Die meisten Nutzer/innen wünschen sich ein elegantes Surferlebnis im Internet, und JavaScript ist seit langem ein beliebtes Mittel für Entwickler/innen, um dieses Erlebnis zu ermöglichen.

JavaScript ist aber nicht nur dazu da, Webseiten schöner aussehen zu lassen. Es hat auch einen direkten Einfluss auf die Leistung und den Erfolg der Webseite. Die Beschleunigung einer Webseite oder die Verkürzung der Ladezeit – zwei Konzepte, die bei der JavaScript-Entwicklung eine zentrale Rolle spielen – sind entscheidende Faktoren für die Verbesserung des Nutzererlebnisses.

Unser Video-Leitfaden zum Mining von JavaScript

Wenn du die Leistung deiner Webseite innerhalb kürzester Zeit verbessern willst, musst du dich mit der JavaScript-Minifizierung vertraut machen. Sie hilft dir, alle überflüssigen Zeichen aus deinem JavaScript-Quellcode zu entfernen, ohne seine Funktionalität zu verändern. Außerdem werden dadurch die Ladezeit und die Bandbreitennutzung deiner Webseite verringert.

JavaScript-Minifizierung kann knifflig sein. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du deinen JavaScript-Code für WordPress- und Nicht-WordPress-Webseiten minifizieren kannst.



Wenn du die Leistung deiner Webseite innerhalb kürzester Zeit verbessern willst, musst du dich mit JavaScript-Minifizierung vertraut machen. ✅ Erfahre mehr in diesem Leitfaden ⬇️Klicken, um zu twittern

Was ist JavaScript?

JavaScript-Titel mit einem Demo-JavaScript-Code auf einem Computerbildschirm
JavaScript (Bildquelle: Medium)

JavaScript ist eine textorientierte Skriptsprache, mit der du interaktive Webseiten sowohl auf der Client- als auch auf der Serverseite erstellen kannst. Sie ist einfacher und weniger komplex als die meisten anderen Sprachen, was ihre weite Verbreitung erklärt.

Während HTML und CSS die Struktur einer Webseite aufbauen, fügt JavaScript komplexe Funktionen hinzu, die deine Webseite interaktiv machen und die Nutzer/innen ansprechen. JavaScript bietet zum Beispiel komplexe Elemente wie eine scrollende Video-Jukebox, 2D/3D-Videos und interaktive Karten.

Außerdem können Webbrowser JavaScript verstehen. Daher ist es neben HTML und CSS eine gute Wahl, wenn du dich für die Webentwicklung interessierst. Wenn du eine hochgradig interaktive Webseite erstellen willst, die in allen Browsern ohne Hindernisse läuft, ist JavaScript die zuverlässigste Option, die du einsetzen kannst.

Was ist Code-Minifizierung?

Minifizierung wird auch als Minimierung bezeichnet. Code-Minifizierung bedeutet, den Code zu optimieren, um Platz zu sparen, die Ladezeiten der Seite zu verkürzen und die Bandbreitennutzung der Webseite zu verringern. Das größte Anliegen ist jedoch, den Code zu minimieren, ohne die Funktionalität zu verändern.

Code-Minifizierung ist in allen wichtigen Programmiertechnologien möglich, einschließlich HTML, CSS und – wie wir gleich sehen werden – JavaScript. Der Prozess geht jedoch nicht von heute auf morgen. Es bedarf einiger Arbeit, um den Code kompakter zu machen, ohne dass er seine Funktionalität verliert.

Um JavaScript-Code zu minifizieren, musst du ihn parsen, komprimieren und die Ausgabe erhalten. Nach der Komprimierung sollte der Code für das bloße Auge fast unlesbar sein. Du hast alle unnötigen Leerzeichen, Kommentare, Zeilenumbrüche und alles, was den Code ursprünglich lesbar gemacht hat, entfernt.

Möglicherweise musst du noch weitere Änderungen am Code vornehmen, z. B. das Inlining von Funktionen, das Entfernen von Blockbegrenzern, die Verwendung impliziter Konditionale oder das Umschreiben lokaler Variablen.

Unminified vs. Minified JavaScript Code Beispiele

Werfen wir einen Blick auf ein Codebeispiel. Der erste Block ist normales, nicht minimiertes JavaScript:

// program to check if the string is palindrome or not

function checkPalindrome(str) {

    // find the length of a string
    const len = string.length;

    // loop through half of the string
    for (let i = 0; i < len / 2; i++) {

        // check if first and last string are same
        if (string[i] !== string[len - 1 - i]) {
            return 'It is not a palindrome';
        }
    }
    return 'It is a palindrome';
}

// take input
const string = prompt('Enter a string: ');

// call the function
const value = checkPalindrome(string);

console.log(value);

Jetzt wollen wir sehen, wie derselbe Code aussieht, wenn er minimiert wurde:

function checkPalindrome(n){const t=string.length;for(let n=0;n<t/2;n++)
if(string[n]!==string[t-1-n])return"It is not a palindrome";return"It is a palindrome"}
const string=prompt("Enter a string: "), value=checkPalindrome(string);console.log(value);

Wie du sehen kannst, ist der zweite Codeblock viel kleiner und kompakter. Das bedeutet, dass er schneller geladen und gerendert wird, was die Ladezeit der Seite verkürzt und den Inhalt beschleunigt.

Hier haben wir 529 Bytes auf 324 Bytes reduziert, was 205 Bytes an freiem Speicherplatz bedeutet und die Ladezeit der Seite um fast 40% reduziert.

Das ist so, als würde man ein 529-seitiges Buch zu einem 324-seitigen Buch komprimieren. Ein Mensch hätte natürlich Mühe, es zu lesen, aber eine Maschine würde es ohne Probleme durchlesen.

Wenn mehrere JavaScript-Dateien zu einer einzelnen Minified-Datei zusammengefasst werden, verringert sich durch die Code-Minifizierung die Anzahl der HTTP-Anfragen an den Server. Das senkt auch den Bandbreitenverbrauch der Webseite. Außerdem verkürzt sich durch die Minifizierung des Codes die Zeit, die ein Skript zum Ausführen benötigt – alles Dinge, die deine Time to First Byte (TTFB) senken.

Warum solltest du JavaScript-Code minifizieren?

Beim Schreiben des ersten Codes konzentrieren sich die meisten Entwickler/innen in erster Linie darauf, die Dinge zu erledigen. Auf diesem Weg neigen sie dazu, viele Kommentare, Abstände und Variablen zu verwenden, um den Code für andere, die in Zukunft damit arbeiten, lesbarer zu machen.

Obwohl JavaScript eine hervorragende Programmiersprache ist, wirkt es sich auf Webseiten aus, indem es sie verlangsamt. Um Platz zu gewinnen und die Ladegeschwindigkeit deiner Seite zu verbessern, musst du den JavaScript-Code minifizieren.

Die verkleinerte Version des JavaScript-Codes kann die Dateigröße um bis zu 30-90% reduzieren. Deshalb ist das Minifizieren von JavaScript für alle Entwickler/innen ein vertrautes Ritual geworden.

Jeder große Entwickler von JavaScript-Bibliotheken (Angular, Bootstrap und so weiter) stellt eine minifizierte Version von JavaScript für den Produktionseinsatz bereit. Und jeder verwendet eine min.js-Erweiterung, um dies zu kennzeichnen.

Vorteile des Minifying von JavaScript-Code

Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht über die Vorteile, die du durch die Minifizierung von JavaScript-Code erzielen kannst:

  • Verringerung der Seitenladezeit
  • Geringerer Bandbreitenverbrauch deiner Webseitee
  • Geringere Skriptausführungszeit
  • Weniger HTTP-Anfragen an den Server (und eine geringere Belastung des Servers)
  • Schutz vor Diebstahl (minified oder uglified Versionen sind schwer zu lesen und für die Wiederverwendung zu stehlen)

Unterschied zwischen JavaScript-Minifizierung, Uglifizierung und Komprimierung

JavaScript-Minifizierung, -Uglifizierung und -Komprimierung sind in ihrer Funktionsweise ähnlich. Sie haben jedoch unterschiedliche Ziele.

Bei der JavaScript-Uglifizierung wird der Code umgeschrieben, um ihn für Menschen weniger lesbar zu machen. Dabei werden Leerzeichen, Semikolons und Kommentare entfernt und Variablen und Inline-Funktionen umbenannt, um den Code schwer lesbar zu machen.

In JavaScript gibt es eine Bibliothek namens UglifyJS, die den Code automatisch uglifiziert. Sie verbessert die Leistung und verringert die Lesbarkeit, um den Code sicher und für Diebe weniger attraktiv zu machen.

Die Komprimierung ist anders als die Minifizierung oder Uglifizierung. Sie verwendet einen Komprimierungsalgorithmus wie GZIP, um den Code in ein Binärformat umzuschreiben, wodurch er viel kleiner wird und schneller geladen werden kann.

Während bei der Minifizierung die Leerzeichen und Kommentare reduziert werden, wird der Code bei der Uglifizierung in eine unlesbare Form umgewandelt, indem Funktionsnamen, Variablennamen usw. geändert werden. Und bei der Komprimierung wird der Code im Binärformat umgeschrieben, um die Dateigröße zu verringern.

Sowohl die Minifizierung als auch die Komprimierung sind reversibel, das heißt, du kannst den Code in seine ursprüngliche Form zurückverwandeln, aber die Uglifizierung ist irreversibel.

Wie man JavaScript-Code verkleinert

Du kannst deinen JavaScript-Code auf verschiedene Arten minifizieren. Jede dieser Methoden unterscheidet sich von den anderen.

Es ist fast unmöglich, den gesamten Code in großen JavaScript-Dateien manuell zu minifizieren. Das manuelle Minifizieren von JavaScript-Dateien ist nur bei kleinen Dateien möglich, weil es so zeitintensiv ist.

Um mit der manuellen JavaScript-Minifizierung zu beginnen, öffnest du deine JavaScript-Datei in deinem bevorzugten Texteditor und löschst manuell alle Leerzeichen, eins nach dem anderen. Es wird ein paar Minuten dauern, bis alle Leerzeichen und Kommentare entfernt sind, die für die JavaScript-Datei gesetzt wurden. Einige dieser Texteditoren unterstützen sogar reguläre Ausdrücke, was den Prozess erheblich beschleunigen kann.

Die andere Möglichkeit ist, Minification Tools auf deinem Computer zu installieren und sie über die Kommandozeile zu benutzen. Dazu wählst du die Datei aus, die du minifizieren möchtest, und fügst sie zusammen mit der Zieldatei dem Befehlszeilenschalter hinzu. Das Minifying-Tool kümmert sich dann um den Rest.

Wie du JavaScript manuell minifizierst: Die 5 besten Tools

Entwickler/innen verlassen sich auf verschiedene JavaScript-Minifizierungstools, um den Code zu minifizieren und eine bessere Leistung zu erzielen. Allerdings hat jeder Entwickler seine eigenen Vorlieben und entscheidet sich für ein anderes Tool. Es gibt viele JavaScript-Minifizierungstools, die alle unterschiedliche Qualitäten haben, also solltest du dir deine Wahl gut überlegen.

Wir haben diese Tools nicht nach einer Rangliste oder Kategorie aufgelistet. Wir haben nur die effektivsten und beliebtesten JavaScript-Minifizierungstools aufgelistet.

Hier sind die besten JavaScript-Minifizierungstools, die dir helfen können, die Leistung deines Webs zu verbessern.

1. JSMin

JSMin ist ein spezielles Kommandozeilen-JavaScript-Minifizierungstool und eine Bibliothek, die den JavaScript-Code minimiert und so schlank wie möglich macht. Installiere JSMin einfach als globales Skript und es entfernt sehr effektiv alle Leerzeichen und unnötigen Kommentare aus dem Code. Dadurch kann es die Größe deiner JavaScript-Datei sofort um etwa 50 % reduzieren.

Die reduzierte Größe ermöglicht schnelle Downloads. Du wirst außerdem einen Anstieg in kommunikativeren Programmierstilen und dem Preis für das Herunterladen neuer, literarischer Selbstdokumente feststellen.

JSMin hat jedoch einen Nachteil: Es bringt keine optimalen Einsparungen. Aufgrund seines vereinfachten Algorithmus lässt er viele Zeilenvorschubzeichen unverändert. Andernfalls kann es zu neuen Fehlern im Code kommen.

2. Microsoft Ajax Minify

Microsoft Ajax Minifier ermöglicht es dir, die Leistung deiner Webanwendungen zu verbessern, indem es die Größe von JavaScript- und CSS-Dateien reduziert. Er löscht Kommentare, unnötige Leerzeichen, Semikolons, Funktionen und Klammern.

Außerdem werden lokale Variablen, Funktionsnamen, Anführungszeichen und doppelte Anführungszeichen gekürzt, benachbarte Variablendeklarationen kombiniert und nicht ausgeführte Codes gelöscht.

Mit AjaxMin kannst du die Produktivität analysieren und den JS-Minifier im Hintergrund laden. Und wenn er die Minifizierung abgeschlossen hat, kannst du den Produktivitätsordner öffnen.

3. Google Closure Compiler

Google Closure Compiler ist ein weiteres hervorragendes JavaScript-Minifizierungstool. Es formuliert JavaScript so, dass es schnell heruntergeladen werden kann und reibungslos funktioniert. Außerdem überprüft es die Syntax und die Änderungsvorschläge, entfernt toten Code und Typen und benachrichtigt dich über JavaScript-Nachteile. Dieses Tool sammelt dein JavaScript, wertet es aus, entfernt überflüssigen Code und schreibt es neu.

Außerdem gibt es Warnungen für illegales JavaScript und potenziell gefährliche Operationen aus. Außerdem ist es ein richtiger Compiler, der aus normalem JavaScript ein besseres und verkleinertes JavaScript macht.

4. YUI-Kompressor

YUI Compressor ist ein Kommandozeilen-Tool zum Minifizieren von JavaScript und CSS, das dir eine höhere Komprimierungsrate als die meisten anderen Tools garantiert. Es ist ein Minification-Tool, das in Java geschrieben wurde und auf Rhino basiert, um die JavaScript-Quelldatei zu tokenisieren.

Zunächst untersucht YUI die JavaScript-Quelldatei, um ihren Aufbau zu bestimmen. Dann druckt es den Token-Stream aus. Dann entfernt es so viele Leerzeichen wie möglich und ersetzt alle lokalen Symbole durch ein Symbol mit 1 (oder 2 oder 3) Buchstaben.

Da der YUI Compressor Open-Source ist, kannst du den Quellcode einsehen, um zu erfahren, wie er funktioniert. Außerdem ist YUI das sicherste JavaScript-Minifizierungstool mit einer sehr guten Komprimierungsrate.

5. UglifyJS

UglifyJS ist eines der beliebtesten JavaScript-Minifizierungstools. Es kann JavaScript-Code parsen, minifizieren und komprimieren. Außerdem erzeugt das Tool beim Komprimieren eine Source-Map-Datei, mit der du deinen ursprünglichen Code zurückverfolgen kannst.

Außerdem kann es mehrere Eingabedateien gleichzeitig verarbeiten, wobei zuerst die Eingabedateien und dann die Optionen analysiert werden.

UglifyJS parst die Eingabedateien der Reihe nach und wendet die Komprimierungsoptionen an. Die Dateien werden im selben globalen Bereich geparst, was bedeutet, dass ein Verweis aus einer Datei auf eine Variable/Funktion, die in einer anderen Datei deklariert ist, entsprechend angepasst wird.

Wie man JavaScript automatisch verkleinert: Die 5 besten Online-Tools

Es gibt eine Fülle von Online-JavaScript-Minifizierern, mit denen du deinen Code online komprimieren kannst. Fast alle Online-JavaScript-Minifizierungstools folgen einem ähnlichen Minifizierungsprozess.

Zuerst kopierst du deinen JavaScript-Quellcode und fügst ihn ein oder lädst die Quellcodedatei in das Tool hoch. Dann optimierst du die Einstellungen des Minifizierungstools, um eine bestimmte anforderungsgerechte Ausgabe zu erhalten, sofern Optionen verfügbar sind.

Zum Schluss nimmst du die verkleinerte Datei und verwendest sie auf der Webseite anstelle des ursprünglichen, erweiterten Codes (die ursprüngliche Quellcodedatei solltest du aber sicherheitshalber aufbewahren).

Hier sind 5 der besten Online-Tools zur JavaScript-Minifizierung, mit denen du die Leistung deiner Webseite verbessern kannst. Wir haben diese Tools nicht in einer bestimmten Reihenfolge oder Kategorie aufgelistet, sondern nur die beliebtesten und effektivsten JavaScript-Minifizierungslösungen.

1. Toptal JavaScript Minifier

Toptal JavaScript Minifier beim Minifizieren von JavaScript-Code
Toptal JavaScript Minifier

Der Toptal JavaScript Minifier ist ein effizienter und unkomplizierter Online-JavaScript-Minifier, mit dem du dein JavaScript innerhalb weniger Sekunden komprimieren kannst. Außerdem kannst du den Code in eine .js-Datei umwandeln, um ihn später zu verwenden.

2. JSCompress

JSCompress
JSCompress

JSCompress kann dein JavaScript minifizieren und die Größe um 80% reduzieren. Es bietet eine einfache Schnittstelle, über die du entweder deinen Code einfügen oder deine .js-Datei zur Minifizierung hochladen kannst. Du erhältst die verkleinerte Ausgabe als sauberen, kopierbaren Code und nicht als .js-Datei. Das Tool nutzt UglifyJS und Babel-minify, um JavaScript zu minifizieren und zu komprimieren.

3. Minifier.org

Minifier.org JavaScript Minifier beim Minifizieren von JavaScript
Minifier.org

Minfier.org ist einer der einfachsten JavaScript-Minifier, die du zum Minifizieren deines Codes verwenden kannst. Es verwendet mehrere Methoden, um JavaScript-Code zu minifizieren. Das Tool gewichtet die Größe deines JavaScript-Codes vor und nach der Minifizierung. Dann berechnet es den Gewinn des Skripts nach der Minifizierung und zeigt ihn auf dem Bildschirm an.

4. TutorialsPoint

Tutorialspoint
Tutorialspoint

Du kannst eine .js-Datei eingeben, eine URL angeben oder deinen Rohcode direkt in das TutorialsPoint JavaScript Minifier Tool einfügen. Das Tool hat ein editierbares Feld, in das du deinen Code direkt einfügen kannst, wenn du möchtest. Außerdem kannst du den Code mit einem Klick verkleinern und den verkleinerten Code in einer .js-Datei herunterladen.

5. Packer: Dean Edwards JavaScript Compressor

Packer
Packer

Wenn du deinen JavaScript-Code komprimieren musst, könnte der Packer von Dean Edwards dir eine der zufriedenstellendsten Online-JavaScript-Komprimierungen bieten. Es arbeitet mit JavaScript-Tokens/Atomen sowie Bit- und Bytemustern.

Außerdem kannst du beim Minifizieren deines Codes die Optionen Base62 encode und Shrink variables nutzen. Um deinen JS-Code zu minifizieren, kopierst du ihn, fügst ihn in JavaScript ein und drückst den Pack-Button. Der Code wird automatisch für dich minifiziert.

Wie man JavaScript in WordPress minimiert: Die 5 besten Tools und Plugins

Die Minifizierung von JavaScript erfolgt in WordPress nach einem anderen Verfahren. Um JavaScript zu minifizieren, musst du entweder den Host unterstützen oder ein WordPress-Plugin installieren. Wenn du ein WordPress-Minifizierungs-Plugin installierst, übernimmt es den Minifizierungsprozess für dich.

Es gibt zahlreiche WordPress-Plugins zur JavaScript-Minifizierung. Die meisten dieser Plugins folgen demselben Minifizierungsverfahren und können über das WordPress-Dashboard ausgeführt werden.

Sehen wir uns einige der effektivsten Tools zur Änderung von JavaScript in WordPress an:

1. Code-Minifizierung in MyKinsta

Ein Screenshot der Code-Minifizierungsfunktion im MyKinsta-Dashboard.
Code-Minifizierung in MyKinsta

Wenn du ein Kinsta-Kunde bist, kannst du unsere Code-Minifizierungsfunktion nutzen, um die JS- und CSS-Dateien deiner Webseite zu minimieren. Alles, was du tun musst, ist, das Kinsta CDN zu aktivieren und ein paar Häkchen in deinem MyKinsta-Dashboard zu setzen. Du musst keine Plugins von Drittanbietern installieren – deine Dateien werden jetzt minimiert.

Die Verkleinerung erfolgt im Edge-Netzwerk von Cloudflare, das auch das Kinsta CDN betreibt. Alle verkleinerten Dateien werden auch im Cloudflare-Netzwerk zwischengespeichert, was zusätzliche Leistungsvorteile mit sich bringt.

2. W3 Total Cache

W3 Total Cache WordPress JavaScript Minification Plugin
W3 Total Cache

Mit W3 Total Cache kannst du JavaScript, CSS und HTML mit granularer Kontrolle minifizieren. Außerdem kannst du damit Inline-, eingebetteten oder Drittanbieter-JavaScript- und CSS-Code minifizieren. Neben der Minifizierung werden auch JavaScript und CSS verzögert, damit die Seite schneller geladen wird. Außerdem bieten die Plugins mehrere Möglichkeiten zur JavaScript-Minifizierung für WordPress-Webseiten.

3. WP-Optimize

WP Optimize WordPress JavaScript Minification Plugin
WP-Optimize

WP-Optimize ist ein WordPress-Optimierungs-Plugin, das ein fortschrittliches Minifizierungs-Tool bietet, um CSS und JavaScript zu minifizieren und gleichzeitig den Cache zu leeren und deine WordPress-Webseite zu optimieren. Außerdem ermöglicht es dir, CSS und JavaScript zu verschieben. Dadurch werden die unkritischen Elemente erst nach dem Laden der Hauptseite geladen, was die Leistung der Seite verbessert.

4. Autoptimize

Autoptimize WordPress JavaScript Minification Plugin
Autoptimize

Autoptimize ist ein WordPress Minification Plugin, das nicht aggregiertes CSS und JavaScript zusammenfasst, minimiert und in den Cache stellt, um die Seitenladezeit zu verkürzen und die Leistung deiner Webseite zu verbessern. Es kann die Skripte minifizieren und zwischenspeichern, kritisches JavaScript inline einbinden und nicht aggregiertes JavaScript asynchronisieren.

Wenn du auf der Suche nach einem WordPress-Plugin zur JavaScript-Minifizierung bist, das sich vor allem auf die Leistung deiner Webseite konzentriert, ist Autoptimize eine ausgezeichnete Wahl.

5. Fast Velocity Minify

Fast Velocity Minify WordPress JavaScript Minification Plugin
Fast Velocity Minify

Fast Velocity Minify bietet fortschrittliche JavaScript-, CSS- und HTML-Minifizierung für WordPress-Nutzer. Es führt die Minifizierung im Frontend durch, wenn die erste nicht gecachte Anfrage erfolgt. Außerdem hat das Plugin eine übersichtliche Benutzeroberfläche und ist einfach zu bedienen.

Zusammenfassung

Um die bestmögliche Leistung aus deiner Webseite herauszuholen, musst du auch auf kleine Details achten. Daher gehört das Minifizieren von HTML, CSS und JavaScript auf die To-Do-Liste für die Performance deiner Webseite.

Wir haben uns zahlreiche Tools und Plugins angeschaut, die dich bei der JavaScript-Minifizierung unterstützen können. Alle genannten Tools und Plugins erfüllen jedoch den gleichen Zweck und arbeiten effizient.
JavaScript-Minifizierung kann knifflig sein... aber dieser Leitfaden hilft dir dabei 🚀Klicken, um zu twittern
Wähle je nach Anwendungsfall ein Tool aus dieser Liste aus und beginne mit der Minifizierung deines JavaScript-Codes für eine schnellere Webseiten-Performance.

Haben wir ein JavaScript-Minifizierungstool oder ein WordPress-Minifizierungs-Plugin verpasst, das dir gefällt? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Holen Sie sich alle Ihre Anwendungen, Datenbanken und WordPress Seiten online und unter einem Dach. Unsere ausgewählte, leistungsstarke Cloud-Plattform umfasst:

  • Einfache Einrichtung und Verwaltung über das MyKinsta Dashboard
  • 24/7 Experten Support
  • Die beste Hardware und das beste Netzwerk der Google Cloud Platform, unterstützt durch Kubernetes für maximale Skalierbarkeit
  • Eine Cloudflare-Integration auf Unternehmensebene für Geschwindigkeit und Sicherheit
  • Globale Reichweite mit bis zu 35 Rechenzentren und 275+ PoPs weltweit

Testen Sie es selbst mit $20 Rabatt auf Ihren ersten Monat mit Anwendungs-Hosting oder Datenbank-Hosting. Entdecken Sie unsere Pakete oder sprich mit dem Vertrieb und finden Sie Ihr passendes Angebot.