Du hast vor kurzem deine Webseite von Bluehost zu Kinsta migriert und musst den Traffic auf deine von Kinsta gehostete Webseite leiten? In dieser Kurzanleitung zeigen wir dir, wie du das in weniger als 3 Minuten schaffst!

Wenn du deinen Domainnamen über Bluehost gekauft hast, gibt es zwei Möglichkeiten, deine Domain auf Kinsta zu verweisen. Die erste Möglichkeit ist, deine Nameserver auf Kinsta DNS, unseren Premium-DNS-Service, zu verweisen. Wenn du es vorziehst, den DNS-Service von Bluehost zu nutzen, ist die zweite Möglichkeit, einen A-Eintrag und CNAME-Eintrag von Bluehost auf Kinsta zu verweisen.

In diesem Artikel erfährst du, wie du einen A-Eintrag und CNAME-Eintrag bei Bluehost hinzufügen kannst.

Wie du deine Bluehost Nameserver auf Kinsta ausrichten kannst

Hier bei Kinsta können alle unsere Kunden die Vorteile von Kinsta DNS nutzen, unserem Premium-DNS-Service powered by Amazon Route 53. Wenn du Kinsta DNS für deine Bluehost-Domain nutzen möchtest, schau dir diese Anleitung an, wie du Bluehost-Nameserver auf Kinsta verweisen kannst. Ansonsten, wenn du DNS bei Bluehost verwalten möchtest, lies weiter unten weiter.

Du hast kürzlich deine Webseite von Bluehost ➡️ Kinsta migriert? Diese Anleitung zeigt dir, wie du den Traffic auf deine von Kinsta gehostete Webseite leiten kannst, in weniger als 3 Minuten.⏱Click to Tweet

Wie man Kinstas A-Eintrag IP findet (optional)

Bevor du deinen Bluehost A-Eintrag auf Kinsta zeigen kannst, musst du zuerst die IP-Adresse deiner Webseite finden. Wenn du einen A-Eintrag für eine Nicht-Kinsta-Webseite oder einen Dienst hinzufügst und bereits deine IP-Adresse hast, kannst du zum nächsten Abschnitt springen.

Um die IP-Adresse deiner Kinsta-Site zu finden, gehst du zu Sites > [deine Webseite] > Info in MyKinsta und suchst nach „Site-IP-Adresse“ unter „Grundlegende Details“. Dies ist die IP-Adresse für deinen Bluehost A-Eintrag.

IP-Adresse der Webseite von Kinsta (Ein Datensatz)

IP-Adresse der Webseite von Kinsta (Ein Datensatz)

Wie man einen A-Eintrag bei Bluehost hinzufügt

Lasst uns erklären, wie man eine A-Eintrag bei Bluehost hinzufügt.

Schritt 1: Gehe zum DNS-Manager

Um anzufangen, gehe auf die „Domains“-Seite in deinem Bluehost Dashboard und klicke auf die Schaltfläche Verwalten neben der Domain, für die du einen A-Eintrag hinzufügen möchtest.

Klicke auf deine Domain in Bluehost.

Klicke auf deine Domain in Bluehost.

Als nächstes klickst du auf die Registerkarte DNS, um zur DNS-Verwaltungsoberfläche zu gelangen.

Gehe auf die DNS-Verwaltungsseite in deinem Bluehost Dashboard.

Gehe auf die DNS-Verwaltungsseite in deinem Bluehost Dashboard.

Schritt 2: Eine Aufnahme zu Bluehost hinzufügen

Als nächstes musst du den Host-Eintrag, das Ziel (zeigt auf) und die TTL für deinen Bluehost A-Eintrag konfigurieren.

Host Eintrag

Wenn du einen A-Eintrag für deine Root-Domain (z.B. kinstalife.com) konfigurierst, benutze „@“ für das „Host Record“-Feld im DNS-Manager von Bluehost. Wenn du einen A-Eintrag für eine Subdomain (z.B. awesome.kinstalife.com) einrichtest, benutze die Subdomain für den Host-Eintrag.

Zeige auf

In das Feld „Points To“ fügst du die IP-Adresse deiner Webseite von Kinsta ein. Wenn du keinen A-Eintrag für deine Webseite einrichtest, benutze stattdessen die IP-Adresse deines Servers.

TTL (Time to Live)

Lass die TTL-Einstellung auf der Standard-Mindestdauer von 4 Stunden.

Schließe deinen Bluehost A-Eintrag ab.

Schließe deinen Bluehost A-Eintrag ab.

Klicke abschließend auf Speichern, um die Konfiguration abzuschließen. Nachdem dein Bluehost A Datensatz erstellt wurde, kann es bis zu 24-48 Stunden dauern, bis er sich auf der ganzen Welt verbreitet.

Wie man eine CNAME Eintrag bei Bluehost hinzufügt

Jetzt, wo du einen A-Eintrag für deine Root-Domain eingerichtet hast, kann es notwendig sein, auch einen CNAME-Eintrag hinzuzufügen.

Wenn du zum Beispiel einen A-Eintrag für domain.com eingerichtet hast, möchtest du einen CNAME-Eintrag für www.domain.com einrichten, wenn du möchtest, dass deine Webseite auf „www“-Anfragen antwortet.

Schritt 1: Gehe zum DNS-Manager

Gehe zu der „Domain“-Seite in deinem Bluehost Dashboard und klicke auf den Verwalten-Button neben der Domain, für die du einen CNAME-Eintrag hinzufügen möchtest.

Bist du langsame Hoster leid? Kinsta wurde mit Geschwindigkeit und Performance im Hinterkopf gebaut. Schau dir unsere Pläne an!

Klicke auf deine Domain in Bluehost.

Klicke auf deine Domain in Bluehost.

Als nächstes klickst du auf die Registerkarte DNS, um zur DNS-Verwaltungsoberfläche zu gelangen.

Gehe auf die DNS-Verwaltungsseite in deinem Bluehost Dashboard.

Gehe auf die DNS-Verwaltungsseite in deinem Bluehost Dashboard.

Hier erfährst du, wie du einen A-Eintrag & CNAME-Eintrag bei Bluehost in ein paar schnellen & einfachen Schritten hinzufügen kannst ✨ Bereit um anzufangen? Hier klicken ⬇️Click to Tweet

Schritt 2: Füge einen CNAME-Eintrag zu Bluehost hinzu

Als nächstes musst du den Host-Eintrag, das Ziel (zeigt auf) und die TTL für deinen Bluehost CNAME-Eintrag konfigurieren. CNAMEs sind für verschiedene Zwecke nützlich, wie z.B. das Aliasing von www-Domains zu nicht-www-Domains und die Domain-Verifizierung für die E-Mail-Authentifizierung.

Host-Eintrag

Gib im Feld „Host Record“ die Subdomain-Details für deinen CNAME an. Im Screenshot unten konfigurieren wir einen CNAME-Record für www.kinstalife.com, also haben wir den Host-Record auf www gesetzt.

Zeige auf

Gib im Feld „Points To“ die Ziel-Domain für den CNAME an. Wir setzen das Ziel auf kinstalife.com. Das bedeutet, dass alle Anfragen an www.kinstalife.com auf kinstalife.com aliasiert werden.

TTL (Time to Live)

Lass die TTL-Einstellung auf der Standard-Mindestdauer von 4 Stunden.

Schließe deine Bluehost CNAME Eintrag ab.

Schließe deine Bluehost CNAME Eintrag ab.

Klicke abschließend auf Speichern, um die Konfiguration abzuschließen. Nachdem dein Bluehost-CNAME-Eintrag erstellt wurde, kann es bis zu 24-48 Stunden dauern, bis er sich auf der ganzen Welt verbreitet.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an