Die meisten WordPress-Hoster, einschließlich Kinsta, verfügen über automatisierte Backups, sodass du dir im Notfall keine Sorgen um die manuelle Sicherung machen musst. Es kann jedoch vorkommen, dass du eine Kopie deiner MySQL-Datenbank benötigst.

Dies kann an deinen Migrationshostern liegen oder weil du eine lokale Entwicklung durchführen möchtest. In jedem Fall kannst du diese schnelle und einfache Anleitung zur Sicherung der MySQL-Datenbank mit phpMyAdmin ausführen.

Empfohlene Lektüre: Wie man eine WordPress-Site exportiert.

So sicherst du die MySQL-Database mit phpMyAdmin

phpMyAdmin ist ein kostenloses Open Source-Tool, das über deinen Browser zur Verwaltung von MySQL oder MariaDB verwendet wird. Es kann für alle Arten von unterschiedlichen Vorgängen verwendet werden, z. B. zum Migrieren von Databases, zum Verwalten von Verzeichnissen, Indexen und zum Ausführen von SQL-Anweisungen. Heute exportieren wir einfach eine WordPress mySQL-Datenbank mit phpMyAdmin.

Notiz: In diesem Tutorial wird davon ausgegangen, dass du bereits eine gesicherte oder exportierte * .sql-Datei hast, für die du importieren wirst. Wenn nicht, lies unser Tutorial zum Sichern deiner mySQL-Database mit phpMyAdmin.

Schritt 1

Login bei phpMyAdmin. Mit Kinsta haben wir über das MyKinsta-Dashboard einen einfachen Zugriff auf Login bei phpMyAdmin. Abhängig von deinem WordPress-Hoster befindet sich dieser möglicherweise auch in deinem cPanel-Konto.

Login bei phpMyAdmin

Login bei phpMyAdmin

Schritt 2

Klicke in deine WordPress-Database. Höchstwahrscheinlich stimmt der Name mit dem Namen deiner Seite überein.

phpMyAdmin WordPress-Database

phpMyAdmin WordPress-Database

Schritt 3

Klicke auf die Registerkarte „Import (Importieren)“ und dann auf „Choose file (Datei auswählen)“. Wähle deine * .sql-Datei zum Sichern / Exportieren aus. Dann klicke auf „Go.” („Weiter“).

Wichtig

Wichtig! Durch das Importieren deiner * .sql-Datei wird der aktuelle Inhalt deiner Database überschrieben. Wenn du dich damit nicht wohlfühlst, wende dich bitte zuerst an einen Entwickler.

Import zum Wiederherstellen der MySQL-Database

Import zum Wiederherstellen der MySQL-Database

9
Mal geteilt