, richtig).

„Die Umstellung wurde durch das Kinsta-Supportteam unterstützt, da eine Reihe von benutzerdefinierten Einstellungen vorgenommen werden mussten, damit alles reibungslos lief. Das lief sehr gut und ich war erstaunt, wie engagiert und schnell die Antworten über den Chat kamen. Keine oberflächlichen Antworten wie „Hast du versucht, es aus- und wieder einzuschalten? Nein, echte Antworten, die nützlich sind. Wenn sie nicht sofort eine Antwort hatten, wurde es intern eskaliert und wir bekamen ein paar Augenblicke später eine detaillierte Antwort zurück“, sagt Cohen.

Das Ergebnis

Sie waren verblüfft, als die Ladezeit ihrer größten Seite um 92% sank.

„Weil wir immer noch skeptisch waren, haben wir die größte und schwerste Webseite zu Kinsta übertragen, um sie zu testen. Wir hatten erwartet, dass die Webseite etwas weniger langsam sein könnte. Als wir die vollständig übertragene Webseite das erste Mal luden, dachten wir, dass etwas schief gelaufen sei und noch Teile fehlen würden. Die Ladezeit für die gesamte Seite, die bei dem anderen Hoster 20 Sekunden betrug, lag bei Kinsta nun bei 1,5 Sekunden!“ sagt Cohen.

Tacx.com - Teil von Garmin - stolz gehostet von Kinsta

Tacx.com – Teil von Garmin – stolz gehostet von Kinsta

Nachdem sie begriffen hatten, dass es sich nicht um einen Fehler handelte, sondern dass die Ladezeit der Seite tatsächlich um 92% gesunken war, erzählten wir ihnen von Kinstas innovativem Ansatz des Cachings, so dass die Ladezeiten sogar noch weiter sanken, wenn sie nicht eingeloggt waren.

„Wir fühlten uns wie Idioten, als wir merkten, dass wir das schon vorher hätten machen können. Unser Freund, der CTO von Kinsta, hatte schon länger versucht, uns zu überreden. Wir haben etwa 45 Seiten innerhalb einer Woche zu Kinsta transferiert. Die Verbesserungen waren so groß, dass wir Anrufe und E-Mails von Kunden erhielten, die uns fragten, was wir getan hätten, um ihre Webseiten so schnell zu machen“, sagt Cohen.

Ein Jahr später

Im Gegensatz zu vielen anderen WordPress Hosts ist Kinsta nicht nur darauf fokussiert, neue Kunden zu gewinnen. Wir wollen sicherstellen, dass unsere bestehenden Kunden unseren Service immer noch so sehr lieben wie an dem Tag, an dem sie sich angemeldet haben. Wir haben uns ein Jahr später bei Patrick Cohen und dem Team von Red Factory erkundigt, um zu sehen, wie ihre Erfahrungen nach der Flitterwochenphase waren.

„Seit wir vor einem Jahr den Wechsel vollzogen haben, sind wir immer noch sehr zufrieden mit Kinsta. Wir haben regelmäßig Fragen, die über den Support-Chat (der jetzt auch auf Niederländisch verfügbar ist) sehr gut bearbeitet werden. Sie antworten oft innerhalb weniger Minuten und klären das wirklich“, sagt Cohen.

„Was auch hilft, sind die Tools, die für Entwickler zur Verfügung stehen. Mit diesen können wir mit einem Klick eine Staging-Umgebung einrichten und diese nutzen, um ein neues Feature zu testen oder gemeinsam mit einem Kunden zu überprüfen, bevor wir es live implementieren (was übrigens auch mit einem Klick erledigt ist).“

Red Factory kann sich nun wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren: gute Lösungen zu machen und ihren Kunden zu helfen, ihre Geschichten online zu erzählen. In der Vergangenheit haben sie sich immer Sorgen gemacht, ob der Host mit ihren Ideen umgehen kann. Jetzt können sie ein Projekt ohne Sorgen starten und wissen, dass die Webseite dank unserer geschwindigkeitsbesessenen Architektur blitzschnell sein wird.


Sind Sie bereit? Hunderte von Organisationen nutzen unsere Infrastruktur zur Skalierung ihres Geschäftes, unter anderem Blogs mit hohen Besucherzahlen, Startups, Agenturen, Universitäten und Fortune-500-Unternehmen. Wir hätten auch Dich gerne an Borad. Schau Dir hier unsere Pakete an

Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Machen Sie bei uns mit!

Sehen Sie sich unsere Dienstleistungen vom Starter-Paket bis hin zu den Lösungen für Geschäftskunden an. Finden Sie die passende Lösung selbst oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie etwas Spezielles brauchen!

Zu den Tarifen Kontaktieren Sie uns