In der modernen Welt der Entwicklung gibt es viele Programmiersprachen, die man lernen kann, um eine Aufgabe zu erledigen. Zu den beliebtesten Allzwecksprachen gehören heute Java und Python. Beide sind unglaublich vielseitig und werden häufig für Web- und mobile Anwendungen, Spiele, Multimedia und Business-Tools verwendet.

In diesem Artikel vergleichen wir Python und Java und untersuchen ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Außerdem gehen wir darauf ein, wie diese Sprachen mit WordPress-Websites interagieren, um dir bei der Entscheidung zu helfen, welche Sprache für dich die richtige ist.

Ein kurzer Blick auf Java

Java ist eine klassenbasierte, objektorientierte Programmiersprache (OOP), d.h. die Sprache folgt einem Programmierparadigma, das auf dem Konzept der Objekte basiert. Ein Objekt kann Daten und Code enthalten. Die Daten sind in Eigenschaften enthalten und werden durch den Code in den Methoden bearbeitet.

Java wird häufig für die Entwicklung von mobilen und Webserver-Anwendungen, Unternehmenslösungen und eingebetteten Systemen verwendet.

Java ist eine plattformunabhängige Sprache, d.h. du kannst deinen Code einmal schreiben und ihn dann fast überall ausführen, auch auf der Application Hosting-Plattform von Kinsta.

Ein kurzer Blick auf Python

Python ist eine beliebte, hochentwickelte Allzweckprogrammiersprache mit einer lesbaren und kompakten Syntax. Das hilft dir, mit weniger Zeilen Code mehr zu erreichen. Außerdem ist Python von Haus aus objektorientiert.

Python funktioniert auf vielen Plattformen, darunter Windows, macOS und Linux. Es wird häufig für serverseitige Webentwicklung, Mathematik und Berechnungen, Skripting, Data Science, maschinelles Lernen und andere Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) verwendet.

Entwickler/innen arbeiten hauptsächlich mit den Python-Versionen 2.x und 3.x. Letztere unterstützt die neuere, sauberere Python-Syntax und bietet eine bessere Unterstützung für Module von Drittanbietern als Python 2.

Wie Java können Python-Anwendungen auf Desktop-Geräten oder Remote-Servern laufen, auf die über das Internet zugegriffen wird. Kinsta-Kunden können Python-Anwendungen schnell auf unserer Application Hosting-Plattform einsetzen, einschließlich Python-basierter Frameworks wie Django und Flask.

Python vs. Java: Die wichtigsten Unterschiede

Python und Java sind sich in vielerlei Hinsicht ähnlich, aber sie haben auch einige wichtige Unterschiede. Lass uns die beiden vergleichen.

Python vs. Java: Benutzerfreundlichkeit

Python ist einfach zu benutzen: Du musst nur Python herunterladen und auf deinem lokalen Rechner installieren. Danach kannst du Python-Skripte (Dateien mit der Endung .py ) von einem Terminal aus überall in deinem System ausführen. Python enthält auch pip, einen Paketmanager für die Installation von Drittanbietercode.

Java hat eine steilere Lernkurve als Python. Es ist schwieriger zu installieren und einzurichten, da du ein Java Development Kit (JDK) und die dazugehörige Java Runtime Environment (JRE) installieren musst, um den Code lokal zu kompilieren und auszuführen.

Java vs. Python? 🤔 Obwohl beide relativ einfach zu benutzen sind, eignet sich nur eine davon am besten für die Besonderheiten deines Projekts. 🧑🏻‍💻 Erforsche die beiden beliebten Optionen gleich hier ⬇️Klicken, um zu twittern

Leistung von Python und Java

Wenn du Python mit Java vergleichst, kannst du davon ausgehen, dass Java schneller ist, weil Java statische Bindungen verwendet, während Python dynamische Bindungen verwendet.

Nimm zum Beispiel den Aufruf einer Funktion. Wenn Python eine Funktion aufruft, nimmt es ihren Namen im String-Format und durchsucht das Wörterbuch, um den aufrufbaren Körper zu finden. Dies geschieht jedes Mal, wenn eine Funktion aufgerufen wird.

Im Gegensatz dazu durchsucht Java einfach seine virtuelle Methodentabelle, um den N-ten Slot zu finden. Im Allgemeinen ist der Prozess in Java schneller, weil er weniger abstrakt ist als der in Python.

Python- und Java-Syntax

Python ist zweifelsohne eine der am leichtesten zu erlernenden Programmiersprachen. Ihre Syntax ist sehr einfach und prägnant und ähnelt in vielerlei Hinsicht der englischen Sprache.

Um die beiden Syntaxen zu vergleichen, schau dir die folgenden Codeschnipsel an, die zeigen, wie man einige Daten deklariert und auf der Konsole ausgibt.

In Python sind dafür nur ein paar Zeilen Code nötig:

phone_no = {"person_1": "040200110"} // declare some data in a dictionary
print(phone_no) // print data

Die Syntax von Java ist komplexer. Sie erfordert Kenntnisse über Klassen und OOP, einschließlich Schlüsselwörtern wie public, main, protected und so weiter. Außerdem ist Java stark typisiert, was bedeutet, dass Variablen eine entsprechende Typdeklaration haben müssen.

Java-Programme bestehen auch aus mehr Codezeilen als viele andere Sprachen. Hier ist das Äquivalent desselben Python-Programms in Java:

import java.util.HashMap;
public main Code {
    public static void main(String[] args) {
        // declare a HashMap
        HashMap<String, String> data = new HashMap<>(); 
        // add data to HashMap
        data.put("person_1", "040200110") 
        // print HashMap with data
        System.out.println(data)
    }
}

Da Java klassenbasiert ist, musst du eine neue Klasse erstellen, die deine Daten und Methoden enthält. Das führt dazu, dass selbst ein einfaches Programm mehr Code benötigen kann. Oben wurden zwei Zeilen benötigt, um die Variable zu deklarieren und ihre Daten zuzuweisen. In Python genügt eine Zeile Code für beides.

Außerdem haben wir im obigen Java-Code die Klasse HashMap importiert, um unsere Datenstruktur zu erstellen. In Java müssen die eingebauten Bibliotheken importiert werden, damit sie verwendet werden können.

Python- und Java-Bibliotheken

Python ist eine der wichtigsten Sprachen für Datenwissenschaftler und Ingenieure. Einige der beliebtesten Bibliotheken/Frameworks für Python sind:

  • Tensorflow (für maschinelles Lernen)
  • Scikit-learn (für die Arbeit mit komplexen Daten)
  • Django (für die Erstellung von Webserver-Anwendungen)
  • Requests (für die Erstellung von HTTP-Anfragen)
  • PyTorch (für maschinelles Lernen)
  • Apache Spark (für Data Engineering und Data Science)
  • Selenium (für Browser-Automatisierung und Web Scraping)
  • Graph-tool (für die Manipulation und statistische Analyse von Graphen)
  • Flask (für die Erstellung von Webserver-APIs)
  • Theano (für numerische Berechnungen)

Java wird häufig für die Entwicklung von Desktop-Anwendungen verwendet, aber es gibt auch Bibliotheken für eine Vielzahl anderer Zwecke. Viele der Bibliotheken sind auf die Entwicklung von Web- und Mobilanwendungen ausgerichtet. Hier sind einige der beliebtesten Java-Bibliotheken:

Verwendung von Python oder Java mit WordPress-Anwendungen

WordPress verwendet vier primäre Auszeichnungs- oder Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript und PHP. HTML und CSS werden verwendet, um das Frontend der Website zu gestalten. JavaScript wird für die Frontend-Programmierung verwendet, und PHP wird im Backend für serverseitige Skripte und die Interaktion mit der Datenbank verwendet, z. B. MySQL oder MariaDB.

Neben PHP kannst du auch serverseitige Programmiersprachen wie Java und Python verwenden, um mit WordPress-Websites zu interagieren – auch wenn sie nicht nativ kompatibel sind – über die WordPress REST API.

Python ist ideal für Data Science und maschinelles Lernen, während Java eher für die Entwicklung von mobilen Apps und eingebetteten Systemen beliebt ist. 🛠 Erfahre hier mehr über ihre wichtigsten Unterschiede ✅.Klicken, um zu twittern

Die WordPress-API verwenden

Die WordPress REST API bietet eine Reihe von Endpunkten, die Anwendungen aufrufen können, um mit einer WordPress-Site zu interagieren und Daten auszutauschen. Diese Daten werden normalerweise im JSON-Objektformat gespeichert. Das bedeutet, dass du eine serverseitige Anwendung mit Python oder Java erstellen kannst, um die WordPress REST API bei Bedarf abzufragen.

Du kannst Informationen auf der WordPress-Website erstellen, lesen, aktualisieren und löschen, indem du den entsprechenden Endpunkt in deiner Anwendung aufrufst. Hier ist zum Beispiel eine cURL-Anfrage, um einen neuen Beitrag in WordPress zu erstellen:

curl -X POST --user username:password http://yourdomain.com/wp-json/wp/v2/posts/PostID -d '{"title": "New Blog Post", "content": "In this post, I'll...", // other post fields }' 

Du kannst von Java-Backends aus Anfragen an die WordPress-API stellen, um Informationen von einer WordPress-Site abzurufen, eine neue Site zu erstellen oder eine bestehende Site zu aktualisieren. Dazu musst du nur eine Anfrage an den entsprechenden API-Endpunkt stellen. Der folgende Java-Code würde alle Beiträge von einer WordPress-Website abrufen.

URL url = new URL("https:/my-domain/wp-json/v2/posts");
HttpURLConnection con = (HttpURLConnection) url.openConnection();
con.setRequestMethod("GET");

Mit Python kannst du auf WordPress über die WordPress REST API zugreifen. Der folgende Code ruft alle Beiträge von einer WordPress-Website ab (für die keine passwortgeschützte Anmeldung erforderlich ist) und gibt sie auf dem Bildschirm aus.

import requests

response = requests.get('https://kinsta.com/wp-json/wp/v2/posts')
print(response.json())

Du kannst auch Python-Skripte von deiner WordPress-Website aus ausführen, aber das ist nur möglich, wenn ein Python-Compiler auf dem Server installiert ist.

Das Gleiche gilt für Java. Um Java in WordPress auszuführen, musst du das JDK auf deinem lokalen Rechner installieren. Dann kannst du einen javac- und java-Befehl (Windows-Shell) aus einem PHP-Programm wie functions.php ausführen.

Obwohl sowohl Python als auch JavaScript die API nutzen, um WordPress-Seiten von ihren nativen Backends aus zu aktualisieren, ist Python aufgrund der einfachen Verwendung von Skripten leicht im Vorteil.

Zusammenfassung

Python und Java sind beides Allzwecksprachen mit einer großen Sammlung von Bibliotheken für verschiedene Zwecke. Beide sind relativ einfach zu benutzen, aber die einfache Syntax von Python ist leichter zu erlernen und anzuwenden, während Java etwas mehr Übung erfordert.

Python ist ideal für Data Science und maschinelles Lernen, während Java eher bei Entwicklern von mobilen Anwendungen und eingebetteten Systemen beliebt ist. Weder Python noch Java sind für die eigentliche WordPress-Entwicklung geeignet, aber beide können verwendet werden, um Apps zu entwickeln, die mit der WordPress-API interagieren.

Das bedeutet, dass die richtige Wahl von deinem Komfort und den Besonderheiten deines Projekts abhängt.

Wenn du dich für die beste Sprache für dein nächstes Projekt entschieden hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du deine Arbeit am besten auf der entwicklerfreundlichen Application Hosting-Plattform von Kinsta mit der Welt teilen kannst.


Holen Sie sich alle Ihre Anwendungen, Datenbanken und WordPress Seiten online und unter einem Dach. Unsere ausgewählte, leistungsstarke Cloud-Plattform umfasst:

  • Einfache Einrichtung und Verwaltung über das MyKinsta Dashboard
  • 24/7 Experten Support
  • Die beste Hardware und das beste Netzwerk der Google Cloud Platform, unterstützt durch Kubernetes für maximale Skalierbarkeit
  • Eine Cloudflare-Integration auf Unternehmensebene für Geschwindigkeit und Sicherheit
  • Globale Reichweite mit bis zu 35 Rechenzentren und 275 PoPs weltweit

Starten Sie mit einer kostenlosen Testversion unseres Anwendungs-Hosting oder Datenbank-Hosting. Entdecken Sie unsere Pakete oder sprich mit dem Vertrieb und finden Sie die für Sie passende Lösung.