GoDaddy ist einer der beliebtesten Domain-Registrare der Welt mit mehr als 40 Millionen Domain-Namen unter seiner Führung.

Wenn du deinen Domainnamen über GoDaddy erworben hast, hast du zwei Möglichkeiten, deinen Domainnamen auf Kinsta (oder einen anderen Hoster) zu richten. Du kannst entweder einen neuen A-Record hinzufügen, auf den sich dieser Artikel konzentriert. Oder du kannst die erstklassige DNS-Funktion von Kinsta mit Amazon Route 53 verwenden und deinen Nameserver bei GoDaddy ändern.

In diesem Artikel lernst du, wie du A-Record mit GoDaddy hinzufügst.

Da GoDaddy dir zwei verschiedene Oberflächen für die Verwaltung deiner Domain-Namen bietet, werden wir dir für jede Oberfläche ein separates Tutorial geben. Ein Großteil des Prozesses ist identisch, wir werden ihn jedoch aus Gründen der Klarheit in zwei Anleitungen aufteilen. Du brauchst nur einmal deinen GoDaddy A-Record hinzuzufügen.

Lies den folgenden kurzen Abschnitt, um herauszufinden, welche Oberfläche du verwendest. Du kannst dann direkt zu den Lernschritten für deine spezifische Useroberfläche wechseln.

Welche GoDaddy-Oberfläche verwendest du?

So erfährst du, welche GoDaddy-Useroberfläche du verwendest:

Wenn du dich bei deinem GoDaddy-Konto angemeldet hast, klicke oben rechts auf der Seite auf deinen GoDaddy-Usernamen und wähle die Option Manage Domains (Domains verwalten) in der Spalte Control Panel Links aus:

GoDaddy Kartenansicht

GoDaddy Kartenansicht

Du solltest die Oberfläche My Domains sehen. GoDaddy verwendet die folgenden Namen für die beiden möglichen Oberflächenstile:

  • Card view (Kartenansicht) – Dies ist die Standardansicht, in der jede Domain als separate „Karte“ angezeigt wird.
  • Advanced list view (Erweiterte Listenansicht) – In dieser Ansicht siehst du eine Liste von Domain-Namen und keine separaten „Karten“.

Um sicherzustellen, dass du weißt, was du gerade betrachtest, wird die Kartenansicht folgendermaßen aussehen:

GoDaddy Kartenansicht

GoDaddy card view

Und so sieht die erweiterte Listenansicht aus:

Erweiterte Listenansicht

Erweiterte Listenansicht

Wenn du möchtest, kannst du zwischen den beiden Oberflächen wechseln, indem du die markierten Symbole oben rechts auf der Seite verwendest.

Wenn du weißt, welche Useroberfläche du verwendest (oder verwenden möchtest), kannst du auf einen der folgenden Links klicken, um direkt zum Lernprogramm für deine spezifische Useroberfläche zu gelangen:

So fügst du A-Record mit GoDaddy in Kartenansicht hinzu

Diese Anweisungen gelten auch für die card view (Kartenansicht) -Oberfläche von GoDaddy.

Schritt 1: Wechsel zur DNS-Management-Oberfläche

Um zu beginnen, gehe zur Useroberfläche Manage Domains (Domains verwalten):

Zugriff auf deine Manage Domains-Oberfläche

Zugriff auf deine Manage Domains-Oberfläche

Klicke dann in der oberen rechten Ecke der Karte auf das Symbol Gear für die Domain, für die du den A-Record ändern möchtest. Wähle Manage DNS (DNS verwalten) aus dem Dropdown-Menü:

Wie man DNS verwaltet

Wie man DNS verwaltet

Du solltest dich jetzt auf der DNS Management -Oberfläche für deine gewählte Domain befinden.

Schritt 2: Vorhandenen A-Record bearbeiten

Suche auf der DNS Management-Oberfläche nach dem Abschnitt Records. Wenn du nicht die gesamten Records siehst, ist es so, weil du bereits benutzerdefinierte Nameserver verwendest. Klicke hier, um zu erfahren, wie du das beheben kannst.

Suche im Abschnitt Records nach dem Record A in der Spalte Type. Es sollte die erste Option in der Liste sein.

Klicke dann auf das Stift-Symbol, um den Link zu bearbeiten:

So bearbeitest du A-Record

So bearbeitest du A-Record

Schritt 3: Finde deinen Kinsta A Record

Um deinen Kinsta A-Record zu finden, wechsel zur Registerkarte Sites (Seiten) deines Kinsta-Dashboards. Klicke dann auf Manage weiter zur Domain, die du hinzufügen möchtest:

Finde dein Kinsta-Site-Dashboard

Finde dein Kinsta-Site-Dashboard

Suche nach dem Feld IPv4 Address. Diese IP-Adresse verwendest du für deinen A-Record bei GoDaddy:

Wo findest du deinen Kinsta A-Record

Wo findest du deinen Kinsta A-Record

Schritt 4 Füge deinen Kinsta A-Record zu GoDaddy hinzu

Kopiere die IP-Adresse aus deinem Kinsta-Dashboard und füge sie in das Feld Points to (Richten zu) in der GoDaddy-Oberfläche ein. Dann klicke auf Save (Speichern):

So fügst du A-Record zu GoDaddy hinzu

So fügst du A-Record zu GoDaddy hinzu

Und das war es! Du bist fertig.

So fügst du A-Record mit GoDaddy in Kartenansicht hinzu

Diese Anweisungen gelten auch für die Advanced List View (Erweiterte Listenansicht) -Oberfläche von GoDaddy.

Schritt 1: Wechsel zur DNS-Management-Oberfläche

Stelle zunächst sicher, dass du dich in der Useroberfläche My Domains (Meine Domains) befindest:

Zugriff auf deine Manage Domains-Oberfläche

Zugriff auf deine Manage Domains-Oberfläche

Klicke dann auf das Dropdown-Menü rechts neben dem von dir gewählten Domainnnamen und wähle Manage DNS (DNS verwalten):

So fügst du A-Record in Erweiterter Listenansicht hinzu

So fügst du A-Record in Erweiterter Listenansicht hinzu

Schritt 2: Bearbeite A-Record

Suche auf der DNS Management -Oberfläche nach dem Abschnitt Records (Klicke hier, wenn du nicht den gesamten Records Bereich siehst).

Haben Sie mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta ist die Hosting-Lösung, die Ihnen Zeit spart! Sieh dir unsere Features an

Suche den A Record unter Type und klicken Sie auf das Symbol Stift , um ihn zu bearbeiten:

So bearbeitest du A-Record

So bearbeitest du A-Record

Schritt 3: Finde Kinsta A-Record

Du musst den vorhandenen A-Record durch deinen Kinsta-A-Record ersetzen. Um deinen Kinsta A-Record zu finden, wechsel zur Registerkarte Sites (Seiten) in deinem Kinsta-Dashboard.

Finde dein Kinsta-Site-Dashboard

Finde dein Kinsta-Site-Dashboard

Suche dann nach dem Feld IPv4 Address . Diese IP-Adresse verwendest du für deinen A-Record bei GoDaddy:

Kinsta IPv4 Address (A record)

Kinsta IPv4 Address (A record)

Schritt 4 Füge deinen Kinsta A-Record zu GoDaddy hinzu

Kopiere die IPv4-Adresse aus deinem Kinsta-Dashboard und füge sie in das Feld Points to (Richten zu) in der GoDaddy-Oberfläche ein. Klicke dann auf die Schaltfläche Save (Speichern):

So fügst du A-Record zu GoDaddy hinzu

So fügst du A-Record zu GoDaddy hinzu

Du bist fertig.

So fügst du A-Record mit GoDaddy für Subdomains hinzu

Im Folgenden erfährst du, wie du mit GoDaddy einen A-Record für eine Subdomain hinzufügst.

Schritt 1: Füge neues A Record hinzu

Wechsel zur DNS-Management-Oberfläche Du musst einen neuen Record für deine Subdomain hinzufügen. Klicke daher auf „Add”(„Hinzufügen“).

Der A-Record-Bereich ist ausgeblendet

Der A-Record-Bereich ist ausgeblendet

Schritt 2: Füge deinen Kinsta A-Record für Subdomain zu GoDaddy hinzu

Wähle als Record-Typ A und gib deine Subdomain für den Hoster ein. Wichtig: Gib nicht deinen vollständigen Domainnamen ein, sondern nur den Teil der Subdomain. Beispiel: subdomain.yourdomain.com. Gib dann deine Kinsta-IPv4 address über das MyKinsta-Dashboard ein und klicke auf „Save”(„Speichern“).

GoDaddy subdomain A record

GoDaddy subdomain A record

Vergiss nicht, im MyKinsta-Dashboard die Subdomain zu deiner Seite hinzuzufügen.

Was, wenn du nicht die gesamten Records bei GoDaddy siehst?

Wenn du nicht die gesamten Records siehst, ist es so, weil du bereits benutzerdefinierte Nameserver für deine Domain verwendest.

Der A-Record-Bereich ist ausgeblendet

The A Record area is hidden

Wenn du diese Nachricht siehst, musst du deine Nameserver zurück an GoDaddy übertragen, bevor du einen A-Record hinzufügen kannst.

Suche dazu nach der Option Nameservers in derselben DNS Management -Oberfläche. Klicke Change: (Ändern:)

So kehrst du zu den GoDaddy-Nameservern zurück

So kehrst du zu den GoDaddy-Nameservern zurück

Wähle dann Default (Standard) aus dem Choose your new nameserver type (Wähle deinen neuen Nameservertyp) -Dropdown aus:

Wähle Standard-Nameserver

Wähle Standard-Nameserver

Save (Speichere) dann deine Änderungen. Möglicherweise musst du einige Minuten warten, bis die Änderungen wirksam werden. Sobald dies der Fall ist, kannst du deinen Kinsta A-Record zu GoDaddy hinzufügen.

22
Mal geteilt