Du suchst nach den richtigen Outlook SMTP-Einstellungen?

Mit einem Outlook SMTP-Server kannst du deinen bevorzugten E-Mail-Client so konfigurieren, dass er E-Mails über dein Outlook-Konto versendet. Wenn du eine WordPress-Seite hast, kannst du auch WordPress so konfigurieren, dass es seine E-Mails über dein Outlook-Konto versendet, um die Zuverlässigkeit der E-Mails auf deiner Seite zu verbessern.

In diesem Beitrag werden wir alles abdecken, was du über die Outlook SMTP Einstellungen wissen musst. Wir beginnen mit den eigentlichen SMTP-Einstellungen, zusammen mit den POP3- und IMAP-Einstellungen (um E-Mails nicht nur zu senden, sondern auch zu empfangen).

Für WordPress-Nutzer erklären wir auch, wie man WordPress so konfiguriert, dass es E-Mails mit Microsoft Outlook versendet.

Outlook SMTP-Einstellungen

Hier sind die Details, die du brauchst, um deinen E-Mail Client oder deine WordPress Webseite für die Nutzung des Outlook SMTP Servers zu konfigurieren:

Der Outlook SMTP-Server hat einige Sendegrenzen, die du beachten solltest: Du kannst bis zu 300 E-Mails pro Tag an 100 Empfänger senden.

Stelle sicher, dass deine Outlook SMTP-Einstellungen mit Hilfe dieses Leitfadens korrekt konfiguriert sind ⬇️Click to Tweet

Outlook POP3-Einstellungen

Während du mit dem Outlook SMTP-Server E-Mails über dein Outlook-Konto versenden kannst, kannst du mit POP3 und IMAP E-Mails importieren, die dir andere Leute geschickt haben. Wir werden IMAP im nächsten Abschnitt behandeln.

Wenn du einen E-Mail-Client verwenden möchtest, ist es auch wichtig, entweder die POP3- oder IMAP-Anmeldeinformationen hinzuzufügen, um E-Mails von Outlook in deinen E-Mail Client zu empfangen. Im Allgemeinen ist IMAP besser als POP3, wenn du von mehreren Geräten (z.B. Desktop und Handy) auf deine E-Mails zugreifen willst, da es eine Zwei-Wege-Synchronisation ermöglicht. Allerdings kann POP3 die bessere Wahl sein, wenn du nur ein Gerät verwendest.

Du solltest beachten, dass Outlook POP3 standardmäßig deaktiviert. Um es zu aktivieren, klicke auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke der Outlook-Oberfläche und suche nach „POP“. Klicke dann auf das Ergebnis für POP und IMAP (oder du kannst auf diesen Link klicken, um direkt dorthin zu gelangen).

Zugriff auf die POP Einstellungen

Zugriff auf die POP Einstellungen

Im Bereich der POP-Optionen wählst du unter der Option Geräte und Apps POP verwenden lassen die Option Ja. Du kannst dann wählen, ob Apps und Geräte E-Mails aus Outlook löschen oder dauerhaft aufbewahren sollen.

Aktivieren des POP-Zugriffs für Outlook

Aktivieren des POP-Zugriffs für Outlook

Sobald du die Änderungen zur Aktivierung des POP3-Zugriffs gespeichert hast, kannst du diese Einstellungen verwenden:

Outlook IMAP-Einstellungen

Wie wir bereits erwähnt haben, ist IMAP in der Regel die bessere Option, wenn du von mehreren Geräten aus auf deine E-Mails zugreifen möchtest. Outlook aktiviert den IMAP-Zugriff standardmäßig, du musst also nur diese Einstellungen verwenden:

Wie man Outlook SMTP für WordPress-Seiten konfiguriert

Angenommen, du möchtest die Zuverlässigkeit der E-Mails, die deine WordPress-Seite versendet, verbessern. In diesem Fall kannst du deine WordPress-Seite auch so konfigurieren, dass sie ihre E-Mails über den Outlook SMTP-Server versendet, um von den großzügigen Versandlimits (300 E-Mails pro Tag an bis zu 100 Empfänger) zu profitieren.

Der Einrichtungsprozess beinhaltet hauptsächlich das Einfügen der Outlook SMTP Server Einstellungen in ein WordPress SMTP Plugin (siehe unten). Falls du jedoch auf Probleme stoßen solltest, gibt es auch viele andere kostenlose SMTP-Server zur Auswahl, einschließlich des kostenlosen Gmail SMTP-Servers.

1. Installiere das Post-SMTP-Plugin und lege die „Von“-Details fest

Um WordPress für die Nutzung eines SMTP-Dienstes zu konfigurieren, musst du ein WordPress SMTP-Plugin installieren. Es gibt mehrere populäre Optionen, aber wir empfehlen das Post SMTP Plugin, weil es 100% kostenlos ist und Funktionen enthält, um mögliche Probleme mit den E-Mails deiner Seite zu debuggen.

Um loszulegen, installiere und aktiviere das kostenlose Plugin von WordPress.org. Gehe dann zum neuen Post SMTP Bereich in deinem WordPress Dashboard und klicke auf die Option Alle Einstellungen anzeigen:

Zugriff auf die vollständigen Post SMTP-Einstellungen

Zugriff auf die vollständigen Post SMTP-Einstellungen

Dann gehst du zum Reiter Nachricht und gibst deine „Von“-E-Mail-Adresse und deinen Namen ein. Die E-Mail-Adresse sollte die deines Outlook-Kontos sein, während der Name das sein kann, was du deinen Empfängern zeigen möchtest:

Einstellen der "Von"-E-Mail und des Namens

Einstellen der „Von“-E-Mail und des Namens

Achte darauf, deine Änderungen zu speichern, wenn du fertig bist.

2. Outlook SMTP Server zu den Einstellungen des Plugins hinzufügen

Als nächstes öffnest du wieder die kompletten Einstellungen, indem du auf den Link Alle Einstellungen anzeigen klickst.

Im Reiter Konto wählst du SMTP aus dem Dropdown-Menü Typ und stellst sicher, dass das Dropdown-Menü Mailer-Typ PostSMTP anzeigt.

Du solltest nun ein erweitertes Set von Optionen unter dem Feld Outlook SMTP Server Details sehen. Gib sie wie folgt ein:

Konfigurieren des Outlook SMTP-Servers in Post SMTP

Konfigurieren des Outlook SMTP-Servers in Post SMTP

Stelle sicher, dass du die Einstellungen speicherst, sobald du alle Details hinzugefügt hast.

3. Sende eine Test-E-Mail

Jetzt hast du deine WordPress-Seite fertig konfiguriert, um E-Mails über den Outlook SMTP-Server zu versenden.

Bist du es leid, dass WordPress Hosting-Support auf untergeordneter Ebene 1 keine Antworten bietet? Teste unser erstklassiges Support-Team! Schau dir unsere Pläne an

Um sicherzustellen, dass alles korrekt funktioniert, enthält das Plugin eine Funktion zum Senden einer Test-E-Mail.

Um dies zu tun, gehe in den Post SMTP Bereich und klicke auf die Option Test-E-Mail senden.

Zugriff auf die Test-E-Mail-Funktion von Post SMTP

Zugriff auf die Test-E-Mail-Funktion von Post SMTP

Gib die E-Mail-Adresse ein, an die du eine Test-E-Mail senden möchtest und klicke auf Weiter:

Gib deine E-Mail in das Feld Empfänger-E-Mail-Adresse ein

Gib deine E-Mail in das Feld Empfänger-E-Mail-Adresse ein

Wenn du die Details korrekt eingegeben hast, solltest du eine Erfolgsmeldung sehen:

Die Erfolgsmeldung, wenn die Outlook-SMTP-Einstellungen korrekt sind

Die Erfolgsmeldung, wenn die Outlook-SMTP-Einstellungen korrekt sind

Zusätzlich solltest du eine neue E-Mail bei dem E-Mail-Konto sehen, an das du die Testnachricht gesendet hast:

Ein Beispiel für die Test-E-Mail, die Post SMTP sendet

Ein Beispiel für die Test-E-Mail, die Post SMTP sendet

Wenn alles funktioniert hat, bist du mit der Einrichtung fertig!

Wenn du ein Problem hast, kannst du es debuggen, indem du zu Post SMTP > Email Log gehst und dir die spezifische Fehlermeldung für fehlgeschlagene Emails ansiehst. Das Plugin wird dir auch eine Lösung vorschlagen. Wenn du zum Beispiel ein falsches Passwort eingegeben hast, wird es dir sagen, dass du die Details noch einmal überprüfen sollst:

Debuggen von Problemen beim E-Mail-Versand mit Hilfe des E-Mail-Logs von Post SMTP

Debuggen von Problemen beim E-Mail-Versand mit Hilfe des E-Mail-Logs von Post SMTP

Wenn du nicht herausfinden kannst, was schief läuft, kannst du einen anderen kostenlosen SMTP-Server verwenden, wie z.B. den kostenlosen Gmail SMTP-Server.

Wenn du ein Outlook-Benutzer bist, kannst du deinen bevorzugten E-Mail-Client so konfigurieren, dass er E-Mails über dein Outlook-Konto und dessen SMTP-Server versendet 📧Click to Tweet

Zusammenfassung

Der Outlook SMTP-Server ermöglicht es dir, deinen bevorzugten E-Mail-Client oder deine Webseite so zu konfigurieren, dass E-Mails über dein Outlook-Konto versendet werden.

Für WordPress-Benutzer besteht der Vorteil hier darin, dass die Zuverlässigkeit der E-Mails deiner Seite verbessert wird, da du die optimierten SMTP-Server von Outlook nutzen kannst. Außerdem sollte das tägliche Versandlimit von 300 Emails für die meisten WordPress-Seiten mehr als ausreichend sein.

Für E-Mail-Clients bietet der SMTP-Server die Möglichkeit, E-Mails über die Oberfläche deines Kunden zu versenden. Wenn du ihn mit POP3 oder IMAP kombinierst, kannst du auch deine Outlook-E-Mails in deinem E-Mail-Programm oder -Client deiner Wahl empfangen.

Schau dir unbedingt DevKinsta an, unser kostenloses Testtool für die lokale Entwicklung, das dir bei der Konfiguration der SMTP-Einstellungen für deine Seite sehr nützlich ist.

Hast du noch Fragen zu den Outlook SMTP-Einstellungen oder wie du sie mit deiner WordPress Webseite nutzen kannst? Bitte lass es uns in den Kommentaren wissen.


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 28 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.