Versuche, eine Datei in deine WordPress-Medienbibliothek hochzuladen, um die Meldung „Sorry, this file type is not permitted for security reasons” zu erhalten und / oder dass der Upload von [Dateiname] fehlgeschlagen ist?

Wie die Meldung besagt, beschränkt WordPress aus Sicherheitsgründen die Dateitypen, die du auf deine Seite hochladen kannst. Du kannst die Liste der zulässigen Dateitypen jedoch manuell erweitern, indem du der wp-config.php-Datei deiner Website einen kleinen Codeausschnitt hinzufügst oder ein kostenloses Plug-in verwendest, damit du einen beliebigen Dateityp hochladen kannst.

In diesem Artikel lernst du Folgendes:

Was löst die Meldung „Sorry, this file type is not permitted for security reasons” aus?

The

Die Meldung „Sorry, this file type is not permitted for security reasons”

Wie schon oben erklärt, beschränkt WordPress aus Sicherheitsgründen die Dateitypen, die du auf deine Seite hochladen kannst.

Standardmäßig können folgende Dateitypen hochgeladen werden:

Bilder:

(Empfohlene Lektüre: JPG vs. JPEG: Das gängigste Bilddateiformat verstehen)

Videos:

Documente:

Audio:

Beim Versuch, einen Dateityp hochzuladen, der nicht in der oben genannt wurde, bekommst du wahrscheinlich die Fehlermeldung „Sorry, This File Type Is Not Permitted for Security Reasons.” Oder du siehst es auch als „[Dateiname] has failed to upload“.

Versuchst du, eine Datei auf WordPress hochzuladen und erhältst weiter die Fehlermeldung „Sorry, this file type is not permitted for security reasons?“ Erfahre, wie du Fehler behebst! 🛠️Click to Tweet

Wenn du beispielsweise versuchst, deine eigenen benutzerdefinierten Schriftarten auf deiner WordPress-Seite zu verwenden, versuchst du möglicherweise, eine benutzerdefinierte Schriftartdatei auf WordPress in den Formaten .tff und / oder .woff hochzuladen. Da diese Formate standardmäßig nicht zulässig sind, zeigt WordPress den Fehler “Sorry, this file type is not permitted for security reasons” an, anstatt dich sie hochladen zu lassen.

Hier ist ein Beispiel, in dem wir versucht haben, eine .woff-Datei auf unsere Testsite hochzuladen:

Das Hochladen einer .woff-Datei löst die Nachricht aus

Das Hochladen einer .woff-Datei löst die Nachricht aus

Wie man den Fehler „Sorry, this file type is not permitted for security reasons” in WordPress behebt

Unten zeigen wir dir zwei Wege, wie man den Fehler „Sorry, this file type is not permitted for security reasons” in WordPress behebt

  1. Indem du die Datei wp-config.php deiner Seite bearbeitest
  2. Mit einem kostenlosen WordPress-Plugin

1. Füge mit wp-config.php neue zulässige Dateitypen hinzu

WordPress enthält eine ALLOW_UNFILTERED_UPLOADS-Option, die du in der wp-config.php-Datei deiner Seite aktivieren kannst. Nach der Aktivierung kannst du einen beliebigen Dateityp in deine WordPress-Medienbibliothek hochladen.

Hier erfährst du, wie du es einrichtest. Da du jedoch zuerst deine wp-config.php-Datei bearbeitest, empfehlen wir, vor dem Fortfahren eine Sicherungskopie deiner Website zu erstellen.

Um zu beginnen, musst du über FTP oder SFTP eine Verbindung zu deiner Seite herstellen. Die Datei wp-config.php deiner Seite befindet sich im Stammordner. Dies ist derselbe Ordner, in dem sich die Ordner wp-admin und wp-includes befinden.

Klicke mit der rechten Maustaste, um die Datei zu bearbeiten, oder lade sie auf deinen Computer herunter:

So bearbeitest du deine wp-config.php-Datei

So bearbeitest du deine wp-config.php-Datei

Füge dann beim Bearbeiten der Datei wp-config.php den folgenden Codeausschnitt über der /* That’s all, stop editing! Happy blogging. */ Zeile hinzu:

define('ALLOW_UNFILTERED_UPLOADS', true);

Wo du den Code in deine wp-config.php-Datei einfügen kannst

Wo du den Code in deine wp-config.php-Datei einfügen kannst

Stelle sicher, dass du deine Änderungen speichern und die Datei bei Bedarf erneut hochlädst.

Mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta bietet eine umfassende Hosting-Lösung, mit der du Zeit sparen kannst! Check unsere Pläne

Um den Vorgang abzuschließen, musst du zu deinem WordPress-Dashboard gehen und dich von deinem WordPress-Konto abmelden. Dann kannst du dich sofort wieder anmelden.

Nachdem du dich abgemeldet / angemeldet hast, solltest du in der Lage sein, Dateien hochzuladen, ohne die Fehlermeldung auszulösen:

Erfolgreiches Hochladen einer .woff-Datei

Erfolgreiches Hochladen einer .woff-Datei

2. Verwende das kostenlose Plugin für zusätzliche WP-Dateitypen

Wenn du es vorziehst, deine wp-config.php-Datei nicht zu bearbeiten und / oder genauer steuern möchtest, welche Dateitypen auf deine Seite hochgeladen werden können, kannst du das kostenlose WP Extra File Types-Plugin bei WordPress.org verwenden

Gehe nach der Installation und Aktivierung des Plugins in deinem WordPress-Dashboard zu Settings → Extra File Types (Einstellungen → Zusätzliche Dateitypen).

Dort siehst du eine lange Liste von Dateitypen. Aktiviere das Kontrollkästchen neben den Dateitypen, die du hochladen möchtest, und klicke unten auf Save Changes (Änderungen speichern):

So lässt du Dateitypen in den Einstellungen des Plugins zu

So lässt du Dateitypen in den Einstellungen des Plugins zu

Wenn du den Dateityp, den du hochladen möchtest, nicht in der Liste siehst, kannst du auch deine eigenen benutzerdefinierten Dateitypen am Ende der Einstellungsliste des Plugins hinzufügen:

So fügst du deinen eigenen benutzerdefinierten Dateityp hinzu

So fügst du deinen eigenen benutzerdefinierten Dateityp hinzu

Alternative Plugins

In einigen Fällen gibt es möglicherweise bessere alternative Plugins, um bestimmte Dateitypen zu aktivieren. In unserem Tutorial zum Aktivieren von SVGs in WordPress empfehlen wir beispielsweise das kostenlose Safe SVG-Plugin. Dadurch wird nicht nur der SVG-Dateityp in der WordPress-Medienbibliothek aktiviert, sondern auch beim Hochladen bereinigt.

Zusammenfassung

Standardmäßig begrenzt WordPress aus Sicherheitsgründen die Dateitypen, die du auf deine Seite hochladen kannst. Wenn du versuchst, einen Dateityp außerhalb dieser Liste der Standarddateitypen hochzuladen, wird die Meldung “Sorry, this file type is not permitted for security reasons.” angezeigt.

Eine Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, die Datei wp-config.php zu bearbeiten und den Codeausschnitt ALLOW_UNFILTERED_UPLOADS hinzuzufügen, um ungefilterte Uploads zuzulassen. Alternativ kannst du auch das kostenlose Plugin Free WP Extra File Types verwenden, um die zulässigen Dateitypen in deinem WordPress-Dashboard zu steuern.

Wenn du nach dem Zulassen neuer Dateitypen deine Datei aufgrund ihrer Größe immer noch nicht hochladen kannst, lies möglicherweise unsere zusätzlichen Anleitungen zu folgenden Themen:

Und vergiss nicht, dass du die Datei bei Bedarf auch über SFTP hochladen kannst.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an