Eine lokale Staging-Umgebung zur Verfügung zu haben, ist für WordPress-Entwickler unerlässlich. MAMP ist eine beliebte Lösung, aber einige häufige Probleme können verhindern, dass die Plattform richtig läuft.MAMP ist eine von mehreren beliebten lokalen Entwicklungsplattformen. Es verwandelt deinen Computer in eine Serverumgebung, die Webseiten hosten kann, während du an ihnen arbeitest:

Glücklicherweise haben MAMP-Benutzer ziemlich einfache Lösungen für diese Probleme gefunden, die du nutzen kannst, um deinen lokalen Stack wieder zum Laufen zu bringen. Oft braucht es nur ein paar Klicks.

In diesem Artikel werden wir dir erklären, was MAMP ist, warum es nützlich ist und wie du die Fehlerprotokolle findest. Dann führen wir dich durch fünf gängige Lösungen, wenn MAMP nicht startet. Lass uns gleich loslegen!

Eine Einführung in MAMP

MAMP ist eine von mehreren beliebten lokalen Entwicklungsplattformen. Es verwandelt deinen Computer in eine Serverumgebung, die Webseiten hosten kann, während du an ihnen arbeitest:

Die MAMP-Startseite

Die MAMP-Startseite

MAMP nutzt Apache, MySQL und PHP, was es sehr kompatibel mit WordPress macht. Es gibt eine kostenlose Version, oder du kannst für eine proprietäre Version bezahlen, die Installer und andere Funktionen enthält, die dir helfen, deine erste Seite schnell einzurichten und deinen Workflow zu verbessern.

Wie alle lokal gehosteten Seiten, wird deine MAMP Entwicklungs- oder Test Webseite nicht öffentlich zugänglich sein. Dies ermöglicht es dir, Funktionen frei zu entwickeln oder zu testen, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass dies deine Benutzerfreundlichkeit (UX) beeinträchtigt. Es verhindert auch, dass Besucher über deine halbfertige Seite stolpern.

Außerdem ist für die lokale Entwicklung keine Internetverbindung erforderlich, sodass du von überall aus arbeiten kannst. Lokale Seiten neigen auch dazu, schneller zu laden, was deine Produktivität etwas verbessern kann. Sobald du mit dem Aufbau oder den Änderungen an deiner Seite fertig bist, kannst du sie auf einen Live-Server migrieren.

Wie du MAMP installierst, haben wir bereits in einem früheren Beitrag beschrieben. An dieser Stelle gehen wir davon aus, dass du ihn bereits benutzt hast, aber auf ein Problem gestoßen bist.

Wie du deine MAMP-Fehlerprotokolle überprüfst

Deine MAMP-Fehlerprotokolle zu finden ist ganz einfach. Navigiere einfach zu dem Ordner, in dem deine Installation gespeichert ist und öffne den Ordner logs. Du solltest Dateien für deine Apache-, MySQL- und PHP-Fehlerprotokolle sehen:

Die MAMP Fehlerlogdateien

Die MAMP Fehlerlogdateien

Wenn du Probleme damit hast, dass MAMP nicht startet, sollte dies dein erster Schritt sein. Überprüfe die Logs, um zu sehen, ob es irgendwelche Meldungen gibt, die mit dem Problem zu tun haben und ob sie dir spezifische Schritte bieten, um das Problem zu lösen. Das ist viel schneller als die Fehlersuche durch Ausprobieren.

Was zu tun ist, wenn MAMP nicht startet (5 Top-Lösungen)

Einige häufige Probleme, mit denen MAMP-Nutzer konfrontiert werden, sind, dass der Apache nicht startet und MySQL nicht startet. Beide Probleme führen dazu, dass die Plattform nicht läuft und du nicht auf deine lokale Seite zugreifen kannst. Hier sind einige Top-Lösungen, die dir helfen sollten, beide Probleme zu lösen, damit du dich wieder an die Arbeit machen kannst.

1. Wiederherstellen deines Document Root Ordners

Der Document Root deiner MAMP-Installation ist der Ort, an dem die HTML-, PHP- und Bilddateien deines virtuellen Hosts gespeichert sind. Angenommen, du hast deinen Document Root Ordner absichtlich oder versehentlich verändert oder gelöscht. In diesem Fall kann es sein, dass du eine Fehlermeldung siehst, die lautet „Apache konnte nicht gestartet werden. Bitte überprüfe deine MAMP Installation und Konfiguration“, wenn du versuchst, deinen Server zu starten:

Apache konnte nicht gestartet werden. Bitte überprüfe deine MAMP Installation und Konfiguration.

Apache konnte nicht gestartet werden. Bitte überprüfe deine MAMP Installation und Konfiguration.

Um dies zu beheben, musst du einfach deinen Dokumenten-Stammordner wiederherstellen oder MAMP mitteilen, wohin du ihn verschoben hast. Dieser Prozess variiert je nachdem, ob du einen Mac oder einen Windows Rechner verwendest, da die Dateipfade leicht unterschiedlich sein können. Du solltest jedoch in der Lage sein, die folgenden Schritte auf beiden Betriebssystemen (OS) zu befolgen.

Standardmäßig befindet sich der MAMP-Dokumentenstamm unter Applications/MAMP/htdocs auf macOS oder C:MAMPhtdocs auf Windows. Wenn du weißt, wo sich dein neuer Dokumentenstammordner befindet, kannst du deine MAMP-Konfigurationsdatei öffnen, indem du zu Applications (oder C:) > MAMP > conf > apache > httpd.conf navigierst und dann den Standardpfad durch den neuen Pfad ersetzt.

Info

Suchst du nach einem leistungsstarken Tool für die lokale WordPress-Entwicklung? DevKinsta bietet die Erstellung von Seiten mit nur einem Klick, integriertes HTTPS, leistungsstarke E-Mail- und Datenbank-Management-Tools und vieles mehr. Erfahre mehr über DevKinsta!

Sobald du die httpd.conf geöffnet hast, suche nach Erwähnungen von „DocumentRoot“ und ersetze den Standardpfad überall. Speichere die Datei, beende dann MAMP und starte ihn neu.

Alternativ kannst du dein neues DocumentRoot auch über das MAMP-Kontrollfeld auswählen. Öffne das Fenster „Einstellungen“ und wähle den Reiter „Webserver„:

Die MAMP-Webserver-Einstellungen

Die MAMP-Webserver-Einstellungen

Stelle sicher, dass Apache ausgewählt ist. Klicke dann auf die Schaltfläche Auswählen neben Document Root. Dies öffnet ein Finder-Fenster, in dem du den Ordner auswählen kannst, den du als Document Root verwenden möchtest.

Klicke auf Auswählen, sobald du den richtigen Ordner ausgewählt hast, und wähle dann OK im MAMP-Einstellungsfenster:

Bestätigen des MAMP-Dokumentenstammes im Fenster Webserver-Einstellungen

Bestätigen des MAMP-Dokumentenstammes im Fenster Webserver-Einstellungen

Dadurch wird dein Document Root zurückgesetzt und MAMP automatisch neu gestartet. Der Apache sollte dann starten können.

2. Ändere deinen Listening Port

Standardmäßig führt MAMP den Apache auf Port 8888 aus. Wenn dieser Port von einer anderen Anwendung verwendet wird, kann Apache nicht starten.

Um dieses Problem zu beheben, kannst du entweder die Anwendung beenden, die den Apache daran hindert, sich mit Port 8888 zu verbinden, oder du änderst den Listening Port in deiner MAMP Konfigurationsdatei.

Wenn du herausfinden willst, welche App den Port blockiert, kannst du das über die Kommandozeile tun. Der Befehl, den du eingeben musst, hängt von deinem Betriebssystem ab:

  • macOS: sudo lsof -nP -iTCP:$PORT | grep LISTEN
  • Windows: netstat -ab | more

Dies sollte eine Liste von Prozess-Identifikatoren (PIDs) und den Ports, auf denen sie laufen, zurückgeben. Du kannst den Prozess, der auf dem Port läuft, den du brauchst, um MAMP zu starten, mit einer der folgenden Methoden beenden:

  • macOS: sudo kill -9 <PID>
  • Windows: taskkill /F /PID pid_number

Wenn du die obigen Befehle ausführst, stelle sicher, dass du Platzhalter wie $PORT, <PID> und pid_number durch die entsprechenden Werte ersetzt.

Wenn du den Listening Port in deiner MAMP-Konfigurationsdatei ändern möchtest, kannst du dies tun, indem du deine httpd.conf-Datei öffnest und alle Erwähnungen von „port 8888“ in „port 8000“ (oder eine andere Alternative) änderst. Speichere die Datei und starte dann den Apache neu.

Zusätzlich kannst du den Apache Port in Preferences > Ports ändern:

MAMP Port Einstellungen

MAMP Port Einstellungen

Klicke auf OK, um deine Änderungen zu speichern.

Du suchst nach einem leistungsstarken Tool für die lokale WordPress-Entwicklung? DevKinsta bietet die Erstellung von Seiten mit nur einem Klick, integriertes HTTPS, leistungsstarke E-Mail- und Datenbank-Management-Tools und vieles mehr. Erfahre mehr über DevKinsta!

3. Alle MySQL-Prozesse beenden und MAMP neu starten

Wenn deine MAMP-Probleme durch MySQL und nicht durch den Apache verursacht werden, gibt es ein paar Lösungsansätze, die du ausprobieren kannst. Das Problem ist normalerweise auf einen anderen MySQL-Dienst zurückzuführen, der auf demselben Port läuft.

Die einfachste Lösung ist, alle MySQL-Prozesse zu beenden und MAMP neu zu starten. Unter macOS kannst du dies mit dem Activity Monitor tun, den du im Ordner Utilities auf deinem Computer findest.

Suche nach „mysqld“, wähle alle laufenden Prozesse aus und beende sie mit einem Klick auf den X-Button in der oberen linken Ecke des Fensters:

Beende aktive MySQL-Prozesse über den Activity Monitor

Beende aktive MySQL-Prozesse über den Activity Monitor

Windows-Nutzer müssen den Ressourcenmonitor über das Startmenü öffnen:

Die Windows Resource Monitor App.

Die Windows Resource Monitor App.

Suche nach der Datei mysqld.exe, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle Prozess beenden. Sobald du alle MySQL-Prozesse auf deinem Computer beendet hast, stoppe und starte MAMP neu.

4. Lösche deine MySQL Logs

Wenn das Beenden aller aktiven MySQL-Prozesse auf deinem Computer es nicht ermöglicht, MySQL zu starten, kannst du versuchen, deine MySQL-Logdateien zu löschen. Diese sind in deinem MAMP db/mysql57 Verzeichnis gespeichert:

Die MAMP MySQL Logdateien

Die MAMP MySQL Logdateien

Diese sollten ib_logfile0, ib_logfile1, etc. heißen. Sichere die Logdateien, lösche sie und starte MAMP neu. Die Logdateien werden automatisch neu generiert, wenn sie wieder benötigt werden.

5. Lösche die mysql.sock.lock Datei

MAMP muss Process Identifiers (PIDs) für aktive Prozesse in eine mysql.sock.lock Datei schreiben. Wenn diese Aufgabe fehlschlägt, wird die Datei zurückgelassen, anstatt gelöscht zu werden, sobald der Prozess beendet ist.

Dies wird verhindern, dass MySQL startet, da es eine leere mysql.sock.lock Datei genauso behandelt wie eine, die eine laufende PID enthält. Um dies zu beheben, musst du die Datei manuell löschen.

Navigiere zu deinen MAMP Dateien (Applications/MAMP auf Mac oder C:MAMP auf Windows) und suche nach dem tmp Ordner. Wähle dann den Ordner mysql, suche nach der Datei mysql.sock.lock und lösche sie. Wie bei den Logdateien wird automatisch eine neue mysql.sock.lock Datei erstellt, wenn du sie das nächste Mal brauchst.

Zusammenfassung

MAMP ist eine der lokalen Entwicklungslösungen für viele WordPress-Profis und Hobbyisten (Anmerkung: es ist nicht die einzige). Allerdings können einige Probleme auftreten, die den Start deines Servers verhindern und letztendlich deinen Arbeitsablauf verzögern.

In diesem Artikel haben wir dir fünf mögliche Lösungen aufgezeigt, wenn Apache oder MySQL nicht starten:

  1. Stelle deinen Dokumentenstammordner wieder her.
  2. Ändere deinen Listening Port.
  3. Beende alle MySQL-Prozesse und starte MAMP neu.
  4. Lösche deine MySQL Logs.
  5. Lösche die Datei mysql.sock.lock.

Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an