Wenn du die lokale Entwicklungsumgebung XAMPP verwendest, um eine WordPress Webseite zu betreiben, kannst du von Zeit zu Zeit auf Probleme stoßen. Eines der häufigsten Probleme, die beim Zugriff auf deine Datenbank auftreten können, ist der „Fehler 403“, auch bekannt als der „XAMPP access forbidden error“.

Kurz gesagt, bedeutet der XAMPP-Fehler 403, dass du nicht die nötigen Rechte hast, um auf die Datenbank zuzugreifen oder sie zu bearbeiten. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was XAMPP ist, warum dieser Fehler auftaucht und wie man ihn sowohl unter Windows als auch unter macOS beheben kann. Los geht’s!

Eine Einführung in XAMPP

XAMPP ist eine lokale Entwicklungsumgebung. Indem du XAMPP installierst, richtest du auch die gesamte Software ein, die du zum Hosten und Betreiben von lokalen WordPress Webseiten benötigst.

Die XAMPP Startseite
Die XAMPP Startseite

Wie du vielleicht weißt, hat WordPress mehrere Systemvoraussetzungen, und XAMPP erfüllt alle von ihnen. Der Software-Stack, den du mit XAMPP auf deinem Computer installieren kannst, umfasst:

  • Apache: Dies ist die Serversoftware, die es dir ermöglicht, Webseiten auf deinem Computer zu hosten und zu bedienen.
  • MariaDB: Dies ist die Datenbanksoftware, die WordPress einen Ort bietet, an dem Informationen gespeichert werden können, so dass sie bei Bedarf wieder abgerufen werden können.
  • PHP: WordPress basiert auf der Programmiersprache PHP, daher ist es wichtig, dass du die Software auf deinem Server einrichtest.
  • Perl: Obwohl WordPress nicht die Programmiersprache Perl verwendet, ist sie Teil des Software-Stacks, den XAMPP für dich konfiguriert.

Du bist wahrscheinlich schon einmal auf einen Fehler 403 gestoßen, während du im Internet surftest. Der Fehlercode bedeutet, dass du nicht die nötigen Berechtigungen hast, um auf eine bestimmte Datei oder Seite zuzugreifen:

Eine reguläre 403 Fehlermeldung von Google Chrome.
Eine reguläre 403 Fehlermeldung von Google Chrome.

Im Zusammenhang mit der Verwendung von XAMPP, um eine lokale WordPress Webseite zu betreiben, hat der Fehler 403 jedoch eine andere Bedeutung. Wenn du eine Meldung siehst, die besagt „Access forbidden!“, hat das normalerweise mit der XAMPP-Datenbank zu tun.

Ein Überblick über den XAMPP-Fehler 403

Typischerweise erscheint der XAMPP-Fehler 403, wenn du versuchst, über den Browser auf deine lokale Datenbank zuzugreifen. Unter normalen Umständen kannst du das tun, indem du mit einem beliebigen Webbrowser auf die http://localhost/phpmyadmin Adresse gehst:

Ein phpMyAdmin Kontrollpanel
Ein phpMyAdmin Kontrollpanel

Wenn du nicht die nötigen Rechte hast, um auf die Datenbank zuzugreifen, wirst du auf den Fehler 403 stoßen, der lautet:

„Neues XAMPP-Sicherheitskonzept: Der Zugriff auf das angeforderte Verzeichnis ist nur aus dem lokalen Netzwerk möglich. Diese Einstellung kann in der Datei httpd-xampp.conf konfiguriert werden.“

Was Fehlermeldungen angeht, ist diese hier ziemlich informativ, da sie dir genau sagt, was du tun musst, um das Problem zu lösen. Bevor wir jedoch mit der Fehlersuche beginnen, ist es wichtig zu wissen, dass der Fehler 403 normalerweise auftritt, wenn es widersprüchliche Portkonfigurationen innerhalb des XAMPP gibt.

Oft ist der einfachste Weg, das Problem zu umgehen, das zu tun, was die Fehlermeldung sagt. In diesem Fall bedeutet das, die Datei httpd-xampp.conf zu ändern.

Wie man den XAMPP-Fehler 403 behebt (in Windows und macOS)

XAMPP ist für Windows, macOS und Linux verfügbar. In den folgenden Abschnitten zeigen wir dir, wie du den XAMPP-Fehler 403 sowohl unter Windows als auch unter macOS beheben kannst. Wenn du eine Linux-Distribution verwendest, kannst du den Anweisungen für macOS folgen.

XAMPP-Fehler 403 unter Windows beheben

Um loszulegen, starte XAMPP und starte dann alle Dienste, die deine Webseite nutzt. Wenn du eine WordPress Webseite betreibst, wären das Apache und MySQL.

Das XAMPP Control Panel.
Das XAMPP Control Panel.

Sobald beide Dienste laufen, kannst du auf die Schaltfläche Config entlang der Apache-Zeile klicken und dann die Option Apache (httpd-xampp.conf) auswählen:

Öffnen der httpd-xampp.conf Datei
Öffnen der httpd-xampp.conf Datei

Nun wird die Datei httpd-xampp.conf über deinen Standard-Editor geöffnet. Wenn die Datei geöffnet ist, benutze die Suchfunktion und suche nach „phpMyAdmin“. Du solltest ein Snippet sehen, das wie folgt aussieht:

Die httpd-xampp.conf Datei.
Die httpd-xampp.conf Datei

Sobald du sie gefunden hast, kannst du den Text „Require local“ löschen und ihn durch „Require all granted“ ersetzen:

Modifizierung der httpd-xampp.conf, damit sie den Zugriff auf die Datenbank nicht blockiert.
Modifizierung der httpd-xampp.conf, damit sie den Zugriff auf die Datenbank nicht blockiert.

Speichere die Änderungen in httpd-xampp.conf und schließe die Datei. Dann kannst du sowohl den Apache- als auch den MySQL-Dienst über das XAMPP Control Panel neu starten. Sobald die Dienste wieder laufen, kannst du erneut versuchen, auf deine Datenbank zuzugreifen, indem du in deinem Browser zu localhost/phpmyadmin navigierst.

Wie man den XAMPP Fehler 403 unter macOS behebt

Die Behebung des XAMPP-Fehlers 403 unter macOS beinhaltet fast die gleichen Schritte wie unter Windows. Allerdings ist der Zugriff auf die httpd-xampp.conf-Datei nicht genau derselbe, da das XAMPP-Kontrollfeld ein wenig anders aussieht:

Das macOS-Kontrollfeld von XAMPP
Das macOS-Kontrollfeld von XAMPP

Trotz des Unterschieds im Stil ist der Zugriff auf die Datei, die du haben musst, immer noch einfach. Hier sind die fünf Schritte, die du befolgen musst:

  1. Gehe im XAMPP Control Panel auf den Reiter Volumes.
  2. Wähle die Option Mount am oberen Rand des Bildschirms.
  3. Klicke auf den Explore-Button neben Mount, sobald er auswählbar wird.
  4. In dem Explorer-Fenster, das sich öffnet, navigiere zu etc/extra.
  5. Öffne die http-xampp.conf Datei.

Sobald die Datei geöffnet ist, kannst du darin nach „phpmyadmin“ suchen. Das Snippet, das du siehst, sollte wie folgt aussehen:

Alias /phpmyadmin "C:/xampp/phpMyAdmin/"
<Directory "C:/xampp/phpMyAdmin">
AllowOverride AuthConfig
Require local
ErrorDocument 403 /error/XAMPP_FORBIDDEN.html.var
</Directory>

Als nächstes kannst du den Teil, in dem „Require local“ steht, durch „Require all granted“ ersetzen und die Änderungen in der Datei speichern. Gehe nun zurück zum XAMPP-Kontrollfeld, gehe auf den Reiter „Dienste“ und klicke auf Restart All. Nachdem alle XAMPP-Dienste gesichert sind, solltest du ohne Probleme auf deine Datenbank zugreifen können.

Zusammenfassung

Der Zugriff auf die Datenbank deiner Webseite ist entscheidend, egal ob du einen Live-Server oder eine lokale Entwicklungsumgebung wie XAMPP verwendest. Obwohl der XAMPP-Fehler 403 ärgerlich sein kann, ist er einfach zu lösen, egal ob du Windows, macOS oder Linux verwendest.

Alles was du tun musst, ist die XAMPP httpd-xampp.conf Datei zu editieren, um sicherzustellen, dass jeder Zugriff auf phpMyAdmin hat. Dann sollte der 403 Fehler sofort verschwinden.

Wenn du Zugang zu einer lokalen WordPress-Entwicklungsumgebung haben möchtest, die einfach zu bedienen und zu beheben ist, empfehlen wir dir DevKinsta auszuprobieren. DevKinsta ist kostenlos verfügbar, egal ob du ein Kinsta-Nutzer bist oder nicht, und du kannst damit so viele lokale Webseiten für WordPress einrichten, wie du musst!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 29 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.