Der Webhosting-Support ist ein wesentlicher Faktor, der bei der Auswahl eines Hosting-Anbieters oft übersehen wird.

Artikel, in denen du erfährst, worauf du bei einem guten Webhosting-Dienstleister achten solltest, enthalten in der Regel auch einen Punkt, in dem du auf einen guten Kundenservice oder technischen Support hinweist.

Aber was genau bedeutet es, einen guten Webhosting-Support zu haben? Dieser Artikel wird dir helfen, genau das zu beantworten.

Los geht’s!


Was ist der Webhosting-Support?

Das Hauptziel des Webhosting-Supports ist es, dafür zu sorgen, dass die Webhosting-Pläne der Kunden reibungslos funktionieren. Der Webhosting-Support ist ein Online-Helpdesk, der Kunden hilft, wenn sie auf Probleme und Pannen stoßen.

Dazu können folgende Aufgaben gehören:

Was genau bedeutet es, einen guten Webhosting-Support zu haben? 🤔 Erfahre mehr darüber in diesem Leitfaden ⬇️Klicken, um zu twittern

Der Webhosting-Support kann Kunden bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben wie der Bearbeitung von Rückerstattungen und Geld-zurück-Garantien helfen. Die Support-Mitarbeiter können auch bei allgemeinen Anfragen oder Upgrades helfen.

Webhosting-Support-Mitarbeiter sollten sowohl über technische als auch über Kundendienst-Kenntnisse verfügen.

Es reicht nicht aus, dass die Mitarbeiter des technischen Supports sich mit gängigen Webhosting-Problemen auskennen. Der Mitarbeiter kann zwar über erstklassige technische Kenntnisse verfügen, aber wenn er das Problem nicht mit einfacheren Worten erklären kann oder wenn der Kunde nicht versteht, wie er das Problem über die Supportkanäle lösen kann, sind beide frustriert.

Gleichzeitig können Webhosting-Unternehmen, die spezialisierte oder hochtechnische Lösungen anbieten, nicht einfach irgendwelche Kundendienstmitarbeiter/innen einstellen. Wir sind zwar der Meinung, dass jeder alles lernen kann, aber neue Mitarbeiter/ innen auf einen hochtechnischen Account anzusetzen, kann für beide Parteien frustrierend sein.

Wie du die Qualität des Webhosting-Supports bestimmst

Die Kontaktseite von Kinsta mit "Kontakt" in weißer Schrift auf blauem Hintergrund. Darunter befindet sich auf der linken Seite ein weißer Kasten, in dem die Nutzer/innen aufgefordert werden, das Kinsta-Support-Team über ihr MyKinsta-Konto zu kontaktieren. Auf der rechten Seite befinden sich Links zu Kinstas E-Mail-Adresse und den Konten in den sozialen Medien.
Kinsta bietet einen ausgezeichneten Webhosting-Support über verschiedene Kanäle an.

Jetzt, wo du weißt, was Webhosting-Support ist und was er beinhaltet, zeigen wir dir die Unterschiede zwischen exzellentem technischen Support und dem bloßen Minimum.

1. Rund um die Uhr verfügbar

Du kannst nicht kontrollieren, wann Unterbrechungen oder Probleme auftreten – und die besten Webhosting-Anbieter wissen das.

  • Das absolute Minimum: Das Webhosting-Supportteam ist 24/7/365 erreichbar.
  • Ausgezeichneter Support: Ein gutes Supportteam ist leicht erreichbar. Es gibt keine langen Wartezeiten und es ist immer ein Mitarbeiter verfügbar, der dir hilft, auch wenn du keinen dedizierten Server oder VPS-Hosting abonniert hast. Eine kurze Wartezeit ist auch ein gutes Zeichen dafür, dass bei dem Hosting-Anbieter nicht viele Probleme auftreten.

2. Mehrere Kontaktkanäle

Mit der Entwicklung der Kommunikationstechnologie gibt es für Unternehmen keine Ausrede mehr, um nicht erreichbar zu sein. Zu den gängigen Support-Kanälen gehören E-Mail, Live-Chat, Chatbots, soziale Medien und Telefon, neben vielen anderen.

  • Das absolute Minimum: Es gibt ein Webhosting-Supportteam, das sich um die Belange der Kunden kümmert. Bedenke, dass kostenlose WordPress-Hosting-Angebote oft nicht einmal Support bieten.
  • Ausgezeichneter Support: Neben Mitarbeiter/ innen sind auch Dokumentationen, Anleitungen und eine Wissensdatenbank hilfreich, die Kunden nutzen können, wenn sie Probleme lieber selbst lösen wollen. Salesforce fand heraus, dass 89% der Millennials lieber selbst nach Lösungen suchen. Wenn sie nicht finden, wonach sie suchen, wenden sie sich an den Kundensupport.

3. Kompetenter technischer Support

Das Team des technischen Supports sollte in der Lage sein, dich bei der Fehlerbehebung zu unterstützen. Wenn das nicht der Fall ist, bedeutet das, dass das Webhosting-Unternehmen sich mehr auf den Preis konzentriert oder Geld spart, als guten Service zu bieten.

  • Das absolute Minimum: Das Hosting-Team kann deine technischen Probleme lösen und verfügt über die nötigen Funktionen, um Standardhilfe für Dienstleistungen wie die Migration von Websites zu leisten.
  • Exzellenter Support: Ein gutes Webhosting-Supportteam ist effizient. Sie können Probleme im Handumdrehen lösen. Ständige Erreichbarkeit nützt nichts, wenn das Team einen ganzen Tag braucht, um das Problem zu lösen – so lange können und wollen die Kunden nicht warten.

Die besten Webhosting-Unternehmen wissen, dass sie Kunden aus der ganzen Welt haben und bieten daher auch mehrsprachigen Support an. Dieser zusätzliche Service trägt dazu bei, dass die Website barrierefrei und inklusiv ist.

Wenn du schon einmal den Webhosting-Support deines Anbieters in Anspruch genommen hast, kannst du anhand unserer Liste überprüfen, ob er zufriedenstellend ist.

Webhosting-Support-Kanäle

Die Seite des Kinsta-Ressourcencenters mit "Ressourcencenter" in weißer Schrift auf blauem Hintergrund und einer Suchleiste darunter. Darunter befinden sich weiße Kästchen mit der Aufschrift "Wissensdatenbank", "WordPress lernen", "Kinsta Blog" und "Help Center" in marineblauem Text.
Das Ressourcenzentrum von Kinsta

Unternehmen mit exzellentem Webhosting-Support bieten verschiedene Kanäle an, über die ihre Kunden sie erreichen können.

1. Dokumentation

Die Dokumentation spielt bei der WordPress-Entwicklung und beim Website-Hosting eine wichtige Rolle. Sie hilft dem Leser und Kunden zu verstehen

  • Wie Webhosting funktioniert
  • Häufig auftretende Probleme
  • Warum diese Probleme auftreten
  • Wie man diese Probleme behebt

Dokumentation wird oft geschrieben und kommt in folgender Form vor:

Da sich die Technologie häufig ändert, halten die besten Webhosting-Unternehmen auch ihre Dokumentation immer auf dem neuesten Stand.

2. Tutorials

Tutorien sind ähnlich wie Dokumentationen, werden aber oft in Videoform angeboten. Tutorials können auch in schriftlicher Form vorliegen, aber wir verwenden den Begriff, um uns auf das Videoformat zu beziehen.

Tutorials sind das beste Format für Lernende, die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Fehlerbehebung benötigen. Das Beste an ihnen ist, dass die Nutzer/innen diese Videos wiederholen können.

Videos können sein:

3. Live-Chat

In den letzten Jahren hat sich der Live-Chat-Support zu einem viel häufigeren Support-Kanal entwickelt – 41% der Menschen ziehen den Live-Chat jedem anderen Support-Medium vor.

Die wichtigsten Gründe dafür sind:

Einige Live-Chat-Lösungen können bei Bedarf auch auf Sprache oder Video umgestellt werden. Abgesehen davon, dass die meisten Kunden den Live-Chat bevorzugen, profitieren auch die Unternehmen davon. Zu diesen Vorteilen gehören:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Live-Chat auf deiner Website einzurichten. Du kannst dich für eine Live-Chat-App anmelden oder ein WordPress-Live-Chat-Plugin installieren.

Haben Sie mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta ist die Hosting-Lösung, die Ihnen Zeit spart! Sieh dir unsere Features an

Für häufig gestellte Fragen (FAQs) und Kundendienstanfragen kannst du auch einen Chatbot zu deiner Live-Chat-Funktion hinzufügen.

Eine weitere Möglichkeit, das Kundenerlebnis im Live-Chat zu verbessern, besteht darin, sicherzustellen, dass dein Chat das Hochladen von Bildern erlaubt, damit die Nutzer/innen Screenshots teilen können. Das macht es den Mitarbeitern leichter, die Probleme der Nutzer zu diagnostizieren und zu lösen.

4. Telefon

Für die meisten Menschen ist der Telefonsupport der häufigste Kundenservice-Kanal, den ein Unternehmen anbietet. Es ist eine der bevorzugten Support-Methoden (vor allem für technisch weniger versierte Kunden), weil sie einfach ist. Die Nutzer/innen müssen sich nicht durch eine Website oder ein Kundenportal klicken und können an der Lösung ihrer Probleme arbeiten, während sie mit einem/r Mitarbeiter/in sprechen.

Der telefonische Support bietet auch ein wichtiges menschliches Element für den Supportservice. Agenten und Kunden können ein natürliches Gespräch führen, das mehr Kontext bietet als der Versuch, Probleme per Text zu lösen.

Der telefonische Support ist jedoch nicht für alle Unternehmen zu empfehlen. In manchen Branchen ist er sinnvoll – z. B. bei Krisen- oder Notfall-Hotlines, die Dringlichkeit und ein menschliches Element erfordern -, aber er ist oft nicht der effektivste Supportkanal für Webhosting.

Es gibt Technologien, die es Webhosting-Unternehmen einfacher und schneller machen, die Probleme ihrer Kunden zu lösen. Wenn du zum Beispiel den Support über deinen Hosting-Account kontaktierst, können die Agenten deine Daten sofort abrufen – im Gegensatz zum telefonischen Support, bei dem du eine lange Validierungsprozedur durchlaufen musst.

Wenn du über deinen Hosting-Account auf den Support zugreifen kannst, kannst du auch Screenshots oder Videos von deinen Problemen teilen, damit das Support-Team diese Probleme schnell lösen kann.

5. E-Mail

Während der Telefon- und Live-Chat-Support es den Kunden ermöglicht, mit den Agenten in Echtzeit zu kommunizieren, ist der E-Mail-Support eher ein verzögerter Kanal. Trotz seiner zeitlichen Verzögerung ist er für Unternehmen ein Muss in ihrem Supportangebot, da er universell einsetzbar ist – fast jeder hat ein E-Mail-Konto und öffnet es.

Der E-Mail-Support eignet sich am besten für Beschwerden, die nicht zeitkritisch sind (zum Beispiel solche, die nicht sofort gelöst werden müssen). Denke daran, dass die meisten Kunden einen lockeren Umgangston bevorzugen, es sei denn, du übermittelst schlechte Nachrichten (dann ist Förmlichkeit gefragt).

Wie Kinsta andere Webhosting-Support-Teams aussticht

Kinsta ist eines der Webhosting-Unternehmen, die an die Bedeutung des Webhosting-Supports glauben. Deshalb gehen wir weit darüber hinaus, um unseren Kunden diesen zu bieten.

Neben der 24/7-Verfügbarkeit sind wir stolz auf unsere Webhosting-Support-Teams, die aus Tier-1-Support-Mitarbeitern bestehen. Anstelle des Kundensupports arbeiten bei uns echte IT-Techniker und Webentwickler an deinen Problemen.

Wir sind auch stolz auf unsere schnellen Reaktionszeiten – unsere durchschnittliche Ticket-Antwortzeit lag 2019 bei 1 Minute und 19 Sekunden.

Wenn du dich für einen Kinsta-Tarif anmeldest, erhältst du Zugang zu den folgenden Webhosting-Supportleistungen:

Alle diese Leistungen sind durch den Supportumfang von Kinsta abgedeckt.

Um unseren erstklassigen Webhosting-Support in Anspruch zu nehmen, logge dich einfach in dein MyKinsta-Konto ein. Wir bieten keinen telefonischen Support, aber unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr im Live-Chat erreichbar.

MyKinsta-Anmeldeseite, die auf der linken Seite 3 Personen zeigt, die Computerbildschirme berühren. Auf der rechten Seite werden die E-Mail-Adresse und das Passwort des Nutzers abgefragt, darunter befindet sich ein Anmeldebutton.
MyKinsta-Homepage

Kinsta-Benutzer haben auch Zugang zu unseren WordPress-Lernressourcen und unserer Wissensdatenbank, damit du das Beste aus deinem WordPress-Hostingpaket herausholen kannst.

Suchst du nach einem neuen Hosting-Anbieter? 👀 Lies das zuerst ⬇️Klicken, um zu twittern

Zusammenfassung

Der Webhosting-Support wird oft übersehen, wenn Nutzer/innen nach Hosting-Lösungen suchen. Er ist jedoch ein guter Indikator dafür, wie sehr ein Webhosting-Anbieter dich als Kunde schätzt. Unternehmen, die einen hervorragenden WordPress-Support anbieten, zeigen damit, dass sie die Technologie zugänglich machen wollen, indem sie ihren Nutzern das Leben erleichtern – vor allem denen, die technisch nicht so versiert sind.

Wenn du dich über den Webhosting-Support eines Unternehmens informierst, solltest du Folgendes beachten:

  1. Verfügbarkeit
  2. Mehrere Kontaktkanäle
  3. Technische Kompetenz

Kinsta bietet Cloud-Hosting mit WordPress-Optimierung an, und wir können dir helfen, die perfekte Website für dein großes oder kleines Unternehmen zu erstellen. Melde dich noch heute für einen Kinsta Managed WordPress Hosting-Plan an.

Welche Erfahrungen hast du in der Vergangenheit mit dem Support für dein Webhosting gemacht? Lass es uns in den Kommentaren wissen.


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 35 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.