Es gibt viele Situationen, in denen du wissen musst, wie die ID einer bestimmten Seite oder eines Beitrags in WordPress lautet. Ein Plugin braucht es zum Beispiel, um diese Seite von einem Feature auszuschließen. Oder wenn du ein Entwickler bist, könntest du diese ID abfragen müssen.

Seiten- und Beitrags-ID-Nummern sind die Art und Weise, wie WordPress jeden Inhalt auf deiner Webseite identifiziert. Traditionell zeigt die Plattform diese Informationen nicht offen an, aber es ist einfach genug, sie zu finden, wenn du weißt, wo du danach suchen musst. In der Tat gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie du die Post-IDs in WordPress erhalten kannst.

In diesem Artikel zeigen wir dir fünf verschiedene Wege, wie du die Post-IDs in WordPress bekommen kannst, von traditionell bis unorthodox.

Lass uns loslegen!

Warum es nützlich ist, zu wissen, wie man WordPress Post- und Seiten-IDs identifiziert

Intern erkennt WordPress bestimmte Seiten und Beiträge anhand ihrer ID-Nummern. Diese Information ist manchmal notwendig, wenn du ein Plugin verwendest, das dich fragt, welche Beiträge du ein- oder ausschließen möchtest.

WordPress Post IDs sind auch in einigen Fällen notwendig, um eigene Shortcodes zu erstellen. Wenn du einen Shortcode verwendest, der die Angabe eines Beitrags erfordert, wird er dich bitten, die ID dieses Beitrags als Teil der Parameter einzugeben.

Ein anderes, fortgeschritteneres Beispiel ist, wenn du deiner Webseite benutzerdefinierten Code hinzufügst, aber nur bestimmte Seiten ansprechen willst. In diesem Fall kannst du WordPress sagen, dass es den gewünschten Code ausführen soll, wenn ein Beitrag oder eine Seite mit der von dir festgelegten ID übereinstimmt:

if(is_single(POST_ID))

Unabhängig davon, mit welchem Szenario du konfrontiert bist, gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie du die ID eines Beitrags oder einer Seite in WordPress herausfinden kannst.

Lass uns darüber sprechen, welche das sind.

Willst du die ID einer bestimmten Seite oder eines Beitrags wissen? Kein Grund zum Grübeln 🕵️‍♂️ Hier sind 5 kinderleichte Methoden, um das zu finden, wonach du suchst 💥Click to Tweet

Wie man Post IDs in WordPress findet (5 Methoden)

Beitrags-IDs in WordPress zu finden ist bemerkenswert einfach, wenn du weißt, wo du suchen musst. Beginnen wir mit der einfachsten Methode und arbeiten uns dann in der Liste nach unten.

1. Finde die ID in der URL eines jeden Beitrags

Der einfachste Weg, die ID eines Beitrags in WordPress zu finden, ist es, in dein Dashboard zu gehen und auf den Menüpunkt Beiträge zu klicken. Du solltest eine Liste mit allen Beiträgen auf deiner Webseite sehen und die IDs der Beiträge sind ganz einfach zu finden, indem du mit der Maus über die Titel fährst:

Fahre mit der Maus über den Titel eines Beitrags, um seine ID zu sehen.

Fahre mit der Maus über den Titel eines Beitrags, um seine ID zu sehen.

Im obigen Beispiel ist die ID des Beitrags 1, und diese Zahl kommt direkt nach dem posts= Parameter.

Wenn du aus irgendeinem Grund die ID nicht klar erkennen kannst, kannst du den Beitrag mit dem WordPress Editor öffnen. Auf diese Weise wird die URL in der Navigationsleiste angezeigt, wodurch die ID leichter zu erkennen ist:

Finde die ID eines WordPress-Posts, indem du seine URL überprüfst.

Finde die ID eines WordPress-Posts, indem du seine URL überprüfst.

Beachte, dass die URLs der Beiträge, die du in deinem Dashboard siehst, sich von denen unterscheiden können, die deine Besucher sehen. Das liegt daran, dass viele Webseiten benutzerdefinierte Permalink-Strukturen verwenden, die überhaupt keine Post-IDs anzeigen.

Die einzigen beiden Permalink-Strukturen, die WordPress Post-IDs enthalten, sind die Optionen Plain und Numeric.

Hier sind zwei schnelle Beispiele, wie diese URL-Strukturen aussehen:

  1. yourwebsite.com/?p=1
  2. yourwebsite.com/archives/1

In beiden Fällen ist die Post-ID 1. Obwohl beide URL-Strukturen nicht unbedingt schlecht sind, solltest du in den meisten Fällen Permalinks verwenden, die den Besuchern eine Vorstellung davon geben, welchen Inhalt sie von jeder Seite erwarten können.

2. Benutze benutzerdefinierten Code, um Post IDs im Posts Tab anzuzeigen

Wenn du einen Blick auf deinen Beitrags-Tab wirfst, wirst du feststellen, dass es eine Menge Informationen über jeden Inhalt enthält, einschließlich Autor, Tags, Kategorien und mehr:

Der WordPress Posts Tab.

Der WordPress Posts Tab.

Es ist möglich, die Datei functions.php deines Themes zu bearbeiten, um eine neue Spalte zu dieser Tabelle hinzuzufügen. In dieser Spalte wird die ID jedes Beitrags angezeigt, so dass du die URL nicht mehr suchen musst, um diese Information zu finden.

Du wirst einen FTP-Client (File Transfer Protocol) verwenden, um diese Datei zu ändern. Greife über FTP auf deine Webseite zu, öffne den WordPress-Stammordner und navigiere zu wp-content/themes. Finde den Ordner deines Themes (wir hoffen, dass du ein Child Theme verwendest!) und öffne die Datei functions.php, die sich darin befindet.

Dein FTP-Client wird die Datei herunterladen und es mit deinem Standard-Editor öffnen. Hier ist der Code, den du in diese Datei einfügen musst:

function add_column( $columns ){
	$columns['post_id_clmn'] = 'ID'; // $columns['Column ID'] = 'Column Title';
	return $columns;
}
add_filter('manage_posts_columns', 'add_column', 5);

function column_content( $column, $id ){
	if( $column === 'post_id_clmn')
		echo $id;
}
add_action('manage_posts_custom_column', 'column_content', 5, 2);

Dieser Code fügt eine zusätzliche Spalte in deine Tabelle Posts ein. Wenn du ein Plugin verwendest, das zusätzliche Daten zur Tabelle hinzufügt, musst du die Position, die im obigen Snippet angegeben ist, möglicherweise ändern. Unser Beispiel fügt die neue Spalte an der fünften Position ein (daher die „5“, die du oben siehst), aber du kannst den Code bei Bedarf entsprechend anpassen.

Sobald das Snippet an seinem Platz ist, speichere deine Änderungen in der functions.php und dein Posts Tab sollte nun so aussehen:

Eine Spalte, die Post-IDs anzeigt.

Eine Spalte, die Post-IDs anzeigt.

Von nun an kannst du dir die Post-IDs direkt in dieser Tabelle anzeigen lassen.

3. Nutze ein Plugin, um Post IDs in WordPress anzuzeigen

Wenn du die functions.php Datei deines Themes nicht verändern möchtest, kannst du ein Plugin verwenden, das die Drecksarbeit für dich erledigt. Unsere Empfehlung ist Show IDs by 99 Robots:

Die Show IDs by 99 Robots Plugin.

Die Show IDs by 99 Robots Plugin.

Dieses Plugin macht genau das, was wir im letzten Abschnitt gemacht haben, und es geht noch ein bisschen weiter. Es zeigt nicht nur die IDs deiner Beiträge an, sondern auch die von Seiten, Kategorien, Tags, Mediendateien und mehr.

Sobald du das Plugin aktiviert hast, siehst du eine neue ID-Spalte, wenn du dir die vollständige Liste der oben genannten Elemente anschaust. Hier siehst du zum Beispiel, wie unser Seiten Tab aussieht, wenn das Plugin aktiviert ist:

Der Reiter Seiten mit aktiviertem Plugin Show IDs by 99 Robots.

Der Reiter Seiten mit aktiviertem Plugin Show IDs by 99 Robots.

Jedes Mal, wenn du eine Post-ID brauchst, brauchst du nur auf die Seite Posts zu gehen und sie zu kopieren.

4. Post IDs in der WordPress Datenbank finden

Wie du vielleicht weißt, speichert die WordPress-Datenbank alle Informationen auf deiner Webseite, einschließlich der IDs für jeden einzelnen Beitrag, jede Seite und jeden einzelnen Inhalt. Einige Hosts, darunter auch wir, ermöglichen dir den Zugriff auf die Datenbank deiner Webseite über eine eigene Schnittstelle.

Bist du es leid, Probleme mit deiner WordPress-Seite zu haben? Hol dir den besten und schnellsten Hosting-Support von Kinsta! Schau dir unsere Pläne an

Wenn du ein Kinsta-Benutzer bist, kannst du über MyKinsta, unser individuelles Dashboard, auf deine Datenbank zugreifen:

Zugriff auf phpMyAdmin über das Kinsta Dashboard.

Zugriff auf phpMyAdmin über das Kinsta Dashboard.

Wir ermöglichen dir den Zugriff auf deine Datenbank mit phpMyAdmin. Öffne die Datenbank deiner Webseite und gehe zur Tabelle wp_posts. Du solltest die ID eines jeden Beitrags in der ID-Spalte links neben post_author sehen:

Finde die Post IDs innerhalb deiner WordPress Datenbank.

Finde die Post IDs innerhalb deiner WordPress Datenbank.

Wie üblich musst du jetzt nur noch die benötigte Post- oder Seiten-ID kopieren und einfügen, und schon kann es losgehen.

5. Funktionen zum Abrufen von WordPress Post IDs verwenden

Wenn du ein Entwickler bist, musst du vielleicht gar nicht nach WordPress Post IDs suchen. Mit deinen Superkräften kannst du Funktionen verwenden, um die IDs zu holen, die du brauchst, indem du die richtigen Parameter verwendest.

Zum Beispiel kannst du die Funktion the get_the_id() function verwenden, um die ID des Beitrags zurückzugeben, in dem sie ausgeführt wird:

get_the_id();

Wenn du ein bisschen mehr Spaß haben willst, kannst du die Post-IDs auch anhand ihrer Titel oder Slugs abrufen, obwohl diese beiden Funktionen etwas weniger praktisch sind:

$mypost = get_page_by_title( 'Your post title goes here', '', 'post' );
$mypost->ID;
$mypost = get_page_by_path('post-slug', '', 'post');
$mypost->ID;

Ein anderer Ansatz ist es, die ID eines Beitrags aus seiner URL zu holen, indem du die folgende Funktion verwendest:

$mypost_id = url_to_postid( 'https://yourwebsite.com/your-post' );

Wenn du die Post-IDs innerhalb einer WordPress-Schleife finden möchtest, kannst du den folgenden Code verwenden:

$id_query = new WP_Query( 'posts_per_page=6 );
 
while( $id_query-have_posts() ) : $id_query->the_post();
	$id_query->post->ID;
endwhile;

Die Verwendung von Funktionen zum Abrufen von WordPress Post IDs kann sehr nützlich sein, wenn du eigene Funktionen hinzufügst oder deine eigenen Plugins erstellst. Wenn du jedoch nur die IDs für ein paar bestimmte Posts finden musst, dann ist es besser, eine der anderen Methoden zu verwenden, die wir oben beschrieben haben.

Du bist auf der Suche nach einer bestimmten Seite oder der ID eines Beitrags? 🔍 Suche nicht weiter. In diesem Guide findest du 5 einfache Wege, sie zu finden!Click to Tweet

Zusammenfassung

Obwohl WordPress die IDs von Beiträgen und Seiten nicht anzeigt, gibt es viele Möglichkeiten, sie zu finden. Wenn du die ID eines Beitrags kennst, kann das nützlich sein, um Funktionen in Plugins zu aktivieren, Shortcodes zu verwenden und sogar deine eigenen Projekte zu entwickeln.

Wenn du nach einer bestimmten WordPress Post ID suchst, gibt es fünf Möglichkeiten, wie du sie finden kannst:

  1. Finde die ID in der URL eines jeden Beitrags.
  2. Verwende benutzerdefinierten Code, um Beitrags-IDs im Reiter Beiträge anzuzeigen.
  3. Verwende ein Plugin, um die Beitrags-IDs in WordPress anzuzeigen.
  4. Finde die Beitrags-IDs in der WordPress-Datenbank.
  5. Verwende Funktionen, um WordPress Beitrags-IDs abzurufen.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann wirst du Kinsta’s WordPress Hosting-Plattform lieben. Beschleunige deine Webseite und erhalte 24/7 Support von unserem erfahrenen WordPress-Team. Unsere Google Cloud basierte Infrastruktur konzentriert sich auf die Bereiche Auto-Scaling, Performance und Sicherheit. Lass uns dir den Kinsta-Unterschied zeigen! Schau Dir hier unsere Pakete an