Du bist auf der Suche nach den Microsoft 365 SMTP-Einstellungen, auch bekannt als die Office 365 SMTP-Einstellungen?

Microsoft 365, früher bekannt als Office 365, ist ein Abonnementdienst von Microsoft, der dir Zugang zu einer Reihe von Funktionen bietet, darunter auch E-Mail-Hosting.

Mit den SMTP-Einstellungen für Microsoft 365 kannst du deinen E-Mail-Client oder deine WordPress-Webseite so konfigurieren, dass sie E-Mails über dein Microsoft 365-Konto versenden.

Wenn du deinen bevorzugten E-Mail-Client konfigurierst, bedeutet dies, dass du E-Mails direkt aus dem E-Mail-Client heraus versenden kannst, anstatt dein Microsoft 365 Webmail zu nutzen. Und wenn du deine WordPress-Webseite so konfigurierst, dass sie diese Anmeldeinformationen verwendet, kannst du deine WordPress-E-Mails zuverlässiger machen und das Problem beheben, dass WordPress-E-Mails nicht gesendet werden.

In diesem Beitrag stellen wir dir zunächst die Microsoft 365 SMTP-Einstellungen sowie die POP3- und IMAP-Einstellungen vor (mit denen du E-Mails empfangen kannst, während SMTP für das Senden von E-Mails zuständig ist). Dann zeigen wir dir, wie du deine WordPress-Webseite so konfigurierst, dass sie E-Mails mit Microsoft 365 versendet.

Da Microsoft auf seinen Webseiten immer noch sowohl Microsoft 365 als auch Office 365 verwendet, werden wir diese Begriffe in diesem Artikel synonym verwenden. Der aktuelle Name ab 2021 ist „Microsoft 365“, aber du wirst den Begriff „Office 365“ noch oft sehen, auch in den eigentlichen SMTP-Server-Anmeldedaten.

Was sind die Microsoft 365 / Office 365 SMTP-Einstellungen?

Wenn du es eilig hast, können wir gleich zu den Office 365 SMTP-Einstellungen übergehen:

  • SMTP-Server: smtp.office365.com
  • Port: 587 (erfahre mehr über SMTP-Ports)
  • Erfordert SSL: Ja
  • Benötigt TLS: Ja (falls verfügbar)
  • Authentifizierung: Ja (wähle Login, wenn mehrere Optionen verfügbar sind)
  • Benutzername: Deine vollständige Microsoft 365-E-Mail-Adresse (z. B. [email protected])
  • Passwort: Das Passwort, das mit deiner Microsoft 365-E-Mail-Adresse verknüpft ist. Dieses Kennwort hast du oder dein Microsoft 365-Administrator bei der Erstellung des E-Mail-Kontos eingegeben.

Hinweis: Wenn du Probleme mit diesen SMTP-Einstellungen hast, musst du möglicherweise die SMTP-Authentifizierung in deinem Microsoft 365-Administrator aktivieren. Wir zeigen dir später in diesem Artikel, wie du das machst, aber du kannst auch hier klicken, um direkt zu diesem Abschnitt zu springen.

Suchst du nach den Microsoft 365 SMTP-Einstellungen? 🔍 Lies weiter ⬇️Click to Tweet

Was sind die Microsoft 365 / Office 365 IMAP-Einstellungen?

Während du mit dem Office 365 SMTP-Server E-Mails über Office 365 versenden kannst, kannst du mit IMAP und POP3 E-Mails empfangen, die an dein Microsoft 365 E-Mail-Konto gesendet wurden.

Wenn du Microsoft 365 mit einem E-Mail-Client einrichten möchtest, musst du in der Regel entweder IMAP- oder POP3-Zugangsdaten verwenden, um E-Mails zusätzlich zum Office 365 SMTP-Server zu empfangen.

Insgesamt ist IMAP die bessere Wahl, wenn du von mehreren Geräten aus auf deine E-Mails zugreifen willst, da es eine Synchronisierung in beide Richtungen ermöglicht. POP3 kann aber auch funktionieren, wenn du nur ein einziges Gerät verwendest.

Die Office 365 IMAP-Einstellungen sind wie folgt:

  • Server: outlook.office365.com
  • Port: 993
  • Verschlüsselungsmethode: TLS
  • Benutzername: Deine vollständige Microsoft 365-E-Mail-Adresse (z. B. [email protected])
  • Kennwort: Das Kennwort, das mit deiner Microsoft 365-E-Mail-Adresse verknüpft ist.

Was sind die Microsoft 365 / Office 365 POP3-Einstellungen?

Wenn du lieber POP3 als IMAP verwenden möchtest, kannst du die folgenden Anmeldedaten verwenden:

  • Server: outlook.office365.com
  • Port: 995
  • Verschlüsselungsmethode: TLS
  • Benutzername: Deine vollständige Microsoft 365-E-Mail-Adresse (z. B. [email protected])
  • Kennwort: Das Kennwort, das mit deiner Microsoft 365-E-Mail-Adresse verknüpft ist.

Microsoft 365 / Office 365 SMTP FAQs

Gehen wir kurz einige häufig gestellte Fragen zum SMTP von Microsoft 365 durch.

Erlaubt Office 365 SMTP-Relay?

Ja, du kannst Microsoft 365/Office 365 als SMTP-Relay verwenden. Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir, wie du die Transaktions-E-Mails deiner WordPress-Webseite über den SMTP-Server von Office 365 versenden kannst.

Du kannst auch Konnektoren erstellen, um E-Mails mit dem SMTP-Relay von Office 365 zu versenden.

Wie verwende ich Office 365 als SMTP?

In der Standardeinstellung deaktiviert Microsoft 365 die SMTP-Authentifizierung (SMTP AUTH). Du kannst sie jedoch ganz einfach mit ein paar Klicks in deinem Microsoft 365 Admin Center aktivieren. Wir zeigen dir im nächsten Abschnitt, wie du das im Detail machst.

Sobald du die SMTP AUTH-Clientübermittlung aktiviert hast, kannst du den E-Mail-Versand einrichten, indem du die SMTP-Serverdaten von oben eingibst.

So konfigurierst du Microsoft 365 / Office 365 SMTP für WordPress-Seiten

Du kannst den Office 365 SMTP-Server nicht nur zum Konfigurieren deines E-Mail-Clients verwenden, sondern auch zum Versenden der Transaktions-E-Mails deiner WordPress-Webseite, um deren Zuverlässigkeit zu verbessern und Probleme mit nicht versendeten WordPress-E-Mails zu beheben.

Das Beste daran ist, dass du dies ohne zusätzliche Kosten mit deinem bestehenden Microsoft 365-Abonnement tun kannst.

In diesem Abschnitt zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du das kostenlose Post SMTP WordPress Plugin einrichtest.

Wenn du mit dieser Anleitung Probleme hast, solltest du wissen, dass es viele andere kostenlose SMTP-Server gibt, die deine WordPress-E-Mails zuverlässiger machen. Wir haben auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie du einige der beliebtesten Optionen konfigurieren kannst:

Doch bevor du zu den Alternativen greifst, gehen wir erst einmal durch, wie du den Microsoft 365 SMTP-Server mit WordPress einrichtest.

1. Aktiviere die SMTP-Authentifizierung in Microsoft 365

Um die E-Mails deiner WordPress-Webseite über deine Microsoft 365-E-Mail-Adresse zu versenden, musst du zunächst die SMTP-Authentifizierung für diese E-Mail-Adresse in deinem Microsoft 365-Administrationszentrum aktivieren. Andernfalls blockiert Microsoft 365 Anfragen an den SMTP-Server.

Öffne dazu die Registerkarte Aktive Benutzer in deinem Microsoft 365 Admin Center. Du kannst hier klicken, um die rechte Seite zu öffnen, oder das Hamburger-Symbol in der oberen linken Ecke des Admin-Centers aufklappen und zu Benutzer > Aktive Benutzer gehen.

Dann klickst du auf das E-Mail-Konto, das du zum Versenden der E-Mails für deine WordPress-Webseite verwenden möchtest. Daraufhin öffnet sich ein Slide-out mit weiteren Optionen.

Gehe in dem Slide-Out auf die Registerkarte Mail. Dann klickst du auf die Option E-Mail-Apps verwalten.

So öffnest du die SMTP-Einstellungen im Microsoft 365 Admin Center.
So öffnest du die SMTP-Einstellungen im Microsoft 365 Admin Center.

Aktiviere das Kontrollkästchen für Authentifiziertes SMTP in der Liste der Optionen. Klicke dann auf die Schaltfläche Änderungen speichern am unteren Rand.

So aktivierst du die Einstellung Authentifiziertes SMTP.
So aktivierst du die Einstellung Authentifiziertes SMTP.

Und das war’s! Du bist fertig mit der Arbeit im Microsoft 365 Admin Center – alles andere erledigst du über dein WordPress Dashboard.

Es ist auch möglich, Microsoft 365 SMTP-Verbindungen mit OAuth zu authentifizieren, aber das macht den Prozess etwas komplizierter. Für die meisten Gelegenheitsnutzer ist es am einfachsten, die Authentifizierung von SMTP zu aktivieren. Mehr dazu am Ende des Tutorials.

2. Post SMTP Plugin installieren und konfigurieren

Sobald du Authenticated SMTP in deinem Microsoft 365 Admin Center aktiviert hast, öffnest du deine WordPress-Seite und installierst das kostenlose Post SMTP-Plugin von WordPress.org.

Mit Post SMTP kannst du deine WordPress-Webseite so konfigurieren, dass sie ihre E-Mails über einen beliebigen SMTP-Server versendet. In diesem Fall ist das der SMTP-Server von Office 365.

Sobald du das Plugin aktiviert hast, gehst du zum neuen Post SMTP-Bereich in deinem WordPress-Dashboard und klickst auf die Schaltfläche Assistent starten .

So startest du den Post-SMTP-Einrichtungsassistenten.
So startest du den Post-SMTP-Einrichtungsassistenten.

Gib auf der Registerkarte Absenderdetails die Microsoft 365-E-Mail-Adresse ein, die du als deine E-Mail-Adresse verwenden möchtest. Dies sollte das gleiche Konto sein, für das du im vorherigen Schritt Authentifiziertes SMTP aktiviert hast.

Als Name gibst du den Namen ein, den die Empfänger sehen sollen, wenn sie E-Mails von deiner Website erhalten:

Gib deine Microsoft 365 Absenderdaten ein.
Gib deine Microsoft 365 Absenderdaten ein.

Auf dem nächsten Bildschirm gibst du smtp.office365.com als Hostname für den Postausgangsserver ein und klickst dann auf Weiter.

Gib den Hostnamen des Microsoft 365 SMTP-Servers ein.
Gib den Hostnamen des Microsoft 365 SMTP-Servers ein.

Post SMTP führt nun einen Verbindungstest durch, der ein paar Sekunden dauern kann. Sobald er abgeschlossen ist, schlägt er die optimalen Einstellungen vor:

  • Wähle SMTP unter der Einstellung Socket.
  • Wähle Passwort unter der Einstellung Authentifizierung.

Diese sollten beide standardmäßig ausgewählt sein.

Überprüfe, ob Post SMTP die richtigen Einstellungen gefunden hat.
Überprüfe, ob Post SMTP die richtigen Einstellungen gefunden hat.

Auf dem nächsten Bildschirm wirst du aufgefordert, deinen Benutzernamen und dein Passwort einzugeben:

  • Benutzername – die vollständige E-Mail-Adresse des Microsoft 365-E-Mail-Kontos, das du verwenden möchtest.
  • Passwort – das Passwort, das mit dieser Microsoft 365-E-Mail-Adresse verknüpft ist. Wenn du dein Passwort vergessen hast, kannst du es im Microsoft 365 Admin Center zurücksetzen.
Gib den Benutzernamen und das Passwort für dein Microsoft 365 E-Mail-Konto ein.
Gib den Benutzernamen und das Passwort für dein Microsoft 365 E-Mail-Konto ein.

Im letzten Schritt des Einrichtungsassistenten kannst du optional Benachrichtigungen konfigurieren, damit Post SMTP dich benachrichtigt, wenn es ein Problem beim Versenden von E-Mails über Microsoft 365 gibt. Wenn du die Benachrichtigungen nicht aktivieren möchtest, kannst du einfach auf die Schaltfläche Weiter klicken, um sie zu überspringen.

Mit Post SMTP kannst du Benachrichtigungen konfigurieren, aber diese sind völlig optional und du kannst diesen Test überspringen.
Bei Bedarf Benachrichtigungen konfigurieren (optional).

3. Sende eine Test-E-Mail

Um sicherzustellen, dass deine Konfiguration richtig funktioniert, bietet Post SMTP eine Funktion, mit der du eine Test-E-Mail versenden kannst.

Bist du es leid, dass WordPress Hosting-Support auf untergeordneter Ebene 1 keine Antworten bietet? Teste unser erstklassiges Support-Team! Schau dir unsere Pläne an

Gehe dazu in den Post SMTP-Bereich in deinem Dashboard und klicke auf den Link Test-E-Mail senden.

So sendest du eine Test-E-Mail mit Post SMTP.
So sendest du eine Test-E-Mail mit Post SMTP.

Auf dem nächsten Bildschirm gibst du deine E-Mail-Adresse ein. Das ist die E-Mail-Adresse, an die Post SMTP die Test-E-Mail senden wird.

Gib die E-Mail-Adresse ein, an die du die Test-E-Mail senden willst.
Gib die E-Mail-Adresse ein, an die du die Test-E-Mail senden willst.

Wenn deine Konfiguration funktioniert, solltest du auf dem nächsten Bildschirm eine Erfolgsmeldung sehen.

Überprüfe, ob deine Test-E-Mail gesendet wurde.
Überprüfe, ob deine Test-E-Mail gesendet wurde.

Du solltest auch eine Test-E-Mail an die von dir angegebene E-Mail-Adresse erhalten.

Wenn die Test-E-Mail funktioniert hat, bist du fertig!

Falls nicht, findest du im nächsten Abschnitt ein paar Tipps zur Fehlerbehebung.

Fehlerbehebung bei Problemen mit Microsoft 365 SMTP in WordPress

Wenn du Probleme hast, deine WordPress-Webseite so zu konfigurieren, dass sie E-Mails über den Microsoft 365 SMTP-Server versendet, solltest du als Erstes alle Details noch einmal überprüfen. Wenn du mit Passwörtern und Portnummern arbeitest, ist es leicht, sich zu vertippen, und selbst kleine Tippfehler können große Probleme verursachen.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, kannst du versuchen, das E-Mail-Protokoll von Post SMTP zu durchsuchen, um genauere Informationen zu erhalten. Du kannst darauf zugreifen, indem du zu Post SMTP → E-Mail-Protokoll gehst.

In den ersten beiden Anfragen im Screenshot unten siehst du zum Beispiel die Fehlermeldung „Authentication unsuccessful, SmtpClientAuthentication is disabled for the Tenant“

Ein Beispiel für die Fehlermeldung, wenn du Authentifiziertes SMTP nicht aktiviert hast.
Ein Beispiel für die Fehlermeldung, wenn du Authentifiziertes SMTP nicht aktiviert hast.

Wenn du diese Fehlermeldung siehst, bedeutet das, dass du die SMTP-Authentifizierung für diese E-Mail-Adresse in deiner Microsoft 365 Verwaltungskonsole nicht aktiviert hast.

Gehe zurück zum ersten Schritt in dieser Anleitung und stelle sicher, dass die SMTP-Authentifizierung für das E-Mail-Konto, das du auf deiner WordPress-Webseite verwenden willst, aktiviert ist.

Wenn Post SMTP die E-Mail erfolgreich senden kann, du sie aber nicht in deinem E-Mail-Client empfängst, kann es sein, dass die E-Mail als Spam gekennzeichnet wird. Wenn das bei dir der Fall ist, solltest du sicherstellen, dass du einen benutzerdefinierten Domainnamen in Microsoft 365 eingerichtet und ihn für E-Mails authentifiziert hast, einschließlich der Einrichtung von DKIM.

Während wir in den Screenshots oben die Standard-Subdomain onmicrosoft.com von Microsoft 365 verwendet haben, solltest du diese Subdomain nicht auf einer echten Webseite verwenden, da Microsoft 365 E-Mails, die über die Subdomain gesendet werden, filtert und drosselt. Das Einrichten eines benutzerdefinierten Domainnamens sollte alle verbleibenden Probleme mit der Zustellbarkeit beheben.

Eine weitere Option – OAuth anstelle von SMTP-Authentifizierung verwenden

Zusätzlich zur Verwendung des Office 365 SMTP-Servers kannst du WordPress auch so konfigurieren, dass E-Mails mit Office 365 und OAuth versendet werden.

Wie bereits erwähnt, ist dies etwas komplexer, aber es kann sich lohnen, wenn du Probleme mit der SMTP-Authentifizierung hast.

Das Post SMTP-Plugin unterstützt die Verwendung von OAuth mit Microsoft 365 derzeit nicht(der Entwickler arbeitet jedoch an einem Add-on für diese Funktion), aber du kannst andere Plugins finden, die das tun:

Der komplizierte Teil dieses Ansatzes ist, dass du Microsoft Azure nutzen musst, um eine benutzerdefinierte Anwendung zu erstellen, bevor du die Verbindung einrichten kannst. Azure ist die Cloud-Plattform von Microsoft – ähnlich wie Google Cloud und AWS.

Die beiden oben genannten Plugins enthalten eine Dokumentation, die dir zeigt, wie du das einrichten kannst.

Willst du mit Micrososft 365 ganz einfach E-Mails von deiner WordPress-Seite aus versenden? 👀 Sag nichts mehr ⬇️Click to Tweet

Zusammenfassung

Mit dem Microsoft 365/Office 365 SMTP-Server kannst du E-Mail-Clients, deine WordPress-Seite oder andere Anwendungen so konfigurieren, dass sie E-Mails über dein Microsoft 365-E-Mail-Konto versenden.

Wenn du deine WordPress-Webseite so konfigurierst, dass sie ihre E-Mails über Microsoft 365 versendet, kannst du die Zuverlässigkeit der E-Mails auf deiner Webseite verbessern. Wenn du bereits für Microsoft 365 bezahlst, ist dies eine großartige Möglichkeit, einen zusätzlichen Nutzen aus deinem Abonnement zu ziehen.

Denk daran, dass Microsoft 365 die SMTP-Authentifizierung standardmäßig deaktiviert. Du musst sie also für jedes Postfach, das du nutzen willst, über das Microsoft 365 Admin Center aktivieren. Du kannst dich auch über OAuth verbinden, anstatt die SMTP-Serverdaten direkt einzugeben.


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 29 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.