Wenn du einen Umzug in die Cloud in Betracht ziehst, wird es dein Ziel sein, deine Situation zu verbessern. Abhängig von deinen individuellen Anforderungen kannst du verschiedene Vorteile von Cloud Computing nutzen.

Egal, ob du eine neue Bereitstellung oder die Migration eines bestehenden Dienstes in Angriff nimmst, du möchtest, dass dein Cloud-Setup besser ist, als wenn es vor Ort eingesetzt wird. Um dies zu erreichen, musst du zunächst die allgemeinen Vorteile der Cloud Computing Technologie verstehen und wie sie sich auf dein Unternehmen auswirken.

In dieser Situation wählen die meisten Leute einen High-Level-Ansatz, um die Vorteile von Cloud Computing zu verstehen. Aber wenn du dir das Gesamtbild ansiehst, ist es nicht immer einfach zu kontextualisieren, wie dein Unternehmen diese High-Level-Vorteile realisieren kann. Ohne ein Verständnis für die Komplexität, die unter der Oberfläche liegt, wirst du den tatsächlichen Wert, den diese Lösungen deinem Unternehmen bringen können, nicht vollends zu schätzen wissen.

In diesem Leitfaden gehen wir über den typischen Ansatz hinaus, den viele verfolgen. Unser Ziel ist es, dir ein klares und vollständiges Bild von den Vorteilen der Cloud zu geben. Wir gehen über das große Bild hinaus und konzentrieren uns auf jeden einzelnen Cloud-Vorteil, um dir zu helfen, die zugrundeliegenden Features und Funktionen zu verstehen, die sie zur Realität werden lassen.

Begleite uns also auf eine Entdeckungsreise, die dir hilft, die Vorteile von Cloud Computing im Jahr 2021 besser zu verstehen.

Cloud Computing: Die Kostenersparnis

Die Verlagerung von Diensten in die Cloud ermöglicht es dir, Kapitalkosten gegen variable Kosten zu tauschen. Anstelle von Masseninvestitionen in Server-Hardware und Software, die du vielleicht nicht brauchst, zahlst du, wenn du Rechenressourcen verbrauchst und nur für die Menge, die du verbrauchst.

Mit dem richtigen Ansatz kann Cloud Computing die kosteneffizienteste Methode sein, um deine IT-Infrastruktur zu implementieren, zu verwalten und zu aktualisieren.

Die Natur des Cloud Computing ist auf Kosteneinsparung ausgelegt. Flexible Preismodelle, Kontrolle über den Verbrauch von Rechenressourcen und der Wegfall der damit verbundenen Verwaltungskosten sind nur einige der Möglichkeiten, mit denen Cloud Computing echte Kosteneinsparungen im Vergleich zu On-Premises-Implementierungen ermöglicht.

Lass uns einen genaueren Blick auf einige grundlegende Mechanismen werfen, die es der Cloud ermöglichen, kostensparende Vorteile zu liefern.

Es stellt sich nicht mehr die Frage, warum man auf Cloud Computing umsteigen sollte... sondern eher, warum nicht? ☁ Erfahre mehr in diesem ausführlichen Leitfaden 👇Click to Tweet

Economies of Scale

Mit Cloud Computing kannst du niedrigere variable Kosten erzielen, als du realistischerweise selbst erreichen kannst.

Da die Nutzung über Hunderttausende von Kunden aggregiert wird, können führende Cloud-Anbieter massive Skaleneffekte erzielen, die es ihnen ermöglichen, die Vorteile eines kostengünstigen, umlagefinanzierten Preismodells weiterzugeben.

Es schafft erschwinglichen Zugang zu Spitzentechnologien wie Robotik, maschinelles Lernen und Quantencomputing.  Du könntest dir diese Technologien außerhalb des Cloud-Service-Modells niemals leisten, da die kombinierten Kosten für Hardware, Software und die damit verbundenen Kosten für den Einsatz und die Wartung solch fortschrittlicher Technologien astronomisch sind.

Die Cloud ist auch für kleinere Unternehmen ein entscheidender Faktor. Sie ebnet das Spielfeld und öffnet die Tür zu Technologien, die bisher nur für Großunternehmen verfügbar waren.

Pay-As-You-Go

Cloud-Preismodelle geben dir die Flexibilität, die Kosten für deinen Technologiekonsum zu kontrollieren.

Du kannst Cloud-Services hinzufügen oder entfernen, wenn du sie brauchst – und deine Ressourcen entsprechend der Nachfrage skalieren, egal ob es sich um saisonale Schwankungen oder die Arbeitszeiten deiner Mitarbeiter handelt – während du gleichzeitig die Kosten für Bereitstellung, Management und Upgrades vermeidest, die mit der Bereitstellung vor Ort verbunden sind.

Vor-Ort-Implementierungen erfordern, dass du die Investitionskosten für Hardware und Software selbst trägst. Unabhängig davon, ob du die Technologie nutzt oder nicht, musst du auch für die damit verbundenen Verwaltungs- und Wartungskosten aufkommen.

Daher bieten dir Cloud-Pay-as-you-go-Modelle die Möglichkeit, tatsächliche Kosteneinsparungen im Vergleich zu On-Premises-Implementierungen zu erzielen – ganz zu schweigen von der Möglichkeit, die Technologie risikofrei zu testen, ohne damit verbundene Technologie- und Implementierungskosten.

Automatische Skalierung

Deine Server-Hardware und die Rechenressourcen, die sie bereitstellt, sind die Plattform, auf der deine technologische Infrastruktur aufgebaut ist. Es bildet typischerweise den Großteil deiner Kostenbasis.

In der Cloud geben dir die Auto-Scaling-Funktionen die Möglichkeit, deinen Verbrauch an Rechenressourcen und die damit verbundenen Kosten zu kontrollieren. Du kannst automatisch Ressourcen hinzufügen oder entfernen, um auf Änderungen in der Nachfrage zu reagieren und so deine Auslastung und Kosteneffizienz für den Verbrauch von Rechenressourcen zu optimieren, sodass du nur für das bezahlst, was du brauchst.

Die Bereitstellung von Compute-Ressourcen vor Ort ist ein Fixkostenfaktor. Du kaufst die Server-Hardware, von der du glaubst, dass du sie brauchst und trägst die Kosten für die Verwaltung und Wartung dieser Rechenressourcen, unabhängig davon, ob du sie nutzt.

Hier ist es einfach zu sehen, wie du mit Cloud Computing Geld sparen kannst. Du kannst die kostensparenden Vorteile der Cloud bei allen großen Anbietern erkunden:

Temporäre virtuelle Maschineninstanzen

Ein klares Beispiel dafür, wie die Cloud-Technologie erhebliche Kosteneinsparungen bieten kann, sind temporäre virtuelle Maschineninstanzen (VM).

Diese VMs können auf der ungenutzten Kapazität eines Cloud-Anbieters betrieben werden. Sie sind unvorhersehbar, da die Anbieter ihre Ressourcen jederzeit neu zuweisen können. Aufgrund ihrer unbeständigen Verfügbarkeit sind temporäre Instanzen zu stark reduzierten Preisen erhältlich – typischerweise 80-90% günstiger als die Standard-Pay-as-you-go-Preise.

Wenn du regelmäßig Workloads mit niedriger Priorität ausführst, die unterbrochen werden können, bieten temporäre VMs eine ideale Lösung. Sie bringen nicht nur erhebliche Kosteneinsparungen im Vergleich zu den Standard-Cloud-VM-Kosten, sondern ersparen dir auch die Kosten und den Aufwand für den Kauf, die Bereitstellung und die Wartung eines Servers speziell für diese Arten von Workloads.

Temporäre VM-Instanzen sind bei allen vier führenden Cloud-Anbietern verfügbar:

Free Tier

Wenn du nur begrenzte Ressourcen benötigst, ermöglichen dir die Free-Tier-Optionen der Cloud-Anbieter den Zugang zu dieser Technologie ohne Kosten.

Bei den führenden Cloud-Anbietern gibt es diese Free-Tier-Optionen als Kurzzeit-Testversion, 12 Monate kostenlos und immer kostenlos. Jede dieser Optionen bietet dir Zugang zu mehr als 100 Cloud-Produkten aus den Bereichen künstliche Intelligenz, Rechenleistung, Datenbanken, Entwicklung, Netzwerke, Speicher und darüber hinaus.

Wenn deine Anforderungen klein genug sind, kannst du eine Cloud-Bereitstellung betreiben, durch die dir nie Kosten entstehen. Wie wäre das für einen kostensparenden Mechanismus?

Darüber hinaus bieten dir die Free-Tier-Optionen die Möglichkeit, Technologien zu testen, die sonst hohe Kosten verursachen würden, wenn du sie vor Ort einsetzen würdest.

Du kannst die Kosteneinsparungen mit den Free-Tier-Optionen aller vier führenden Cloud-Anbieter erkunden:

Cloud Computing: Vorteile der Mobilität

Die Mobilität von Cloud Computing bietet deinen Mitarbeitern die Möglichkeit, jederzeit, überall und auf jedem Gerät zu arbeiten, vorausgesetzt sie haben eine Internetverbindung. Dieser Vorteil war noch nie so wichtig wie heute.

Microsoft Mobile-Cloud Übersicht und Strategie.

Microsoft Mobile-Cloud Übersicht und Strategie. (Quelle)

Von zu Hause aus arbeiten

Die Coronavirus-Pandemie hat in den letzten 12 Monaten einen massiven Kulturwandel hin zur Telearbeit aufgefordert. Unternehmen auf der ganzen Welt haben ihre Büros geschlossen und die Mitarbeiter arbeiten nun von zu Hause aus, viele auf unbestimmte Zeit.

Cloud Computing bietet den Vorteil virtueller Arbeitsplätze, indem es deinen von zu Hause aus arbeitenden Mitarbeitern einen schnellen, sicheren und stabilen Zugang zu Unternehmensanwendungen und -daten direkt von zu Hause aus ermöglicht. Du kannst einer geografisch verteilten Belegschaft den gleichen Technologiezugang bieten, den sie auch im Büro hätte, so dass deine Mitarbeiter von zu Hause aus genauso produktiv bleiben wie im Büro.

Auch die Mitarbeiter profitieren von der Flexibilität dieser Option, die es ihnen ermöglicht, ihre Home-Office-Erfahrung zu optimieren und eine bessere Work-Life-Balance zu erhalten.

Unterwegs arbeiten

Durch die jederzeitige und ortsunabhängige Erreichbarkeit von Cloud Computing kannst du deine Mitarbeiter auch unterwegs unterstützen. Egal, ob es sich um reisende Vertriebsmitarbeiter, Fernpendler oder einen Notfall außerhalb des Büros handelt, die Benutzer können von unterwegs aus arbeiten.

Mobile Mitarbeiter können auf die neuesten Unternehmensdaten zugreifen, sobald sie veröffentlicht werden, und mit ihren Kollegen zusammenarbeiten, auch wenn sie tausende von Kilometern voneinander entfernt sind.

Cloud Computing: Vorteile für die Sicherheit

Die Sicherheit in der Cloud ist für alle Unternehmen und deren Webseiten von größter Bedeutung. Du bist nicht der Einzige, der Sicherheitsbedenken hat, wenn er seine kritischen Systeme und sensiblen Daten in eine Cloud Computing Lösung verschiebt. Wenn Dateien, Programme und andere Daten nicht mehr sicher vor Ort aufbewahrt werden, wie kannst du dann sicher sein, dass sie geschützt sind?

In Wirklichkeit bringt die Cloud-Technologie unzählige Sicherheitsverbesserungen und damit verbundene Vorteile mit sich. Eine Studie von RapidScale hat ergeben, dass 94% der Unternehmen nach dem Wechsel in die Cloud eine Verbesserung der Sicherheit feststellen konnten. Lass uns einen Blick darauf werfen, wie.

Ein Modell zur Absicherung von Cloud Workloads.

Ein Modell zur Absicherung von Cloud Workloads. (Quelle)

Automatische Software-Updates

Wenn du zu IaaS und SaaS wechselst, erschließt du die Sicherheitsvorteile von automatischen Software-Updates. Es liegt – in den meisten Fällen – in der Verantwortung des Cloud-Anbieters, Sicherheitsupdates und Schwachstellen-Patches für seine Plattform bereitzustellen.

Es bedeutet, dass dein technisches Team von der Sorge und dem Ressourcenverbrauch befreit ist, die Software ständig zu tracken und zu aktualisieren, um Schwachstellen zu vermeiden. Die Verlagerung von Diensten auf eine Cloud-Plattform beseitigt auch die Möglichkeit, dass Mitarbeiter Updates ignorieren, was bei lokal installierter Software manchmal vorkommen kann.

Hochmoderne Tools

Wenn du in die Cloud umziehst, profitierst du von einem verbesserten Zugang zu einer Reihe von hochmodernen Sicherheitstools, um deine Sicherheitslage zu verbessern.

Diese Sicherheits-Tools sind als Cloud-Services zusätzlich zur bestehenden Sicherheitsinfrastruktur deines Cloud-Anbieters verfügbar. Dadurch profitieren sie von einer tiefen Integration. Nachfolgend sind nur einige Beispiele für Cloud-Sicherheitsdienste aufgeführt, von denen du profitieren kannst.

DDoS-Schutz

Ein Cloud-Service automatisiert die Erkennung und Abschwächung von DDoS-Angriffen. So kannst du deine Cloud-Services aufrechterhalten und dich vor unvorhergesehenen Kosten eines DDoS-Angriffs wie erhöhtem Ressourcenverbrauch schützen.

Firewalls

Cloud-Anbieter bieten einen Basisschutz durch hochmoderne Firewalls, die ihre Plattform einkreisen. Darüber hinaus gibt es mehrere gängige Cloud-Firewall-Dienste:

Identity Access Management Konsole

Die meisten Anbieter bieten eine zentrale Konsole an, über die du Identitäten verwalten und sichern kannst, um zu kontrollieren, wer Zugriff auf was hat und was jede Identität über alle deine Cloud-Services hinweg tun kann.

Single Sign-On

Verwalte und kontrolliere den Zugriff auf mehrere Konten und Anwendungen über deine Cloud- und On-Premises-Implementierungen durch ein Single Sign-On. Es bringt eine verbesserte Produktivität und Benutzerfreundlichkeit für die Mitarbeiter mit sich.

Verschlüsselung als Standard

Verschlüsselung ist eine wichtige Praxis zum Schutz deiner Daten. Durch die Verschlüsselung von Daten wird es praktisch unmöglich, diese ohne einen Entschlüsselungscode zu entziffern, wodurch die Geheimhaltung und Sicherheit deiner Daten gewährleistet wird, selbst wenn sie abgefangen oder extrahiert werden sollten.

Die Cloud bringt den Vorteil mit sich, dass sie standardmäßig verschlüsselt ist. Führende Anbieter verschlüsseln die Daten mit 256-Bit AES und bieten damit eine der robustesten Verschlüsselungen, die es gibt.

Cloud-Anbieter bieten die Verschlüsselung deiner Daten in der Regel in zwei Formen an:

Geteilte Verantwortung

Ein wesentlicher Vorteil von Cloud Computing ist, dass die Sicherheit zu einer geteilten Verantwortung wird, die es dir ermöglicht, lang bestehende Herausforderungen im Bereich der Informationssicherheit zu überwinden.

Deine On-Premises-Lösung leidet wahrscheinlich unter nicht erfüllten Verantwortlichkeiten und begrenzten Ressourcen, um in die Sicherheit zu investieren. Da deine Aufmerksamkeit auf unzählige Anforderungen aufgeteilt ist, kann eine Umgebung entstehen, in der Angreifer Schwachstellen auf allen Ebenen ausnutzen können.

Mit einer Cloud-basierten Bereitstellung kannst du diese unerfüllten Aufgaben lösen, indem du die integrierte Ausfallsicherheit und den Schutz auf Infrastrukturebene deines Anbieters nutzt. Indem du die täglichen Sicherheitsaufgaben auf deinen Cloud-Anbieter überträgst, kannst du deine Aufmerksamkeit auf andere Bereiche richten, um deine Sicherheitsabdeckung zu verbessern.

Gemeinsame Verantwortung in der Cloud, um ungelöste Sicherheitsherausforderungen zu lösen.

Gemeinsame Verantwortung in der Cloud, um ungelöste Sicherheitsherausforderungen zu lösen. (Quelle)

Cloud Computing: Hohe Flexibilität

Einer der wichtigsten Vorteile von Cloud Computing ist die Flexibilität. Da die zugrundeliegende Infrastruktur und die Ressourcen bereits verfügbar sind, gibt dir die Cloud-Technologie die Möglichkeit, Ressourcen auf Knopfdruck hinzuzufügen oder zu entfernen.

Du schaffst Vorteile, die durch On-Premises-Implementierungen nicht verfügbar sind, bei denen du den komplexen, zeitaufwendigen und teuren Prozess der Bereitstellung eines neuen Dienstes berücksichtigen musst.

Die Flexibilität der Cloud-Technologie erschließt dir die Vorteile mehrerer wichtiger Funktionen und Kontrollen.

Geschäftserweiterung

Wenn du ein Start-up oder ein expandierendes Unternehmen bist, kannst du dank der Flexibilität der Cloud mit nur wenigen Klicks ein neues virtuelles Büro überall auf der Welt einrichten. Es befreit dich von den Kosten- und Zeitbeschränkungen einer On-Premises-Lösung. Ebenso hast du die Freiheit, Ressourcen zu schließen, deren finanzielle Belastung zu groß geworden ist.

Ressourcen-Kontrolle

Das Bereitstellen von Diensten in der Cloud gibt dir die Flexibilität, deine Ressourcen zu kontrollieren. Mit einem Mausklick kannst du Cloud-Ressourcen hinzufügen oder entfernen, um den bestehenden Bedarf zu decken, wobei Automatisierungstools eine zusätzliche Ebene zur Optimierung des Ressourcenverbrauchs bieten. Diese Art der Ressourcenkontrolle hilft dir, Kosteneffizienz zu liefern und gleichzeitig eine optimale Servicebereitstellung für deine Endnutzer zu gewährleisten.

Eine weitere Dimension der Ressourcenkontrolle ist die Flexibilität der Preismodelle. Cloud-Anbieter bieten Pay-as-you-go- und Reserved-Instance-Preismodelle an, die dir Flexibilität und Kontrolle darüber geben, wie du Cloud-Ressourcen verbrauchst und bezahlst. Du kannst entscheiden, ob du Rabatte durch Vorauszahlung nutzen willst, auf integrierte Optionen zugreifen willst, um automatisch auf die neueste Technologie zu aktualisieren, oder ob du für die Dauer der Laufzeit bei einer Technologie bleiben willst.

Neue Technologien testen

Eine neue Technologie vor Ort zu testen ist weder praktisch noch finanziell machbar. Mit der Cloud hast du die Flexibilität, einen neuen Technologiedienst zu aktivieren und es innerhalb weniger Stunden zum Laufen zu bringen. Da Cloud-Anbieter kostenlose Testversionen und Pay-as-you-go-Preise anbieten, kannst du diese neuen Technologien ohne finanzielle Einschränkungen testen.

Überall und zu jeder Zeit arbeiten

Die Mobilität der Cloud-Technologie – auf die wir an anderer Stelle ausführlicher eingegangen sind – gibt deinen Mitarbeitern die Flexibilität, jederzeit und überall zu arbeiten. Es gibt ihnen die Möglichkeit, über jedes Gerät sicher auf Unternehmensanwendungen und -daten zuzugreifen, solange sie eine Internetverbindung haben.

Cloud Computing: Erhöhte Geschwindigkeit

Geschwindigkeit im Cloud Computing kommt in vielen Formen und bringt eine Reihe von verschiedenen Vorteilen und Möglichkeiten mit sich. In diesem Abschnitt werden wir untersuchen, welche Rolle die Geschwindigkeit beim Cloud Computing spielt.

Geschwindigkeit der Deployment

Das Bereitstellen neuer Ressourcen in der Cloud ist so einfach wie ein paar Mausklicks. Mit On-Demand-Diensten verkürzt sich die Zeit, die dein Team braucht, um auf solche Ressourcen zuzugreifen, von Wochen auf Minuten – ganz zu schweigen von der zusätzlichen Arbeitsbelastung für dein Technologie-Team.

Der Nettonutzen ist eine dramatische Steigerung der Agilität deiner Organisation. Du minimierst die Zeit und die Kosten, die normalerweise für die Durchführung von Experimenten und die Entwicklung neuer Anwendungen benötigt werden.

Verarbeitungsgeschwindigkeit

Die nahezu unbegrenzten Rechenressourcen, die in der Cloud verfügbar sind, ermöglichen es dir, die Vorteile einer überragenden Verarbeitungsgeschwindigkeit zu nutzen. Komplexe Workloads, deren Verarbeitung vor Ort Stunden dauern kann, werden in Minuten erledigt. Webseiten werden schneller geladen; Videos werden schneller gerendert. Die Anwendungen sind vielfältig.

Überlegene Verarbeitungsgeschwindigkeit ist auch wertvoll, wenn es um die Verarbeitung von Daten geht. Wenn du die nahezu unbegrenzten Rechenressourcen der Cloud für Dienste wie Big Data und maschinelles Lernen nutzt, kannst du viel schneller tiefe Einblicke aus deinen Daten gewinnen als mit traditionellen Analysemethoden. Das erlaubt dir

Latenz

Azure, AWS, Google Cloud und Alibaba betreiben globale Netzwerke, um Anwendungsdienste lokal mit minimaler Latenz bereitzustellen.

Während die Bereitstellung von Diensten vor Ort wohl die geringste Latenz aufweisen kann, wird die Cloud immer überlegen sein, sobald du international tätig bist. Die riesigen Netzwerke der globalen Cloud-Anbieter ermöglichen es dir, Mitarbeitern und Kunden einen latenzarmen Zugang zu deinen Anwendungen und Daten zu bieten, was zu einer verbesserten und konsistenten UX führt, frei von den geografischen Einschränkungen, die On-Premises-Lösungen mit sich bringen.

Cloud Computing: Bessere Kollaboration

Wenn du ein Unternehmen mit zwei oder mehr Teammitgliedern bist, sollte die Zusammenarbeit eine der höchsten Prioritäten sein. Die Nutzung des kombinierten Fachwissens deines Teams steigert die Innovationskraft und verbessert die Arbeitsauslastung. Die Vorteile der Cloud-basierten Zusammenarbeit sind zahlreich und sollten von jedem Team in Betracht gezogen werden.

Jederzeit und überall zusammenarbeiten

Die Mobilitätsvorteile der Cloud, die wir bereits an anderer Stelle erwähnt haben, lassen sich gut mit der Zusammenarbeit verbinden. Mit der Cloud kannst du jederzeit und überall über jedes Gerät mit Internetzugang auf Unternehmensdokumente und -daten zugreifen.

Das bedeutet, dass Teams häufiger und effizienter zusammenarbeiten können, unabhängig davon, ob sie von zu Hause aus, im Büro oder sogar über Zeitzonen hinweg arbeiten. Es hilft, die Beteiligung zu erhöhen und die Einbeziehung von Mitarbeitern zu fördern, die sich oft isoliert fühlen.

Aktualisierungen in Echtzeit

Die Cloud hilft dabei, die Konsistenz der Daten für eine stressfreie Zusammenarbeit zu gewährleisten. Änderungen an Cloud-basierten Dateien, Dokumenten und Daten werden automatisch in Echtzeit synchronisiert, was bedeutet, dass dein Team immer auf der neuesten Version mit einer einzigen Quelle arbeitet.

Es verhindert die Erstellung inkonsistenter, doppelter Dokumente und stellt sicher, dass die Mitarbeiter nicht warten müssen, bis sie an der Reihe sind, um auf ein Dokument zuzugreifen. Alle Revisionen werden protokolliert, so dass du nachvollziehen kannst, wer was geändert hat und bei Fehlern zu früheren Versionen zurückkehren kannst.

Zugriff auf große Dateien

Es mag trivial erscheinen, aber das Senden, Empfangen und der Zugriff auf große Dateien schränkt die Produktivität ein. Wenn du dann noch die Frustration hinzunimmst, dass die meisten E-Mail-Anbieter es nicht zulassen, dass du Dokumente über 25 MB versendest, werden die Vorteile der Cloud-basierten Zusammenarbeit schnell deutlich.

Dokumente in die Cloud zu stellen bedeutet, dass es nicht notwendig ist, Dateien zu versenden und befreit dein Team von den zeitlichen Verzögerungen, die mit dem Empfang von Dokumenten und der Organisation der Verteilung verbunden sind. Außerdem ist es sicherer: vertrauliche Informationen können nicht versehentlich an die falsche Person gesendet oder auf ein Gerät mit Sicherheitslücken heruntergeladen werden.

Cloud Computing: Effiziente Disaster Recovery

Egal, ob es sich um böswillige Absichten, Naturkatastrophen, menschliches Versagen, Softwarefehler oder Hardwareausfälle handelt, die Bedrohung durch IT-Katastrophen ist für alle Unternehmen, auch für Kinsta, ein großes Thema. Der Verlust des Zugriffs auf kritische Systeme und Daten, selbst für einen kurzen Zeitraum, kann erhebliche Auswirkungen haben und den Umsatz durch Produktivitätsausfälle und Reputationsschäden negativ beeinflussen.

Die Umstellung deiner Disaster Recovery auf ein Cloud-basiertes Modell bringt erhebliche Vorteile bei der Disaster Response mit sich.

Schnellere Wiederherstellungszeiten

Es ist vielleicht nicht möglich, Katastrophen vorherzusehen oder zu verhindern, aber du kannst Prozesse implementieren, um die Wiederherstellung zu beschleunigen. Datenwiederherstellung und -bereitstellung sind in der Cloud schneller, so dass du die Produktivität und den normalen Arbeitsbetrieb schneller wieder aufnehmen kannst, was deine Wiederherstellung für alle Arten von Notfallszenarien beschleunigt.

Brauchst du eine Hosting-Lösung, die dir einen Wettbewerbsvorteil verschafft? Kinsta hat dich mit unglaublicher Geschwindigkeit, modernster Sicherheit und eine skalierbare Infrastruktur. Schau dir unsere Pläne an

Mehr als doppelt so viele Cloud-Nutzer können laut RapidScale eine Disaster Recovery in weniger als vier Stunden beanspruchen als Nicht-Cloud-Nutzer.

Kein Single Point of Failure

Das Bereitstellen von Diensten und das Speichern von Daten vor Ort schafft einen Single Point of Failure. Du läufst Gefahr, dass eine einzige Katastrophe deinen gesamten Betrieb zum Erliegen bringt. Die Cloud bietet ein globales Netzwerk mit unzähligen Failover-Szenarien, was das Risiko von Ausfallzeiten deutlich reduziert.

Keine Begrenzung des Standorts

Mit der Cloud wird die ganze Welt zu deinem Wiederherstellungsort. Egal, ob der Strom im Büro ausgefallen ist oder es abgebrannt ist, die mobile Erreichbarkeit der Cloud bedeutet, dass die Technologie dich auf jedem Gerät an jedem Ort begleiten kann, so dass sie immer verfügbar ist.

Verhinderung von Datenverlust

Sobald du in die Cloud umziehst, sind deine Daten nicht mehr auf deinen lokalen Geräten gespeichert. Stattdessen befinden sich Dokumente und Datenbanken in der Cloud mit einer Reihe von Backups und Echtzeit-Updates für alle Änderungen, die du vornimmst. Du hast die zahlreichen Risiken des Datenverlustes beseitigt, die beim Speichern von Daten auf lokaler Hardware bestehen – Feuer, Diebstahl, einfacher Hardwareausfall.

Cloud Computing: Vorteile der Nachhaltigkeit

Wenn wir über Nachhaltigkeit sprechen, reden wir über die Reduzierung des Kohlenstoff-Fußabdrucks deiner Organisation neben einem umweltfreundlichen Ansatz für Technologie. In Anbetracht des aktuellen Zustands der Umwelt sind Organisationen dafür verantwortlich, in Lösungen zu investieren, die echte Nachhaltigkeit bringen.

Wenn du dich für einen Cloud-basierten Ansatz entscheidest, kann dein Unternehmen von den Vorteilen des Cloud-Computing profitieren.

100% erneuerbare Energie

Amazon, Google und Microsoft investieren alle aktiv in die Entwicklung von grüner Energie. Jeder von ihnen hat sich dazu verpflichtet, eine Zukunft mit sauberer Energie anzustreben, in der 100% des Energieverbrauchs aus grünen Quellen stammt.

Indem du dich für einen dieser Anbieter entscheidest, wählst du einen grüneren Energieansatz für deine Technologie.

Kohlenstoff-Effizienz

Indem du zu einer führenden Cloud-Plattform wechselst, wirst du deinen Kohlenstoff-Fußabdruck deutlich reduzieren. Durch die Kombination von grüner Energie, höherer Serverauslastung und anderen Praktiken ermöglichen es dir Cloud-Anbieter, die gleichen Aufgaben mit einem wesentlich geringeren Kohlenstoff-Fußabdruck auszuführen als Lösungen vor Ort.

Studien von Amazon und Microsoft gehen von einer Reduktion des CO2-Fußabdrucks zwischen 88-98% für Cloud-Lösungen im Vergleich zu On-Premises-Lösungen aus.

Cloud Computing: Verlässlicher Support

Bei der Arbeit mit jeder Technologie stößt man irgendwann auf Probleme, bei denen einem das Wissen zur Fehlerbehebung fehlt. Einer der großen Vorteile von Cloud Computing ist die Verfügbarkeit von Support, wenn dies der Fall ist. Die Tatsache, dass die meisten Support-Kanäle kostenlos sind, verstärkt diesen Cloud-Vorteil noch. Also, lass uns ein wenig mehr in die Tiefe gehen.

Self-Service Support

Du kannst ein umfangreiches Spektrum an Cloud-Problemen durch frei verfügbare Self-Service-Support-Kanäle lösen (das heißt, wenn du die Zeit und die Neigung hast, die Lösung selbst zu suchen).

Dokumentation

Cloud-Anbieter sind bekannt für ihre umfangreichen Bestände an technischer Dokumentation. Sie ermöglichen es dir, die gesamte Bandbreite ihrer verfügbaren Technologien zum Nulltarif zu erstellen, zu konfigurieren, bereitzustellen, zu verwalten und Fehler zu beheben.

Nachfolgend findest du die Links zu den Dokumentationen der führenden Anbieter, damit du den Umfang dieser Ressourcen verstehen kannst:

Communities

Zusätzlich zur Dokumentation bietet jede Cloud-Plattform einen Hub, der eine florierende Online-Community unterstützt. Sie sind die Heimat von Hunderttausenden von unabhängigen Cloud-Experten und Enthusiasten, die ihr kombiniertes Wissen und ihre Expertise offen teilen und bündeln.

Wenn du diese Community besuchst, steht es dir frei, dich mit dieser massiven kostenlosen Support-Ressource zu verbinden und sie anzuzapfen, ein ständig wachsendes Ökosystem von Blogs, Veranstaltungen, Tutorials und Diskussionsforen, die jedes erdenkliche Thema und jede Technologie abdecken.

Du kannst diese unschätzbaren Support-Communities unten erkunden:

Support-Pläne

Du wirst nicht immer die Kapazität oder die Fähigkeit haben, deinen Cloud-Einsatz zu verwalten und Fehlerbehebungen durchzuführen. Es kann sein, dass du in eine Situation kommst, in der du den sofortigen Support eines Experten brauchst, um deine Organisation am Laufen zu halten.

Um diese Eventualität abzudecken, bietet jeder Cloud-Anbieter eine Auswahl an Basis-Support-Plänen sowie eine Reihe von kostenpflichtigen Premium-Plänen an. Wenn du dich durch die Premium-Pläne hocharbeitest, kannst du deinen Support auf ein höheres Niveau bringen:

Du hast auch den zusätzlichen Vorteil, dass du deine Support-Pläne individuell anpassen kannst. Das gibt dir die Flexibilität, den Support auf deine individuellen Bedürfnisse zuzuschneiden – wichtig, wenn man bedenkt, dass offizielle Support-Pläne zwischen 30$/Monat und 15.000$/Monat liegen können.

Unter den folgenden Links kannst du dir die Support-Pläne der führenden Cloud-Anbieter ansehen:

Cloud Computing: Leichtere Compliance

Wenn es um Technologie geht, ist Compliance eine steigende Flut von Vorschriften und Anforderungen, die von Regierungen und Industrien angewendet werden.

Unabhängig davon, ob du in einer stark regulierten Industrie, an einem bestimmten geografischen Standort oder in beiden tätig bist, ist die Einhaltung von Vorschriften im Bereich der Technologie eine gewaltige Herausforderung, die dich schnell überfordern kann, unabhängig von deinem Wunsch nach Konformität.

Die Elemente der Compliance verstehen

Die Elemente der Compliance verstehen. (Quelle)

Die Cloud bietet On-Demand-Technologielösungen, die bereits einige der anspruchsvollsten Compliance-Anforderungen erfüllen. Dazu gehören CSA STAR, GDPR, HIPPA, PCI-DSS und eine Reihe von ISO-Standards. Der Wechsel zu einer Cloud-Bereitstellung macht die Zeit, das Fachwissen und die finanziellen Ressourcen zunichte, die für die Einhaltung von Compliance-Standards erforderlich sind, die du sonst vielleicht nicht erfüllen könntest.

Jeder Plattformanbieter bietet umfassende Compliance-Programme für seine Cloud-Lösungen an. Sie alle konkurrieren damit, die Einhaltung von mehr Zertifikaten, Gesetzen, branchenspezifischen Vorschriften, Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien zu gewährleisten als ihre Konkurrenten.

Schau dir die Links unten an, um die Compliance-Programme der führenden Cloud-Anbieter zu erkunden:

Cloud Computing: Wettbewerbsvorteil

Der Wechsel in die Cloud kann dir den nötigen Wettbewerbsvorteil verschaffen, um deine Konkurrenten auszustechen. Laut einer Studie von Version glauben 77% der Unternehmen, dass die Cloud-Technologie ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

Es gibt nicht den einen Weg, um diesen Vorteil zu erlangen. Es gibt unzählige Wege, die durch deine Kreativität bei der Nutzung der inhärenten Eigenschaften der Cloud zu deinem Vorteil erschlossen werden. Nachfolgend sind nur einige Beispiele aufgeführt, wie die Cloud dir einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann:

Cloud Computing: Umsetzbare Einblicke

Das digitale Zeitalter hat das Sprichwort „Wissen ist Macht“ in „Daten sind Geld“ verwandelt.

Heute generieren wir mehr digitale Daten als je zuvor, wobei aktuelle Schätzungen davon ausgehen, dass im Jahr 2021 jeden Tag 2,5 Quintillionen Bytes an neuen Daten erzeugt werden. In deinen Daten sind unschätzbare und verwertbare Informationen versteckt, die nur darauf warten, identifiziert und genutzt zu werden.

Visualisierung von Big Data Analytics (Image Source: Usability Geek)

Visualisierung von Big Data Analytics. (Quelle)

Durch die Cloud-Technologie erhältst du einen besseren Einblick in die Daten rund um deine Kundentransaktionen, Geschäftsprozesse und Technologienutzung und kannst so deine Daten zu Geld machen.

Die Erschwinglichkeit und Flexibilität von Cloud Computing ermöglicht dir den Zugang zu Diensten wie maschinelles Lernen, KI und Big Data Analytics. Diese Dienste können es dir ermöglichen, Daten auf neue Art und Weise zu analysieren und Einblicke in sie zu gewinnen, um so einen Mehrwert aus zuvor unzugänglichen Daten zu schaffen, insbesondere aus unstrukturierten Daten.

Viele Cloud-basierte Lösungen kommen auch mit integrierten Analysen, die dir einen integrierten Blick auf deine Daten über deine gesamte Bereitstellung hinweg ermöglichen. Egal, ob es sich um das Nutzerverhalten, den Ressourcenverbrauch oder jede andere Art von Daten handelt, du kannst ganz einfach Tracking-Mechanismen und angepasste Berichte erstellen, um die Informationen unternehmensweit zu analysieren. Durch diese Einblicke kannst du die Effizienz erhöhen, die Sicherheit verbessern, das Ressourcenmanagement automatisieren und Aktionspläne erstellen, um die Unternehmensziele zu erreichen.

Verwirrt von Cloud Computing? 🤷‍♂️ Erfahre in diesem Leitfaden, wie jeder der Vorteile, die die Cloud mit sich bringt, dein Unternehmen direkt beeinflussen kann ☁Click to Tweet

Zusammenfassung

Wenn du es bis hierher geschafft hast, kannst du jetzt sagen, dass die Vorteile des Cloud Computing unbestreitbar und weitreichend sind. Durch den Wechsel in die Cloud kannst du in fast allen Bereichen deines Unternehmens echte Verbesserungen erzielen.

Wir haben die zugrundeliegenden Features, Funktionalitäten und Mechanismen beschrieben, die diese Vorteile Wirklichkeit werden lassen, und wir haben diskutiert, wie einige dieser Vorteile inhärent sind, während andere deinen aktiven Beitrag erfordern, um erkannt zu werden. Hoffentlich hast du nun ein solides Verständnis für die Kernvorteile der Cloud, die über das große Ganze hinausgehen.

Durch dieses neu gewonnene Verständnis hast du nun eine viel bessere Chance, die Vorteile von Cloud Computing für dein Unternehmen zu nutzen.


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 28 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.