Was die HTTP-Statuscodes angeht, ist 402 etwas ungewöhnlich (selbst unter den 400-Fehlercodes). Der HTTP-Code 402 oder „Zahlung erforderlich“ ist keine Standardantwort und wird von den meisten Browsern nicht verwendet. Wenn du also einen 402-Status siehst, bedeutet das normalerweise, dass es ein Problem mit einer Zahlung gab.

Der HTTP-Status 402 ist ein seltener Code, der als „experimentell“ oder in Entwicklung eingestuft wird. Er wurde für die zukünftige Verwendung im Zusammenhang mit Mikrotransaktionen entwickelt. Einige Entwickler haben jedoch bereits damit begonnen, ihn zu verwenden, um Nutzer/innen zu informieren, wenn es ein Problem mit einer Zahlung gibt.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was die Fehlermeldung 402 „Zahlung erforderlich“ bedeutet und was sie verursacht. Dann gehen wir darauf ein, wie du diesen unorthodoxen HTTP-Statuscode beheben kannst. Los geht’s!

Was bedeutet der Status 402 „Zahlung erforderlich“?

Da sich das Internet ständig weiterentwickelt, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Browser neue HTTP-Fehlercodes hinzufügen, um aufkommende Probleme zu lösen. HTTP 402 ist ein Code, der sich noch in der Entwicklung befindet und für die zukünftige Verwendung reserviert ist.

Der Statuscode 402 soll dabei helfen, Zahlungsprobleme zu lösen, die in Zukunft auftreten könnten, wenn Nutzer/innen Mikrotransaktionen oder digitale Bargeldzahlungen über ihren Browser nutzen (falls es eine solche Implementierung gibt).

Im Jahr 2022 ist der HTTP-Fehler 402 noch immer nicht weit verbreitet, und es gibt keine Konvention dafür, welche Meldungen erscheinen, wenn dieser Fehler auftritt.

Ein Screenshot des HTTP 402 Fehlers
HTTP 402 Fehler

Einige Entwickler verwenden den Code 402 für verschiedene Arten von Fehlern. Die Google Developers API zum Beispiel nutzt den Code, um zu signalisieren, wenn ein Entwickler sein Anfragelimit überschreitet. Außerdem verwenden Plattformen wie Stripe und Shopify den Fehlercode 402, um Nutzer/innen zu informieren, wenn es ein Problem mit ihren Zahlungen gibt.

Insgesamt kann die Bedeutung des 402-Status variieren, je nachdem, welche Website das Problem verursacht. Wenn wir jedoch ausschließlich über HTTP-Statuscodes sprechen, ist 402 eine Fehlerart, die nicht weit verbreitet ist.

Was die HTTP-Statuscodes angeht, ist 402 ein bisschen seltsam (sogar unter den 400-Fehlercodes). 😅 Dieser Leitfaden kann dir helfen, ihn zu verstehen 💪.Click to Tweet

Was ist die Ursache für den HTTP 402 Fehler?

Wie wir bereits erwähnt haben, ist der HTTP-Code 402 noch experimentell. Das bedeutet, dass er nicht weit verbreitet ist und dass es keine Standardimplementierung für diesen Code in den Browsern derzeit gibt.

Viele Plattformen verwenden den Fehlercode 402 in dem Sinne, dass er entwickelt wurde, um Fehler bei Zahlungen anzuzeigen. Zwei Beispiele, die wir bereits erwähnt haben, sind Shopify und Stripe, die diese Fehlercodes zurückgeben, wenn es ein Problem mit einer Zahlung gibt, z. B. wenn eine Karte abgelehnt wurde.

Andere Plattformen hingegen verwenden den Code 402 für die interne Fehlersuche. Oder sie geben den Code über ihre API zurück, ohne den Nutzern die HTTP-Statusmeldung zu zeigen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Fehlerimplementierungen nicht auf der „Ebene“ des Browsers auftreten. Wenn du zum Beispiel versuchst, eine Seite aufzurufen, die es nicht gibt, geben die meisten Browser einstimmig einen 404-Fehler zurück.

Ein Beispiel für einen 404-Fehler in Google
Ein Beispiel für einen 404-Fehler bei Google

Wenn du bei einer Online-Zahlung auf ein Problem stößt, bedeutet das nicht, dass du einen HTTP 402-Fehler siehst. Die Meldung, die du erhältst, hängt von der Plattform oder dem Zahlungsanbieter ab, den du benutzt. Wenn die Website den Fehlercode 402 nicht anzeigen will oder nicht unterstützt, siehst du eine andere Art von Meldung oder einen anderen HTTP-Status.

Wie du den HTTP-Fehler 402 behebst

Da es keine Standardimplementierung für den Fehlercode 402 gibt, gibt es auch keine allgemeingültige Lösung für diesen Fehler. In den meisten Fällen ist der Fehlercode 402 auf ein Problem bei der Online-Zahlung zurückzuführen, z. B. wenn deine Karte abgelehnt wurde.

In diesem Fall wird dir die Online-Plattform oder der Zahlungsdienstleister, den du benutzt, mitteilen, wie du weiter vorgehen kannst. Es kann aber auch vorkommen, dass Plattformen 402-Fehlercodes für andere Arten von Problemen verwenden, wie z. B. Google Developers.

Wenn du einen 402-Fehler siehst und dir nicht sicher bist, was die Ursache dafür ist, siehst du am besten in der Dokumentation der Plattform oder Software nach, die du verwendest. Andernfalls musst du dich direkt an den Support wenden, um herauszufinden, warum du eine 402-Fehlermeldung erhältst.

Wenn du eine WordPress-Website betreibst, sollten deine Besucher keine 402-Fehlercodes sehen, da sie von den meisten E-Commerce-Plugins (einschließlich WooCommerce) nicht implementiert werden. HTTP 402-Fehlermeldungen tauchen nicht einfach so auf, du solltest sie also nicht auf deiner WordPress-Website suchen müssen.

Wenn du bei der Nutzung von Kinsta auf andere clientseitige Probleme oder HTTP-Fehlermeldungen stößt, kann dir unser Support-Team helfen, die Ursache herauszufinden. Du kannst unsere Hilfe direkt über das MyKinsta-Dashboard erreichen.

Kinsta APM
Kinsta APM

Du bekommst auch Zugang zu Kinsta APM. Unser Application Performance Monitoring Tool hilft dir, die Leistung deiner Website zu überwachen und Fehler zu beheben!

HTTP-Status 402 ist ein seltener Code, der als 'experimentell' oder 'in Entwicklung' eingestuft wird... aber mit Hilfe dieses Leitfadens muss er deine Website nicht ausbremsen ✅Click to Tweet

Zusammenfassung

Es gibt viele HTTP-Statuscodes und Fehler, auf die du beim Surfen im Internet oder bei der Arbeit an deiner Website stoßen wirst. Die meisten dieser Fehler sind relativ einfach zu beheben, wenn du die Bedeutung der einzelnen Codes verstehst. Der Fehler 402 ist etwas verwirrender, weil es sich um einen experimentellen Code handelt, der noch nicht weit verbreitet ist.

Wenn du online auf einen HTTP 402-Fehler stößt, hat die Plattform oder der Dienst beschlossen, den Code intern zu implementieren. Normalerweise signalisieren 402-Fehler Zahlungsausfälle. Andere Plattformen können den Status 402 jedoch auch für andere Arten von technischen Problemen verwenden.

Bist du auf der Suche nach einer E-Commerce-Hosting-Lösung, die dir bei technischen Problemen helfen kann? Schau dir unsere Kinsta Managed WooCommerce Hosting -Angebote an und nimm den Stress aus dem Betrieb deines Online-Shops!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 35 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.