Wenn Du diesen Artikel liest, dann sind die Chancen gut, dass Du gut im Affiliate-Marketing sein willst, oder zumindest, dass Du daran interessiert bist, worum es beim Affiliate-Marketing geht und wie Du es nutzen kannst.

Aber das ist der springende Punkt…. wenn Du ein erfolgreiches Affiliate-Geschäft führen willst, musst Du verstehen, worum es geht, die verschiedenen Geschäftsmodelle kennen, die, die erfolgreich sind, und was Du tun kannst, um gut darin zu werden.

So trifft es sich gut, dass Du auf meinen Artikel gestoßen bist, weil ich mit Dir alle pikanten Geheimnisse über Affiliate-Marketing teilen werde: worum es geht, wer die Akteure sind, die verschiedenen Arten etc.

Und natürlich werde ich sicherstellen, dass ich einige der Tipps und Strategien, wie man sein Affiliate Marketing Geschäft erfolgreich gestalten kann, weitergeben werde. Also, ohne weitere Umstände, lasst uns anfangen!

Aufspaltung und Verständnis von Affiliate-Marketing

Was ist Affiliate-Marketing-Geschäft?

Kurz gesagt, hier bewirbst Du (der Affiliate-Vermarkter) ein Produkt oder eine Dienstleistung, die über Links, Codes, Telefonnummern usw. verfolgt werden kann, und das ist einzigartig für Dich. Du verdienst dann einen Teil des Umsatzes, wenn ein Verkauf über Deinen einzigartigen Link erfolgt.

Aber das ist nur eine oberflächliche Darstellung des Modells. Wenn Du wirklich verstehen willst, wie es funktioniert, müssen wir es weiter aufschlüsseln.

Werfen wir also einen Blick auf 4 Hauptkomponenten, aus denen sich das Affiliate-Geschäftsmodell zusammensetzt: den Händler, das Netzwerk, den Publisher und die Konsumenten.

Affiliate-Marketing auf einen Blick

Affiliate-Marketing auf einen Blick

Was ist ein Händler?

Anders bekannt als die Werbetreibenden, Verkäufer, Schöpfer, Einzelhändler usw., sind sie diejenigen, die das Produkt/Dienstleistung erstellen.

Es können sowohl große Unternehmen wie Kinsta als auch Einzelunternehmer sein. Im Grunde genommen ist man ein Händler, wenn man ein Produkt zu verkaufen hat.

Was ist ein Publisher?

Typischerweise bekannt als die Affiliates, sind die Publisher diejenigen, die potenzielle Kunden vom Wert der Produkte oder Dienstleistungen des Händlers fördern, anziehen und überzeugen und schließlich einen Verkauf landen.

Ein großes Missverständnis ist, dass Publisher oft Einzelpersonen oder Blogger sind, aber das ist nicht immer der Fall. Auch große Unternehmen können ein Publisher oder ein Affiliate sein.

Was ist ein Verbraucher?

Ein wichtiger Teil des Affiliate-Marketing-Puzzles, nämlich der Verbraucher oder Kunde ist der Grund, warum alles funktioniert. Ohne sie gäbe es keine Provisionen, keine Einnahmen zu teilen, keinen Grund, dies überhaupt zu tun.

Während sie ein wichtiger Teil des Affiliate-Marketing-Systems sind, kann ein Publisher entscheiden, ob er diese Informationen an seine Kunden weitergibt oder nicht. Heutzutage lassen immer mehr Verlage/Affiliate die Verbraucher wissen, dass ihr Marketing finanziell motiviert ist, um transparenter zu werden. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass man oft gezwungen ist, eine FTC-Meldung vorzulegen.

Was ist ein Netzwerk?

Ein Netzwerk ist oft die Plattform, die als Vermittler zwischen einem Partner und dem Händler fungiert. Es ist Teil der Affiliate-Marketing-Gleichung, die dazu neigt, ausgelassen zu werden, da die meisten Affiliates sich direkt mit den Produkten/Dienstleistungen befassen, aber immer noch eine wichtige Information sind.

Im Allgemeinen wird ein Affiliate-Netzwerk oft von Händlern verwendet, um ihr Affiliate-Programm zu verwalten und dient gleichzeitig als Datenbank für ihre Produkte. Die Publisher können dann je nach Markt das Produkt auswählen, das sie bewerben möchten.

Commission Junction - eines der ältesten Affiliate-Netzwerke im Internet

Commission Junction – eines der ältesten Affiliate-Netzwerke im Internet

Ein großartiges Beispiel für ein Affiliate-Netzwerk ist Commission Junction, ShareASale, ClickBank oder Amazon. Mit dem Amazon Associates Partnerprogramm kannst Du wählen, welchen Artikel Du auf ihrer Plattform bewerben möchtest und eine kleine Provision über Deinen einzigartigen Link verdienen. Erfahre, wie Du mit Amazon Affiliate-Marketing zusätzliche $1.000 pro Monat verdienen kannst.

Einige Unternehmen haben sogar eigene Netzwerke aufgebaut. Kinsta ist ein großartiges Beispiel, da sie sowohl Händler sind, als auch ein eigenes Affiliate-System eingeführt haben.

Die verschiedenen Modelle des Affiliate-Marketings

Während das Affiliate-Marketing-Geschäft immer aus diesen vier Teilen besteht, kann die Vorgehensweise in verschiedenen Modellen erfolgen.

Möglicherweise startest Du eine Webseite und setzt Affiliate-Links überall auf ihr auf. Vielleicht betreibst Du einen wöchentlichen Podcast, um über die Produkte oder Dienstleistungen zu sprechen und sie zu verkaufen.

Verdammt, Du kannst ein E-Book schreiben oder Deine Affiliate-Produkte auf Social Media-Plattformen bewerben und „soft-sellen“. Es gibt eine Tonne von Möglichkeiten, wie man sein Affiliate-Marketing-Geschäft betreiben kann.

Aber von all diesen verschiedenen Modellen sind hier die wenigen, die ich für effektiv halte und die extrem gut funktionieren, zusammen mit ihren Vorteilen und Herausforderungen.

Es gibt viele Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Sieh dir diese 4 verschiedenen Affiliate-Marketing-Modelle an. 💰Click to Tweet

1. Influencer Model Affiliate Marketing

The Who: Blogger, YouTubers, Podcaster, Social Media Influencer.

Aus all den verschiedenen Arten von Affiliate-Marketing, ist der Influencer ein ziemlich neues Modell, das schnell zu einem beliebten Ansatz geworden ist, da immer mehr Verbraucher Empfehlungen von ihren Altersgenossen anstelle der traditionellen Werbung bevorzugen.

Wie das Influencer-Modell funktioniert, ist, dass ein Influencer ein Produkt verwendet (oft vom Händler gesendet), das Produkt fördert, wenn es ihm gefällt, und dann Geld verdient, wenn seine Anhänger einen Kauf über ihre Affiliate-Links tätigen.

Häufig sieht man Blogger, YouTubers, Podcaster und Social Media Influencer, die diese Art von Ansatz für ihr Affiliate-Marketing-Geschäft nutzen.

Und es ist nicht schwer, diese Influencer zu erkennen, die es tun. Große Namen wie YouTuber PewDiePie und Twitch Streamer Ninja informieren offen und ehrlich über ihre Affiliate-Programme, und auch kleinere Content-Ersteller und -Einflussnehmer haben sie sehr effektiv genutzt.

Die Vorteile

Mit Hilfe des Influencer-Modells werden Deine Anhänger an einem bestimmten Punkt von selbst wachsen. Sobald Du eine bestimmte Stufe erreicht hast, auf der Deine Inhalte ständig neue Follower aufbauen, kannst Du viel Geld verdienen, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen.

Kaufleute lieben Influencer. Ich meine, sie lieben sie wirklich. So sehr, dass Du feststellen wirst, dass viele Influencer dazu neigen, eine bessere Provisionsrate zu erhalten, weil sie in der Lage sind, eine große Menge an Verkaufsmengen in kurzer Zeit zu liefern.

Außerdem ist es nur gutes Markenmarketing, wenn ein hochkarätiger Influencer ein Produkt empfiehlt.

Die Herausforderungen

Wenn es um die Herausforderungen bei der Nutzung des Influencer-Modells geht, gibt es einige, die für sie besonders einzigartig sind.

Am Anfang muss man als Influencer konsequent auf seine Anhänger eingehen. Wenn Du Deine Anhänger behalten und aufbauen willst, musst Du in der Lage sein, die Arten von Informationen/Inhalten zu geben, die sie wollen.

Zum Beispiel, wenn man ein Beauty/Mode Influencer ist, muss man mit den neuesten Modetrends Schritt halten, wenn man ansprechend sein möchte und seinen Anhängern die besten Modetipps geben will.

Als Influencer läuft man auch Gefahr, als “ Sell-out “ bezeichnet zu werden, wenn man zufällig für schlechte Produkte oder Dienstleistungen wirbt. Und in der Influencer-Welt gibt es keinen schnelleren Weg, seine Anhänger zu verlieren, als als “ Sell-Out “ gebrandmarkt zu werden.

2. Nischenfokussiertes Modell Affiliate Marketing

The Who: Blogger, Webseitenbesitzer, Experten in Nischenmärkten, Techniker

Das nischenorientierte Modell ist dasjenige, das viele Affiliate-Vermarkter eher nutzen. Und das aus gutem Grund. Es ist der einfachste Einstieg, da alles, was man wirklich braucht, eine Webseite oder ein Blog ist, der sich um einen bestimmten Nischenmarkt dreht.

Bei nischenorientierten Modellen müssen Deine Inhalte für eine bestimmte Gruppe von Nutzern kuratiert werden, wobei Du Geld verdienst, indem Du eine Lösung für sie bereitstellst/förderst.

Der Moment, in dem Du eine unerschlossene Nische findest

Der Moment, in dem Du eine unerschlossene Nische findest

Meine Webseite – Web Hosting Secret Revealed (WHSR) ist ein Beispiel für ein nischenorientiertes Modell, da es sich ausschließlich auf den Hosting-Markt konzentriert. Ein Großteil der Inhalte, die auf WHSR erstellt werden, sind auf die Lösung und Bereitstellung von Lösungen für Webhosting bezogene Dienste zugeschnitten, was sie zu einer natürlichen Plattform für Hosting-Provider mit Partnerprogrammen macht.

Natürlich bin ich nicht der Einzige, der mit dieser Art von Modell erfolgreich war. Viele Influencer sind dafür bekannt, ihre Websites um Nischenmärkte herum aufzubauen. Einige der größten Namen, von denen du sicher schon gehört hast, sind Pat Flynn (Smart Passive Income), Mark Wiens (Migrationology), Darren Rowse (Problogger) und mehr.

Die Vorteile

Einer der größten Vorteile mit nischenorientiertem Affiliate-Marketing? Der Einstieg ist denkbar einfach. Alles, was man wirklich braucht, ist eine Webseite und das Wissen, welchen Nischenmarkt man bedienen muss.

Mit Website-Erstellern und einem CMS wie WordPress ist es einfach, eine Webseite zu erstellen. Du könntest eine Webseite oder einen Blog innerhalb eines Tages (oder noch weniger!) in Betrieb nehmen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man kein Experte sein muss, um auf diesem Gebiet zu sein. Solange Du einen guten Computer und gute Recherchefähigkeiten hast, kannst du leicht einen Blog oder eine Website für einen bestimmten Nischenmarkt aufbauen.

Fazit: Wenn es um das Nischenmodell geht, gibt es eine niedrigere Eintrittsbarriere, die es zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die Affiliate-Marketing ausprobieren wollen.

Die Herausforderungen

Da die Eintrittsbarriere so niedrig ist, muss man sich auf der anderen Seite mit der Tatsache auseinandersetzen, dass es sich um ein extrem wettbewerbsfähiges Modell handelt. Da das nischenorientierte Modell sehr profitabel sein kann, ist es bereits mit professionellen Affiliate-Vermarktern gefüllt.

Wenn Du gerade erst anfängst, könnte es schwierig sein, mit denen zu konkurrieren, die länger in der Branche sind als Du, besonders wenn Du immer noch versuchst, eine Präsenz und ein Publikum aufzubauen.

Eine weitere Herausforderung ist die Tatsache, dass der Website-Verkehr mit diesem Modell extrem volatil sein kann. Traffic ist für eine Webseite unerlässlich und wenn man keinen Traffic hat, dann bekommt man keine Verkäufe.

Mit Suchmaschinen und Social Media Netzwerken, die ständig ihre Algorithmen ändern, besteht die Möglichkeit, dass man über Nacht sein gesamtes Einkommen und seinen Traffic verlieren kann.

Stell Dir vor, Du verlierst Dein ganzes Publikum, nur, weil Google beschließt, seine Algorithmen wieder zu ändern. 😨

3. Standortfokussiertes Modell Affiliate Marketing

The Who: Blogger, Webseitenbesitzer, Experten in Nischenmärkten, Techniker

Standortfokussiertes Affiliate-Marketing ist ein neueres Modell, das derzeit Wellen in der Branche schlägt. Im Wesentlichen ähnelt es dem nischenorientierten Modell, indem man sich auf eine bestimmte Gruppe von Benutzern in einer bestimmten Nische konzentriert.

Was sie unterscheidet, ist, dass sie sich nicht nur auf eine bestimmte Gruppe von Benutzern konzentrieren, sondern auch auf einen bestimmten Standort.

Dazu gehört oft die Verwendung der lokalen Sprache in Gemeinschaften, die nicht oft die gemeinsame/englische Sprache sprechen oder lesen.

Team Access Trade (Vietnam) beim Affiliate Summit APAC 2018

Team Access Trade (Vietnam) beim Affiliate Summit APAC 2018

Ein gutes Beispiel dafür ist Access Trade in Vietnam, mit dessen CEO ich während des diesjährigen Affiliate Summit APAC in Singapur gesprochen habe. Er stellt fest, dass Affiliates in Vietnam derzeit enorme Gewinne erzielen, indem sie Produkte und Dienstleistungen verkaufen, die für die Vietnamesen bestimmt sind.

Der Grund, warum es so profitabel ist, liegt an der kleineren/geringeren Konkurrenz (da die meisten Websites auf Englisch geschrieben sind) und die Verwendung der Muttersprache macht es ihnen leichter, eine Beziehung zum lokalen Publikum aufzubauen. Erfahre, wie Du eine mehrsprachige WordPress-Seite starten kannst.

Die Vorteile

Genau wie das Nischenmodell, ist ein standortorientiertes Affiliate-Marketing-Geschäft ziemlich einfach zu starten.

Alles, was Du wirklich tun musst, ist, einfach eine Webseite zu erstellen (was super einfach mit Website-Erstellern oder mit WordPress zu machen ist) und Dich einfach auf die Erstellung von Inhalten zu konzentrieren, die für die lokale Sprache/Community entwickelt wurden.

Ein weiterer Vorteil des standortorientierten Modells gegenüber den anderen ist ein geringerer Wettbewerb. Da Deine Webseite stärker lokalisiert und spezifisch ist, wird sie keinen direkten Wettbewerb haben, da sich die meisten Websites auf ein globales Publikum konzentrieren.

Die Herausforderungen

Angesichts der sehr zielgerichteten Natur dieses Modells steht Dir eine sehr begrenzte Marktgröße zur Verfügung. Indem Du Dich auf eine bestimmte Sprache oder Community konzentrierst, kannst Du Deine Webseite und Produkte nur an eine feste Gruppe von Personen vermarkten.

Und genau wie bei nischenfokussierten Modellen, musst Du mit der Volatilität des Website-Verkehrs umgehen. Auch hier ist es denkbar, dass man über Nacht erhebliche Einnahmen und Traffic verliert, wenn sich Suchmaschinen und Social Media Algorithmen ändern.

4. Mega-Mall Modell Affiliate Marketing

The Who: Start-ups, kapitalkräftige Tochtergesellschaften, Medienunternehmen etc.

Während Affiliate-Marketing weiter wächst, wirst Du einen Trend von Affiliate-Marketing-Giganten bemerken, die auftauchen und die aktuelle Geschäftslandschaft und das Ökosystem stören.

Dieses „Mega-Mall“ Modell Affiliate-Marketing wächst in der Zahl aufgrund von:

  1. Kleinere Tochtergesellschaften entwickeln sich zu einem größeren Unternehmen.
  2. Der Anstieg des Online-Shoppings in Entwicklungsländern.
  3. Risikokapitalgeber investieren in Startups aufgrund des lukrativen Potenzials des Affiliate-Marketings.

Angesichts der Natur des Mega-Mall-Modells ist es nicht einfach für Affiliate-Vermarkter, diese Art von Niveau zu erreichen, wenn sie gerade erst anfangen.

Also, es sei denn, man hat einen Angel-Investor oder die Unterstützung von Risikokapitalgebern; ein Mega-Mall-Affiliate-Marketing-Geschäft ist wahrscheinlich nicht kurzfristig erreichbar.

Die großen Player

Auch wenn es nicht einfach ist, ein Mega-Mall-Modell-Affiliate zu werden, bedeutet das nicht, dass es keine Unternehmen gegeben hat, die darin erfolgreich sind:

Haben Sie mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta ist die Hosting-Lösung, die Ihnen Zeit spart! Sieh dir unsere Features an

MoneySuperMarket

MoneySuperMarket ist wahrscheinlich eine der größten Tochtergesellschaften der Welt und verzeichnet seit seiner Gründung Anfang der 2000er Jahre zahlreiche Erfolge. Heute erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von über 300 Millionen Pfund und sein Gründer, Simon Justin Nixon, ist ein anerkannter Milliardär.

Money Super Market

Money Super Market

TripAdvisor

Die meisten Menschen wissen nicht, dass TripAdvisor tatsächlich ein Affiliate ist und Affiliate-Partnerschaften mit vielen Reiseunternehmen und Hotels aufgebaut haben. Diese Studie zeigt, dass 77% ihrer Einnahmen aus klickbasierter Werbung (CPA Affiliate) stammen und dass TripAdvisor schätzungsweise 10,3% (rund 546 Milliarden Dollar) der weltweiten Reiseausgaben beeinflusst hat.

TripAdvisor

TripAdvisor

ShopBack

ShopBack ist ein weiteres aufstrebendes Affiliate-Startup, das in Singapur und dem Rest Asiens für Furore sorgt. Obwohl sie nur seit 4 Jahren aktiv sind (sie wurden 2014 gegründet), konnten sie sich bereits im November 2017 eine Finanzierung von bis zu 25 Millionen Dollar sichern.

ShopBack

ShopBack

Finde das richtige Affiliate Marketing Geschäftsmodell

Nun, da Du weißt, was die verschiedenen Modelle sind, musst Du Dir eine Frage stellen:

Welches Modell ist das richtige für Dich?

Wenn man sich auf ein Affiliate-Geschäftsmodell einigen will, gibt es eine Reihe von Faktoren, die man berücksichtigen muss. Außerdem musst Du wissen, was Dein Ziel ist.

Zum Beispiel, wenn Du ein Anfänger bist oder gerade erst angefangen hast, solltest Du darüber nachdenken, auf welchen Markt Du Dich konzentrieren sollst, welche Produkte Du werben willst, wie Du sie bewerben willst.

Ein Experte in einer Nischenbranche? Dann wäre vielleicht ein nischenorientiertes Modell besser geeignet. Ortsbezogen könnte eine bessere Wahl sein, wenn Sprachen Deine Stärke sind.

Wenn Du ein erfahrener Partner bist, dann werden die Fragen (und Herausforderungen) unterschiedlich sein.

Wie sieht der langfristige Spielplan aus? Wie gedenkst Du, das Wachstum in Deinem Unternehmen voranzutreiben? Solltest Du dich vergrößern oder in einen neuen Markt expandieren?

Für einige könnte das langfristige Ziel darin bestehen, ganz auf ein anderes Spielfeld zu wechseln. Das war bei ProBloggers Darren Rowse der Fall.

Darren Rowse spricht auf dem World Domination Summit (WDS)

Darren Rowse spricht auf dem World Domination Summit (WDS)

Nachdem er mit ProBlogger erfolgreich war, begann Rowse, große Blogger-Veranstaltungen in Australien zu organisieren. Plus, ich habe eine Anzahl von Teilnehmern gekannt, die ihre Webseite an größere Firmen verkauften und das Geschäft ganz verlassen haben, nachdem sie ihre ursprünglichen Ziele erreicht hatten.

Mit Affiliate-Marketing bestimmen Deine Ziele die Höhen, die Du erreichen wirst. Und es hilft auch, die Strategien und Taktiken zu definieren, die Du ergreifen musst, und das Team, das Du dafür brauchst.

Angenommen, Du entscheidest Dich für das nischenorientierte Modell und möchtest überzeugende Inhalte erstellen. Wenn Du kein guter Autor bist, dann musst Du welche einstellen. Eine Webseite von Grund auf neu erstellen? Suche dir einen Website-Entwickler.

Für Influencer ist es möglicherweise notwendig, ein Team von virtuellen Assistenten aufzubauen, die bei der Recherche nach Trends helfen oder die Fan-Interaktion auf anderen Plattformen wie Social Media bearbeiten.

Sobald man sich auf seine Ziele und das Modell festgelegt hat, findet man einen klareren Weg zum Erfolg im Affiliate-Marketing.

Dein Publikum ist Dein Lebenselixier

Eine Sache, die Du Dir merken musst, unabhängig von Deinem Affiliate-Geschäftsmodell, ist, dass Dein Traffic immer die Nummer eins ist, die zählt.

Warum?

Denn kein Traffic = keine Benutzer = keine Einnahmen.

Ja, so einfach ist das. Wenn man im Affiliate-Marketing erfolgreich sein will, muss man in der Lage sein, Traffic zu generieren.

Ich bin sicher, Du bist mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut, um Traffic zu erzeugen. Aber wenn nicht, hier sind die vier wichtigsten, auf die Du Dich konzentrieren musst:

Dich darauf zu fokussieren wird Dir Traffic bringen, aber als Affiliate musst Du jedoch tiefer denken als das. Du musst Dich auch auf Dein Publikum/Nutzer konzentrieren.

Wenn Du im Affiliate-Marketing erfolgreich sein willst, musst Du mehr sein als nur eine 0/8/15-Webseite.

Langlebigkeit ist hier das Spiel und das kann man nur erreichen, wenn man seinem Publikum einen Mehrwert bietet. Andernfalls, was bringt es ihnen, überhaupt auf Deine Webseite zu schauen?

YouTube-Viewer kommen immer wieder auf einen Kanal zurück, weil sie erwarten, dass sie qualitativ hochwertige Videoinhalte konsistent erhalten. Wenn der YouTuber aufhört, Videos zu posten oder anfängt qualitativ schlechte Videos zu veröffentlichen, stehen die Chancen gut, dass die Zuschauerzahlen sinken werden.

Durch die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung ihrer Website und mobilen Apps ist ShopBack in der Lage, den kontinuierlichen Traffic zu erhalten, indem es die allgemeine Benutzerfreundlichkeit verbessert und den Benutzern ihr Geld durch Cashback zurückgibt.

Trotz aller Kontroversen strömen die Menschen immer noch zu TripAdvisor, denn sie sind immer noch die größte Datenbank für Rezensionen zu allem, was mit Reisen, Hotels, Restaurants und so zu tun hat.

Erforsche, welchen Wert Deine Webseite bieten kann und das wird der Schlüssel sein, um Dein Publikum zu erfassen, großen Traffic zu gewinnen und letztendlich Dein Affiliate-Geschäft zu einem Erfolg zu machen.

Überlege Dir, welchen Wert Deine Webseite haben kann. 💪 Das wird der Schlüssel zum Erfolg Deines Affiliate-Geschäfts sein.Click to Tweet

Zusammenfassung

Affiliate-Marketing ist eine florierende Branche und wird in den kommenden Jahren weiter wachsen. Die Wahl des richtigen Affiliate-Geschäftsmodells, das Verständnis für die Bedeutung der Zielgruppe sowie die einfache alte harte Arbeit ist das, was Deinen Erfolg als Affiliate sicherstellen wird.

Wenn man es wirklich ernst meint mit dem Betrieb seines erfolgreichen Affiliate-Marketing-Geschäfts, sollte man sich einfach die folgenden Punkte merken:

Sicher, Affiliate-Marketing mag im Moment lukrativ erscheinen, aber sei Dir sicher, dass es ohne Fleiß keinen Erfolg geben wird. Hoffentlich hat Dir der Artikel gezeigt, wie Affiliate-Marketing funktioniert und wie Du durchstarten kannst!


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an