Wenn deine Domain bei Bluehost registriert ist, gibt es zwei Möglichkeiten, deine Domain auf Kinsta zu verweisen. Die erste Möglichkeit ist, die DNS bei Bluehost zu verwalten und einen A-Eintrag hinzuzufügen, der auf deine Kinsta-Seite zeigt.

Die zweite Möglichkeit, bei der du deine Nameserver ändern musst, ist die Nutzung von Kinsta DNS, einem Premium-DNS-Service.

In diesem Artikel zeigen wir euch, wie ihr die Bluehost-Nameserver ändern könnt, damit eure Domain auf Kinsta zeigt.

Warum du die Bluehost Nameserver ändern solltest

Der DNS-Service, den du für deine Domain wählst, kann einen großen Einfluss auf die TTFB-Performance deiner Webseite haben. Die Verwendung eines hochskalierbaren und verfügbaren DNS-Service wie Route 53 garantiert eine schnelle Verbreitung und zuverlässige DNS-Performance auf der ganzen Welt.

Alle Kinsta-Pläne sind mit Kinsta DNS ausgestattet, unserem Premium-DNS-Service auf Basis von Amazon Route 53.

Normalerweise bieten Domainregistrare ihren Kunden keinen Premium-DNS-Service wie Kinsta DNS an. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Nameserver auf Kinsta-DNS umzustellen, wenn deine Domain bei Bluehost registriert ist.

Bereit, die Bluehost-Nameserver zu wechseln? Lies weiter für alles, was du wissen musst, um anzufangen 📉Click to Tweet

Wie man die Bluehost Nameserver ändert

Lass uns dir erklären, wie du deine Bluehost-Nameserver ändern kannst.

Schritt 1: Öffne das DNS Management Interface in Bluehost

Bluehost Domain Management Dashboard

Bluehost Domain Management Dashboard

Als nächstes klickst du auf die Registerkarte DNS und drückst auf die Schaltfläche Bearbeiten im Abschnitt „Nameserver“ auf der Seite.

Bluehost DNS Management Dashboard

Bluehost DNS Management Dashboard

Schritt 2: Benutzerdefinierte Namserver hinzufügen

Wähle unter „Setup-Typ“ die Option „Benutzerdefiniert„, mit der du benutzerdefinierte Nameserver von Kinsta DNS angeben kannst.

Hinzufügen von benutzerdefinierten Nameservern im Bluehost-Dashboard.

Hinzufügen von benutzerdefinierten Nameservern im Bluehost-Dashboard.

Zum Schluss fügst du deine Kinsta DNS-Nameserver-Domains aus dem MyKinsta-Dashboard ein. Da Kinsta DNS vier Domains benötigt, benutze den „Add a name server“-Button, um zwei zusätzliche Nameserver-Slots hinzuzufügen.

Nachdem du alle vier Nameserver hinzugefügt hast, klicke auf den „Speichern“-Button, um den Konfigurationsprozess abzuschließen.

Die benutzerdefinierten Nameserver speichern

Die benutzerdefinierten Nameserver speichern

Sobald du deine Änderungen gespeichert hast, bist du fertig. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis eure Nameserver aktualisiert sind, aber ihr müsst keine weiteren Schritte durchführen.

Wo finde ich die Kinsta Nameserver

Du kannst deine Kinsta Nameserver finden, indem du auf den Kinsta DNS Reiter im MyKinsta Dashboard gehst.

Kinsta DNS-Nameserver.

Kinsta DNS-Nameserver.

Zusammenfassung

Der Wechsel von den standardmäßigen Bluehost-Nameservern zu einem Premiumdienst wie Kinsta DNS verbessert sowohl die DNS-Propagationszeiten als auch die Webseiten-Performance.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an