Wenn du eine lokale Entwicklungsumgebung verwendest, kannst du auf Probleme stoßen, die denen auf einem Live-Server ähnlich sind. In manchen Fällen kann sich deine WordPress Webseite nicht mit der Datenbank verbinden, weil MySQL nicht läuft oder unerwartet heruntergefahren wurde.

Je nachdem, welche lokale Umgebung du verwendest, kann der Prozess der Fehlersuche in deiner MySQL-Datenbank ein wenig variieren. Mit XAMPP ist der Prozess bemerkenswert einfach, da du Zugang zu einem Kontrollpanel hast, anstatt dich nur auf die Kommandozeile verlassen zu müssen.

In diesem Artikel erklären wir dir, was XAMPP ist und was der Fehler „MySQL shutdown unexpectedly“ bedeutet. Dann werden wir dir drei Methoden zeigen, mit denen du den Fehler beheben kannst. Los geht’s!

Eine Einführung in XAMPP

XAMPP ist eine kostenlose, PHP-Entwicklungsumgebung, die du für Windows, macOS oder Linux nutzen kannst. Es ist eine Sammlung von Software, die es dir ermöglicht, Webseiten lokal zu hosten, indem sie die Funktionen eines Live-Servers imitiert:

Die XAMPP Webseite

Die XAMPP Webseite

Mit XAMPP kannst du die gesamte Software, die du zum Betrieb von WordPress benötigst, lokal mit einem einzigen Paket installieren, anstatt jedes Element einzeln einzurichten. Entwicklungsumgebungen unterscheiden sich darin, welche Software sie bündeln.

Mit XAMPP erhältst du unter anderem folgende Komponenten:

  • Apache: Dies ist die wohl beliebteste Webserver-Software der Welt und ermöglicht es dir, Seiten zu hosten.
  • MariaDB: Diese Open-Source-Datenbank-Software ermöglicht es dir, Datenbanken zu verwalten.
  • PHP: WordPress ist auf PHP aufgebaut, was bedeutet, dass du eine PHP-Installation brauchst, um das Content Management System (CMS) zu betreiben.
  • Perl: Obwohl WordPress die Programmiersprache Perl nicht verwendet, wird sie standardmäßig als Teil des XAMPP-Stacks mitgeliefert.

Zusätzlich zu der Software, die du zum Betrieb von WordPress benötigst, bietet dir XAMPP ein einfaches Control Panel:

Das XAMPP-Kontrollfeld.

Das XAMPP-Kontrollfeld.

Dies ermöglicht dir den Zugriff auf die Logs für jede Komponente des XAMPP. Dazu gehört auch ein Übersichtsprotokoll, das dir alles zeigt, was im Hintergrund deiner Umgebung passiert.

Die Verwendung einer lokalen Entwicklungsdistribution bedeutet jedoch nicht, dass dein Server nicht anfällig für Fehler ist. In manchen Fällen kann es zu Fehlfunktionen der Softwarekomponenten kommen, wie zum Beispiel bei dem XAMPP-Fehler „MySQL shutdown unexpectedly“.

Important

Du suchst ein kostenloses und leistungsstarkes lokales WordPress Entwicklungstool? DevKinsta bietet eine schnelle und einfache Erstellung von Seiten, Tools zur E-Mail- und Datenbankverwaltung, PHP-Versionswechsel mit einem Klick und eine vollständige Integration mit MyKinsta. Fange noch heute mit DevKinsta an, auch wenn du kein Kinsta-Kunde bist.

Was der XAMPP-Fehler „MySQL Shutdown Unexpectedly“ ist

Wie der Name des Fehlers schon sagt, ist dies die Meldung, die du siehst, wenn die MySQL-Software in deiner Umgebung unerwartet herunterfährt oder aufhört zu funktionieren:

Der XAMPP-Fehler "MySQL shutdown unexpectedly".

Der XAMPP-Fehler „MySQL shutdown unexpectedly“.

Wir sagen „unerwartet“, weil du die MySQL-Datenbank-Software jederzeit manuell herunterfahren kannst. Das passiert auch, wenn du deinen Server neu startest.

Wenn die Software jedoch heruntergefahren wird, kann sich deine Webseite nicht mehr mit ihrer Datenbank verbinden. Mit anderen Worten: WordPress wird nicht funktionieren.

Wie du im obigen Bild sehen kannst, bietet dir XAMPP direkt in seinem Ereignisprotokoll Hinweise zur Fehlerbehebung des „MySQL shutdown unexpectedly error“. Im nächsten Abschnitt gehen wir näher auf die verschiedenen Möglichkeiten ein, mit denen du dieses Problem beheben kannst.

Wie man den XAMPP-Fehler „MySQL Shutdown Unexpectedly“ behebt (3 Methoden)

Normalerweise ist die Behebung des XAMPP-Fehlers „MySQL shutdown unexpectedly“ schnell und einfach. Im Folgenden gehen wir durch drei Lösungen, beginnend mit der einfachsten.

1. XAMPP mit Administrator-Rechten starten

Oftmals produziert XAMPP Fehler, wenn du die Software nicht mit Administrator-Rechten ausführst. Das liegt daran, dass die Komponenten des XAMPP bei niedrigeren Berechtigungsstufen nicht richtig funktionieren oder konfiguriert werden können.

Wenn du dir unsicher bist, ob das bei dir der Fall ist, empfehlen wir dir, den XAMPP zu schließen und die Umgebung als Administrator neu zu starten. Um dies unter Windows zu tun, suche den Ordner, in dem du XAMPP installiert hast und suche die xampp-control-Datei. Klicke dann mit der rechten Maustaste auf diese Datei und wähle Als Administrator ausführen:

Starten von XAMPP mit administrativen Rechten.

Starten von XAMPP mit administrativen Rechten.

Wenn du ein macOS Benutzer bist, kannst du mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und dann Get Info wählen. Im Pop-up-Fenster, das sich öffnet, navigiere zum Abschnitt Freigabe & Berechtigungen, klicke auf das Vorhängeschloss-Symbol und gib dein Administrator-Passwort ein. Ändere die Einstellungen der Lese- und Schreibberechtigung auf Jeder.

Sobald XAMPP hochgefahren ist und jede seiner Komponenten läuft, sollte MySQL korrekt funktionieren. Das bedeutet, dass deine Datenbank zugänglich sein wird.

2. Stelle dein Datenbank-Backup wieder her

Wenn der Neustart von XAMPP mit Administratorrechten das Problem mit deiner Datenbank nicht löst, ist der nächste Schritt die Wiederherstellung des Backups. XAMPP erstellt automatisch Backups für die Software deiner Umgebung, auf die du in dem Ordner zugreifen kannst, in dem du sie installiert hast.

Standardmäßig sollten sich deine XAMPP-MySQL-Backup-Dateien unter Local Disk > XAMPP > MySQL befinden. Innerhalb dieses Verzeichnisses siehst du mehrere Ordner, von denen zwei data und backup heißen:

Das MySQL-Verzeichnis des XAMPP.

Das MySQL-Verzeichnis des XAMPP.

Der Datenordner enthält alle Dateien, die deine Datenbank verwendet. Der Backup-Ordner enthält eine einzige aktuelle Kopie deiner MySQL.

Bevor du die Backup-Dateien wiederherstellst, benutze dein XAMPP-Kontrollpanel, um die MySQL-Software zu stoppen. Du kannst das tun, indem du auf den Stop-Button rechts neben der Option MySQL im Hauptmenü klickst:

Benutze das XAMPP-Kontrollfeld.

Benutze das XAMPP-Kontrollfeld.

Sobald du MySQL gestoppt hast, kehre zu deinem XAMPP-Ordner zurück. Um das MySQL-Backup wiederherzustellen, ändere den Namen des data-Ordners in etwas anderes, wie z.B. data-old. Benenne dann den Backup-Ordner in data um. That’s it!

Suchst du nach einem leistungsstarken Tool für die lokale WordPress-Entwicklung? DevKinsta bietet die Erstellung von Seiten mit nur einem Klick, integriertes HTTPS, leistungsstarke E-Mail- und Datenbank-Management-Tools und vieles mehr. Erfahre mehr über DevKinsta!

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir dir, den Ordner data-old zu behalten, bis du sicher bist, dass alles richtig funktioniert. In diesem Stadium kannst du zum XAMPP-Kontrollpanel zurückkehren, um MySQL neu zu starten, das nun korrekt laufen sollte.

3. Ändere deinen MySQL Port

Eine der häufigsten Ursachen für den XAMPP-Fehler „MySQL shutdown unexpectedly“ ist eine andere Software, die den Port verwendet, der MySQL zugewiesen ist. Standardmäßig ist dieser in der Regel 3306. Um sicher zu gehen, kannst du das Netstat-Modul im XAMPP-Kontrollfeld auswählen, direkt über dem Shell-Tool:

Benutze das Netstat-Tool von XAMPP.

Benutze das Netstat-Tool von XAMPP.

Netstat ist ein Kommandozeilentool, das dir die aktiven Verbindungen in deinem Netzwerk anzeigt, einschließlich der Ports, die sie benutzen. Sobald du Netstat initialisierst, kannst du sehen, welchen Port jedes Tool in deinem Stack benutzt, einschließlich MySQL.

Überprüfe aktive Verbindungen mit Netstat.

Überprüfe aktive Verbindungen mit Netstat.

Wenn ein Konflikt mit diesem Port den Shutdown verursacht hat, wird das Wiederherstellen eines Backups oder das Ausführen von MySQL mit Administrator-Rechten keinen Unterschied machen. Der einzige Weg, dieses Problem zu lösen, ist, den Port zu ändern, den MySQL verwendet. Dank Netstat kannst du sehen, welcher Port das ist und welche anderen Ports verwendet werden.

Um dies zu tun, beende den Dienst mit dem gleichen Verfahren, das wir dir im letzten Abschnitt gezeigt haben. Als nächstes klickst du auf den Config-Button neben MySQL im XAMPP-Hauptmenü und wählst die Option my.ini:

Zugriff auf MySQL's Konfigurationsdatei.

Zugriff auf MySQL’s Konfigurationsdatei.

Die my.ini Datei enthält die MySQL Konfigurationseinstellungen. Nachdem du darauf geklickt hast, öffnet XAMPP die Datei mit deinem Standard-Texteditor. Sobald du drin bist, suche nach der Zeile Port, die die Portnummer angibt, die MySQL verwendet.

Hier kannst du die Portnummer in eine andere Option ändern, von der du weißt, dass sie nicht von anderen Programmen verwendet wird. In den meisten Fällen empfehlen wir die Verwendung von 3307, die verfügbar sein sollte. Speichere deine Änderungen und schließe die my.ini Datei.

Du kannst dann das XAMPP Control Panel benutzen, um MySQL neu zu starten. Hoffentlich funktioniert deine Datenbank jetzt so, wie sie sollte. Wenn XAMPP sich aus irgendeinem Grund nicht mit dem neuen Port, den du eingestellt hast, mit deiner Datenbank verbinden kann, wird es dich über das Log des Control Panels informieren. In diesem Fall kannst du versuchen, einen anderen Port zu verwenden.

Zusammenfassung

Wenn du XAMPP verwendest, um WordPress lokal zu betreiben, kann es sein, dass du gelegentlich auf einen Fehler in der Konfiguration deines Servers stößt. Eines der häufigsten Probleme ist das unerwartete Herunterfahren von MySQL.

Die gute Nachricht ist, dass es drei Methoden gibt, um das Problem zu beheben, wenn dies passiert:

  1. Starte XAMPP mit Administrator-Rechten.
  2. Stelle dein Datenbank-Backup wieder her.
  3. Ändere deinen MySQL-Port.

Wenn dir dieses XAMPP-Tutorial gefallen hat, solltest du dir auch DevKinsta anschauen. DevKinsta ist unser kostenloses lokales Entwicklungstool, mit dem du schnell WordPress-Seiten mit anpassbaren PHP-Einstellungen, HTTPS-Unterstützung, integrierter E-Mail- und Datenbankverwaltung und vielem mehr erstellen kannst. DevKinsta bietet auch eine vollständige Integration mit MyKinsta, aber du musst kein Kinsta-Kunde sein, um DevKinsta in deinen Workflow zu integrieren.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an