Wenn es um die Gesamtgeschwindigkeit Deiner WordPress-Seite geht, konzentrieren wir uns oft auf die Frontend-Performance und Optimierungen zur Verbesserung der Seitenladegeschwindigkeit. Manchmal ist es jedoch gut, es von der Server-Seite aus zu betrachten, wo die Webseite ursprünglich mit dem Laden beginnt. Heute werden wir uns damit befassen, wie TTFB (time to first byte) Dich beeinflusst und einige einfache Wege erörtern, wie Du es reduzieren kannst. TTFB ist im Allgemeinen ein übersehener Leistungsfaktor, aber er sollte bei der Überprüfung der Geschwindigkeit Deiner Webseite berücksichtigt werden.

Was ist TTFB?

TTFB steht für time to first byte. Einfach ausgedrückt, ist dies ein Maß dafür, wie lange der Browser warten muss, bis er sein erstes Byte an Daten vom Server erhält. Je länger es dauert, diese Daten zu erhalten, desto länger dauert es, bis Deine Seite angezeigt wird. Ein häufiger Irrtum ist, dass dies nach DNS-Lookup-Zeiten berechnet wird, jedoch beinhaltet die ursprüngliche Berechnung von TTFB im Netzwerk immer die Netzwerklatenz. Dies umfasst einen 3-stufigen Prozess,  Verzögerungen und Latenzen können überall dazwischen auftreten, was sich zu Deiner gesamten TTFB summiert.

Warten auf TTFB

Warten auf TTFB

1. Anfrage an den Server

Wenn jemand Deine Webseite besucht, ist das erste, was passiert, eine HTTP-Anfrage, die vom Client (Browser) an den Server gesendet wird. In diesem Schritt gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die zu Verzögerungen führen können. Langsame DNS-Lookup-Zeiten können zu einer längeren Zeit für die Anfrage beitragen. Wenn sich der Server geografisch weit entfernt befindet, kann dies zu Latenzzeiten wegen der Entfernung führen, die die Daten zurücklegen müssen. Auch wenn man komplexe Firewall-Regeln hat, kann dies die Routingzeit erhöhen. Und vergiss nicht die Internetgeschwindigkeit des Kunden.

2. Server-Verarbeitung

After the request has been sent, the server now has to process it and generate a response. This could introduce a number of different delays such as slow database calls, too many 3rd party scripts, not caching your first response, badly optimized code or WordPress theme, and inefficient server resources such as disk I/O or memory.

Nachdem die Anfrage gesendet wurde, muss der Server sie nun verarbeiten und eine Antwort generieren. Dies könnte zu einer Reihe von verschiedenen Verzögerungen führen, wie z.B. langsame Datenbankaufrufe, zu viele Skripte von Drittanbietern, die nicht die erste Antwort zwischenspeichern, schlecht optimierter Code oder WordPress-Thema und ineffiziente Serverressourcen wie Festplatten-I/O oder Speicher.

3. Antwort an den Kunden

After the server processes the request, it then has to send it back to the client (or rather send back the first byte). This is heavily affected by both the network speed of the server and the client. If the client has slow internet from a Wi-Fi hotspot, it is going to reflect in the TTFB.

Nachdem der Server die Anfrage bearbeitet hat, muss er sie an den Client zurücksenden (oder besser gesagt, das erste Byte zurücksenden). Dies wird sowohl von der Netzwerkgeschwindigkeit des Servers als auch des Clients stark beeinflusst. Wenn der Kunde langsames Internet von einem Wi-Fi-Hotspot hat, wird es sich im TTFB widerspiegeln.

Ist TTFB wichtig?

Es ist wichtig zu verstehen, dass TTFB (time to first byte) nicht dasselbe ist wie die Geschwindigkeit der Webseite. Dies ist wirklich eine Messung der Reaktionsfähigkeit. Es gibt viele Diskussionen rund um das Web, ob TTFB von Bedeutung ist oder nicht. Einige sagen, es sei bedeutungslos (Cloudflare, LittleBizzy), andere sagen, es sei sehr wichtig (Ilya Grigorik, Web Performance Engineer bei Google). Beide Seiten bringen einige stichhaltige Punkte auf, warum es wichtig sei oder nicht, und auch einige Fragen, wie es tatsächlich berechnet wird.

Moz hat sogar eine detaillierte Studie über den Zusammenhang zwischen Suchrankings und der Zeit bis zum ersten Byte durchgeführt. Es ist jedoch schwer zu beurteilen, ob dies die Ursache war oder ob die Seiten mit niedrigerem TTFB im Allgemeinen auch einfach schneller waren, was wiederum durch den Page Speed Ranking Faktor von Google beeinflusst werden könnte.

Does TTFB matter? It contributes to your overall speed, so what do you think? 😉 Click to Tweet

Anstatt jedoch Zeit damit zu verbringen, darüber nachzudenken, ob es wichtig ist oder nicht, konzentrieren wir uns lieber auf Optimierungen, die Du durchführen kannst, um diese Metrik zu verbessern. Alles, was Du tust, kann zur Gesamtgeschwindigkeit Deiner WordPress-Seite beitragen, was sich wiederum auf deine TTFB auswirken wird. In unseren Tests laden und fühlen sich Webseiten mit viel größerem TTFB einfach langsamer an.

Im Allgemeinen ist alles unter 100 ms eine großartige TTFB. Google PageSpeed Insights empfiehlt eine Antwortzeit des Servers unter 200 ms. Wenn Du im Bereich von 300-500 ms liegst, ist das ziemlich normal. Und wenn Du über 600 ms bist, hast Du vielleicht auf Deinem Server etwas falsch konfiguriert oder es könnte an der Zeit sein, auf einen besseren Web-Stack umzusteigen. Oder folge den untenstehenden Empfehlungen, wie du Deine TTFB reduzieren kannst. Und denke daran, dass auch die SSL/TLS auch ein Faktor sein kann.

Wie man seine TTFB misst

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten, wie Du Deinen TTFB testen kannst. Wir werden weiter unten ein paar davon erkunden. Aber denke daran, dass jedes Werkzeug leicht unterschiedliche Ergebnisse liefert, deshalb ist es wichtig, einfach eines zu verwenden und bei ihm als Basiswert zu bleiben.

TTFB messen mit Google Chrome DevTools

Mithilfe von DevTools kann man die TTFB in Google Chrome messen. Denke jedoch daran, wenn Du von Deinem Computer aus testest, dass TTFB von der Netzwerklatenz und Deiner Internetverbindung betroffen ist. So ist es wahrscheinlich effektiver, ein Drittanbieter-Tool (wie weiter unten zu sehen ist) zu verwenden, das von einem Rechenzentrum aus testet.

  • Wähle im Chrome-Menü weitere Tools > Entwicklerwerkzeuge
  • Klicke dann mit der rechten Maustaste auf ein Seitenelement und wähle Inspizieren
  • Verwende die Tastenkombinationen Ctrl+Shift+I (Windows) oder Cmd+Opt+I (Mac)

Man kann so das Netzwerkfenster öffnen und die Leistung seiner Webseite sehen.

Google Chrome devtools TTFB

Google Chrome devtools TTFB

TTFB messen mit WebPageTest

Du kannst Deinen TTFB auch mit WebPageTest messen. Gemäß derem Glossar ist die Zielzeit die Zeit, die für die DNS-, Socket- und SSL-Verhandlungen benötigt wird + 100ms. Für alle 100ms über das Ziel hinaus wird ein einziger Buchstabenwert abgezogen. Wie Du in unserem Test unten sehen kannst, hat diese Seite Werte von 0,256s oder 256 ms TTFB erreicht.

Webpagetest First Byte Zeit

Webpagetest First Byte Zeit

TTFB messen mit Pingdom

Chrome und WebPageTest bezeichnen es als TTFB. Wenn man jedoch Pingdom verwendet, wird es tatsächlich als „Wartezeit“ bezeichnet. Beachte in diesem Zusammenhang auch unsere ausführliche Anleitung zur Verwendung von Pingdom.

Wartezeit in Pingdom Tools

Wartezeit in Pingdom Tools

TTFB messen mit GTmetrix

In GTmetrix wird TTFB, wie bei Pingdom, als Wartezeit bezeichnet. Beachte auch unseren ausführlichen Leitfaden zur Verwendung von GTmetrix.

TTFB in GTmetrix messen

TTFB in GTmetrix messen

TTFB messen mit KeyCDNs Tools

KeyCDN verfügt über ein hervorragendes Web-Performance-Testtool, mit dem du Deine TTFB von 14 verschiedenen Standorten aus gleichzeitig messen kannst. Wie Du unten in unserem Test sehen kannst, ist die TTFB in den Vereinigten Staaten niedrig und im Ausland viel höher. Dies liegt daran, dass sich unser Server physisch in den Vereinigten Staaten befindet. Dies ist der Beweis dafür, dass Latenz und Distanz in TTFB eine Rolle spielen.

KeyCDN TTFB Test

KeyCDN TTFB Test

Es gibt auch einige andere verschiedene Tools zur Messung von TTFB, wie das Sucuri Performance Tool und ByteCheck. Wusstest Du, dass sogar Google Analytics einen Abschnitt hat, um Deine durchschnittliche Antwortzeit zu sehen. Klick einfach auf „Verhalten > Standortgeschwindigkeit > Übersicht“.

Google Analytics Bericht für TTFB

Google Analytics Bericht für TTFB

4 Wege um TTFB auf Deiner WordPress Seite zu verringern

Tauchen wir nun in einige Möglichkeiten ein, wie man die TTFB auf Deiner WordPress-Seite reduzieren kann.

1. Verwende einen schnellen WordPress Host

Der erste Ansatz zur Reduzierung von TTFB besteht darin, sicherzustellen, dass Du einen schnellen WordPress Host verwendest. Wir vergleichen die TTFB eines Drittanbieters mit der TTFB (in Phoenix, AZ) und der TTFB von Kinsta (in Council Bluffs, Iowa). Wir haben genau das gleiche Setup verwendet, bei dem das standardmäßige Twenty Seventeen Theme ausgeführt wurde. Bedenke, dass Kinsta jetzt alle 20 Standorte der Google Cloud Platform zur Verfügung stellt, daher ist es wichtig, Deine WordPress-Seite strategisch nah an Deine Besucher zu platzieren.

Kinsta beinhaltet auch das Premium-Tier-Netzwerk der Google Cloud Plattform für alle Hosting-Pläne. Viele andere Hosting-Provider nutzen das Standard-Tier-Netzwerk von Google Cloud, was zu einer geringeren Geschwindigkeit führt.

Gemeinsamer Host TTFB

In der gesamten Regionen betrug der durchschnittliche TTFB 520 ms. In den Vereinigten Staaten und Kanada betrug der durchschnittliche TTFB 240 ms.

Gemeinsamer Host TTFB

Gemeinsamer Host TTFB

Kinsta TTFB

Über alle Regionen hinweg betrug der durchschnittliche TTFB 412 ms. In den Vereinigten Staaten und Kanada betrug der durchschnittliche TTFB 164 ms. Wenn du mit Kinsta hostest, kannst du auch Deine WordPress-Seite in Europa oder Asien hosten. Sieh Dir die Liste der Google Cloud Data Center Standorte an.

Verwaltetes WordPress Hosting TTFB

Verwaltetes WordPress Hosting TTFB

So haben wir einfach durch die Verwendung eines schnelleren Hosts einen Rückgang der TTFB weltweit um 20% festgestellt. Und ein Rückgang der TTFB um 32% in den Vereinigten Staaten und Kanada. Ein guter WordPress Host mit einer sorgfältig durchdachten Architektur ist entscheidend, um Deine TTFB zu senken. Dies ist auch ein gutes Argument für die sorgfältige Auswahl eines Ortes, der sich physisch in einer Region befindet, in der sich Deine Kunden befinden. Wenn sich die meisten Deiner Kunden in den Vereinigten Staaten befinden, solltest du Deinen Server nicht in Europa hosten (obwohl ein CDN helfen kann, etwas davon verringern).

2. Richte ein CDN ein

Eine weitere einfache Möglichkeit, TTFB zu reduzieren, ist die Nutzung eines Content Delivery Networks (CDN). Wenn Du eine Webseite hast, die Besucher in verschiedenen Teilen des Landes oder rund um den Globus bedient, kann dies Deine TTFB drastisch verringern. Wie wir oben gesehen haben, ist die Lage sehr wichtig. Wir haben einen kleinen Test durchgeführt, um den Unterschied mit und ohne KeyCDN, unserem CDN-Anbieter, zu zeigen. Jeder Test wurde 5-mal durchgeführt und der Durchschnitt ermittelt.

TTFB ohne CDN

Wir haben zuerst einen Test mit deaktiviertem CDN durchgeführt und wie man sehen kann, betrug unsere Gesamtladezeit 1,45 s und unser durchschnittlicher TTFB auf einem Asset rund 136 ms.

TTFB vor dem Hinzufügen eines CDNs

TTFB vor dem Hinzufügen eines CDNs

TTFB mit CDN

Haben Sie mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta ist die Hosting-Lösung, die Ihnen Zeit spart! Sieh dir unsere Features an

Dann haben wir unser CDN aktiviert und den Test erneut durchgeführt. Wie Du sehen kannst, sind unsere Gesamtladezeiten auf 788 ms gesunken und unser durchschnittlicher TTFB beträgt jetzt 37 ms! Was für einen Unterschied ein CDN machen kann! Weiterhin ist zu beachten, dass wir für diesen Test den Standort Stockholm gewählt haben. Warum? Weil wir Dir zeigen wollten, welche wirkliche Verbesserung sich durch die Verringerung der physischen Entfernung erzielen lässt. Es gibt ein CDN POP in Stockholm, so dass unsere Inhalte von Stockholm aus bereitgestellt werden.

TTFB nach Hinzufügen eines CDN

TTFB nach Hinzufügen eines CDN

Hinweis: Wenn Du Cloudflare verwendest, hast Du vielleicht einen etwas höheren TTFB. Dies ist höchstwahrscheinlich auf den zusätzlichen Aufwand und die Komplexität zurückzuführen, die mit der Ausführung des vollständigen Proxy-Dienstes verbunden sind. Denke daran, dass Cloudflare zusätzliche Firewalls und andere Funktionen hat, die einige CDN-Anbieter nicht haben. Also musst Du selbst entscheiden, was Dir mehr nützen könnte. Wenn Deine gesamte Webseite nicht richtig optimiert ist, könnte es sich lohnen, den Treffer auf dem etwas höheren TTFB zu erzielen.

Du solltest jedoch auch den Leitfaden von WP Bullet zur Verwendung von Cloudflare Page Caching zur Senkung des TTFB lesen. Dies kann einige zusätzliche Einstellungen und Tests erfordern. Stelle sicher, dass Du Deine eigenen Tests durchführen kannst, da jede Umgebung anders ist.

3. WordPress Caching

Ein dritter Weg, und wahrscheinlich einer der einfachsten, um die TTFB zu verringern, ist die Verwendung von Caching auf Deiner WordPress-Seite. Viele denken nur, dass Caching helfen kann, die Ladezeiten zu verkürzen, aber in der Tat, hilft es auch TTFB zu verkürzen, da es die Verarbeitungszeit des Servers reduziert. Wir haben wieder einige Tests mit und ohne Caching durchgeführt. Jeder Test wurde 5-mal durchgeführt und der Durchschnitt ermittelt.

Ohne Cache

Wir haben die Seite durch Pingdom laufen lassen, und ohne Cache, hat unsere Seite eine Ladezeit von 1,17 s und eine TTFB von 560 ms erreicht.

Nicht cached TTFB

Nicht cached TTFB

Mit aktiviertem Caching

Wir haben dann das Caching aktiviert und die Seite erneut durch Pingdom laufen lassen. Diesmal hat unsere Seite eine Ladezeit von 643 ms und eine TTFB von 57 ms erreicht.

TTFB mit aktiviertem WordPress Caching

TTFB mit aktiviertem WordPress Caching

Durch die Aktivierung des Caching konnten wir also unser TTFB um satte 90% reduzieren! Du kannst mehr über das Caching von Kinsta lesen. Wir tun dies auf Server-Ebene, d.h. es werden keine Caching-Plugins benötigt. Wenn Du keinen verwalteten WordPress Host verwendest, empfehlen wir die Verwendung eines kostenlosen Caching-Plugins wie den Cache Enabler.

4. Benutze einen Premium DNS Provider

Und nicht zuletzt spielt auch DNS eine Rolle in TTFB. Es ist schwierig, genau zu berechnen, wie stark es betroffen ist, aber man kann immer noch die gesamten DNS-Lookup-Zeiten nachschauen und sehen, dass es schnellere und langsamere Anbieter gibt. Wir haben ein paar Tests mit dem SolveDNS Speed Test Tool durchgeführt. Hier ist ein Beispiel für eine Domain mit dem kostenlosen DNS von NameCheap und den Antwortzeiten.

Kostenloses NameCheap DNS

Kostenlose DNS-Geschwindigkeit

Kostenlose DNS-Geschwindigkeit

Und unten ist ein Beispiel mit dem Premium-DNS von Amazon Route 53. Wie Du im Allgemeinen sehen kannst, sind die DNS-Lookup-Zeiten mit Amazon viel schneller. Normalerweise verfügen Premium-DNS-Anbieter über eine höhere Geschwindigkeit. Cloudflare ist hingegen ein kostenloser Anbieter, der auch eine hervorragende Leistung bietet.

Amazon Route 53 DNS

Amazon premium DNS Geschwindigkeit

Amazon premium DNS Geschwindigkeit

Informiere Dich in unserem Beitrag darüber, warum Du einen Premium-DNS-Provider verwenden solltest. Wir arbeiten hier bei Kinsta mit der Amazon Route 53 zusammen und sie steht allen Kunden kostenlos zur Verfügung.

Zusammenfassung

Es gibt eine Vielzahl anderer Dinge, die Du optimieren oder beheben könntest, um TTFB zu reduzieren, wie Datenbank-Caching, Disk IO, Swap-Nutzung, RAM, PHP-Einstellungen, MySQL-Einstellungen, Netzwerkeinstellungen, TLS-Overhead, etc. Aber die oben genannten sind ziemlich einfach zu implementieren und geben Dir den schnellsten Leistungsschub. Wenn Dich also das nächste Mal jemand fragt, wie du Deinen TTFB reduzieren kannst, denk daran, dass ein schneller WordPress Host, CDN, Caching und DNS eine große Rolle spielen. Die Behebung oder Verbesserung dieser Engpässe wird den Erfolg bringen.

Welche Erfahrungen hast Du mit TTFB gemacht? Wir würden uns freuen, unten in den Kommentaren mehr darüber zu erfahren.

90
Mal geteilt