Die Anzeige positiver Kundenrezensionen ist eine der effektivsten Methoden, um den Ruf deines Unternehmens zu fördern und die Conversions zu steigern. Wenn du diese Bewertungen jedoch einfach kopierst und auf deiner Webseite einfügst, kann das ihre Legitimität mindern und sie sogar gefälscht aussehen lassen.

Zum Glück ist es ganz einfach, Google-Bewertungen auf deiner Webseite einzubinden. Du kannst Bewertungs-Plugins verwenden oder den HTML-Code deiner Webseite so bearbeiten, dass die Bewertungen automatisch aktualisiert werden, sobald sie eingehen.

In diesem Leitfaden erläutern wir, welche Vorteile die Anzeige von Google-Bewertungen auf deiner Webseite hat und wo du sie platzieren solltest. Außerdem erklären wir dir, wie du sie auf deiner WordPress Webseite einbinden kannst.

Los geht’s!

Warum die Anzeige von Google-Bewertungen vorteilhaft sein kann

Google-Bewertungen sind Teil der Google My Business-Plattform. Sie ermöglichen es deinen Kunden, ihre Erfahrungen mitzuteilen und Sternebewertungen für deinen Service zu hinterlassen. Diese Bewertungen sind öffentlich und du kannst über dein Google My Business-Konto auf sie antworten.

Beispiel für Google-Bewertungen
Beispiel für Google-Bewertungen

Google-Bewertungen sind wichtig, weil sie die Glaubwürdigkeit deines Unternehmens erhöhen können. Ungefähr 86 Prozent der Käufer/innen nutzen Bewertungen, um ihre Kaufentscheidungen zu treffen. Daher können positive Bewertungen deinen E-Commerce-Umsatz insgesamt steigern.

Die Anzeige von Google-Bewertungen auf deiner Webseite kann auch deine Suchmaschinenoptimierung (SEO) verbessern. Dabei geht es darum, dass deine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen besser platziert wird. Google bewertet deine Webseite nach verschiedenen Faktoren. Rezensionen und Bewertungen können bis zu 15 Prozent des Algorithmus ausmachen.

Schließlich können Erfahrungsberichte Nutzer/innen dazu auffordern, mehr Zeit auf deiner Webseite zu verbringen. Wenn sie sich mit dem Lesen von Bewertungen beschäftigen, bleiben sie vielleicht länger auf deiner Webseite. Das kann die Absprungrate senken und eine bessere User Experience (UX) für deine Leser/innen bieten.

Positive Kundenrezensionen sind eine der besten Möglichkeiten, den Ruf deines Unternehmens zu fördern und die Conversion zu steigern. 🌟 Mit diesem Leitfaden geht's los 👇Click to Tweet

Wo du Google-Bewertungen anzeigen solltest

Bei eingebetteten Google-Bewertungen hast du verschiedene Möglichkeiten der Platzierung. Im Idealfall sollen sie leicht zu finden und zu lesen sein, aber den Rest des Inhalts deiner Webseite nicht behindern.

Die erste Möglichkeit ist, die Google-Bewertungen auf deiner Webseite anzuzeigen. Embed Social zum Beispiel zeigt Erfahrungsberichte auf seiner Startseite an.

Soziale Anzeige von Google-Bewertungen einbetten
Soziale Anzeige von Google-Bewertungen einbetten

Du könntest sie unten auf deiner Seite oder im Bereich der Widgets platzieren. Auf diese Weise können potenzielle Kunden deine Zeugnisse fast sofort sehen, nachdem sie auf deiner Webseite gelandet sind. So haben sie vielleicht sofort mehr Vertrauen in dein Unternehmen.

Alternativ kannst du Google-Bewertungen auf deiner „Über“-Seite einbetten oder eine eigene „Bewertungen“-Seite erstellen. In der Regel besuchen die Nutzer diese Seite, um mehr über die Geschichte, die Werte und andere Details deines Unternehmens zu erfahren. Indem du hier Erfahrungsberichte anzeigst, kannst du potenziellen Kunden auch deinen Ruf zeigen.

Der isländische Wohnmobilvermieter Happy Campers hat zum Beispiel Google-Bewertungen auf einer eigenen Seite eingebunden.

Google-Bewertungen auf einer eigenen Seite
Google-Bewertungen auf einer eigenen Seite

Schließlich könntest du auf den Produktseiten deines E-Commerce-Shops Erfahrungsberichte anzeigen.

Google-Bewertungen als Testimonials auf einer E-Commerce-Seite.
Google-Bewertungen als Testimonials auf einer E-Commerce-Seite.

Alternativ kannst du auch Google-Bewertungen zu deinem Unternehmen einbinden. Mit dieser Methode kannst du unentschlossene Kunden überzeugen, sich für dein Unternehmen zu entscheiden.

So bindest du Google-Bewertungen auf deiner WordPress Seite ein (2 Methoden)

Jetzt weißt du, wie wichtig es ist, Google-Bewertungen auf deiner WordPress Seite anzuzeigen. Du solltest auch eine gute Vorstellung davon haben, wo du sie einbinden willst.

Du kannst diese Bewertungen mit einem Plugin auf deiner Webseite einfügen oder indem du den HTML-Code deiner Webseite bearbeitest. Schauen wir uns die einzelnen Methoden genauer an.

1. Verwende das Widget für Google Reviews Plugin

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Kundenrezensionen einzubinden, ist die Verwendung des Plugins Widget for Google Reviews.

Widget für das Google Reviews Plugin
Widget für das Google Reviews Plugin

Mit diesem Add-on kannst du Google-Bewertungen im Widget-Bereich deiner Webseite anzeigen. Es ist also eine gute Option, wenn du auf all deinen Beiträgen und Seiten Erfahrungsberichte anzeigen möchtest.

Um loszulegen, gehe in dein WordPress Dashboard und installiere das Plugin.

Installiere das Plugin Widget für Google Reviews
Installiere das Plugin Widget für Google Reviews

Klicke auf Aktivieren, um den Vorgang abzuschließen. Gehe dann zu den Einstellungen des Plugins. Auf der Registerkarte Vollständige Installationsanleitung findest du detaillierte Anweisungen zur Installation.

Widget für Google Reviews vollständige Installationsanleitung
Widget für Google Reviews vollständige Installationsanleitung

Zuerst musst du deine Google Place ID erhalten. Du kannst es herausfinden, indem du den Google Place ID Finder aufrufst und den Namen deines Unternehmens eingibst.

Google Place ID finder
Google Place ID finder

Als nächstes brauchst du eine Google Places API. Um eine solche zu erhalten, musst du dich im Dashboard deines Google Console-Kontos anmelden. Dann klickst du auf Projekt auswählen und wählst NEUES PROJEKT.

Das Dashboard des Google Console-Kontos
Das Dashboard des Google Console-Kontos

Benenne und speichere dein Projekt. Wähle dann APIS UND DIENSTE AKTIVIEREN > Places API > AKTIVIEREN.

Gehe als Nächstes in das Navigationsmenü und wähle APIS & Dienste > Anmeldeinformationen. Dadurch gelangst du auf die folgende Seite.

Anmeldeinformationen erstellen
Anmeldeinformationen erstellen

Dann klickst du auf + CREDENTIALS ERSTELLEN > API-Schlüssel. Dadurch wird ein Code generiert, den du für später kopieren musst.

Um den Vorgang in der Google Console abzuschließen, öffnest du erneut das Navigationsmenü und wählst Abrechnung > EIN ABRECHNUNGSKONTO VERLINKEN > ABRECHNUNGSKONTO ERSTELLEN. Du wirst dann aufgefordert, dich für einen kostenlosen Test zu registrieren.

Registriere dich für eine kostenlose Testversion
Registriere dich für eine kostenlose Testversion

Folge den Aufforderungen, um den Anmeldeprozess abzuschließen. Gehe dann zurück in dein WordPress Dashboard und zu den Einstellungen des Plugins. Hier fügst du den API-Schlüssel ein und klickst auf Speichern.

Füge die API wieder in die Haupteinstellungen des Plugins ein
Füge die API wieder in die Haupteinstellungen des Plugins ein

Als Nächstes navigierst du zum Reiter Shortcode und gibst deine Google Place ID ein. Du kannst auch ein paar Einstellungen vornehmen, zum Beispiel wie die Bewertungen angezeigt werden sollen.

Gib deine Google Place ID unter dem Reiter Shortcode ein
Gib deine Google Place ID unter dem Reiter Shortcode ein

Das Plugin generiert automatisch deinen Shortcode. Du kannst jetzt Google-Bewertungen in jeden Beitrag oder jede Seite einbetten, indem du einen Shortcode-Block hinzufügst und deinen individuellen Code einfügst.

Alle Kinsta Hosting Pläne beinhalten 24/7 Support durch unsere erfahrenen WordPress Entwickler und Ingenieure. Chatte mit demselben Team, das auch unsere Fortune 500 Kunden betreut. Schau dir unsere Pläne an!

2. Bearbeite das HTML deiner Webseite mit JavaScript

Alternativ kannst du die Google-Bewertungen auch direkt auf deiner WordPress Seite einbinden, indem du das HTML bearbeitest. HTML steuert, wie verschiedene Elemente – wie Text und Bilder – auf deiner Webseite angezeigt werden.

Bei dieser Strategie wird JavaScript verwendet, eine beliebte Skriptsprache, die mit dem HTML-Code deiner Webseite interagieren kann. Wenn du dich für diese Methode entscheidest, kannst du Google-Bewertungen an jeder Stelle deiner Webseite anzeigen. Sie werden auch automatisch aktualisiert, wenn neue Zeugnisse eingehen.

Bevor du fortfährst, solltest du ein Child Theme erstellen. Wenn du in den folgenden Schritten Fehler machst, wird dadurch die Funktionalität deiner Webseite nicht beeinträchtigt.

Zuerst brauchst du deine Google Places ID und einen API-Schlüssel. Wenn du nicht weißt, wie du sie bekommst, kannst du dir die ausführliche Anleitung im vorherigen Abschnitt dieses Tutorials ansehen.

Als Nächstes brauchst du das Google Places-Skript. Du kannst der Maps Javascript API Dokumentation folgen, um zu erfahren, wie du es von Grund auf bekommst.

Jetzt fügst du ein Skript in den Kopfbereich deiner Webseite ein. Dazu musst du die Datei header.php auf deiner Webseite bearbeiten.

Navigiere in deinem WordPress Dashboard zu Darstellung > Theme Editor und suche nach der Datei header.php:

Suche nach der Datei header.php
Suche nach der Datei header.php

Füge dann diesen Skriptcode in deine Datei ein:

<script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.2.1/jquery.min.js"></script>
<script src="/js/google-places.js "></script>

<script src="https://maps.googleapis.com/maps/api/js?v=3.exp&libraries=places&key=[(API_KEY)]"></script>

Anstelle von (API_KEY) gibst du deine Google Places API ein. Als nächstes fügst du die folgende Funktion in die Datei ein:

<script>
jQuery(document).ready(function() {
$("#google-reviews").googlePlaces({
placeId: '[PLACES_ID]',
render: ['reviews'],
min_rating: 5,
max_rows: 0
});
});
</script>

Anstelle von [PLACES_ID] gibst du jedoch die Google Places ID deines Unternehmens ein. Wenn du fertig bist, speichere deine Änderungen.

Als Nächstes gehst du zu dem Beitrag oder der Seite, auf der du deine eingebetteten Google-Bewertungen anzeigen möchtest. Wechsle zum Code-Editor und füge die folgende Zeile an der Stelle ein, an der die Bewertungen angezeigt werden sollen:

<div id="google-reviews"></div>

Zum Schluss speicherst du deine Änderungen. Deine Google-Bewertungen sollten jetzt in deinem Beitrag oder auf deiner Seite angezeigt werden!

Willst du das Vertrauen in dein Unternehmen fördern und die Conversions steigern? 🤩 Die Einbettung von Kundenrezensionen ist der perfekte Startpunkt 🚀.Click to Tweet

Zusammenfassung

Die Anzeige von Kundenbewertungen auf deiner Webseite kann die Glaubwürdigkeit deines Unternehmens und die Conversions erhöhen. Außerdem kann es dein Suchmaschinenranking verbessern. Zum Glück gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, dieses Feedback für deine Kunden sichtbar zu machen.

Du kannst Google-Bewertungen auf deiner WordPress Seite einbinden, indem du:

  1. Benutze das Plugin Widget for Google Reviews, um sie in Beiträgen und Seiten anzuzeigen.
  2. Bearbeite den HTML-Code deiner Webseite direkt mit JavaScript.

Hast du Fragen dazu, wie du Google-Bewertungen auf deiner Webseite einbinden kannst? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 29 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.