Datenbanken sind Schlüsselkomponenten der meisten modernen Websites, so dass Fehler, die deine betreffen, besonders besorgniserregend sind. Der Fehler „MySQL server has gone away“ zum Beispiel kann dazu führen, dass man glaubt, die Datenbank sei verloren gegangen. Das bedeutet, dass du vielleicht auf deine letzte Sicherung zurückgreifen musst, um deine Website zum Laufen zu bringen.

Obwohl es sich einschüchternd anhört, ist der „MySQL server has gone away“ Fehler ziemlich einfach zu beheben. Tatsächlich sollte deine Website mit den richtigen Anweisungen in wenigen Minuten wieder betriebsbereit sein.

In diesem Artikel werden wir dir zeigen, wie der „MySQL server has gone away“ Fehler aussieht und aufschlüsseln, was ihn in WordPress verursachen kann. Dann bringen wir dir bei, wie du ihn beheben kannst und verhindern, dass dieser Fehler in Zukunft wieder auftritt.

Fangen wir mit der Arbeit an!

Eine Einführung in den Fehler „MySQL Server has gone away“.

Lassen Sie uns zuerst einen kurzen Blick darauf werfen, wie der Fehler „MySQL server has gone away“ aussieht:

Browser zeigt den Fehler

Browser zeigt den Fehler „MySQL server has gone away“ an

Der Fehler selbst ist ziemlich einfach und erscheint fast immer auf die gleiche Weise. Je nachdem, welchen Browser du benutzt und wie dein Server konfiguriert ist, kann sich der spezifische Wortlaut jedoch etwas ändern.

Was den Fehler selbst betrifft, so hat er, wie man sich aus dem Namen schon denken kann, mit deiner MySQL-Datenbank zu tun. Um genauer zu sein, eine von drei Dingen verursacht diesen Fehler auf den meisten Webseiten:

  1. Es gibt eine kaputte Tabelle in deiner Datenbank. Deine Datenbank wurde beschädigt, so dass du auf ein aktuelles Backup zurückgreifen oder es reparieren musst.
  2. Deine PHP-‚Timeout‘-Einstellung ist zu niedrig. Wenn ein PHP-Skript Zugriff auf deine Datenbank benötigt und die Informationen nicht innerhalb des eingestellten Timeout-Fensters abrufen kann, kann dies ebenfalls den oben genannten Fehler auslösen.
  3. Die ‚Pakete‘ wurden entweder gedropped oder sind zu groß. Der Server sieht dies als den Fall an, er schließt im Wesentlichen die Verbindung und wirft den Fehler aus.

Glücklicherweise lassen sich all diese Probleme leicht beheben. Lasst uns darüber sprechen, wie du die Fehlerbehebung starten kannst.

Wie man den „MySQL Server Has Gone Away“ Fehler in WordPress behebt (3 Methoden)

Wie wir gesehen haben, gibt es ein paar mögliche Ursachen für diesen speziellen WordPress-Fehler.

Aus diesem Grund gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten. In den meisten Fällen sollte eine der unten aufgeführten Korrekturen den Fehler auf deiner Webseite beseitigen. Wenn also eine nicht funktioniert, kannst du einfach zur nächsten weitergehen.

1. Bearbeite deine WordPress wp-db.php Datei

Wenn die PHP-Timeout-Einstellung deiner Website zu niedrig und deine Datenbank zu groß ist, kann das Holen der Daten, die du während dieses Zeitraums brauchst, ein Problem sein. Wie wir bereits erwähnt haben, kann dies den Fehler „MySQL server has gone away“ auslösen.

Um dies zu verhindern, musst du eine deiner WordPress-Core-Dateien, wp-db.php genannt, bearbeiten. Du kannst diese Datei in deinem WordPress-Stammordner finden, indem du das wp-includes-Verzeichnis öffnest:

Die wp-db.php Datei

Die wp-db.php Datei

Für den Zugriff auf diese Dateien empfehlen wir dir, einen FTP-Client wie FileZilla zu verwenden und dich über SFTP zu verbinden. Sobald du dich mit deiner Website verbunden hast, suche wp-db.php und klicke mit der rechten Maustaste darauf, um die Datei mit deinem lokalen Standardtexteditor zu öffnen. Folgst Du dieser Kurzanleitung, um alle versteckten Dateien in Filezilla anzuzeigen.

Durchsuche dann die Datei nach der folgenden Zeile:

$this->ready = true;

Füge die folgende Zeile direkt unter diesem Code ein:

$this->query("set session wait_timeout=300");

Was dieser Code tut, ist den PHP-Timeout-Wert auf 300 Sekunden zu setzen, was viel mehr sein sollte, als du brauchst, um Fehler zu vermeiden.

Speicher nun die Änderungen in deiner wp-db.php Datei und stelle sicher, dass deine Webseite so geladen wird, wie sie sollte.

Bitte beachte, dass du als Kinsta-Benutzer die PHP-Timeout-Einstellungen deiner Website nicht ändern musst. Alle unsere Pläne haben einen Basis-Timeout-Wert von 300 Sekunden und wir können dir helfen, diesen Wert je nach deinen Bedürfnissen zu erhöhen.

2. Repariere deine WordPress-Datenbank

Manchmal kann deine WordPress-Datenbank beschädigt werden, was wiederum zu Fehlern führen kann, wenn du versuchst, eine Verbindung mit ihr aufzubauen. Das ist nicht so häufig, aber es kann im Laufe des Wachstums einer normalen Website passieren, wenn du mehr Tabellen zu deiner Datenbank (sowie Plugin- und Themeinformationen) hinzufügst.

Um dieses Problem zu beheben, kannst du eine eingebaute WordPress-Funktion verwenden, um deine Datenbank zu reparieren. Zuerst musst du jedoch diese Funktion aktivieren. Dazu musst du in dein WordPress-Stammverzeichnis navigieren und die Datei wp-config.php öffnen, um sie zu bearbeiten.

Sobald die Datei geöffnet ist, scrolle nach unten und füge die folgende Zeile hinzu:

define('WP_ALLOW_REPAIR', true);

Diese einfache Codezeile weist WordPress an, die Reparaturfunktion der Datenbank zu aktivieren. Speicher die Änderungen in wp-config.php und schließe die Datei. Um die Funktion auszuführen, besuche einfach die folgende URL:

https://yourwebsite.com/wp-admin/maint/repair.php

WordPress wird dich dann fragen, ob du deine Datenbank einfach reparieren oder reparieren und optimieren willst. Die erste Option ist alles, was du brauchst, um den „MySQL server has gone away“ Fehler zu beheben:

The repair database option in WordPress

The repair database option in WordPress

Der Prozess sollte nicht lange dauern, und wenn er abgeschlossen ist, sollte der betreffende Fehler verschwunden sein. Allerdings musst du noch ein wenig aufräumen, da du die Datenbank-Reparaturfunktion auf deiner Website deaktivieren musst. Wenn du das nicht tust, könnte sie jeder durch den Zugriff auf dieselbe URL auslösen.

Bist du es leid, dass WordPress Hosting-Support auf untergeordneter Ebene 1 keine Antworten bietet? Teste unser erstklassiges Support-Team! Schau dir unsere Pläne an

Kehre daher vor dem Abschluss in dein WordPress-Stammverzeichnis zurück und entferne die zuvor hinzugefügte Codezeile. Speicher dann deine Änderungen in der Datei und schließe sie.

3. Wiederherstellen der Website mit einem Backup durch deinen Hosting-Provider

Wenn alles andere fehlschlägt, kannst du immer ein vollständiges Backup deiner Website verwenden, um sie an einem Punkt wiederherzustellen, an dem die Datenbank ordnungsgemäß funktioniert hat. Im Idealfall erfolgt dies mit einem aktuellen Backup, damit du so wenig Daten wie möglich verlierst.

Das Problem ist, dass nicht alle WordPress-Webhosts eine integrierte Backup-Funktionalität für ihre Benutzer anbieten. Das bedeutet, dass du oft mit manuellen Lösungen wie z.B. Plugins nicht weiterkommst. Diese Tools sind nicht unbedingt schlecht, aber wenn du keinen Zugang zu deinem WordPress-Adminbereich hast, wird die Wiederherstellung eines Backups zu einer großen Aufgabe.

Info

Kinsta bietet automatische tägliche und vom System generierte Backups für alle Pläne. Optional sind auch stündliche Backups möglich..

Hier bei Kinsta hingegen erhält man bei jedem Plan Zugriff auf vollständige Backups der Website. Um deine Website (einschließlich der Datenbank) zu einem früheren Zeitpunkt wiederherzustellen, musst du nur auf dein Hosting-Dashboard zugreifen und nach der Registerkarte „Backups“ suchen:

Stelle dein Backup in MyKinsta wieder her

Stelle dein Backup in MyKinsta wieder her

Klicke auf das Backup, das du wiederherstellen möchtest, und du siehst weitere Details über den Zeitpunkt der Erstellung. Für jede Sicherung gibt es eine Schaltfläche Wiederherstellen, mit der du deine Website in den Zustand zurückversetzen kannst, in dem sie sich zu diesem Zeitpunkt befand.

Denke jedoch daran: Wenn du diese Funktion verwendest, wird die aktuelle Version deiner Website überschrieben. Du solltest sie also nur als letzte Möglichkeit verwenden, wenn du sicher bist, dass du keine wichtigen Informationen verlierst.

Info

Alle Kinsta-Pläne beinhalten eine wöchentliche automatische MySQL-Datenbankoptimierung, um eine bessere Datenbankleistung zu gewährleisten. Schaue dir unsere Pläne für mehr Informationen an.

Du hast den beängstigenden *MySQL Server Has Gone Away* Fehler in WordPress bekommen? Keine Sorge, hier sind 3 Wege, um ihn sofort zu beheben! 😰🔧#mysql issuesClick to Tweet

Zusammenfassung

Je mehr deine Website wächst, desto mehr Daten muss sie speichern. All diese Informationen gehen in deine WordPress-Datenbank ein. In einigen Fällen, wenn sie zu groß wird, könnte es zu Fehlern wie „MySQL server has gone away“ kommen.

Wenn du auf diesen speziellen Fehler stößt, gibt es drei Möglichkeiten, wie du ihn loswerden kannst:

  1. Bearbeite deine WordPress wp-db.php Datei.
  2. Repariere deine WordPress-Datenbank.
  3. Stelle deine Website mit einem Backup über deinen Hosting-Provider wieder her.

In dieser anderen Anleitung zeigen wir euch zusätzliche Tipps und Schritte, wie ihr eure Probleme mit der WordPress-Datenbank beheben könnt.

Jetzt, wo du weißt, wie du das Problem beheben kannst, ist es an der Zeit, diese lästige Fehlermeldung tatsächlich loszuwerden. Wenn du immer noch Probleme mit MySQL hast, solltest du nachschauen, wie du den MySQL 1064-Fehler beheben kannst.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an