Namecheap, ein von der ICANN akkreditierter Registrar, hat mehr als 5 Millionen Domains vergeben und ist bei WordPress-Nutzern sehr beliebt, weil sie günstiges WordPress-Hosting anbieten, einen hervorragenden Kundenservice bieten und eine starke Anti-SOPA-Position vertreten. Seit 2001 hilft das Unternehmen Menschen dabei, ihre Namen im Internet zu registrieren.

Namecheap
Namecheap

Wenn du deine Domain auf Kinsta hostest, hast du zwei Möglichkeiten, die erste ist die Verwendung eines A-Eintrags und die zweite ist die Verwendung der Premium-DNS-Funktion von Kinsta mit Amazon Route 53. Die zweite Option erfordert, dass du deine Nameserver änderst. Folge dem folgenden Tutorial, wie du Namecheap-Nameserver ändern und auf uns (oder besser gesagt auf die Nameserver, die wir dir von Amazon zur Verfügung stellen) verweisen kannst.

Namecheap-Nameserver so ändern, dass sie auf Kinsta verweisen.

Schritt 1

Melde dich zunächst in deinem Namecheap Account Dashboard an.

namecheap login
Namecheap login

Schritt 2

Neben der Domain, die du auf Kinsta verweisen möchtest, klicke auf „Verwalten“.

Namecheap manage domain
Namecheap manage domain

Schritt 3

Standardmäßig werden die Nameserver auf deiner Domain auf die BasicDNS von Namecheap gesetzt, die du ändern musst. Wähle unter der Registerkarte „Domain“ aus der Dropdown-Liste im Bereich Nameserver die Option „Custom DNS“. Wenn du bereits benutzerdefinierte Nameserver von einem früheren WordPress-Host hattest, gehe einfach zum nächsten Schritt, um sie zu aktualisieren.

Namecheap benutzerdefiniertes DNS
Namecheap benutzerdefiniertes DNS

Schritt 4

Du musst dann die Nameserver eingeben, die wir dir zur Verfügung stellen. Du kannst diese finden, indem du im MyKinsta Dashboard in den Kinsta DNS-Bereich klickst.

Premium DNS nameservers
Premium DNS nameservers

Nimm die Nameserver aus dem Kinsta Dashboard und gebe sie in den Abschnitt Benutzerdefinierte DNS in Namecheap für deine Domain ein und klicke auf das grüne Häkchen, wenn sie fertig sind.

Namecheap custom DNS nameservers
Namecheap custom DNS nameservers

Es kann einige Minuten dauern, bis sich die Nameserver überall verbreiten. Du kannst ein kostenloses Tool wie What’s My DNS verwenden, um zu überprüfen, ob deine Nameserver korrekt verweisen. Du solltest dann sicherstellen, dass du deine DNS-Einträge im Kinsta-Dashboard hinzufügst, damit deine WordPress-Seite korrekt funktioniert.


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 35 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.