XAMPP ist eine nützliche Plattform für WordPress-Entwickler, die nach einer Localhost-Lösung suchen. Allerdings können einige Probleme auftauchen, wenn du dieses Werkzeug verwendest. Diese Fehler können deinen Arbeitsablauf ins Stocken bringen und dich im Unklaren darüber lassen, wie du XAMPP wieder zum Laufen bringen kannst, vor allem weil oberflächlich betrachtet alles in Ordnung zu sein scheint.

Wenn du den Grund dafür gefunden hast, warum XAMPP nicht startet, kannst du das Problem mit ein paar kleinen Änderungen beheben. Dann kannst du dich gleich wieder an die Arbeit mit deinem neuesten Entwicklungsprojekt machen.

In diesem Artikel geben wir euch einen kurzen Überblick darüber, was XAMPP ist, wenn ihr noch neu auf der Plattform seid. Dann zeigen wir dir, wie du deine Fehlerprotokolle überprüfst und drei häufige Probleme behebst, die deinen lokalen Server am Starten hindern können. Lasst uns loslegen!

Eine kurze Einführung in XAMPP

XAMPP ist ein kostenloses lokales Entwicklungstool. Es funktioniert im Wesentlichen wie ein Server auf deinem Computer, den du zum Hosten von Webseiten nutzen kannst – ähnlich wie DevKinsta, unsere eigene kostenlose lokale Entwicklungs-App.

Beachte, dass diese Seiten nicht öffentlich für Nutzer im Internet verfügbar sind. Vielmehr sind sie dafür gedacht, lokal für Entwicklungs- und Testzwecke genutzt zu werden. Wenn du möchtest, kannst du jedes Projekt auf einen Live-Server migrieren, sobald es fertig ist.

XAMPP ist eine praktische Lösung, weil es verhindert, dass Besucher dein Projekt finden, während es noch in Arbeit ist. Und da die Seite auf deinem Computer gehostet wird, sollte die Performance erstklassig sein und du kannst offline arbeiten.

Du kannst XAMPP auf jedem gängigen Betriebssystem (OS) verwenden, einschließlich Windows, macOS und Ubuntu Linux. Es nutzt den Open Source Apache Server und MySQL und kommt mit mehreren eingebauten Tools wie phpMyAdmin und FileZilla.

Vor allem für WordPress ist XAMPP eine der besten Localhost-Lösungen, da es alle Anforderungen des Content Management Systems (CMS) erfüllt. Dazu gehören:

  • PHP 7.4
  • MySQL 5.6
  • HTTPS-Unterstützung
  • Apache oder NGINX Server

Wenn du daran interessiert bist, XAMPP zu installieren, kannst du dir unser Tutorial zur lokalen Installation von WordPress ansehen, das eine Anleitung für diese Aufgabe enthält.

Info

Du suchst nach einem leistungsstarken Tool für die lokale WordPress-Entwicklung? DevKinsta bietet Website-Erstellung mit einem Klick, integriertes HTTPS, leistungsstarke E-Mail- und Datenbank-Management-Tools und vieles mehr. Erfahre mehr über DevKinsta!

Wie du dein XAMPP-PHP-Fehlerprotokoll überprüfst

Für den Fall, dass du eine WordPress Seite lokal mit XAMPP entwickelst und die Plattform nicht starten kann, solltest du als erstes deine Fehlerlogs überprüfen. Dies kann dir einen Hinweis auf die Ursache des Problems geben.

Wenn du weißt, warum das Problem auftritt, solltest du in der Lage sein, es viel schneller zu beheben, als es durch Versuch und Irrtum zu beheben. Auf die Logs wird über verschiedene Pfade zugegriffen, abhängig von deinem Betriebssystem und deiner Version. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Weg, um den Pfad für dein Setup zu finden.

Unter Windows erscheint das XAMPP-Aktivitätsprotokoll in der unteren Hälfte des Dialogfelds der Systemsteuerung. Du kannst auch auf das Fehlerprotokoll zugreifen, indem du auf die Schaltfläche Logs neben der Schaltfläche Apache Config klickst:

Das XAMPP Control Panel beinhaltet Logs für PHP und seine anderen Komponenten

Das XAMPP Control Panel beinhaltet Logs für PHP und seine anderen Komponenten

Unter macOS klickst du in der Systemsteuerung auf den Tab Log, um das Aktivitätsprotokoll zu sehen:

Der Log-Tab des macOS XAMPP Control Panels.

Der Log-Tab des macOS XAMPP Control Panels.

Du kannst dann einen Blick in deine Logs werfen, um zu sehen, ob es etwas Verdächtiges gibt und alle Anweisungen befolgen, um das Problem zu lösen.

In manchen Fällen kann es von Vorteil sein, auch Zugriff auf dein PHP-Log zu haben, obwohl dies normalerweise hilfreicher für die Fehlersuche bei WordPress ist als bei Apache oder MySQL.

Um deine PHP-Fehlerlogs zu finden, öffne das XAMPP-Dashboard, indem du http://localhost in die Adresszeile deines Browsers eingibst. Klicke dort auf PHPInfo am oberen Rand des Bildschirms:

Der PHPInfo Link im XAMPP Dashboard

Der PHPInfo Link im XAMPP Dashboard

Dann suche nach „error_log“. Dies zeigt dir den Pfad, den du in deine Adressleiste eingeben musst, um das Log zu sehen:

Auffinden des error_log Pfades in PHPInfo

Auffinden des error_log Pfades in PHPInfo

Du solltest in der Lage sein, diesen Pfad einfach in deinen Browser einzugeben, nachdem du http://localhost aufgerufen hast, um das PHP-Protokoll einzusehen.

Zugriff auf deine XAMPP-VM für Mac PHP Logs

Es gibt sogar zwei Versionen von XAMPP für Mac Benutzer – „XAMPP für macOS“ und „XAMPP-VM„. Letztere ermöglicht es dir, XAMPP für Linux auf deinem Mac zu betreiben, indem du eine virtuelle Maschine benutzt.

Es ist wichtig zu wissen, welche Version du verwendest, da sie bestimmt, wie du auf Schlüsseldateien zugreifst, auf die wir uns in diesem Beitrag beziehen werden. Wenn du z.B. XAMPP für OS X verwendest, kannst du einfach den Finder öffnen, zu Programme > XAMPP gehen und nach dem Logs-Ordner suchen, um dein PHP-Log zu finden.

Wenn du jedoch XAMPP-VM verwendest, musst du zuerst das XAMPP-Kontrollfeld öffnen, auf den Reiter Volumes klicken und Mount auswählen:

Die Registerkarte Volumes im macOS XAMPP-VM Kontrollpanel

Die Registerkarte Volumes im macOS XAMPP-VM Kontrollpanel

Wenn du dann den Finder startest, klicke auf deine IP-Adresse im linken Menü und öffne den Ordner lampp. Hier findest du alle deine XAMPP-Dateien, einschließlich der PHP-Fehlerprotokolle.

Wie man XAMPP repariert, wenn es nicht funktioniert (3 gängige Lösungen)

Wenn deine Fehlerprotokolle keinen Aufschluss über die Ursache des Problems geben, kannst du folgende Lösungsvorschläge ausprobieren, um XAMPP wieder zum Laufen zu bringen. Diese Tipps erläutern auch einige der Anweisungen, die dein Fehlerprotokoll zeigen könnte.

1. Apache Portkonflikte beheben

Wenn Apache nicht starten kann, kannst du nicht auf dein XAMPP-Dashboard oder auf andere Webseiten zugreifen, die du auf der Plattform installiert hast. Ein Portkonflikt kann das zugrundeliegende Problem sein.

Standardmäßig verbindet sich Apache über Port 80. Wenn du eine Fehlermeldung siehst, die besagt, dass dieser Port bereits in Gebrauch ist, blockiert eine andere Anwendung die Verbindung (Skype ist ein häufiger Übeltäter).

Wenn du auf den Netstat-Button im XAMPP-Kontrollpanel klickst, sollte er dir alle Ports anzeigen, die derzeit verwendet werden und welche Anwendungen sie nutzen. Du solltest dies überprüfen, wenn der XAMPP Apache nicht startet:

Überprüfe aktive Ports mit Netstat

Überprüfe aktive Ports mit Netstat

Wenn du weißt, welches Programm das Problem ist und den Port freigeben kannst, indem du die störende Anwendung entfernst, wird dies das Problem sofort lösen. Du kannst aber auch den Apache-Listening-Port für XAMPP ändern, sodass du dich verbinden kannst und deine anderen Plattformen intakt bleiben.

Zuerst musst du deine httpd.conf Datei finden. Dieser Prozess ist je nach Betriebssystem und XAMPP-Version etwas anders.

Ändern des XAMPP Apache Ports unter Windows

Unter Windows öffnest du das XAMPP-Kontrollfeld und klickst auf die Schaltfläche Config:

Zugriff auf die Konfigurationsdatei des Apache

Zugriff auf die Konfigurationsdatei des Apache

Wähle dann httpd.conf. Suche in dieser Datei nach der Zeile, in der „Listen 80“ steht und ändere sie in „Listen 8080“. Dies ermöglicht es dir, dich mit Apache über den Port 8080 zu verbinden, statt über die Standardoption.

Du musst auch nach der Zeile suchen, in der ServerName localhost:80 steht und diese in ServerName localhost:8080 ändern. Speichere und schließe die Datei.

Versuche dann, den Apache erneut zu starten. Wenn dies dein einziges Problem war, sollte die Plattform wie vorgesehen laufen. Beachte jedoch, wenn du eine WordPress-Installation hast, die über XAMPP gehostet wird, dass du alle Erwähnungen von „localhost“ mit „localhost:8080“ finden und ersetzen musst, einschließlich derer in deiner Datenbank.

Ändern des XAMPP Apache Ports auf dem Mac

Wenn du XAMPP für macOS verwendest, kannst du deine httpd.conf-Datei finden, indem du im Finder zu Programme > XAMPP gehst. Sobald du die Datei gefunden hast, kannst du die gleichen Schritte durchführen, um deinen Port zu ändern, wie wir es für Windows-Nutzer beschrieben haben.

Für diejenigen, die XAMPP-VM verwenden, scrolle zurück zu dem Abschnitt, in dem wir erklärt haben, wie du auf deine Fehlerprotokolle zugreifen kannst, um zu erfahren, wie du deine XAMPP-Dateien findest. Sobald du auf das lampp Verzeichnis zugreifst, findest du die httpd.conf in apache2 > conf.

2. Den Listening-Port in die Adresse einschließen, wenn du auf Localhost zugreifst

Normalerweise kannst du einfach http://localhost in die Adresszeile deines Browsers eingeben, um auf deine von XAMPP gehosteten Seiten oder das Dashboard zuzugreifen. Die Plattform verbindet sich automatisch mit Apache über seinen Standard-Listening-Port, 80.

Wenn du jedoch den Port deiner XAMPP-Installation geändert hast (oder jemand anderes, der Zugriff auf deinen Computer hat), kann er sich nicht mehr verbinden. Dies kann auch passieren, wenn es einen Konflikt mit dem Apache-Port gibt, wie oben beschrieben.

Dieses Problem kann ziemlich verwirrend sein, da das XAMPP-Kontrollpanel anzeigen kann, dass sowohl Apache als auch MySQL laufen. Allerdings kannst du nicht auf deine Seite oder Werkzeuge wie PHPInfo oder phpMyAdmin zugreifen.

Haben Sie mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta ist die Hosting-Lösung, die Ihnen Zeit spart! Sieh dir unsere Features an

Dieser Fehler kann in verschiedenen Formen auftreten. Wenn du versuchst, auf deine lokale WordPress-Seite zuzugreifen, kann es sein, dass du eine 404-Fehlerseite siehst. Chrome-Nutzer können stattdessen ERR_CONNECTION_REFUSED sehen:

Die ERR_CONNECTION_REFUSED Seite in Chrome

Die ERR_CONNECTION_REFUSED Seite in Chrome

Glücklicherweise ist die Lösung ziemlich einfach. Du musst einfach den Listening-Port an die Adresse anhängen. Wenn du zum Beispiel den am häufigsten verwendeten alternativen Port verwendest, würdest du http://localhost:8080 statt lediglich http://localhost eingeben.

Wenn du jedoch in der Lage sein möchtest, einfach localhost einzugeben, obwohl du deinen Apache Listening Port geändert hast, kannst du das tun.

Ändern des Standard-Ports unter Windows

Windows-Benutzer können den XAMPP-Apache-Standardport auf ihren neuen Listening-Port ändern, so dass du ihn nicht in der Adressleiste angeben musst. Um dies zu tun, klicke auf Config > Service and Port Settings > Apache im XAMPP Control Panel:

Einstellen eines neuen Ports für Apache

Einstellen eines neuen Ports für Apache

Ersetze dann den Wert für den Main Port mit dem neuen Apache Port, den du konfiguriert hast und speichere deine Änderungen.

Port-Weiterleitung auf macOS einrichten

Unter macOS ist der Prozess etwas anders. In deiner Systemsteuerung klickst du auf den Reiter Netzwerk. Hier kannst du Regeln für die Port-Weiterleitung einrichten:

Greife auf die XAMPP-Netzwerkoptionen unter macOS zu

Greife auf die XAMPP-Netzwerkoptionen unter macOS zu

Du wirst eine neue Regel hinzufügen wollen, die den Verkehr zum Standardport auf deinen neuen Apache Listening Port umleitet. Wenn du auf Hinzufügen klickst, kannst du diese Werte in die entsprechenden Felder eingeben:

Füge eine neue Port-Weiterleitungsregel für XAMPP auf macOS hinzu

Füge eine neue Port-Weiterleitungsregel für XAMPP auf macOS hinzu

Wähle die Regel aus der Liste aus und klicke auf die Schaltfläche Aktivieren, um sie zu verwenden.

3. Ändere deinen MySQL Port

Zu guter Letzt: Manchmal funktioniert XAMPP nicht, weil es ein Problem mit MySQL gibt, statt mit Apache. Dennoch ist das Problem oft ein Portkonflikt, was bedeutet, dass du mittlerweile eine gute Idee haben solltest, wie du das Problem beheben kannst.

In diesem Fall musst du auf deine php.ini Datei zugreifen, anstatt auf deine Konfigurationsdatei. Navigiere zu deinem XAMPP Dashboard und klicke auf PHPInfo, wie wir es weiter oben in diesem Beitrag beschrieben haben, um den Pfad zu dieser Datei für deine Installation zu finden:

Finde den php.ini Pfad in PHPInfo

Finde den php.ini Pfad in PHPInfo

Alternativ, wenn du XAMPP für Windows verwendest, kannst du auf diese Datei im Kontrollpanel zugreifen, indem du auf Config > PHP (php.ini) klickst:

Sobald du die php.ini gefunden und geöffnet hast, suche nach den Zeilen, die port = 3306 lauten und ändere sie in port = 3307. Speichere und schließe die Datei und starte dann MySQL neu.

Zusammenfassung

XAMPP ist ein hilfreiches Werkzeug, das man in petto haben sollte. Es kann aber frustrierend sein, bestimmte Fehler zu beheben, die dich daran hindern, auf deine lokale WordPress-Seite zuzugreifen. Glücklicherweise handelt es sich dabei oft um Portkonflikte, für die du schnell Workarounds implementieren kannst.

In diesem Artikel haben wir dir gezeigt, was zu tun ist, wenn XAMPP aufgrund eines Problems mit Apache oder MySQL nicht funktioniert:

  1. Löse Apache-Portkonflikte, indem du den Listening-Port auf 8080 änderst.
  2. Schließe den Listening-Port in die Adresse ein, wenn du auf localhost zugreifst.
  3. Ändere deinen MySQL-Port auf 3307, wenn eine andere Anwendung den Standard-Port 3306 blockiert.

Hast du irgendwelche Fragen zur Fehlerbehebung bei XAMPP-Fehlern? Hinterlasse uns diese unten in den Kommentaren und schau dir DevKinsta als Alternative zu XAMPP an.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an