Benötigst du eine MySQL-Datenbanksicherung? Die meisten WordPress-Hoster, einschließlich Kinsta, verfügen über automatisierte Backups, sodass du dir im Notfall keine Sorgen um die manuelle Sicherung machen musst.

Es kann jedoch vorkommen, dass du eine Kopie deiner MySQL-Datenbank benötigst. Dies kann an deinen Migrationshostern liegen oder weil du eine lokale Entwicklung durchführen möchtest. In jedem Fall kannst du diese schnelle und einfache Anleitung zur Sicherung der MySQL-Database ausführen.

So sicherst du die MySQL-Database mit phpMyAdmin

phpMyAdmin ist ein kostenloses Open Source-Tool, das über deinen Browser zur Verwaltung von MySQL oder MariaDB verwendet wird. Es kann für alle Arten von unterschiedlichen Vorgängen verwendet werden, z. B. zum Migrieren von Databases, zum Verwalten von Verzeichnissen, Indexen und zum Ausführen von SQL-Anweisungen. Heute exportieren wir einfach eine WordPress-MySQL-Database mit phpMyAdmin.

Schritt 1

Dazu meldest du dich bei phpMyAdmin an. Mit Kinsta haben wir über das MyKinsta-Dashboard einen einfachen Zugriff (zusammen mit den Anmeldeinformationen) auf Login bei phpMyAdmin.

WordPress phpMyAdmin Zugriff

WordPress phpMyAdmin Zugriff

Wenn du cPanel verwendest, findest du einen Link zu phpMyAdmin im Abschnitt „Datenbases“.

cPanel phpMyAdmin

cPanel phpMyAdmin

Schritt 2

Klicke in deine WordPress-Database. Höchstwahrscheinlich stimmt der Name mit dem Namen deiner Seite oder deinem Usernamen überein.

phpmyadmin WordPress-Database

phpmyadmin WordPress-Database

Schritt 3

Im nächsten Schritt hast du zwei Möglichkeiten. Dies hängt davon ab, wie du die Database verwenden möchtest.

Option 1 – Schnelle Exportmethode

Klicke auf die Registerkarte „Export“. Wenn du deine Database an einem Ort verwenden, an dem keine alte Version vorhanden ist, oder wenn du nur eine Sicherungskopie erstellen möchtest, kannst du die Option „Quick – display only the minimal options.”(„Schnellansicht – nur die minimalen Optionen“) auswählen. Dann klicke auf „Go.” („Weiter“).

Verzeichnisse exportieren in phpMyAdmin

Verzeichnisse exportieren in phpmyadmin

Dadurch wird eine .sql-Datei erstellt, die du als Sicherung aufbewahren oder an anderer Stelle wiederherstellen oder importieren kannst. Denke daran, dass die WordPress-Database nur die Informationen von deiner Seite enthält. Die Dateien (Plugins / Themes) sind vollständig getrennt und müssen heruntergeladen und per SFTP gesichert werden.

Option 2 – Benutzerdefinierte Exportmethode

Wenn du deine Database an einen Ort importieren möchtest, an dem sie bereits existiert, mit gleichnamigen Verzeichnissen, wähle „Custom – display all possible options.“ („Benutzerdefiniert – Alle möglichen Optionen anzeigen“.)

phpmyadmin benutzerdefinierter Export

phpmyadmin benutzerdefinierter Export

Blättere nach unten zum Abschnitt für die Objekterstellungsoptionen und wähle „Add DROP TABLE / VIEW / PROCEDURE / FUNCTION / EVENT / TRIGGER statement(Anweisung DROP TABLE / VIEW / PROCEDURE / FUNCTION / EVENT / TRIGGER hinzufügen)“. Dadurch wird sichergestellt, dass vorhandene Verzeichnisse mit demselben Namen einfach überschrieben werden.

Füge Drop Table phpmyadmin hinzu

Füge Drop Table phpmyadmin hinzu

Dann klicke auf „Go.” („Weiter“). Dadurch wird eine .sql-Datei erstellt, die du als Sicherung aufbewahren oder an anderer Stelle wiederherstellen oder importieren kannst.

So sicherst du die MySQL-Database mit MyKinsta

Wir haben downloadbare Backups. Hierbei handelt es sich um eine Archivdatei (.zip), die deine gesamte WordPress-Seite enthält. Die Archivdatei enthält die Dateien deiner Website sowie die SQL-Datei mit dem Inhalt deiner Database.

Du findest diese auf den einzelnen Websites unter der Registerkarte „Backups“. Neben den täglichen, stündlichen, manuellen und systemgenerierten Sicherungen gibt es die Option „Download“.

Downloadbares WordPress Backup

Downloadbares WordPress Backup

Schritt 1

Klicke auf „Create New Bucket (Neues Bucket erstellen)“. Das Erstellen des Backups kann je nach Größe deiner Seite einige Minuten dauern. Sobald es fertig ist, erhältst du eine Nachricht über das MyKinsta-Dashboard sowie eine E-Mail mit einem Download-Link.

Downloadbare Backup E-Mail

Downloadbare Backup E-Mail

Schritt 2

Klicke in der E-Mail auf den Link „Download the backup now! (Backup jetzt herunterladen!)“ Oder auf die Schaltfläche „Download backup(Backup herunterladen)“ im MyKinsta-Dashboard.

Download WordPress Backup

Download WordPress Backup

Das Backup ist eine .zip-Datei. Es enthält alle Dateien deiner Website und eine Datei mysql-database-backup.sql. Einfach entpacken und du hast deine MySQL-Databasesicherung.

MySQL Backup Database-Datei

MySQL Backup Database-Datei

Wenn du das Backup für andere Zwecke verwendest, erfährst du in unserem Tutorial, wie du deine MySQL-Database mit phpMyAdmin wiederherstellen kannst.

5
Mal geteilt