Python wird immer beliebter, vor allem wegen seiner Verwendung in neuen Technologien wie Data Science, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Außerdem hat es die Softwareentwicklung mit seiner Effizienz, Vielseitigkeit und leichten Erlernbarkeit im Sturm erobert.

Derzeit ist Python die zweitbeliebteste Programmiersprache (nach JavaScript) auf GitHub. Egal, ob du Python als kompletter Anfänger lernen willst oder ob du bereits etwas Erfahrung mit Programmierung hast und dich für bessere Karrierechancen weiterbilden willst, dieser Artikel ist für dich.

Wir haben eine Liste mit den besten Python-Tutorials zusammengestellt, darunter sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Ressourcen.

Was ist Python?

Python Logo
Python Logo

Python ist eine Open Source und High-Level Sprache, die von Guido van Rossum entwickelt wurde. Die Designphilosophie dieser Programmiersprache, die 1991 veröffentlicht wurde, zielt auf die Lesbarkeit des Codes ab, weshalb es eine der am einfachsten zu erlernenden Sprachen ist.

Darüber hinaus ist Python eine objektorientierte, reflektive, funktionale, prozedurale und strukturelle Sprache. All diese Ansätze von Python helfen Programmierern, logischen und klaren Code für Projekte aller Größenordnungen zu schreiben.

Bis jetzt gibt es drei Hauptversionen von Python, wobei Python 3 die neueste ist. Es unterstützt auch eine breite Palette von Bibliotheken, um das Schreiben des Codes zu vereinfachen.

Eigenschaften

Die Features von Python sind:

  • Open Source und kostenlos: Python ist Open Source und du kannst seinen Code kostenlos herunterladen, um ihn für deine Projekte zu nutzen und zu verändern.
  • Leicht zu lernen: Python wird immer beliebter, weil es im Vergleich zu anderen Sprachen einfach zu lernen ist. Seine einfachere Syntax verwendet einfaches Englisch mit weniger Komplexität. Daher ist es entwicklerfreundlich und einfach zu programmieren.
  • Umfangreiche Bibliotheken: Die Standardbibliothek von Python ist sehr umfangreich mit vielen Modulen und Funktionen, die dir helfen, deine Projekte schneller abzuschließen, anstatt Code von Grund auf zu schreiben. Du kannst wiederverwendbaren Code für Prozesse wie Bildmanipulation, Unit-Tests, CGI und mehr finden. Beispiele hierfür sind Django, Flask, NumPy und SciPy.
  • Erweiterbar: Python ist hochgradig erweiterbar und bietet verschiedene Module, um die Kernfunktionalität zu erweitern. Zum Beispiel kannst du eine programmierbare Schnittstelle zu einer bestehenden Anwendung hinzufügen.
  • Objektorientiert: Python nutzt objektorientierte Programmierkonzepte, wie Objekte, Klassen, Vererbung, Datenkapselung und mehr.
  • Interpretiert und einfach zu debuggen: Python führt Code linear aus, wie Java, C und C++. Auf diese Weise ist keine Kompilierung nötig und das Debuggen wird einfach.
  • Dynamisch getippt: Das Festlegen eines Variablentyps wie char, int, double, etc. ist in Python nicht nötig, da es während der Laufzeit des Codes entschieden wird und nicht am Anfang. Dadurch macht es die Programmierung einfacher und reduziert viele Codezeilen.
  • Portabel: Python verwendet portablen Code. So kannst du den gleichen Code auf verschiedenen Plattformen wie Windows, macOS, Unix oder Linux verwenden.
Wusstest du, dass Python die zweitbeliebteste Programmiersprache ist (gleich hinter JavaScript)? 🤓 Ein Grund mehr, es zu deinem Programmier-Toolkit hinzuzufügen 🛠Klicken, um zu twittern

Wo wird Python verwendet?

Python ist eine vielseitige Programmiersprache. Du kannst Python für eine Vielzahl von Zwecken verwenden, wie z.B.:

  • Webentwicklung: Durch seine Effizienz, Geschwindigkeit und andere positive Aspekte ist Python hervorragend für die Webentwicklung Mit der Verfügbarkeit von umfangreichen Bibliotheken wie Django und Flask wird der Prozess viel überschaubarer. Einige beliebte Unternehmen, die es für diesen Zweck nutzen, sind Instagram, Reddit, Uber und Spotify.
  • Softwareentwicklung: Mit Python kannst du Softwareprogramme und Anwendungen erstellen, die auf deinen Geräten laufen. Viele Python-Pakete, wie z.B. NumPy, Tkinter, SciPy, etc., vereinfachen die Softwareentwicklung. Du kannst auch komplexe Apps mit wissenschaftlichen und numerischen Berechnungen entwickeln. Ein paar Größen, die es für die Softwareentwicklung nutzen, sind Dropbox, PyChess, BitTorrent, Gramps, etc.
  • Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz: Von Suchmaschinen und sozialen Medien bis hin zu Chatbots und virtuellen Assistenten, Algorithmen sind überall und werden durch maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz angetrieben. Pythons exklusive Bibliotheken, wie SciPy, Seaborn, TensorFlow, NumPy, Pandas, etc. dienen diesen Zwecken.
  • Data Science: Python wird ausgiebig in der Data Science eingesetzt. Es hat viele verwandte Bibliotheken und Frameworks wie PyBrain, Bottle, Flask, web3py, etc., die in der Datenwissenschaft nützlich sind, um große Datenmengen zu visualisieren und zu analysieren und andere Zwecke. Es hilft auch beim Web Scraping, das heutzutage für Unternehmen ziemlich essentiell geworden ist.
  • Erstellen von Desktop-GUIs: Aufgrund des modularen Aufbaus von Python funktioniert es auf verschiedenen Betriebssystemen und lässt dich Desktop-GUIs unter Verwendung eines effizienten Frameworks, Moduls oder Textprozessors erstellen, wie z.B. PyGUI, PyGtk, PyQt4, PyQt5, etc.
  • Spieleentwicklung: Du kannst Spiele entwickeln, indem du Python-Bibliotheken wie PySoy (eine 3D-Spiele-Engine, die auf Python basiert) verwendest. Mit Python entwickelte Spiele sind Disney’s Toontown Online, Battlefield 2, Frets on Fire, etc.

4 Vorteile beim Lernen von Python

Python zu lernen hat mehrere Vorteile für deine Karriereaussichten. Lass uns die Antwort auf die Frage „Warum Python lernen“ herausfinden?

1. Effizient in der Entwicklung

Python ist nicht nur einfach zu lernen und zu coden, sondern es beschleunigt auch den gesamten Entwicklungsprozess. Es hat eine große Auswahl an Frameworks, Paketen, Bibliotheken und Modulen, die es nicht erfordern, dass du alles von Grund auf neu machen musst.

Du kannst auch wiederverwendbaren Code nutzen, um den Code schneller und stabiler zu schreiben. Es hilft dir, Standardprozesse zu automatisieren und Zeit zu sparen, um dich auf die Logik und andere wichtige Aspekte der Web- und Softwareentwicklung zu konzentrieren.

2. Äußerst vielseitig

Python ist eine sehr vielseitige Sprache, was einer der Gründe für ihre Beliebtheit und hohe Benutzerfreundlichkeit ist. Von kleinen bis hin zu großen Projekten, Python arbeitet mit der gleichen Effizienz. Abgesehen von den oben erwähnten Anwendungen nutzen Entwickler es für Deep Learning, Data Engineering, Prozessautomatisierung, das Internet der Dinge (IoT) und mehr.

Die Vielseitigkeit von Python könnte auf die große Anzahl an Funktionen, Methoden, Frameworks und Bibliotheken zurückzuführen sein, die es unterstützt. Und Pythons Lesbarkeit, Popularität und Benutzerfreundlichkeit haben viele weitere Bibliotheken gefördert, was die Sprache noch benutzerfreundlicher macht.

3. Nachfrage nach Python-Entwicklern

Die Nachfrage nach Python Entwicklern steigt mit der Popularität und dem Einsatz von Python in neuen Technologien. Es wird in den Bereichen Business Services, Versicherungen, Luft- und Raumfahrt, Einzelhandel, Banken, Finanzen, Info-Tech, Consulting, Gesundheitswesen und Hardware eingesetzt, um nur einige zu nennen.

Die Top-Unternehmen, die Python verwenden, sind Google, NASA, YouTube, Quora, IBM, HP, Qualcomm und Dropbox. Und sie stellen auch häufig Python-Entwickler ein.

Im Jahr 2021 liegt das Durchschnittsgehalt von Python-Entwicklern in den USA bei 110.840 Dollar jährlich. Python zu lernen kann sich also für deine Karriere lohnen.

4. Unterstützende Gemeinschaft

Obwohl es eine offizielle Python-Dokumentation gibt, kann es sein, dass du manchmal nicht weiterkommst, besonders wenn du ein Anfänger bist. In dieser Zeit ist eine unterstützende Community etwas, das dir helfen kann. Glücklicherweise hat Python eine riesige Gemeinschaft von Entwicklern, an die du dich im Falle von Zweifeln oder Fragen wenden kannst.

Du kannst Online-Foren wie Stack Overflow, Open Source Communities und lokale Meet-Ups finden, um die Sprache zu erkunden. Darüber hinaus gibt es viele Kurse, Tutorials, Webseiten und andere Ressourcen, die sich mit Python beschäftigen (einige davon werden wir in diesem Artikel besprechen).

Wie man Python Schritt für Schritt lernt

Selbst wenn du das beste Python-Tutorial in den Händen hältst, wirst du vielleicht nicht den vollen Nutzen daraus ziehen, wenn du nicht weißt, wie du Python am besten lernst. Deshalb lass uns über den Schritt-für-Schritt-Prozess des Python-Lernens sprechen.

Schritt 1: Überlege dir, warum du Python lernen willst

Bevor du etwas beginnst, überlege dir, warum du es überhaupt tun willst. Das Gleiche gilt für das Lernen von Python. Es muss ein Ziel geben, das dich während dieser Reise motiviert, sonst kann es schmerzhaft sein, es durchzuziehen.

Finde heraus, warum dich Python interessiert, egal ob du dich weiterbilden oder eine Karriere als Python-Entwickler aufbauen willst. Es könnte Data Science, ML, KI, das Erstellen von Webseiten, Apps und Spielen, Skripte zur Arbeitsautomatisierung, Datenanalyse, Web Scraping oder etwas anderes sein.

Sobald du dein Ziel festgelegt hast, fahre mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Verstehe die Grundlagen

Verstehe die Grundlagen von Python eindeutig und ohne Zweifel. Lerne die Syntax, grundlegende Aspekte der Programmiersprache wie Variablen, Datentypen, Funktionen, etc. Die in diesem Artikel erwähnten Python-Ressourcen werden dir bei diesem Schritt helfen.

Allerdings könnte es mühsam werden, wenn du nur die Theorie durcharbeitest. Der Schlüssel hier ist zu üben und zwischendurch Pausen zu machen.

Schreibe einfachen Code selbst oder durch Beispiele, die in deinem gewählten Python-Tutorial gegeben werden. Nachdem die Grundlagen abgeschlossen sind, kannst du zu fortgeschrittenen Themen übergehen.

Schritt 3: Wende das Wissen in Projekten an

Nach den Grundlagen solltest du versuchen, ein Projekt abzuschließen, um dein Wissen umzusetzen. Projekte würden dein Potenzial freisetzen und dir helfen, mehr zu lernen, während du ein Portfolio aufbaust, das du potenziellen Arbeitgebern zeigen kannst.

Du kannst strukturierte Projekte zu den Themen Data Science, ML, Webseiten, mobile Apps, Spiele, Automatisierungsskripte, etc. erstellen. Du wirst viele Ressourcen für strukturierte Projekte finden, wie z.B. Dataquest, Scikit-learn Dokumentation, Bottle Tutorial, Codecademy, Learning Robotics using Python und Automate the Boring Stuff with Python, um nur einige zu nennen.

Nachdem du die fortgeschrittenen Themen abgeschlossen hast, arbeite an Projekten, die du selbst erstellst. Nutze die dir zur Verfügung stehenden Ressourcen, aber arbeite an dem, was du mit Python machen möchtest.

Zu diesem Zeitpunkt musst du gelernt haben, Fehler zu finden und zu debuggen. Du kannst frühere Projekte erweitern, Open Source Plattformen für Beiträge finden, dich ehrenamtlich in Non-Profit-Organisationen engagieren, auf GitHub beitragen, und so weiter.

Schritt 4: Mit anderen zusammenarbeiten

Die Zusammenarbeit mit anderen Lernenden und Experten wird dir helfen, dein Wissen zu erweitern, Dinge zu diskutieren und Tipps und Tricks zu lernen, die du in deinen Projekten anwenden kannst. Du kannst sie in verschiedenen Python-Communities, Foren, Meet-ups und Veranstaltungen treffen. Einige Beispiele sind Stack Overflow, Python.org, Reddit und Sololearn.

Schritt 5: Übe weiter

Lernen ist ein kontinuierlicher Prozess. Daher solltest du, nachdem du alle Schritte abgeschlossen hast, das Gelernte immer weiter üben. Sei als Vollzeit-Python-Entwickler oder als Teilzeit-Hobbyist im Spiel, um Python-Projekte in verschiedenen Industrie-Vertikalen zu erstellen.

Bleib einfach in der Praxis!

Als Nächstes verraten wir dir endlich die besten Python-Tutorials im Jahr 2022.

Die besten 25 kostenlosen Tools und Ressourcen zum Python lernen

Unsere Top 25 Auswahl für kostenlose Python Ressourcen sind:

1. Python.org

Python.org
Python.org

Wenn du auf der Suche nach einer kostenlosen Ressource bist, um Python zu lernen, solltest du dir die offizielle Python-Dokumentation auf Python.org ansehen. Sie ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Entwickler hilfreich, da sie ein breites Spektrum an Themen rund um die Python-Programmierung abdeckt, von den Grundlagen bis zu den Fortgeschrittenen.

  • Es bietet eine kurze Erklärung von Python für Anfänger.
  • Es zeigt dir, wie du Python, IDE und Interpreter Du kannst Tutorials lesen und mit dem Python-Interpreter experimentieren.
  • org bietet einen umfassenden Leitfaden mit fortgeschrittenen Themen für Python-Entwickler, von der Installation von Abhängigkeiten über Style Guides, das Schreiben des Codes, Issue Tracking, Troubleshooting, Continuous Integration und Testing und vieles mehr.

Eigenschaften

  • Kursart: Textbasiert
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein
  • Die Tutorials sind in 81 Sprachen übersetzt, um Nicht-Muttersprachlern das Erlernen von Python zu erleichtern.
  • Zeigt eine vollständige Liste der Seiten, die im Beginner’s Guide enthalten sind und die du herunterladen und lesen kannst.
  • Es macht das Lernen mit zahlreichen Übungen und Quizzen zum Vergnügen. Es prüft auch deinen Python-Stil mit dynamischer Punkteberechnung und Hinweisen.
  • Bietet andere Referenzen, um Python zu lernen, einschließlich Codecademy, DataCamp, Dataquest, etc.

Neben Tutorials und Anleitungen kannst du auf Python-bezogene Podcasts, Informationsvideos, aktuelle Veranstaltungen und Nachrichten, Entwickler-Community, Erfolgsgeschichten, FAQs und so weiter zugreifen.

2. Codecademy

Codecademy
Codecademy

Einer der besten Orte im Internet, um Python kostenlos zu lernen, ist Codecademy. Diese E-Learning-Plattform bietet viele kostenlose und kostenpflichtige Kurse in Python an. Python 2 ist ein kostenloser Kurs, der eine hilfreiche Einleitung in grundlegende Programmierkonzepte und Python bietet.

Der Kurs beginnt mit der Theorie und fordert die Teilnehmer dann auf, online Python-Code zu schreiben und die Konzepte anzuwenden. Der Kurs wurde bereits von Mitarbeitern der NASA, IBM, Google, Facebook und anderen durchgeführt.

Einige der Themen, die sie abdecken, sind:

  • Python-Syntax
  • Python String und Konsolenausgabe
  • Wie man Kontrolle und bedingten Fluss zum Schreiben von Programmen nutzt
  • Python Funktionen, Schleifen, Dictionaries und Datenstrukturlisten

Das Beste an diesem Kurs ist, dass alle Übungen und Lektionen direkt in deinem Browser ablaufen; es ist also nicht nötig, Python auf deinem Computer zu installieren.

Codecademy stellt auch einen kostenlosen Code-Editor zur Verfügung, mit dem du beim Schreiben von Code üben kannst. Du kannst sogar einem Forum beitreten, um dich mit anderen Mitgliedern auszutauschen und zu diskutieren.

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer bis zum Abschluss: 25 Stunden
  • Zertifikat: Du kannst das Zertifikat nach Kursabschluss mit der PRO-Mitgliedschaft verdienen
  • Voraussetzungen: Keine

3. Udemy

Udemy
Udemy

Udemy hat eine umfangreiche Sammlung von Kursen zu einer Vielzahl von Themen, einschließlich Python. Sie bieten sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Lektionen an, die für Anfänger und Experten geeignet sind. Wenn du auf der Suche nach videobasierten Tutorials bist, ist Udemy eine der besten Adressen.

Ihr kostenloser Kurs Introduction to Python Programming ist eine einfache und schnelle Einleitung in die Programmiersprache Python. Dieses Tutorial ist auf Englisch verfügbar und beginnt mit Themen wie:

  • Python Grundlagen, Strings, Datentypen und Variablen
  • Schleifen, Bedingungen, Funktionen und Dateimanipulationen
  • Schreiben von Python Skripten und Funktionen

Einige Merkmale des Kurses sind:

  • Kurs-Typ: Video-basiert
  • Dauer: 1 Stunde 39 Minuten, Video auf Abruf
  • Eingeschriebene Studenten: 619,075
  • Bewertungen: 4.4
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein

Der Kurs Python von Anfängern zum Fortgeschrittenen in 30 Minuten von Udemy bereitet dich auf fortgeschrittene Python-Konzepte vor. Er beinhaltet eine Reihe von Tutorials und Vorlesungen zur Python-Programmierung und du lernst, wie du von Grund auf programmierst und Python installierst.

Unternehmer, Studenten oder jeder, der daran interessiert ist, Python zu lernen, kann diesen Kurs belegen. Hier wird dir beigebracht:

  • Python Grundlagen
  • Funktionen, Module, Strings in Python
  • Slicing, Sequenzen, bedingte und Schleifen-Anweisungen
  • Dateibehandlung und objektorientierte Programmierung

Einige Merkmale des Kurses sind:

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 1 Stunde 32 Minuten, Video auf Abruf
  • Bewertungen: 4.2
  • Eingeschriebene Studenten: 92,015
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein

Wie der Name schon sagt, ist der Kurs Python für absolute Anfänger von Udemy am besten für Leute geeignet, die absolut keine Ahnung von Python oder einer anderen Programmiersprache haben. Die Dozenten bringen dir bei, wie du in Python 3 programmieren kannst und decken dabei diese Themen ab:

  • Python-Installation
  • Wie man Python-Skripte ausführt und die PyCharm IDE einrichtet
  • Variablen, Zahlen, Strings, Listen, Dictionaries und boolesche Operatoren
  • Module, Funktionen, Schleifen, Argumente und Rückgabewerte
  • Wie man eine Taschenrechner-App mit Python entwickelt
  • Abschlussprojekt

Einige Merkmale des Kurses sind:

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 2 Stunden 16 Minuten, Video auf Abruf
  • Bewertungen: 4.5
  • Eingeschriebene Studenten: 75,783
  • Zertifikat: Nein
  • Voraussetzungen: Download von Python 3 und PyCharm (beides Open Source)

4. Coursera

Coursera
Coursera

Coursera ist die Plattform, auf der du aus verschiedenen Kursen von den besten Universitäten der Welt lernen kannst, darunter Yale, Stanford, University of Sydney und viele mehr. Coursera bietet einen kostenlosen Python-Kurs an: Python for Everybody Specialization von der University of Michigan.

In diesem Kurs lernst du, wie du in Python programmierst und Daten analysierst. Am Ende des Kurses wirst du selbst Python-Programme entwickeln und damit Daten sammeln, bereinigen, visualisieren und analysieren.

Sie haben Untertitel in 12 Sprachen hinzugefügt, darunter Englisch, Spanisch, Russisch, Arabisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Türkisch, Portugiesisch, Vietnamesisch, Koreanisch und Vereinfachtes Chinesisch. Jeder Spezialisierungskurs erfordert, dass du ein praktisches Projekt erfolgreich abschließt, um das Zertifikat zu verdienen.

Der Kurs deckt diese Themen ab:

  • Python installieren und Programme schreiben
  • Python Grundlagen
  • Wie man Variablen zum Speichern, Berechnen und Abrufen von Daten verwendet
  • Wie man Kernaspekte der Programmierung wie Schleifen und Funktionen nutzt
  • Fertigkeiten wie Datenstruktur, grundlegende Programmiersprachen, DBMS, Web Scraping, SQL, Tuple, Python Semantik und Syntax, und mehr

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: Ca. 8 Monate
  • Bewertungen: 4.8
  • Eingeschriebene Studenten: 1,056,382
  • Zertifikate: Ja, teilbar auf LinkedIn, beruflichen Netzwerken und bei Arbeitgebern
  • Voraussetzungen: Keine

5. Learnpython.org

Learnpython.org
Learnpython.org

Wenn du nach einer textbasierten Ressource suchst, um Python zu lernen, ist Learnpython.org eine gute Option. Es handelt sich um ein interaktives Tutorial, das für jeden hilfreich ist, egal ob du erfahren bist oder nicht. Du kannst auch ihrer Facebook-Gruppe für Diskussionen, Updates und Fragen beitreten.

Das Tutorial beinhaltet Themen wie z.B.:

  • Variablen und ihre Typen, Listen, Operatoren, Bedingungen, Schleifen, Funktionen, Listen, String-Formatierung, String-Operationen, Objekte und Klassen, Pakete und Module und Wörterbücher
  • Data Science Lektionen beinhalten Pandas Grundlagen und Numpy Arrays

Fortgeschrittene Tutorials wie Generatoren, Sets, Listenverständnis, Funktionsargumente, Ausnahmebehandlung, reguläre Ausdrücke, Serialisierung, Code-Introspektion, Teilfunktionen, Closures, Filter, Maps und Reduzierungen

Eigenschaften

  • Kursart: Textbasiert
  • Eingeschriebene Studenten: 575,000
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Du kannst dich bei LearnX zertifizieren lassen und es auf deinem LinkedIn Profil präsentieren

6. FreeCodeCamp

FreeCodeCamp
FreeCodeCamp

Python lernen: Full Course for Beginners ist ein Tutorial, das FreeCodeCamp anbietet, und es ist hervorragend, besonders wenn du textbasierte Kurse liebst. Sie haben aber auch ein YouTube-Video, in dem sie Python-Konzepte schön für Anfänger erklärt haben.

Auf der Webseite kannst du lernen:

  • Python Grundlagen, einschließlich Variablen, Kontrollflussanweisungen, Schleifen, Arrays, Datenstruktur, Wörterbuch, etc.
  • Klasse und Objekt
  • Objektorientierte Programmierkonzepte wie Datenkapselung und Vererbung

Das Beste daran ist, dass sie jedes Konzept mit guten Beispielen und Coding erklärt haben. Das YouTube-Video hat auch gezeigt, wie man PyCharm und Python installiert, wie man einen Taschenrechner baut und Ideen zu Python-Interpretern. Insgesamt ist es ein ziemlich guter Einstieg, wenn du ganz neu in der Programmierung und in Python bist.

Eigenschaften

  • Kurs-Typ: Video-basiert
  • Dauer: 4 Stunden 20 Minuten YouTube-Video
  • Views: 24+ Millionen Aufrufe
  • Voraussetzungen: Keine

Sie haben auch einen Medium-Account, wo du hunderte von hilfreichen Artikeln über verschiedene Programmiersprachen lesen kannst.

7. DataCamp

DataCamp
DataCamp

DataCamp glänzt, wenn es darum geht, Menschen über Data Science aufzuklären. Der Kurs „Einleitung in Python“ hilft dir, die Grundlagen der Datenanalyse in Python zu erlernen und deine Fähigkeiten durch das Erlernen von Numpy für wissenschaftliche Berechnungen zu erweitern.

Der Kurs besteht aus 11 Videos und 57 Übungen und ist komplett kostenlos. Ein weiterer Vorteil von DataCamp ist, dass du Python nicht auf deinem Rechner installieren musst, sondern eine beeindruckende Benutzeroberfläche und einen Web-Compiler nutzen kannst.

Das Alleinstellungsmerkmal dieses Kurses, das ihn von anderen Online-Python-Tutorials abhebt, ist das Erlernen von Python für Data Science. Hier wirst du lernen:

  • Effektive Wege um Daten zu speichern und zu manipulieren
  • Data Science Tools für die Analyse
  • Grundlegende Python-Konzepte
  • Wie man Python interaktiv einsetzt
  • Wie man Python über ein Skript nutzt
  • Erstellen von Variablen und Ideen zu Pythons Datentypen

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 4 Stunden
  • Eingeschriebene Studenten: 3 Millionen+
  • Bewertungen: 4.6/5
  • Voraussetzungen: Keine in Bezug auf die Fähigkeiten, nur ein Google-, Facebook- oder LinkedIn-Konto

8. eDx

eDx
eDx

Ähnlich wie Coursera ist auch eDx eine E-Learning-Plattform, die Online-Kurse von globalen Top-Universitäten anbietet. Derzeit sind mehr als 3000 Kurse verfügbar und sie arbeiten mit mehr als 160 Universitäten zusammen, darunter Harvard, MIT, Berkeley und viele mehr.

Gehe einfach auf die Webseite von edX und suche nach den Kursen, die du brauchst, und es wird dir alle relevanten Kurse und Programme anzeigen.

Lass uns über einige der kostenlosen Python-Kurse sprechen, die sie anbieten.

Wenn du deine Python-Grundkenntnisse auf das nächste Level bringen willst, ist Using Python for Research von der Harvard University genau das Richtige für dich. Er wird von der Harvard University angeboten und hilft dir, Python 3 zu lernen und wie du es für deine Forschung nutzen kannst.

Hier wirst du lernen:

  • Grundlagen der Python 3 Programmierung
  • Einige Python Tools wie SciPy und NumPy für Forschungszwecke
  • Wie man Python Tools für die Forschung in praktischen Szenarien implementiert

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 12 Wochen, 2-4 Stunden/Woche
  • Eingeschriebene Studenten: 284.309
  • Zertifikat: Du kannst ein Verified Zertifikat verdienen, indem du $169.14 bezahlst
  • Kursart: Selbstständig, basierend auf deiner Zeit
  • Sprache: Englisch
  • Voraussetzungen: Einige Vorkenntnisse in der Python-Programmierung

Weitere kostenlose Kurse sind verfügbar:

  • Python Basics for Data Science von IBM: In diesem Kurs lernst du alles über Python, seine Anwendungen in der Datenwissenschaft, seine Grundlagen, wie du Pandas für die Datenanalyse nutzen kannst und vieles mehr. Dieser Selbstlernkurs dauert 5 Wochen und du kannst ein Zertifikat hinzufügen, indem du $99 bezahlst.
  • Computing in Python I: Fundamentals and Procedural Programming von Georgia Tech hilft dir, die Grundlagen des Rechnens in Python zu erlernen, wie z.B. Variablen und Operatoren, und du kannst auch dein Programm schreiben und debuggen. Es dauert 5 Wochen und du kannst ein Zertifikat hinzufügen, indem du $130.30 bezahlst.
  • Maschinelles Lernen mit Python: Eine praktische Einleitung: In diesem Einführungskurs lernst du Methoden des maschinellen Lernens, Algorithmen, statistische Modellierung und Beispiele aus dem wirklichen Leben, wie MI die Gesellschaft beeinflusst. Es ist ein 5-wöchiger Kurs von IBM und du kannst ein Zertifikat hinzufügen, indem du $99 zahlst.

9. Googles Python Klasse

Google nutzt Python für viele Projekte, wie z.B. für den Aufbau von Systemen, Tools für Anzeigenprotokolle, Code-Evaluierungs-Tools, APIs und Datenanalysen. Als Teil von Google for Education ist ihre Python Class kostenlos und sehr nützlich für Leute mit grundlegenden Programmierkenntnissen.

Diese Klasse beinhaltet Vorlesungsvideos, Textinhalte und Code-Übungen, die dir helfen, das Programmieren in Python zu üben. Hier wirst du lernen:

  • Grundlegende Python-Konzepte wie Listen und Strings in den ersten Übungen
  • Vollständige Programmübungen mit Textdateien, HTTP-Verbindungen und Prozessen
  • Wie man Python installiert und einrichtet

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 2 Tage
  • Voraussetzungen: Grundlegende Programmierkenntnisse
  • Zertifikat: Nein

Du kannst dir ihre Video-Tutorials auch direkt auf YouTube ansehen.

10. LinkedIn

 LinkedIn
LinkedIn

LinkedIn ist nicht nur eine Networking-Plattform für Berufstätige, sondern auch ein Knotenpunkt für hilfreiche Ressourcen, um viele Fähigkeiten zu erlernen, einschließlich Python. Sie bieten das Python Essential Training kostenlos an, indem du dich bei LinkedIn Learning anmeldest und deinen kostenlosen Monat beginnst.

In diesem Kurs zeigt der Kursleiter, wie man mit Python 3 gut durchdachte Skripte erstellt und bestehende Projekte pflegt. Es ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Lerner hilfreich.

Der Kurs deckt ab:

  • Pythons grundlegende Syntax, Verwendung und fortgeschrittene Funktionen wie Objekte, Ausnahmen, Generatoren und mehr
  • Wie sich Werte und Typen auf Objekte beziehen
  • Wie man Funktionen, Steueranweisungen und Schleifen verwendet
  • Pythons Modulsystem
  • Wie man Dekoratoren und Generatoren benutzt
  • Beispiele, die Python Scripting in einer realen Implementierung zeigen

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 4 Stunden 51 Minuten
  • Betrachter: Mehr als 20.000 Menschen hat dieser Kurs bereits gefallen
  • Zertifikat: Teilbares Zertifikat von LinkedIn Learning
  • Enthält Quizze in 16 Kapiteln
  • Zugang auf Smartphone und Tablet
  • Voraussetzungen: Keine

11. Microsoft

Microsoft
Microsoft

Lerne mit Microsofts Einleitung zu Python, grundlegenden Code zu schreiben, Konsolenausgaben und -eingaben zu erkunden und Variablen zu deklarieren. Er knüpft an die Azure Lernressourcen an, ist aber auch für Studenten, Python-Anfänger und Entwickler geeignet.

Der Kurs umfasst 10 Einheiten und deckt verschiedene Themen ab, wie z.B.:

  • Grundlagen von Python
  • Eine Übung, wie man eine Anwendung mit Python erstellt
  • Datentypen, Variablen, ein „Hello“ Programm, wie man Tastatureingaben liest
  • Wie man eine Taschenrechner-Anwendung erstellt

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Kursdauer: 1 Stunde 7 Minuten
  • Bewertungen: 4.7/5
  • Voraussetzungen: Keine
  • Sprache: Englisch

12. Simplilearn

Simplilearn
Simplilearn

Simplilearn ist eine führende Online-Lernplattform mit umfangreichen Kursen zu Data Science, Softwareentwicklung, IT, Cloud Computing, digitalem Marketing, Projektmanagement und weiteren aufstrebenden Technologien.

Simplilearns Python Tutorial for Beginners wurde entwickelt, um dir zu helfen, die Sprache auf die einfachste Art und Weise mit Übungen zu erlernen. Es macht es mühelos möglich, Konzepte wie objektorientierte Programmierung (OOP) Klassen, Attribute, Threading, Scripting und mehr zu verstehen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

In diesem Kurs wirst du lernen:

  • Wie man Python unter Windows installiert
  • OOPs Konzept
  • PyCharm und NumPy
  • Pythons Variablen, Zahlen, Schleifen, Funktionen, bedingte Anweisungen, Listen, Strings, Slicing, RegEx, Threading, Sets, Dictionaries, etc.
  • Python Threading, Klassen und Objekte, Pandas, Tuples, IDEs und Matplotlib
  • Scikit und Django Framework
  • Fähigkeiten, um ein Python-Entwickler zu werden
  • Interview Fragen

Wenn du Fragen hast, kannst du auch in ihrem Community-Forum Hilfe suchen.

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Kursdauer: 9 Stunden und umfasst 33 Lektionen
  • Kurs-Typ: Videobasierter Lehrgang
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein

13. SoloLearn

SoloLearn
SoloLearn

SoloLearn bietet eine Vielzahl von kostenlosen Python-Kursen an, die sich an Lernende mit unterschiedlichen Vorkenntnissen richten. Und die Zahl der Lernenden steigt exponentiell, mit Millionen von Lernenden in jedem der angebotenen Kurse.

Sie bieten 5 Python-Kurse an:

Von ihnen ist Python Core mit 7,2 Millionen Lernenden am beliebtesten. Dieser Kurs hilft dir, Python mit Übungen zum Schreiben von Code zu lernen. Du kannst sogar Punkte dafür sammeln und deine Fähigkeiten erweitern, um bessere Chancen zu bekommen.

Dieser Kurs ist in 10 Module unterteilt. Jedes Modul kombiniert Lektionen und ihre jeweiligen Praktiken oder Übungen, um deine erlernten Fähigkeiten zu testen. Die modulbezogenen Themen, die behandelt werden, sind:

  • Grundlegende Python Konzepte und warum du es lernen solltest
  • Strings und Variablen, Zeilenumbrüche, Stringoperationen, Arbeiten mit Eingaben
  • Kontrollstrukturen wie if und else Anweisungen, Boolesche und Vergleiche, Operatoren und Bedingungen, Schleifen, Listen, Bereich
  • Funktionen und Module, Standardbibliothek und pip
  • Ausnahmen und Dateien
  • Dictionaries, Tuples, Slices, Funktionen, Stringformatierung, Textanalysator
  • Funktionale Programmierung, Lambda, Generatoren, Maps und Filter, Dekoratoren, Rekursion, etc.
  • OOP-Konzepte, einschließlich Klassen, Vererbung, Kapselung, etc.
  • Reguläre Ausdrücke
  • Pythonicness und Packaging

Eigenschaften

  • Course type: Video type
  • Students enrolled: 7.2 million
  • Certificate: No
  • Prerequisites: None

Apart from Python, SoloLearn also offers free courses on many other topics, such as JavaScript, HTML, Responsive Web Design, CSS, SQL, Angular + NestJS, PHP, jQuery, and more.

14. Tutorials Point

Tutorials Point
Tutorials Point

Tutorial Point ist eine ausgezeichnete Plattform, die qualitativ hochwertige Inhalte kostenlos zur Verfügung stellt. Ihr Python Tutorial hilft dir, Python mit einem ausführlichen, textbasierten Tutorial mit vielen Beispielen zu lernen. Es eignet sich am besten für Anfänger in Python und für diejenigen, die neu in der Programmiersprache sind.

Zusätzlich gibt es viele praktische Übungen und Coding-Optionen, damit du deine Fähigkeiten testen kannst. Auch wenn du bereits Vorkenntnisse in Python hast, kannst du mit Hilfe dieses Tutorials deine Programmierkenntnisse aufpolieren.

Es deckt nicht nur grundlegende Python-Konzepte ab, sondern auch fortgeschrittene Themen, darunter:

  • Die Gründe, warum du Python lernen solltest
  • Pythons Eigenschaften und Anwendungen
  • Einrichtung der Umgebung
  • Wie du dein erstes „Hello World“ Programm in Python schreibst
  • Pythons grundlegende Syntax, Variablen, Operatoren, Schleifen, Zahlen, Listen, Strings, Wörterbuch, Tupel, Datum und Zeit, Module, Funktionen, Ausnahmen, etc.
  • Themen auf fortgeschrittenem Niveau wie Klassen, Objekte, Regression, CGI-Programmierung, Netzwerk, Datenbankzugriff, Multithreading, E-Mail-Versand, GUI-Programmierung, XML-Verarbeitung und Erweiterungen

Eigenschaften

  • Kursart: Textbasiert
  • Voraussetzungen: Grundkenntnisse der in der Computerprogrammierung verwendeten Terminologien
  • Herunterladbare PDF-Version des Tutorials
  • Eine Kurzanleitung
  • Ressourcen, Jobsuche und Diskussionsforum
  • Zertifikate: Nein

15. W3Schools

W3Schools
W3Schools

W3Schools ist eine renommierte Webseite, die viele Tutorials anbietet, darunter auch Python in einer leicht verständlichen Sprache. Sie bieten ein Python Tutorial an, das gut organisierte Lektionen und Beispiele enthält.

Außerdem kannst du ihren Editor – „Try it Yourself“ – nutzen, um Python-Code ganz alleine zu editieren und dir anschließend die Ergebnisse anzusehen.

Die Themen, die in diesem Tutorial behandelt werden, sind:

  • Einführung in Python und wie man loslegt.
  • Syntax, Kommentare, Datentypen, Variablen, Zahlen, Strings, Casting, Booleans, Operatoren, Tupel, Listen, Lambda, OOPs Konzepte, Python PIP, etc.
  • Dateibehandlung mit Python, Dateien lesen, schreiben, erstellen oder löschen von Dateien.
  • Python Module – NumPy, SciPy, und Pandas Tutorial
  • Python Matplotlib – Pyplot, Markierungen, Plotten, Linien, Beschriftungen, Subplots, Gitter, Histogramme, Streuung, Kreisdiagramme und Balken
  • Maschinelles Lernen mit Python
  • Python MySQL und MongoDB
  • Python Referenzen, Anleitungen, Beispiele und Quizze

Eigenschaften

  • Kursart: Textbasiert
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nachdem du dieses Tutorial abgeschlossen hast, kannst du deine Python-Kenntnisse mit deren Online-Quiz testen. Als nächstes kannst du ein Zertifikat beantragen, indem du eine Prüfungsgebühr einzahlst und die Online-Prüfung überall und jederzeit ablegen kannst.

Neben Python bietet W3Schools auch Kurse und Tutorials für HTML, JavaScript, CSS, SQL, Bootstrap, PHP, C++, jQuery, Java und mehr. Außerdem findest du auf dieser Webseite viele Referenzen für verschiedene Technologien, um dein Wissen zu erweitern.

16. Programming with Mosh

YouTube ist auch eine großartige Plattform, auf der du viele kostenlose Python-Tutorials finden kannst. Programmieren mit Mosh ist eine der besten Quellen für Python-Tutorials auf YouTube. Der Schöpfer dieses Kanals ist Mosh, der auf diesem YouTube-Kanal ein Python für Anfänger-Tutorial anbietet.

Dieses Tutorial hat alle grundlegenden Konzepte von Python und beinhaltet sogar 3 Projekte, die du durchführen kannst. Die behandelten Themen sind:

  • Installation von Python 3
  • Schreiben des ersten Python Programms
  • Grundlegende Konzepte wie Variablen, Typkonvertierung, formatierte Strings, arithmetische Operationen, mathematische Funktionen, Operatoren, Schleifen, 2D-Listen, Emoji-Konverter, Parameter, Tupel, Auspacken, Konstruktoren, OOPs-Konzepte, usw.
  • Python Spickzettel
  • Gewichtskonverter Programm
  • Erstellen eines Ratespiels und eines Autospiels
  • Verzeichnisse, Pip, und Pypi
  • Projekte zu Automation mit Python, ML mit Python und Erstellen einer Webseite mit Django

Eigenschaften

  • Tutorial-Typ: Video-basiert
  • Dauer: 6 Stunden 14 Minuten
  • Views: 18+ Millionen
  • Abonnenten: 1,85 Millionen
  • Empfiehlt zusätzliche Bücher über Python
  • Enthält ergänzende Materialien
  • Voraussetzungen: Keine

17. CS DOJO

CS Dojo ist ein fantastischer YouTube Kanal, der ein Python Tutorial für absolute Anfänger anbietet. Es gibt auch Tutorials für Lernende mit mittleren Python-Kenntnissen.

Alle Lektionen des Tutorials werden in einfacher Sprache mit passenden Beispielen erklärt. Der Dozent gibt auch einige wertvolle Tipps, die du nutzen kannst, um das Beste aus diesem Tutorial zu machen. Außerdem kannst du hier auch Beispieldateien herunterladen. Die darin behandelten Themen sind:

  • Einleitung in Python und seine Verwendung
  • IDE und Jupyter Notebook
  • Wie man Jupyter und Python installiert
  • Variablen und wie man sie zuweist
  • Ein Übungsproblem und Lösung

Eigenschaften

  • Tutorial-Typ: Video-basiert
  • Dauer: 24 Minuten
  • Views: 6+ Millionen
  • Kanal-Abonnenten: 1,68 Millionen

18. Clever Programmer

Ein weiteres YouTube Python-Tutorial auf der Liste ist Clever Programmer von Qazi. Dies ist auch eine ausgezeichnete Option, wenn du ein kompletter Anfänger bist, der Python von Grund auf lernen möchte.

Bis jetzt hat er 350+ Videos auf seinen Kanälen hochgeladen, die alle Wertbomben für Lernende abwerfen. Darüber hinaus bietet er auch eine Masterclass an, wenn du Webentwickler werden willst. Die Themen, die er in seinem Tutorial – Python Tutorial for Beginners – behandelt, sind:

  • Alle grundlegenden Python-Konzepte
  • Casting, Slicing, Tupel, Join und Split, etc.
  • Dictionaries, Veränderbarkeit, Regex und Listenverstehen
  • Web Scraping und Zip-Funktionen
  • 4 Projekte: Tic Tac Toe Spiel, Twilio SMS Anwendung, To-Do Listen Anwendung und Craiglist Klon
  • Python Freelancer Leitfaden

Eigenschaften

  • Tutorial-Typ: Video-basiert
  • Dauer: 11 Stunden
  • Views: 2+ Millionen
  • Abonnenten: 968,000+
  • Voraussetzungen: Keine

19. Pythonspot

Pythonspot ist eine weitere hilfreiche Ressource, wenn du auf der Suche nach kostenlosen textbasierten Python-Ressourcen bist. Diese Webseite hat ein komplettes Python-Tutorial, das Python 2 und 3 abdeckt. Es ist sowohl für professionelle Entwickler als auch für Anfänger geeignet.

Sie haben jedes Konzept in der Tiefe mit praktischen Beispielen erklärt, damit du es leicht verstehen kannst. Die Themen, die darin enthalten sind, sind:

  • Grundlegende Konzepte von Python, OOPs Konzepte, rekursive Funktionen, Factory Methode, Lambda, Threading, Graphen, Module, Binäre Zahlen, Python Debugging, etc.
  • Datenbanken: Dateien lesen/schreiben, flache Datenbank, SQLite, MySQL und ORM
  • Webentwicklung: Python Webentwicklung, JSON Kodierung & Dekodierung, Flask, und Django
  • GUI: PyQt4, PyQt5, wxPython, und Tkinter
  • Netzwerk: HTTP, FTP, POP3, Link-Extraktion, und mehr
  • Fortgeschrittene: Matplotlib, reguläre Ausdrücke, Erstellen von Quantum Computing Apps, Chrome Plugins, Sprachanwendungen und lustige Tricks mit Python
  • Weitere Tutorials zu Android, Computer Vision, Robotik und der Erstellung von Spielen mit Python

Eigenschaften

  • Kursart: Textbasiert
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein

20. Studytonight

Studytonight
Studytonight

Eine weitere kostenlose Ressource, um Python von Grund auf zu lernen, ist Studytonight. Sie bieten ein Python Tutorial für Anfänger an, um die Grundlagen von Python zu vermitteln und dich dann schrittweise auf die Konzepte für Fortgeschrittene vorzubereiten, einschließlich OOP-Konzepte im Detail.

Der Inhalt ist einfach zu verstehen und mit Beispielen versehen, was es zu einem beliebten Online-Tutorial macht. Du bekommst jede Menge Übungen, um deine in diesem Tutorial erlernten Python-Fähigkeiten zu testen und das Gelernte bei der Erstellung nützlicher Tools umzusetzen.

Es gibt auch ein Q&A Forum, in dem die Lernenden diskutieren und sich gegenseitig helfen können. Die Themen, die in diesem Tutorial behandelt werden, sind:

  • Python Grundlagen, Python 2.x vs. Python 3.x, Syntax, Funktionen, String, Ein- und Ausgabe, Variablen, Operatoren, u.a.
  • Komplexe Datentypen, OOP-Konzept, Fehler und Dateibehandlung, Multithreading, Logging, MySQL und diverse Themen
  • Bibliotheksfunktionen

Sie behandeln auch Python-Bibliotheken wie NumPy, Matplotlib, Tkinter, Netzwerkprogrammierung und Web-Scraping mit BeautifulSoup.

Eigenschaften

  • Kursart: Textbasiert
  • Voraussetzungen: Keine
  • Dauer: Self-paced
  • Zertifikate: Nein

21. Full Stack Python

Full Stack Python
Full Stack Python

Wenn du dich mit Programmiersprachen auskennst, kannst du das Full Stack Python Tutorial besuchen. Dieses kostenlose Online-Python-Tutorial wird dir helfen, Python zu beherrschen, um bessere Karrierechancen zu ergreifen und das Gelernte praktisch umzusetzen.

Das Tutorial konzentriert sich darauf, dir beizubringen, wie man Python-Apps baut, betreibt und einsetzt. Dieses Open Source Buch beschreibt technische Themen und Konzepte in einfacher Sprache. Der Kursinhalt ermöglicht es dir, es seriell zu lernen oder ein bestimmtes Thema auszuwählen und durch Anklicken zu betrachten.

Es beinhaltet Themen wie z.B.:

  • Einleitung zu Python, Python 2 oder Python 3, und deren Verwendung
  • Python-Community, Unternehmen, die es verwenden, beste Ressourcen, Podcasts und Videos, die man sich ansehen muss
  • Entwicklungsumgebungen und die Arbeit mit Datenbanken
  • Web-Entwicklung: Web-Frameworks wie Flask, Django, etc., Template-Engines, Web-Design, statische Website-Generatoren, Testen, Networking, API-Erstellung und -Integration, Sicherheit, und mehr
  • Web-App-Entwicklung, DevOps und Meta-Konzepte

Eigenschaften

  • Kursart: Buch
  • Dauer: Selbststudium
  • Voraussetzungen: Python-Grundkenntnisse
  • Zertifikat: Nein
  • Erhältlich in den Formaten PDF, MOBI und EPUB

22. Invent with Python

Wenn du noch nie eine einzige Zeile Code geschrieben hast, ist Invent with Python eine gute Wahl. Abgesehen von den grundlegenden Konzepten, die du auch in anderen Ressourcen finden kannst, glänzt diese Webseite, weil sie dir Fähigkeiten beibringt, um wertvolle Tools für den täglichen Gebrauch zu bauen.

Der Autor dieser Webseite hat viele kostenlose Online-Bücher über Python veröffentlicht und hat alle Konzepte schön dargestellt, so dass du das Wissen in der realen Welt umsetzen kannst.

Egal ob du ein Profi bist, der seine Fähigkeiten verbessern möchte, ein Student, der eine Karriere in der Softwareentwicklung anstrebt, oder ein Hobbyist, der gerne Videospiele bastelt, diese Webseite mit hervorragenden Online-Büchern ist für dich.

Es gibt jede Menge Online-Bücher, die du kostenlos online lesen kannst, eine kostenlose Ebook-Kopie von diesem Verlag bekommst oder ein Exemplar auf Amazon kaufen kannst. Hier sind nur ein paar:

  • Das große Buch der kleinen Python Projekte
  • Jenseits der Grundlagen mit Python
  • Automatisiere die langweiligen Dinge mit Python (Zweite Auflage)
  • Codes knacken mit Python
  • Erfinde deine eigenen Computerspiele mit Python
  • Spiele machen mit Python & Pygame

23. The Hitchhiker’s Guide to Python

The Hitchhiker's Guide to Python
The Hitchhiker’s Guide to Python

Ein fabelhaftes textbasiertes Material, das du zum Erlernen von Python verwenden kannst, ist The Hitchhiker’s Guide to Python. Es enthält eine umfassende Erklärung für jedes Python-Konzept und ist handgefertigt, um dir zu helfen, Python, seine Installation und seine Verwendung in der realen Welt zu verstehen.

Dieser Leitfaden ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Entwickler hilfreich und hilft ihnen, Python effektiv zu nutzen. Es enthält auch eine übersichtliche Liste von Empfehlungen anstelle einer Liste mit jedem Python-Webframework.

Die Themen umfassen:

  • Einen Python Interpreter auswählen
  • Installation von Python unter Windows, macOS und Linux
  • Pipenv und virtuelle Umgebungen verwenden
  • Entwicklungsumgebung: IDEs, Texteditoren, Interpreter und andere Tools
  • Projektstrukturierung, Codestil, Lesen und Testen des Codes, Dokumentation, Logging, Auswahl einer Lizenz und mehr
  • Python-Anwendungen wie Netzwerkanwendungen, Web-Apps und -Frameworks, HTML-Scraping, Kommandozeilen-Apps, GUI-Apps, Datenbanken, Netzwerke, kontinuierliche Integration, wissenschaftliche Anwendungen, Kryptographie, maschinelles Lernen und mehr
  • Den Code bereitstellen und ihn teilen

Eigenschaften

  • Kursart: Buch
  • Dauer: Self-paced
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein
  • Verfügbar zum Herunterladen im PDF-Format
  • Übersetzungen in Englisch, Französisch, Brasilianisches Portugiesisch, Filipino, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch

24. Python for You and Me

Python for You and Me ist ein Online-Buch, das kostenlos zum Lesen zur Verfügung steht. Es ist auch als PYM-Buch bekannt und erklärt die Programmiersprache Python in einfachen Worten. Dieses Buch ist hilfreich für Programmierer, die Python lernen wollen und auch für komplette Anfänger.

Alle Inhalte in diesem Buch sind in übersichtliche Kapitel mit themenbezogenen Lektionen unterteilt. Die Themen, die es abdeckt, sind:

  • Python-Installation auf Windows, Linux/GNU
  • Wie man den Python-Interpreter, die Quelldatei, Einrückung, Whitespace, Code-Evaluierung, etc. benutzt
  • mu-Editor: wie man ihn installiert und benutzt
  • Variablen, Datentypen, Ausdrücke, Operatoren, Kontrollflussanweisungen und Schleifen
  • Datenstrukturen, Strings, Funktionen, Dateibehandlung, Ausnahmen, Klassen und Module
  • Wie man vs Code, PEP8 Richtlinien, virtualenv, Dekoratoren, Iteratoren und Generatoren benutzt
  • Einfaches Testen von Code, Annotationen, Type Hinting, eine Projektstruktur
  • Entwickeln von Kommandozeilen-Apps und einer einfachen GUI-App mit PyperCard
  • Flask

Eigenschaften

  • Kursart: Buch
  • Dauer: Self-paced
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Nein
  • Verfügbar zum Download in den Formaten PDF, HTML, und EPUB

25. Talk Python to Me

Talk Python to Me
Talk Python to Me

Talk Python to Me ist ein ausgezeichneter Podcast, der sich mit Python und verwandten Konzepten und Technologien beschäftigt. Es gibt ihn als kostenlose und als PRO-Ausgabe. Es konzentriert sich auf Organisationen und Menschen, die in Python programmieren. In jeder Folge laden sie verschiedene Gäste ein, um über ihre Arbeit in Python zu sprechen.

Aus diesen Gründen bietet es eine riesige Chance, von echten Python-Programmierern zu lernen und Python selbst zu implementieren, um großartige Apps und Tools zu erstellen. Bis jetzt haben sie 320 Episoden zu spannenden Themen rund um Python aufgezeichnet.

Darüber hinaus bieten sie auch Online-Python-Kurse für Anfänger zu PyCharm und anderen Themen an.

Eigenschaften

  • Materialtyp: Podcast
  • Verfügbar auf: Google Podcasts, iTunes, Overcast und Soundcloud
  • Du kannst sie auch auf YouTube, Facebook, Twitter und GitHub finden

Die 10 besten kostenpflichtigen Tools und Ressourcen um Python zu lernen

Bis jetzt haben wir kostenlose Online-Kurse zu Python gesehen. Aber wenn du ein ernsthafter Entwickler bist oder eine solide Karriere als Python-Entwickler aufbauen willst, solltest du dich vielleicht für einen der kostenpflichtigen Kurse entscheiden.

Here we go!

1. Udemy

Udemy
Udemy

Neben den kostenlosen Python-Kursen bietet Udemy auch eine Handvoll kostenpflichtiger Kurse an und ist wahrscheinlich einer der besten Orte, um Python online zu lernen. Die kostenpflichtigen Kurse sind sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Entwickler geeignet.

Hier bekommst du neben den grundlegenden Python-Konzepten auch Kurse für Fortgeschrittene. Einige der besten bezahlten Python-Kurse, die auf Udemy verfügbar sind, sind:

1. 2021 Complete Python Bootcamp from Zero to Hero in Python

Dieser Kurs wurde entwickelt, um dir zu helfen, Python von Grund auf zu lernen und auf ein fortgeschrittenes Niveau zu gehen, um Spiele und Anwendungen zu erstellen. Der Kurs ist umfassend und direkt auf Python 3 ausgerichtet und eignet sich für Personen, die noch nie programmiert haben, über Grundkenntnisse verfügen oder sich fortgeschrittene Kenntnisse in Python aneignen wollen.

Der Kursinhalt ist in 23 Abschnitte und 155 Vorlesungen unterteilt. Er deckt die folgenden Themen ab:

  • Python Grundlagen und Kurs FAQs
  • Python Aufbau, Objekte und Grundlagen der Datenstruktur
  • Vergleichsoperatoren, Anweisungen, Funktionen und Modelle
  • OOP, Pakete und Module, Ausnahmen und Fehlerbehandlung
  • Dekoratoren, Generatoren, fortgeschrittene Module,
  • Web Scraping, E-Mails, Arbeiten mit Tabellen, Bildern, PDFs und CSV-Dateien
  • Bonusmaterial: GUIs und Python 2
  • 2 Milestone Projekte und ein abschließendes Capstone Projekt zu Python
Eigenschaften
  • Kurstyp Video-basiert
  • Dauer: 22 Stunden 13 Minuten
  • Eingeschriebene Studenten: 1,311,104
  • Bewertungen: 4.6/5 (368,004 Bewertungen)
  • 14 Artikel und 19 Kodierübungen
  • Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Polnisch und Portugiesisch
  • Voraussetzungen: Nur ein Computer und eine Internetverbindung
  • Lebenslanger Zugang auf TV und Handy
  • Zertifikat: Ja
  • Gebühr: $117.99, 30 Tage Geld-zurück-Garantie

2. The Python Bible

The Python Bible wird als eine der besten Ressourcen zum Erlernen von Python angesehen, die du dir ansehen kannst. Sie ist für Anfänger in der Programmierung oder in Python gedacht, aber auch Menschen mit grundlegenden Python-Kenntnissen können es nutzen.

Sie haben die Inhalte interaktiv formuliert, um technische Aspekte zu erklären, so dass das Lernen Spaß macht und leicht zu erfassen ist. Der Kursinhalt ist in 11 Abschnitte und 74 Vorlesungen unterteilt, darunter:

  • Einleitung des Kurses
  • Installation von Python und erste Schritte
  • Variablen, Zahlen, Strings und bedingter Ablauf
  • Datenstrukturen, Schleifen, Funktionen und OOP in Python
  • Ressourcen
Eigenschaften
  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 9h 8min
  • Eingeschriebene Studenten: 117.563
  • Bewertungen: 4.6/5 (33.530 Bewertungen)
  • 4 Artikel, 11 Kodierübungen und 3 herunterladbare Ressourcen
  • Sprache: Englisch, Spanisch, und Portugiesisch
  • Voraussetzungen: Laptop/Desktop mit Internetverbindung
  • Lifetime-Zugang auf TV und Handy
  • Zertifikat: Ja
  • Gebühr: $165.85, eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie

Lobende Erwähnungen: Neben diesen beiden beliebten Python-Kursen hat Udemy noch viele weitere nützliche und kostenpflichtige Kurse im Angebot. Dazu gehören Python for Data Science and ML Bootcamp, Learn Python Programming Masterclass, 100 Days of Code und The Python Mega Course.

2. Codecademy

Codecademy
Codecademy

Codecademy ist schon einmal in unserer kostenlosen Python-Ressource oben erschienen. Das war für Python 2. Aber wenn du Python 3 lernen willst, bietet Codecademy einen kostenpflichtigen Kurs an – Learn Python 3 – den du mit einer PRO-Mitgliedschaft abschließen kannst.

Dieser Kurs führt dich sowohl in die Grundlagen von Python als auch in Programmierkonzepte im Allgemeinen ein. Die aktuelle Version, Python 3, hat verschiedene Verbesserungen gegenüber Python 2, die die Einfachheit und Effizienz des Codes beim Schreiben erhöhen.

Es werden Themen behandelt wie:

  • Python Syntax und ein „Hello World“ Programm
  • Wie man Kontrollfluss, logische Operatoren und boolesche Variablen erstellt
  • Listen, Schleifen, Funktionen, Code-Herausforderungen, Strings, Module und Wörterbücher
  • Automatisierter Umgang mit Dateien, Klassen und Argumenten
  • Portfolio-Projekte: Blockbriefe, Quittungen erstellen und Magic 8-Ball Spiel

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 30 Stunden
  • Studenten: 45M+ Codecademy-Lerner
  • Es beinhaltet Quizzes und Artikel in jedem Abschnitt
  • Voraussetzungen: Keine, nur dein Gerät und Internet
  • Zertifikat: Ja
  • Kosten: Monatliches Abonnement für ca. $20

3. eDx

eDx
eDx

Wie bereits erwähnt, ist eDx eine renommierte Online-Lernplattform mit Verbindungen zu den besten Universitäten der Welt. Neben kostenlosen Kursen bieten sie auch kostenpflichtige Programme mit professionellen Zertifikaten an, um deine Fähigkeiten und Karriereaussichten zu verbessern.

Einige der besten bezahlten Python-Kurse, die sie anbieten, sind:

1. Einführung in die Python-Programmierung

Dieser Kurs wird von Georgia Tech angeboten und ist für jeden gedacht, der Python lernen möchte. Es wird dich von einem kompletten Neuling zu einem fähigen Python-Programmierer machen.

Dieser anspruchsvolle Kurs wird dir eine solide Basis in Python und anderen Informatikstudien bieten. Er ist einzigartig gestaltet und deckt die Grundlagen der Informatik bis hin zu Python-Konzepten ab.

Du erhältst Zugang zu kurzen Videos mit Live-Programmierübungen, Multiple-Choice-Fragen und Beispielen aus der realen Welt, zusätzlich erhältst du ständiges Feedback von den Dozenten zu deinem Verständnis und Fortschritt.

Die Themen, die es abdeckt, sind:

  • Grundlagen der Programmierung wie Codes schreiben, Ausführung, Ergebnisse interpretieren, etc.
  • Grundlagen wie Variablen, Operatoren, boolesche Arithmetik, etc.
  • Kontrollstrukturen, Fehlerbehandlung und Python-Bibliotheken
  • Datenstrukturen und Dateimanipulation
  • OOP Fähigkeiten und Algorithmen
Eigenschaften
  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 5 Monate, 9-10 Stunden/Woche, selbstgesteuert
  • 4 Kurse zum Aufbau von Fähigkeiten
  • Zertifikat: Ja
  • Gebühr: $536

2. Python Data Science

Wenn du eine Karriere im Bereich Data Science anstrebst, ist der Python Data Science Kurs von IBM eine gute Wahl. Egal, ob du ganz neu in diesem Bereich bist oder schon etwas Erfahrung hast, dieser Kurs wird dir helfen, dich weiterzubilden.

Es wird dich darauf vorbereiten, eine Karriere im Bereich des maschinellen Lernens und der Datenwissenschaft zu verfolgen. Der Kurs beinhaltet umfangreiche Lektionen zu jedem Python-Konzept, Datenvisualisierung und -analyse sowie eine praktische Einleitung in maschinelles Lernen. Am Ende wirst du ein abschließendes Capstone-Projekt mit einem realen Geschäftsproblem durchführen.

Dieser Kurs zielt auf die Berufsreife und praktisches Lernen ab. Du wirst mit Datensätzen arbeiten und Python-Bibliotheken und Toolkits verwenden.

Die Themen, die dieser Kurs abdeckt, sind:

  • Python Grundlagen und ihre Anwendung auf Data Science
  • Iterative Konzepte mit Tools wie IBM Cloud und Jupyter Notebooks
  • Analysieren von Daten mit Tools wie NumPy und Pandas
  • Erstellen von Datenvisualisierungen mit Folium, Seaborn und Matplotlib
  • ML-Modelle mit Scipy und Scikit-learn erstellen
  • Lösen von realen Problemen im Zusammenhang mit Data Science
Eigenschaften
  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 7 Monate, 3-5 Stunden/Woche, selbstgesteuert
  • 6 Kurse zum Aufbau von Fertigkeiten
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Ja
  • Gebühr: $574

4. Coursera

Coursera bietet viele Python-Kurse an, und der Python 3 Programming Specialization Kurs der University of Michigan ist einer der besten unter ihnen. Er hilft dir dabei, ein erfahrener Python-Programmierer zu werden, indem er dir grundlegende und fortgeschrittene Python 3-Konzepte und Übungen beibringt.

Nach Abschluss dieses Programms wirst du in der Lage sein, Programme zu schreiben, um APIs abzufragen und Daten zu extrahieren, neue APIs und Module zu nutzen, indem du die Python-Dokumentation liest. Dieser Kurs wird dir helfen, den nächsten Schritt zu machen, wenn du bereits Courseras Python für Jedermann-Spezialisierung in Angriff genommen hast (wie im Abschnitt über kostenlose Ressourcen beschrieben).

Die in diesem Kurs enthaltenen Themen sind:

  • Wie man APIs und Bibliotheken von Drittanbietern, die für die Verwendung mit Python 3 geeignet sind, versteht und inspiziert
  • Anwendung der Imaging-Bibliothek in Python zum Betrachten und Manipulieren von Bildern
  • Verwendung der Python Tesseract Bibliothek (py-tesseract) mit Python 3, um Bilder mit Hilfe von Optical Character Recognition (OCR) zu erkennen
  • Verwendung einer Open Source Bibliothek – OpenCV – zur Gesichtserkennung in Bildern und Manipulation der Gesichter und Verwendung es für Kontaktbögen
  • Hands-on Projekt zum Verdienen des Zertifikats zum Kursabschluss

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: Ca. 5 Monate, 7 Stunden/Woche (empfohlen)
  • Bewertungen: 4.7/5 (12,777 Bewertungen)
  • Eingeschriebene Studenten: 137,249
  • Untertitel: Englisch, Arabisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Deutsch, Koreanisch, Vietnamesisch und Portugiesisch
  • Voraussetzungen: Nein
  • Zertifikat: Ja, teilbar
  • Kosten: 7 Tage kostenlos testen und dann $49/Monat

Abgesehen davon hat Coursera noch andere gute Python-Kurse, wie z.B.:

  • Crashkurs zu Python von Google: Dieser 32-stündige Kurs ist für Anfänger und hilft dir, Python und seine Bedeutung für die Automatisierung zu verstehen. Es leitet dich auch an, Python-Objekte zu erstellen.
  • Python for Data Science, AI, & Development von IBM: Dieser 17-stündige Kurs wird von mehr als 300.000 Studenten besucht und hilft dir, Python für Webentwicklung, Data Science und künstliche Intelligenz zu lernen.

5. One Month

One Month
One Month

Learn Python von One Month ist ein meistverkaufter Python-Kurs online, den du in 30 Tagen absolvieren kannst. Wenn du ein Anfänger bist, ist dies einer der besten Python-Kurse, die du dir aussuchen kannst, da er speziell für Einsteiger konzipiert ist.

Es hat wesentliche Bestandteile, die dir helfen, Python zu lernen:

  • Häppchenweise Inhalte
  • Wöchentliche Ziele
  • Praktische Projekte

Ihr Learn Python Kurscurriculum wird auch an der renommierten Columbia Business School unterrichtet. Zusätzlich haben sie ihre Lektionen mit dem Feedback von MBA-Studenten und Wirtschaftsführern in den letzten 3 Jahren verfeinert.

Die Themen umfassen:

  • Python Grundlagen und Konzepte auf mittlerem Niveau
  • Wie man Skripte in Python schreibt
  • Arbeiten mit Python-Frameworks wie Flask
  • Wie man Daten aus APIs extrahiert
  • Wie man eine Webseite mit Python erstellt

Eigenschaften

  • Kursart: Video-Tutorial
  • Dauer: 30 Tage
  • 6+ Stunden Schritt-für-Schritt Video-Tutorials
  • Praxisnahe Python-Projekte
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Ja
  • Gebühr: $299 jährliche Mitgliedschaft, 100% Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen

Ein weiterer Pluspunkt von One Month ist die Kombination aus Videovorlesungen und Diskussionen zwischen Lernenden und Dozenten. Du kannst mit anderen Lernenden über einen Slack-Kanal interagieren.

6. Learn Python the Hard Way

Wenn du ein Buchliebhaber bist und Python lernen möchtest, dann ist Learn Python the Hard Way von Zed Shaw alles, was du brauchst. In diesem fantastischen Buch, um Anfängern Python beizubringen, hat der Autor den Weg des Python-Lernens vereinfacht, so dass du dich problemlos von Level Null zu einem Python-Programmierer auf höherem Niveau entwickeln kannst.

Der Inhalt ist in 52 brillante Übungen unterteilt, die dir helfen, die Funktionsweise von Python zu erlernen, Code zu schreiben, deine Fehler zu korrigieren sowie Tipps und Tricks, um deine Fähigkeiten zu verbessern. Er deckt Themen ab, die beinhalten:

  • Eine Python Umgebung installieren
  • Schreiben und Organisieren von Code
  • Grundlegende Mathematik, Variablen, Strings, Dateiverarbeitung, Logik und Schleifenbildung
  • Datenstruktur und Programmdesign
  • OOP, Klassen, Objekte und Module
  • Python-Paketierung, automatisierte Tests und Debugging
  • Grundlegende Web- und Spieleentwicklung

Dieses Buch hat eine DVD mit 5+ Stunden Videos, in denen Zed Shaw verschiedene Aspekte des Buches diskutiert, um dir noch mehr zu helfen.

Eigenschaften

7. Udacity

Udacity
Udacity

Eine weitere Online-Lernplattform, die Python-Kurse anbietet, ist Udacity. Der Kurs „Learn Immediate Python“ ist ein Teil des Nano-Studiengangs, der Miniaturkurse in verschiedenen Programmiersprachen umfasst.

Dieser Kurs hilft dir, Pythonkenntnisse auf praktischer Ebene zu erlangen und zu lernen, wie man maschinelles Lernen, Data Science und mehr implementiert.

Dieser Kurs ist hervorragend für Leute geeignet, die Python auf fortgeschrittenem Niveau lernen wollen. Er befähigt die Lernenden, die Funktionen und Möglichkeiten von Python zu nutzen und App-Funktionen zu optimieren, die komplexe Aufgaben wie das Klassifizieren von Dateien, Web Scraping und mehr ausführen.

Nach Abschluss des Programms erhältst du ein Portfolio, das deine Python-Kenntnisse demonstriert, sodass du dich auf relevante Stellen bewerben kannst.

Die behandelten Themen sind:

  • Fortgeschrittene Python-Lektionen wie Methoden, Funktionen, Problemlösungsstrategien, objektbasiertes Design, Klassen und Objekte, Erstellen von Codebases und Verschmelzen von Python mit externen Dokumenten
  • Wie man Codes schreibt, erweitert und strukturiert, um die Entwicklung von großen Systemen zu unterstützen
  • Wie man Open Source Bibliotheken nutzt, um erweiterte Funktionalitäten schnell hinzuzufügen und den Code in deine Bibliotheken zu packen
  • Wie du objektorientierte Programmierung anwendest, um deinen Code modular, verständlich und klar zu halten

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 2 Monate, 10 Stunden/Woche
  • Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Python und objektorientierter Programmierung
  • Bewertung: 4.6/5
  • Beinhaltet reale Projekte mit vertiefenden Inhalten von Experten
  • Technischer Mentor Support, der dich anleitet, deine Fragen beantwortet und dich motiviert
  • Karriere-Support wie Lebenslauf-Unterstützung, LinkedIn-Profil-Optimierung und GitHub-Portfolio-Review
  • Flexibler Lernplan basierend auf deinem Zeitplan
  • Unbegrenzte Feedback-Schleifen und Einreichungen
  • Preis: $530.58 für 2 Monate

8. PluralSight

PluralSight
PluralSight

Wenn du deine erlernten Python-Fähigkeiten in realen Projekten umsetzen möchtest, dann bist du bei PluralSight genau richtig. Sie haben einen Kurs, der dir hilft, deine Jobbörse mit Python und Flask (Web-Framework) zu erstellen.

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Programmierer geeignet. Sie führen dich durch jeden wesentlichen Aspekt des Lernens von Python, einschließlich der Installation und Konfiguration der Build-Umgebung, damit du die Aufgaben bequem erledigen kannst.

Die darin enthaltenen Themen sind:

  • Wie man die lokale Umgebung und Flask einrichtet
  • Styling und Basis Template für eine einheitliche Ansicht
  • Dynamische Inhaltsaufbereitung
  • Einzelne Jobs und alle Jobs in der Datenbank anzeigen
  • Anzeige der einzelnen Arbeitgeber mit den aufgelisteten Jobs

Erstellen eines Arbeitgeberbewertungsformulars für Benutzer, um Feedback auf einer Skala von 1 bis 5 zu erhalten

Eigenschaften

  • Kursart: Video
  • Dauer: 2 Stunden 35 Minuten
  • Bewertung: 4/5
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: NA
  • Kosten: Kontaktiere das Verkaufsteam, es gibt auch eine 10-tägige kostenlose Testphase

9. Simplilearn

Simplilearn
Simplilearn

Simplilearn ist ein Knotenpunkt für qualitativ hochwertige Tutorials in verschiedenen Disziplinen, einschließlich Python. Der Python Zertifizierungskurs ist ein umfassendes Tutorial, das dir die Grundlagen von Python, mehrere Operationen, Django, Shell-Skripting und vieles mehr vermittelt.

Darüber hinaus wirst du am Ende ein praktisches Projekt durchführen und dich auf eine erfolgreiche Karriere in der Python-Programmierung vorbereiten. Der Kurs lehrt dich die Anwendungen von Python in der realen Welt und kommt mit vielen Modulen, Aufgaben und Projekten.

Dieser Kurs deckt die folgenden Themen ab:

  • Python Grundlagen und Lernziele
  • Datenoperatoren, Funktionen und bedingte Anweisungen
  • Dateioperationen und Fehlerbehandlung
  • Django und Shell-Skripting
  • Unit Test und Logging Infrastruktur
  • Netzwerk-Konzepte
  • Virtueller Live-Unterricht zu den oben genannten ersten vier Themen

Eigenschaften

  • Kursart: Video
  • Dauer: 38 Stunden gemischtes Lernen, 30 Stunden von einem Lehrer geleitetes Lernen und 8 Stunden selbstbestimmtes Lernen online
  • 5 Tests am Ende jeder Lektion, 1 Abschlussprojekt und 20+ unterstützte Übungen für jedes Modul
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifikat: Ja
  • Gebühr: $135.50 für das Selbststudium und $243.95 für das Online Bootcamp, beide mit lebenslangem Zugang

10. Codingnomads

Codingnomads
Codingnomads

Möchtest du Apps von Grund auf mit APIs und SQL erstellen?

Python online lernen von Codingnomads ist eine weitere hervorragende Option. Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses hilft dir auch, eine spannende Karriere im Bereich Webentwicklung, KI und Data Science zu machen.

Der Kurs beinhaltet Themen wie:

  • Python Anwendungsfälle und grundlegende Konzepte
  • Kritische Tools für Programmierer wie GitHub, virtuelle Umgebungen, PyCharm IDE und CLI
  • Python-Programmierung zur Erstellung von Automatisierungssoftware
  • Einführung in SQL und Datenbanken und deren Integration mit Python
  • Wie man Python-Apps mit RESTful APIs integriert und Datensätze in Millionenhöhe ausnutzt
  • Ein Capstone Projekt

Eigenschaften

  • Kursart: Video-basiert
  • Dauer: 200 Stunden Lehrplan und 9+ Stunden Videotutorials
  • 500+ Seiten an Tutorials und Dokumentation
  • 300+ Laborübungen und Codebeispiele
  • 150+ benutzerdefinierte Demos und Video-Tutorials
  • Zugang zum Forum nur für Mitglieder, um mit Lehrern und Studenten in Kontakt zu treten
  • Voraussetzungen: Keine
  • Zertifizierungen: Ja
  • Gebühren: Mehrere Stufen von monatlichen Zahlungsprogrammen und ein kostenloser Test
Dank seiner Verwendung in aufstrebenden Technologien wie Data Science, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz ist Python beliebter denn je 💪 Beginne noch heute, es mit diesem Leitfaden zu lernen ⤵️Klicken, um zu twittern

Zusammenfassung

Python ist in diesen Tagen sehr gefragt. Und das wird auch in Zukunft so bleiben, denn es hat wunderbare Fähigkeiten für neue Technologien. Aber wenn du Python lernen willst, solltest du dir zuerst ein Ziel setzen.

Egal, ob du ein kompletter Anfänger bist oder schon ein wenig Erfahrung mit Programmiersprachen hast, nimm dir eine geeignete Python Ressource. Es kann in Form von Videos, textbasiertem Lernen, Büchern, Podcasts oder Blogs sein. Du kannst auch einen gemischten Ansatz wählen, wie z.B. abwechselnd einen Videokurs zu besuchen und deinen Lieblingspodcast zu hören.

Wähle ein Python-Tutorial basierend auf deinen Zielen, deinem Kenntnisstand, ob du ein Zertifikat anstrebst und schließlich deinem Budget. Und nachdem du deinen Python-Kurs abgeschlossen hast, setze deine Fähigkeiten weiterhin in realen Projekten um, um deine Ziele zu erreichen, und lerne und experimentiere weiter.

Hast du irgendwelche Tipps zum Lernen von Python? Teile sie im Kommentarbereich!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 35 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.