Befindet sich Ihre WordPress-Seite im Wartungsmodus? Kein Grund zur Sorge, das passiert! Jedes CMS hat seine eigenen kleinen Macken und dieses Problem mit dem Wartungsmodus ist einzigartig für WordPress. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen eine schnelle Methode das Problem manuell zu beheben, sollte WordPress im Wartungsmodus festhängen. Folgende Punkte werden behandelt:

WordPress-Site bleibt im Wartungsmodus hängen? Keine Sorge, hier ist, wie Sie das Problem beheben können. 👍Click to Tweet

Was ist die Ursache, dass WordPress in den Wartungsmodus kommt?

Als Teil des automatischen Update-Systems hat WordPress einen integrierten Wartungsmodus, der immer erscheint, wenn die Software, Themes oder Plugins in WordPress aktualisiert werden soll. Eine Mitteilung zeigt dies im Bereich Update an, wenn ein Update gerade installiert wird.

Beispiel für einen Wartungsmodus bei WordPress

Beispiel für einen Wartungsmodus bei WordPress

Meistens dauert es nur einen kurzen Augenblick, in dem sich die Seite im Wartungsmodus befindet und in den meisten Fällen wird überhaupt nicht bemerkt, dass die Seite überhaupt im Wartungsmodus war.

Manchmal kann aber auch ein gravierenderer Fehler vorliegen.

Deshalb sehen Sie diese Nachricht, wenn Sie versuchen Ihre Webseite aufzurufen.

Beispiel für einen Wartungsmodus bei WordPress

Beispiel für einen Wartungsmodus bei WordPress

Wenn Ihnen diese Nachricht angezeigt wird, gibt es eine einfache Lösung das Problem zu beheben.

Wie komme ich aus dem Wartungsmodus von WordPress?

Wenn sich WordPress selbst in den Wartungsmodus stellt, wird ein file mit den Namen „.maintenance“ in den root Ordner der WordPress Seite geschrieben. Derselbe Ordner beinhaltet auch:

Um das Problem mit dem Wartungsmodus zu beheben müssen Sie über Ihren FTP-Server das entsprechende file löschen. Wenn Sie Ihre Webseite bei Kinsta hosten, empfehlen wir Ihnen den Beitrag „wie man zur Seite mit einem SFTP gelangt“. Sobald Sie über FTP auf Ihrer Seite sind, müssen Sie nur noch das „.maintenance“ file in Ihrem root löschen.

Die .maintenance Datei löschen

Die .maintenance Datei löschen

Sobald diese Datei gelöscht wurde, sollte die Seite wieder einwandfrei funktionieren. Zudem empfiehlt es sich den Cache der WordPress Seite zu leeren. Sollten Sie ein Kunde von Kinsta sein, können Sie den Cache direkt über das MyKinsta Dashboard bzw. das Admin Tool des WordPress Dashboards (sollten Sie Zugang haben) leeren.

Vorausgesetzt, der Fehler war nicht die Ursache eines Kompatibilitätsproblems, sollten Sie das Update erneut installieren um sicher zu gehen, dass Ihre Seite auf dem neuesten Stand ist.

Wie kann man vorbeugen, dass WordPress nicht in den Wartungsmodus gelangt?

Obwohl es verhältnismäßig einfach ist das Problem zu lösen, kann man ein paar Maßnahmen ergreifen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass das Problem überhaupt auftritt.

Sicherstellen, dass die Plugin / Themes kompatibel sind.

Gehen Sie sicher, dass Plugins / Themes kompatibel mit der Version Ihrer WordPress Seite sind, bevor Sie ein Update herunterladen. Ob die Kompatibilität gegeben ist, können Sie direkt im Dashboard Ihrer WordPress-Seite überprüfen.

WordPress Plugin Kompatibilität

WordPress Plugin Kompatibilität

2. Alle Updates gleichzeitig zu installieren

Vermeiden Sie es, alle Updates gleichzeitig zu installieren. Installieren Sie lieber jedes Update, sobald es verfügbar ist, anstatt zu warten und anschließend alle gleichzeitig zu installieren. So können Sie verhindern, dass das Update-Volumen zu groß wird.

Wenn Sie Ihre Website in gutem Zustand halten möchten, lesen Sie unbedingt unseren ausführlichen Leitfaden zur WordPress-Wartung.


Wenn dir dieses Tutorial gefallen hat, dann wirst du unseren Support lieben. Alle Hosting-Pläne von Kinsta beinhalten einen 24/7-Support durch unsere erfahrenen WordPress-Entwickler und -Ingenieure. Chatte mit dem gleichen Team, das unsere Fortune-500-Kunden unterstützt. Schau Dir hier unsere Pakete an