Das perfekte Bild zu finden, kann manchmal eine Herausforderung sein. Du musst das genaue Stichwort verwenden und hoffen, dass das Bild existiert. Hier hilft eine Bildsuchmaschine.

Ohne diese Suchmaschinen müsstest du dich durch Hunderte von ähnlichen Fotos wühlen und hoffen, dass du ein passendes findest. Noch schlimmer ist es, wenn du ein Bild siehst, das dir gefällt, aber nicht weißt, wie du es finden kannst.

Zum Glück gibt es Bildsuchmaschinen, die dir das Leben leichter machen. Mit beliebten Bildsuchmaschinen und umgekehrten Bildsuchmaschinen können Marketer/innen finden, was sie suchen.

In diesem Beitrag zeige ich dir alles, was du über Bildsuchmaschinen und die umgekehrte Bildersuche wissen musst und wie du beide nutzen kannst, um das zu bekommen, was du brauchst.

Schau dir unseren Video-Leitfaden zu Bildsuchmaschinen an

Was ist eine Bildsuchmaschine?

Eine Bildsuchmaschine ist ein Online-Portal, das Tausende von Bildern mit bestimmten Stichworten indexiert.

Wenn du ein bestimmtes Bild suchst, wendest du dich in den meisten Fällen an eine beliebte Bildsuchmaschine.

Sobald ein Suchender eine Suchanfrage eingibt, werden die Bilder angezeigt, die den Suchbegriffen entsprechen. Nutzer/innen lieben Bildsuchmaschinen, weil sie ihnen helfen, bestimmte Bilder zu finden.

Einige Bildersuchmaschinen machen es einfacher, die Art des gesuchten Bildes einzugrenzen. Du könntest zum Beispiel eine Suchmaschine für lizenzfreie Bilder benutzen, wenn du ein Bild suchst, das du für die kommerzielle Nutzung ausleihen kannst.

Jeden Tag suchen Nutzer/innen nach Millionen von Bildern. Ungefähr 19 % aller Suchanfragen bei Google betreffen Bilder. Hier ist ein Beispiel für eine Google-Bildersuche nach „Kinsta“:

Google Bilder Suchergebnisse für Kinsta
Google Bilder Suchergebnisse für Kinsta

Wenn du eine Bildersuchmaschine richtig einsetzt, kannst du in wenigen Sekunden das richtige Bild finden, das du brauchst.

Das ist aber nicht die einzige Möglichkeit, ein Bild zu finden. Was ist, wenn du das Bild hast, aber wissen willst, woher es stammt?

Hier kommt eine Rückwärtssuchmaschine ins Spiel.

Das perfekte Bild zu finden, kann manchmal eine Herausforderung sein. 😅 Dieser Leitfaden wird dein Leben viel einfacher machen 😌Klicken, um zu twittern

Was ist eine Rückwärts-Bildersuchmaschine?

Eine umgekehrte Bildsuchmaschine hilft Suchenden, das Ausgangsbild zu finden, nachdem sie ein ähnliches, verwandtes Bild als Suchanfrage hochgeladen haben.

Statt mit Schlüsselwörtern zu suchen, gehst du von dem Bild aus und musst herausfinden, woher es stammt.

Diese Art von Suchmaschine ermöglicht es den Nutzern, das Gesuchte zu finden, wenn sie ein ähnliches Bild davon in ihrem Besitz haben.

Google Reverse Image Search ist eine der gängigsten Suchmaschinen für umgekehrte Bilder:

Google Bilder 'Suche nach Bild' Option.
Google Bilder ‚Suche nach Bild‘ Option.

Umgekehrte Bildsuchmaschinen werden in erster Linie verwendet, um ein ähnliches, hochwertigeres Bild oder eine Quelldatei zu finden.

Sie bieten auch verschiedene SEO-Möglichkeiten für deine Marke. Wenn du einzigartige Bilder auf deiner Webseite hast, die mit den richtigen Schlüsselwörtern versehen sind, können Nutzer/innen deine Webseite über eine allgemeine Bildersuche oder eine umgekehrte Bildersuche finden.

Wenn du sicherstellst, dass deine Webseite und deine Bilder mit der umgekehrten Bildersuche kompatibel sind, ist das ein Zeichen für ein zukunftsorientiertes Unternehmen. Es kann deinem Unternehmen zusätzliche Einnahmen verschaffen und dich gegenüber deinen Mitbewerbern in eine gute Position bringen.

Es wird geschätzt, dass Unternehmen, die ihre Webseiten so gestalten, dass sie die visuelle und sprachliche Suche berücksichtigen, ihren Umsatz im digitalen Handel im nächsten Jahr um 30 % steigern werden.

Bist du bereit, ein paar beliebte Suchmaschinen zu erkunden? Werfen wir einen Blick auf die besten Optionen, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Die 11 besten Bildsuchmaschinen

Es gibt so viele Bildsuchmaschinen auf dem Markt. Welche solltest du wählen?

Im Folgenden findest du einige der beliebtesten Bildsuchmaschinen und welche du für die verschiedenen Anwendungsfälle nutzen solltest.

1. Google Bildersuche

Google Bildersuche.
Google Bildersuche.

Du hast Google wahrscheinlich schon ein paar Mal benutzt, um ein Bild zu finden. Deshalb steht es an erster Stelle auf unserer Liste.

Google Images ist eine beliebte Bildersuchmaschine, die Milliarden von Bildern mit Tags versieht und indexiert, um nur die am besten geeigneten Optionen zu finden, die deiner Suchanfrage entsprechen.

Die minimalistische Homepage von Google passt zur einfachen Funktionalität der Suchmaschine. Du musst nur deine Suchanfrage eingeben und auf die Lupe klicken, um loszulegen.

Sobald deine Suchergebnisseite (SERP) erscheint, kannst du die Ergebnisse nach weiteren Kriterien filtern.

Google ist die perfekte Suchmaschine, um ein weites Netz auszuwerfen und verschiedene Bilder aus unterschiedlichen Quellen zu erhalten.

2. Yahoo Bildersuche

Yahoo Bildersuche.
Yahoo Bildersuche.

Yahoo, eine führende Suchmaschine, ist eine weitere leistungsstarke Möglichkeit, Bilder zu suchen, und sie hilft Milliarden von Nutzern, das perfekte Bild zu finden.

Jede Bildersuchmaschine ist anders. So können sich die Bilder, die bei Yahoo in den Top-Ergebnissen auftauchen, von denen bei Google unterscheiden. Das liegt daran, dass die Algorithmen unterschiedlich sind und die Tagging-Konventionen auf den einzelnen Portalen variieren.

Bei Yahoo kannst du nach Farben filtern, so dass du die Ergebnisse leicht durchsuchen kannst, wenn du ein Bild in einem bestimmten Farbton suchst. Außerdem kannst du nach der Art des Bildes filtern (z. B. Foto, Grafik, Porträt usw.), um genau das einzugrenzen, was du suchst.

3. Pixabay

Pixabay ist eine hervorragende Quelle, um lizenzfreie Bilder zu finden.
Pixabay ist eine hervorragende Quelle, um lizenzfreie Bilder zu finden.

Pixabay ist eine weniger bekannte, aber dennoch weit verbreitete Bildersuchmaschine. Die meisten Leute nutzen Pixabay, weil es lizenzfreie Bilder anbietet. Die meisten Bilder, die du auf Pixabay findest, kannst du für kommerzielle Zwecke verwenden.

Wenn du auf der Suche nach Bildern für deine Webseite oder dein Marketingmaterial bist, ist dies eine gute Anlaufstelle.

Die Suchmaschine hat vielleicht nicht so eine große Auswahl wie Google oder Yahoo. Aber der lizenzfreie Aspekt macht sie zu einer überzeugenden und unkomplizierten Lösung für Marketingexperten und Unternehmer gleichermaßen.

4. Pexels

Pexels indexiert Millionen von kostenlosen Stockfotos.
Pexels indexiert Millionen von kostenlosen Stockfotos.

Pexels bietet „die besten kostenlosen Stockfotos und Videos, die von talentierten Urhebern zur Verfügung gestellt werden“ Ähnlich wie Pixabay ist Pexels eine hervorragende Option für lizenzfreie Bilder. Noch besser ist, dass alle Bilder von talentierten Urhebern stammen, darunter auch angehende Fotografen und Videofilmer.

Pexels bezieht auch Videos in seine Suchmaschine ein. Du kannst die Registerkarte „Entdecken“ nutzen, um einige der neuesten Bilder zu finden, die von Fotografen eingereicht wurden. So kannst du dich inspirieren lassen, wenn du nicht weißt, welches Bild zu deinem Projekt passen könnte.

Pexels bietet ein ästhetisch ansprechendes Layout und ist einfach zu navigieren. Es ist ein hilfreicher Weg, um nach kreativen, lizenzfreien Bildern zu suchen.

5. Shutterstock

Shutterstock ist eine beliebte Webseite für Stockfotos.
Shutterstock ist eine beliebte Webseite für Stockfotos.

Wenn du darüber nachdenkst, ein Archivfoto zu finden, kommt dir vielleicht Shutterstock in den Sinn. Shutterstock gibt es seit 2003 und ist ein Online-Verzeichnis von Stockfotos, die du kaufen kannst.

Shutterstock ist eine der beliebtesten Webseiten für Stockfotos und Marktführer bei der Beschaffung von erstklassigen Online-Stockbildern. Du kannst nach einem beliebigen Bild suchen, und Shutterstock zeigt dir eine Ergebnisseite mit verwandten Bildern, die du lizenzieren kannst.

Diese Seite ist eine empfehlenswerte Suchmaschine, wenn du ein begrenztes Budget hast und ein ausgefeiltes Stockfoto für die kommerzielle Nutzung suchst. Die Auswahl ist umfangreich und du solltest finden, was du suchst.

6. Creative Commons Suche

Creative Commons Search
Kreative aus aller Welt tragen zur Creative Commons Search bei.

Creative Commons Search stellt Bilder zusammen, die von Urhebern auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt werden. Die Seite sammelt über 500 Millionen Bilder, die alle „zur Wiederverwendung verfügbar“ sind Du musst nicht für die Nutzung der Bilder bezahlen. Stattdessen bittet die Seite um Spenden.

Du kannst sogar Bilder filtern, um diejenigen zu sehen, die du verändern oder anpassen kannst. Das macht es einfacher, Inhalte zu finden, die du für dein Unternehmen neu verpacken kannst. Dutzende von führenden Marken nutzen Creative Commons – sie alle werden auf der Homepage hervorgehoben.

Seit dem 11. Mai 2021 ist CC Search Teil des Open-Source-Projekts von WordPress(Openverse).

7. IQDB (Beste Anime-Bildsuchmaschine)

Startseite des IQDB Multi-Service-Bildersuchportal
IQDB ist ein Multi-Service-Bildersuchportal

Manchmal musst du vielleicht Bilder in einem anderen Stil oder obskurere Bilder finden. Für Bilder und Grafiken im Anime-Stil musst du IQDB nutzen.

IQDB ist eine Multi-Service-Bildersuche, die mehrere Anime-Suchmaschinen durchsucht, darunter Danbooru, Konachan, yande.re, Gelbooru und viele mehr. So kannst du schnell eine umfassende Suche in einigen der wichtigsten Anime-Bilder-Aggregatoren im Internet durchführen.

Mit IQDB kannst du ein Bild direkt in die Suchmaschine hochladen. Anstelle von Schlüsselwörtern kannst du auch die URL der Quelle angeben, um verwandte Bilder zu finden. Die Suchmaschine führt dann eine Abfrage durch, die das Bild mit anderen Bildern im Internet vergleicht.

8. Facebook Bildsuchmaschine

Facebook Bildersuchmaschine.
Facebook Bildersuchmaschine.

Milliarden von Menschen haben Konten auf Facebook und posten jeden Tag Fotos. Jeder, von deiner Mutter bis zu deinem Lieblingsunternehmen, veröffentlicht Inhalte auf der Plattform.

Deshalb ist die Facebook-Bildersuche eine weitere einzigartige Bildsuchmaschine, die dir helfen kann, das perfekte Foto zu finden. Bei all den Bildern, die auf der Plattform gepostet werden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du findest, was du brauchst.

Um die Suchmaschine aufzurufen, klicke auf die Lupe in der Suchleiste oder gib dein Stichwort ein und drücke die Eingabetaste. Dann kannst du nach „Fotos“ filtern, indem du die Option auf der linken Seite auswählst.

Du kannst die Suche sogar noch weiter einschränken und nach Art des Beitrags, Ort der Markierung und Datum des Beitrags auswählen.

9. Reddit Bild-Suchmaschine

Reddit Bildersuchmaschine.
Reddit Bildersuchmaschine.

Reddit bezeichnet sich selbst als die „erste Seite des Internets“ Die Nutzer posten Bilder, Videos, Nachrichtenartikel, Gifs und andere Inhalte in den Foren der Seite. Daher ist es eine gute Idee, die Reddit-Bildersuchfunktion zu nutzen, um gesuchte Bilder zu finden.

Die Nutzer können nach relevanten Stichwörtern suchen, um Inhalte zu finden, die mit ähnlichen Stichwörtern versehen sind. Vielleicht entdeckst du sogar einen beliebten Thread mit Bildern, die du verwenden kannst.

Reddit bietet endlose Möglichkeiten für Bildinhalte, da es Nutzer/innen aus der ganzen Welt hat.

Wenn du nicht weißt, wonach du suchst, kannst du Reddit durchsuchen, um herauszufinden, welche Bilder für Engagement sorgen und derzeit angesagt sind.

10. Artcyclopedia (Beste Suchmaschine für Kunstbilder)

Artcyclopedia Bildersuche
Kunst ist nicht schwer zu finden, wenn du Artcyclopedia hast.

Artcylcopedia hilft Nutzern, Bilder von bildender Kunst zu finden, die es derzeit auf der ganzen Welt gibt. Du kannst nach Künstler, Titel oder sogar nach Kunstmuseum suchen. Das macht es dir leicht, ein Bild von dem Kunstwerk zu finden, das du im Sinn hast.

Die Seite ist einfach zu bedienen und bietet trotz ihres veralteten Aussehens eine umfassende Auswahl an Kunstbildern aus verschiedenen Jahrzehnten. Außerdem ist sie gut indexiert, so dass du leicht von Kunstwerk zu Kunstwerk blättern kannst.

Wenn du auf der Suche nach einem bestimmten Kunstwerk bist, solltest du mit Artcyclopedia beginnen und die Bibliothek erkunden. Wahrscheinlich wirst du finden, was du brauchst.

11. Yandex

Yandex Bildersuche.
Yandex Bildersuche.

Yandex ist eine weitere Bildersuchmaschine, ähnlich wie Google und Yahoo. Sie sammelt und verschlagwortet Millionen von Bildern, die im Internet veröffentlicht werden. Mit nur wenigen Klicks kannst du Tausende von Bildern auswerten, die deiner Suchanfrage entsprechen.

Bist du es leid, dass WordPress Hosting-Support auf untergeordneter Ebene 1 keine Antworten bietet? Teste unser erstklassiges Support-Team! Schau dir unsere Pläne an

Du wirst feststellen, dass Yandex ein angenehmes Benutzererlebnis bietet. Nach der Suche ist deine Ergebnisseite einfach zu navigieren und hat zusätzliche Splash-Elemente. Wenn du mit dem Mauszeiger über ein Foto fährst, springt es aus dem Bildschirm heraus, damit du es besser sehen kannst.

Du kannst die Ergebnisse nach Ausrichtung, Bildtyp, Veröffentlichungsdatum, Dateityp, Größe und mehr filtern. Das Coolste daran ist, dass du sogar eine URL eingeben und nach einem Bild auf dieser bestimmten Webseite suchen kannst.

Mit diesen Filterwerkzeugen sind die Möglichkeiten endlos, und du wirst dein Bild im Handumdrehen eingrenzen können.

Die besten Suchmaschinen für umgekehrte Bilder (und Tools)

Suchmaschinen für umgekehrte Bilder sind hilfreich, wenn du versuchst, die Quelldatei eines Bildes zu finden.

Wenn du ein Bild hast, das klein oder unscharf ist, kannst du das Original vielleicht mit einer Bildumkehr-Suchmaschine finden.

Außerdem liefert die umgekehrte Bildersuche mehr Kontext. Wenn du nicht weißt, was auf einem Bild zu sehen ist, kannst du mit der umgekehrten Bildersuche herausfinden, wo das Bild online zu finden ist. Dann kannst du das Bild kopieren und einfügen, um es in dein Projekt einzufügen.

Bevor wir uns mit einigen der besten Bildsuchmaschinen beschäftigen, schauen wir uns die wichtigsten Schritte an, die du unternehmen musst, um sie zu nutzen.

Wie man eine umgekehrte Bildersuche benutzt

Suchmaschinen für die umgekehrte Bildersuche erfordern drei Schritte.

Zuerst musst du eine Rückwärts-Bildersuchmaschine wie TinEye.com oder ReverseImageSearch.org besuchen.

Dann fügst du die Bild-URL ein oder lädst das Bild auf die Webseite hoch. Die meisten Webseiten bieten diese beiden Optionen an, um den Prozess für den Endnutzer zu vereinfachen.

Nachdem du auf „Suchen“ geklickt hast, führt die Webseite die Abfrage durch und zeigt dir innerhalb von Millisekunden alle übereinstimmenden getaggten Bilder an.

Anschließend kannst du das richtige Bild aus den Ergebnissen auswählen.

Werfen wir einen Blick auf einige der besten Webseiten für die umgekehrte Bildersuche, die du nutzen solltest.

1. TinEye

TinEye ist eine der beliebtesten Suchmaschinen für umgekehrte Bildersuche.
TinEye ist eine der beliebtesten Suchmaschinen für umgekehrte Bildersuche.

TinEye ist eine einfache umgekehrte Bildersuchmaschine, die dir alles bieten kann, was du brauchst. Sobald du auf der Seite gelandet bist, begrüßt dich ein freundlicher Roboter und ein einfacher Call-to-Action lädt dich ein, dein Foto hochzuladen oder die URL einzufügen.

2. Umgekehrte Bildersuche

Reverse Image Search Startseite.
Reverse Image Search.

ReverseImageSource.org ist eine weitere beliebte Webseite für die umgekehrte Bildersuche. Die Seite bezeichnet sich selbst als „superschnellen Fotofinder“ Nachdem du dein Bild hochgeladen hast, durchsucht die Seite Millionen von Fotos, um eine ähnliche Übereinstimmung zu finden.

Es handelt sich um eine einfache umgekehrte Bildersuchmaschine, die auf die zusätzlichen Funktionen und Merkmale anderer Webseiten verzichtet. Sie ist einfach zu bedienen und selbsterklärend, sobald du auf der Homepage gelandet bist. Anfänger und Fortgeschrittene werden von dieser Seite profitieren.

Wenn du nach mehreren Bildern suchst, kannst du sie von Dropbox oder Google Drive hochladen. Das macht die Suche effizienter und weniger zeitaufwändig. ReverseImageSource.org macht es dir leicht, das Bild zu finden, das du schon immer gesucht hast.

Willst du dich nicht auf eine bereits etablierte Suchmaschine verlassen? Vielleicht solltest du deine eigene erstellen.

Wie man eine bildbasierte Suchmaschine erstellt

Frustriert von den Angeboten auf dem Markt? Willst du eine unternehmerische Lösung für andere entwickeln?

Du kannst deine eigene bildbasierte Suchmaschine bauen.

Eine bildbasierte Suchmaschine besteht aus drei Hauptkomponenten:

  1. Die Suchmaschine
  2. Bestand an markierten Fotos
  3. Die Logik für die Abfrage von getaggten Fotos

Erstens musst du wissen , wie man programmiert und eine Datenbank mit der Fähigkeit zum Speichern und Scrapen von Assets im Backend aufbaut.

Als Nächstes musst du Fotos sammeln und sie zu deiner Datenbank hinzufügen. Diese Fotos sollten mit deinem eigenen Tagging-System gekennzeichnet werden.

Der Erfolg deiner Suchmaschine hängt von der Fähigkeit ab, den Verbrauchern relevante Bilder zu zeigen (basierend auf den Suchanfragen, die den Tags entsprechen).

Zu den Überlegungen, die du bei deiner Tagging-Konvention anstellen solltest, gehören:

  • Art des Fotos (Foto oder Grafik)
  • Farben des Fotos
  • Inhalt des Bildes (relevante Schlüsselwörter)
  • Kategorie des Fotos (breiter Rahmen für die Fotokategorie)

Wenn du das weißt, kannst du die Suchanfragen besser formulieren. Wenn jemand zum Beispiel ein Schwarz-Weiß-Foto eines Wolkenkratzers sucht, sollte deine bildbasierte Suchmaschine in der Lage sein, ein solches Foto zu finden.

Mit den richtigen Tagging-Konventionen kann das möglich sein.

Und schließlich wäre es hilfreich, wenn du eine Logik hättest, die alles miteinander verbindet. Wenn dein Abfragefeld keine Verbindung zu deiner Bildbibliothek herstellt, wird deine Bildsuchmaschine nichts bringen.

Du hast keine funktionierende Suchmaschine, wenn du keine Logik zum Abrufen von Bildern entwickeln kannst. Das ist so, als würdest du ein Auto ohne Motor bauen. Es mag zwar in Teilen vorhanden sein, aber wenn nicht alles zusammenpasst, kann es dich nicht ans Ziel bringen.

Um eine umgekehrte Bildersuche mit Bildabruf zu entwickeln, reicht es jedoch nicht aus, ein einfaches Skript zu programmieren. Es gibt so viele Faktoren, die bei der Formulierung der Suchergebnisse eine Rolle spielen.

Vielleicht brauchst du ein zusätzliches Tool oder eine App, die dir hilft, ähnliche Bilder zu finden oder Bilder im gleichen Zeitrahmen wie eine andere visuelle Suchmaschine abzurufen.

Außerdem musst du Nutzer/innen akquirieren. Viele Menschen suchen bei Google nach einem Bild, also musst du auf Twitter und anderen Seiten kräftig Werbung für deine Bilddatenbank machen.

Der Aufbau einer bildbasierten Suchmaschine ist ein großes Unterfangen, das du nur versuchen solltest, wenn du es ernst meinst. Es gibt bereits viele beeindruckende Suchmaschinen auf dem Markt, die dir helfen, alles zu bekommen, was du brauchst.

Erfahre alles, was du über Bildsuchmaschinen, umgekehrte Bildsuche und mehr wissen musst, in diesem hilfreichen Leitfaden ⬇️Klicken, um zu twittern

Zusammenfassung

Bildersuchmaschinen sind wichtige Portale, die Millionen von Menschen helfen, hochwertige Bilder zu finden. Ohne sie würden die Nutzerinnen und Nutzer unzählige Stunden damit verbringen, das Internet nach genau dem Bild zu durchforsten, das sie suchen.

Wenn du weißt, wie du Bildsuchmaschinen effizient nutzen kannst, ist das sehr effektiv. Das wird dir helfen, Suchanfragen besser auszuführen, um das perfekte Bild für dein nächstes Projekt zu finden.

Hast du Tipps und Vorschläge für die Bildersuche im Internet? Teile sie bitte in den Kommentaren unten mit!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 35 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.