Versuchst du, dich zwischen GeneratePress und Astra als Theme für deine WordPress Seite zu entscheiden?

Nach den Zahlen zu urteilen, sind dies zwei der beliebtesten WordPress Themes. Sie haben auch den gleichen Grundansatz, was es schwer macht, zwischen ihnen zu wählen.

Beide bieten ein leichtgewichtiges Mehrzweck-Fundament mit reichlich WordPress Customizer-Steuerelementen, die dir helfen, sie anzupassen. Du kannst sie für alles verwenden, von einem Blog bis zu einer geschäftlichen Webseite, einem E-Commerce-Shop, einer Mitgliederseite und mehr.

Im Großen und Ganzen wirst du mit beiden Varianten nichts falsch machen, aber jedes Theme hat einige einzigartige Stärken, die dich vielleicht in die eine oder andere Richtung drängen. Um dir dabei zu helfen, diese Unterschiede zu finden, vergleichen wir GeneratePress vs. Astra in einer Reihe von Schlüsselbereichen, darunter:

Lass uns loslegen!

Hinweis – wir möchten offenlegen, dass GeneratePress ein Hosting-Kunde von Kinsta ist. Dennoch haben wir GeneratePress in diesem Vergleich keine Sonderbehandlung zuteil werden lassen – wir sind völlig unvoreingenommen.

GeneratePress vs. Astra - welches Theme sollte sich für deine WordPress Seite durchsetzen? 💥 Alle Details zu diesen beiden beliebten Optionen findest du hier👇Click to Tweet

GeneratePress vs Astra – Schnelle Einleitungen

Bevor wir zum Vergleich kommen, stellen wir die beiden Themes kurz vor.

GeneratePress

GeneratePress ist ein leichtgewichtiges, vielseitiges Theme von Tom Usborne. Out of the Box fügt es weniger als 10 KB hinzu und es hat einen guten Ruf für sauberen Code.

Mit Stand Dezember 2020 ist GeneratePress laut WordPress.org auf über 300.000 Webseiten aktiv. Es hat eine perfekte 5-Sterne-Bewertung bei über 1.150 Rezensionen.

Astra

Astra ist ebenfalls ein leichtgewichtiges Mehrzweck-Theme, das unter 50 KB wiegt. Es kommt von Brainstorm Force, dem gleichen Team, das hinter einer Reihe anderer beliebter Plugins steht, darunter Ultimate Addons for Gutenberg/Elementor/Beaver Builder.

Astra hat die beeindruckende Auszeichnung, das einzige nicht-standardmäßige WordPress Theme zu sein, das jemals eine Million aktive Installationen auf WordPress.org überschritten hat. Außerdem hat es eine perfekte 5-Sterne-Bewertung bei über 4.800 Rezensionen.

(Empfohlene Lektüre: 11 schnellste WordPress Themes basierend auf gründlichen Tests).

GeneratePress vs Astra – Benutzeroberfläche

Sowohl GeneratePress als auch Astra nutzen den WordPress Customizer, um die meisten deiner Änderungen vorzunehmen, der eine bequeme visuelle, codefreie Oberfläche bietet. Ein weiterer Vorteil des Customizers ist, dass er dir eine Vorschau deiner Änderungen in Echtzeit ermöglicht, ohne dass du speichern und aktualisieren musst.

In diesem Abschnitt werden wir das Onboarding und die Benutzeroberfläche der einzelnen Themes vergleichen. Wir werden uns in diesem Abschnitt speziell auf die kostenlosen Themes auf WordPress.org konzentrieren, aber wir werden im weiteren Verlauf des Vergleichs auch auf viele Premium-Features eingehen.

GeneratePress

GeneratePress bietet in der kostenlosen Version keine Startseiten an (in der Premium-Version jedoch schon). Außerdem bietet es in der kostenlosen Version keine Einstellungen im Backend-Dashboard an. Wenn du also das kostenlose Theme installierst, ist dein erster Schritt, direkt in den nativen WordPress Customizer zu springen:

Die GeneratePress Customizer Optionen

Die GeneratePress Customizer Optionen

Innerhalb der individuellen Customizer-Einstellungen ist GeneratePress ein wenig leichter als Astra. Aus diesem Grund fühlt sich Astra in den individuellen Customizer-Einstellungen etwas benutzerfreundlicher an.

Wenn du zum Beispiel eines der voreingestellten Header-Layouts auswählst, wählst du einfach aus einem einfachen Text-Dropdown:

Header Einstellungen in GeneratePress - GeneratePress vs Astra comparison

Header Einstellungen in GeneratePress

Dies ist ein anderer Ansatz als bei Astra, wie du gleich sehen wirst.

Du bekommst auch einige zusätzliche Optionen, wenn du einzelne Inhalte bearbeitest, die wir besprechen werden, wenn wir zur Kompatibilität mit dem Page Builder kommen.

Insgesamt bleibt GeneratePress mit seiner detaillierten Nutzung des WordPress Customizers seinem leichtgewichtigen, aufblähungsfreien Ansatz treu.

Astra

Da Astra bereits in der kostenlosen Version Starter-Webseiten anbietet, hat es einen etwas strukturierteren Einführungsprozess. Dennoch wirst du auch bei Astra die meiste Zeit im WordPress Customizer verbringen.

Wenn du Astra zum ersten Mal aktivierst, wird es eine Aufforderung anzeigen, das dazugehörige Plugin Starter Templates zu installieren, mit dem du auf die importierbaren Webseiten zugreifen kannst:

Astra's Aufforderung zur Installation von Webseiten für Anfänger

Astra’s Aufforderung zur Installation von Webseiten für Anfänger

Wenn du auf „Get Started“ klickst, wird das Plugin für die Webseite installiert, das wir als nächstes behandeln werden.

Darüber hinaus kannst du alles andere über den WordPress Customizer erledigen, genauso wie du es mit GeneratePress machst:

Die Astra Customizer Optionen - GeneratePress vs Astra comparison

Die Astra Customizer Optionen

Die Einstellungsbereiche des Astra Customizers fühlen sich ein wenig benutzerfreundlicher und intuitiver an. Wenn du zum Beispiel ein vorgefertigtes Header-Layout auswählst, bekommst du eine visuelle Darstellung des Layouts, anstatt nur eine Textliste:

Der Astra Theme Customizer Optionen - GeneratePress vs Astra comparison

Der Astra Theme Customizer Optionen

Ist es ein großer Unterschied? Definitiv nicht. Aber die meisten Leute werden wahrscheinlich die Art und Weise bevorzugen, in der Astra die Dinge in Bezug auf die Anfängerfreundlichkeit eingerichtet hat.

Du bekommst auch Steuerelemente auf Seitenebene, die wir im Abschnitt über die Kompatibilität mit dem Page Builder behandeln werden.

GeneratePress vs. Astra – Starter Webseiten

Was die vorgefertigten, importierbaren Webseiten angeht, hat Astra eine viel größere Auswahl. Außerdem beinhaltet Astra in der kostenlosen Version auch Starter Webseiten, während du nur Starter Webseiten bekommst, wenn du für GeneratePress Premium bezahlst.

Aus diesen Gründen ist Astra ein bisschen stärker, wenn es um importierbare Webseiten geht.

GeneratePress

Auch hier bietet GeneratePress nur Startseiten an, wenn du GeneratePress Premium kaufst. Mit der kostenlosen Version erhältst du keine Startseiten, was wichtig zu bedenken ist, wenn du nicht bei Null anfangen willst.

Mit der Premium-Version bietet GeneratePress Startseiten, die mit drei verschiedenen Content-Buildern erstellt werden:

  1. Nativer WordPress Editor (Blöcke) – 44 verschiedene Webseiten.
  2. Elementor – 14 verschiedene Webseiten.
  3. Beaver Builder Pro – 6 verschiedene Webseiten.

Insgesamt hast du damit 64+ vorgefertigte Webseiten zur Auswahl.

Um deine Webseiten aus GeneratePress zu importieren, musst du das Modul Site Library in GeneratePress Premium aktivieren. Von dort aus kannst du die Demo-Webseiten in deinem WordPress Dashboard durchstöbern und sie mit wenigen Klicks importieren.

Wenn du eine Webseite importierst, hast du die Möglichkeit, einen vollständigen oder teilweisen Import durchzuführen. Du kannst importieren:

So importierst du eine Webseite mit GeneratePress

So importierst du eine Webseite mit GeneratePress

Astra

Astra bietet eine große Anzahl an kostenlosen Webseiten, sowie viele weitere Webseiten mit der Premium Agency Version.

Astra bietet deine Webseiten mit vier verschiedenen Content-Editoren an:

Im Gegensatz zu GeneratePress gibt es bei deinen Webseiten einige Überschneidungen zwischen den verschiedenen Content-Editoren. Zum Beispiel kannst du die gleiche Webseite sowohl mit dem Block-Editor als auch mit Elementor erstellen.

Aus diesem Grund kann man nicht einfach die Gesamtzahl der Templates zusammenzählen. Generell kannst du aber sehen, dass Astra definitiv eine viel größere Auswahl bietet als GeneratePress. Selbst wenn du dir nur die Elementor Demo Webseiten ansiehst, hat es immer noch die doppelte Anzahl.

Um die Starterseiten von Astra zu installieren, musst du zunächst das zugehörige Plugin Starter Sites von WordPress.org installieren (oder die entsprechende Premium-Version, um Zugang zu den Premium-Demoseiten zu erhalten).

Von dort aus kannst du die Starterseiten in deinem WordPress Dashboard durchsuchen. Wenn du eine Webseite importierst, hast du die Möglichkeit, einen vollständigen oder teilweisen Import durchzuführen. Du kannst importieren:

Auswählen, welche Inhalte mit Astra importiert werden sollen - GeneratePress vs Astra comparison

Auswählen, welche Inhalte mit Astra importiert werden sollen

GeneratePress vs Astra – Preisgestaltung

Sowohl GeneratePress als auch Astra haben kostenlose Versionen, die auf WordPress.org verfügbar sind, sowie Premium-Versionen, die zusätzliche Funktionen freischalten.

Die Preise für die Premium-Versionen sind grundsätzlich identisch. Die einzige Ausnahme ist, dass Astra einen teureren Kauf erfordert, um die Premium Agency Templates freizuschalten.

GeneratePress

GeneratePress bietet zwei Zahlungsoptionen an:

Beide Pläne erlauben die Nutzung auf unbegrenzten Webseiten.

Astra

Für das Premium Theme Astra gibt es die gleichen zwei Preisoptionen:

Beide Pläne erlauben die Nutzung auf unbegrenzten Webseiten.

Allerdings gibt es bei GeneratePress ein paar Unterschiede. Wenn du Zugang zu den Premium Agency Templates haben möchtest, brauchst du mindestens das $169 (ein Jahr)/$499 (lebenslang) Mini Agency Bundle. Mit diesem Bundle erhältst du auch Zugriff auf einige der anderen Plugins des Entwicklers, wie z.B. Ultimate Addons für Elementor/Beaver Builder.

GeneratePress vs Astra – Module

Sowohl GeneratePress als auch Astra nutzen einen modularen Ansatz für ihre Premium-Versionen, der es dir ermöglicht, die spezifischen Funktionen, die du nutzen möchtest, zu aktivieren und zu deaktivieren.

In diesem Abschnitt zeigen wir dir, welche Module jedes Theme bietet. Generell hat Astra eine längere Modulliste, was auch Sinn macht, denn Astra ist generell etwas funktionsreicher als GeneratePress.

GeneratePress

Die vollständige GeneratePress Modul Liste

Die vollständige GeneratePress Modul Liste

Astra

Die vollständige Astra Modul Liste

Die vollständige Astra Modul Liste

GeneratePress vs Astra – Kostenlose und Premium Features

Wie bereits erwähnt, haben beide Themes sowohl beliebte kostenlose Versionen auf WordPress.org als auch Premium-Versionen mit mehr Features. Die Premium-Version ist technisch gesehen ein Zusatz-Plugin für das kostenlose Core-Theme – du verwendest also genau das gleiche Theme, egal ob du die kostenlose Version (nur das Theme) oder die Pro-Version (das Theme plus das Premium-Zusatz-Plugin) verwendest.

Du brauchst die Premium-Version, um auf alle Module zugreifen zu können, die wir dir im vorherigen Abschnitt gezeigt haben.

Insgesamt ist Astra etwas großzügiger mit seinen kostenlosen Features und ist als kostenloses Theme flexibler. Aus diesem Grund ist Astra wahrscheinlich die bessere Option, wenn du vorhast, nur bei der kostenlosen Version zu bleiben.

GeneratePress vs Astra – Layout und Stilanpassung

Wir haben dies bereits beim Vergleich der Free- und Premium-Features angesprochen, aber jetzt wollen wir uns die Layout- und Style-Anpassungsmöglichkeiten beider Themes genauer ansehen.

Sowohl Astra als auch GeneratePress bieten dir eine Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten, weshalb sie auch so beliebt sind.

Allerdings ist es schwierig, diesen Bereich zu vergleichen, weil es so viele Optionen gibt (vor allem, wenn du die Premium-Version hast). Um auf jede einzelne Funktion einzugehen, bräuchte man ein ganzes Ebook für sich!

Generell hat Astra einen kleinen Vorsprung, was die schiere Anzahl der Funktionen angeht. Aber für die meisten Situationen werden dir beide Themes alle Optionen bieten, die du brauchst. Die meisten Nutzer werden wahrscheinlich nur dann einen Unterschied bemerken, wenn es um einige der Nischenfunktionen geht.

Zum Beispiel sind beide super flexibel, wenn es um „Kernbereiche“ geht, wie z.B.:

Außerdem ist Astra nicht in allen Bereichen voraus, und GeneratePress ist in einigen Bereichen flexibler. GeneratePress hat z.B. mehr voreingestellte Header-Layouts, was sich aber ändern wird, wenn Astra seinen neuen Header/Footer-Builder einführt (derzeit in der Beta-Phase, während wir diesen Vergleich schreiben).

GeneratePress vs Astra – Leistung

Sowohl GeneratePress als auch Astra sind mehr auf Performance optimiert als dein durchschnittliches WordPress Theme und beide können dir definitiv eine schnell ladende Webseite liefern.

Insgesamt ist GeneratePress aber ein bisschen besser in Sachen Performance, auch wenn der Unterschied nicht riesig ist. Wenn du ein WordPress-Performance-Junkie bist, ist das ein Vorteil für GeneratePress.

Um die Performance zu testen, haben wir jedes Theme auf einer frischen WordPress-Installation installiert und Tests mit WebPageTest durchgeführt. Wir haben keine Starter Webseite importiert, da es zu viele Variablen gibt, um sie zu vergleichen. Natürlich wird deine Webseite schwerer sein, wenn du eine importierbare Startseite verwendest.

GeneratePress

Performance des GeneratePress Themes bei einer Neuinstallation

Performance des GeneratePress Themes bei einer Neuinstallation

Astra

Performance des Astra Themes bei einer Neuinstallation - GeneratePress vs Astra comparison

Performance des Astra Themes bei einer Neuinstallation

Vergleich

Um es dir einfacher zu machen, hier die Daten des GeneratePress vs. Astra Vergleichs bei einer frischen Installation:

GeneratePress Astra
HTTP Anfragen 7 9
Seitengröße 26 KB 42 KB

Du kannst sehen, dass GeneratePress im Standardzustand ein klein wenig leichter ist als Astra. Allerdings sind beide deutlich leichter als die meisten anderen WordPress-Themes, so dass es schwer ist, über sieben vs. neun HTTP-Anfragen zu streiten.

GeneratePress vs Astra – Page Builder Kompatibilität

Sowohl GeneratePress als auch Astra lassen sich gut mit gängigen Page Builder Plugins kombinieren. Genauer gesagt bieten beide importierbare Webseiten, die auf Page Buildern basieren, sowie Steuerelemente auf Seitenebene, mit denen du ganz einfach die Leinwand für deine Page Builder Designs kontrollieren kannst.

GeneratePress

Wenn du an einem einzelnen Inhalt arbeitest, kannst du mit GeneratePress das Layout anpassen und auch bestimmte Elemente deaktivieren.

Du kannst die folgenden Elemente anpassen:

Du kannst auch die folgenden Elemente deaktivieren, indem du ein Häkchen setzt:

Die GeneratePress Steuerelemente auf Seiten-Ebene

Die GeneratePress Steuerelemente auf Seiten-Ebene

Astra

Astra gibt dir auch detaillierte Steuerelemente auf Seitenebene, einschließlich einiger zusätzlicher Optionen zur Steuerung des Kopfzeilenverhaltens. So kannst du zum Beispiel eine sticky oder transparente Kopfzeile auf Seitenbasis aktivieren.

Du kannst die folgenden Einstellungen anpassen:

Bist du es leid, einen langsamen Host für deine WordPress-Seite zu haben? Wir bieten blitzschnelle Server und 24/7 Weltklasse-Support von WordPress-Experten. Schau dir unsere Pläne an

Du kannst auch die folgenden Elemente deaktivieren, indem du ein Häkchen setzt:

GeneratePress vs Astra – Entwickler-Freundlichkeit

Sowohl GeneratePress als auch Astra sind sehr entwicklerfreundlich und verfügen über einige nützliche Tools, die dir helfen, dein Theme anzupassen.

Insgesamt hat GeneratePress vielleicht einen leichten Vorteil, weil es einen einheitlichen Ansatz für Anpassungen bietet, aber beide sind ziemlich stark und geben dir viele Optionen.

GeneratePress

Eines der nützlichsten Features von GeneratePress für Entwickler ist das Elements-Modul (das die Premium-Version erfordert). GeneratePress Elements fungiert als ein All-in-One Ort, um mit Hooks zu arbeiten, eigene Layout-Elemente hinzuzufügen und vieles mehr.

Wenn du einmal den Dreh raus hast, ist es super nützlich, alles an einem Ort zu haben. Wenn du ein neues Element hinzufügst, kannst du aus vier verschiedenen Elementtypen wählen:

Nehmen wir an, du möchtest einen Hook zu einem der vielen Hook-Positionen von GeneratePress hinzufügen (visuelle Anleitung hier). Du würdest einen neuen Hook-Elementtyp erstellen. Dann fügst du den Code hinzu, den du ausführen möchtest, und wählst die Hook-Position:

Der GeneratePress Elements Creator

Der GeneratePress Elements Creator

Der Clou ist, dass du Anzeigeregeln einrichten kannst, um den Hook nur bei bestimmten Inhalten auszuführen (ohne dass du Code verwenden musst). Du kannst sogar Benutzerrollen oder den Anmeldestatus festlegen.

Du kannst auch bestimmte Inhalte auf viele verschiedene Arten ansprechen, z.B. Beitragstypen, Kategorien, Tags, benutzerdefinierte Taxonomien, Autoren und vieles mehr:

Verwendung von Anzeigeregeln mit GeneratePress Elementen

Verwendung von Anzeigeregeln mit GeneratePress Elementen

Insgesamt ist GeneratePress Elements sehr gut durchdacht und ein tolles Tool für Entwickler.

Astra

Astra beinhaltet auch jede Menge Tools für Entwickler.

Wenn du mit den Hooks von Astra arbeiten möchtest (visuelle Anleitung hier), kannst du das offizielle Astra Hooks Plugin installieren, um direkt aus dem WordPress Customizer Hooks hinzufügen zu können. Der Vorteil dieses Ansatzes ist, dass er kostenlos ist.

Astra’s kostenlose Hook-Implementierung verfügt jedoch nicht über die einfache Anzeige-Regel-Funktion, die GeneratePress bietet, so dass du diese Bedingungen direkt in den Code einfügen musst:

Das kostenlose Astra Hooks Plugin

Das kostenlose Astra Hooks Plugin

Wenn du jedoch Astra Pro hast, bekommst du Zugang zu benutzerdefinierten Layouts und Seitenköpfen (die in Elemente verpackt sind, wenn du GeneratePress verwendest).

Für diese Elemente gibt dir Astra detaillierte Anzeigeregeln, genau wie GeneratePress. Du kannst Hooks hinzufügen, indem du das benutzerdefinierte Layout-Feature verwendest, das dir im Wesentlichen Zugriff auf dieselben Anzeigeregeln gibt:

Astra hat auch eine eigene White-Label-Funktion, die GeneratePress derzeit nicht anbietet (obwohl es einige Workarounds gibt).

GeneratePress vs Astra – Ecommerce Integration

Sowohl GeneratePress als auch Astra bieten WooCommerce-Kompatibilität und integrierte Funktionen für deinen Shop. Astra bietet auch ein spezielles Easy Digital Downloads Modul, während GeneratePress keine speziellen Easy Digital Downloads Features bietet.

Generell hat Astra aber eine stärkere WooCommerce-Integration mit mehr WooCommerce-spezifischen Funktionen. Aus diesem Grund ist Astra wahrscheinlich die bessere Wahl für WooCommerce-Shops, obwohl GeneratePress in den meisten Situationen immer noch gut geeignet ist.

Astra hat zum Beispiel:

GeneratePress kann mit einigen dieser Features mithalten, wie zum Beispiel dem ablenkungsfreien Checkout. Aber im Allgemeinen hat Astra bei der WooCommerce-Integration definitiv die Nase vorn.

Andere bemerkenswerte Integrationen

GeneratePress hat neben der WooCommerce-Integration nicht wirklich viele bemerkenswerte Integrationen, aber Astra hat ein paar zusätzliche Tricks im Ärmel.

Zusätzlich zu WooCommerce hat Astra auch spezielle Module für:

GeneratePress vs Astra – Support und Dokumentation

Wenn du die Premium-Versionen kaufst, bieten sowohl GeneratePress als auch Astra Premium-Support. Beide Themes haben auch detaillierte Wissensdatenbanken, in denen du dir selbst helfen kannst.

Generell hat GeneratePress aber einen leichten Vorteil beim Support, aus einigen Gründen, die wir weiter unten erläutern.

GeneratePress

Zunächst einmal bietet GeneratePress eine detaillierte Dokumentation für alle Funktionen des Themes. Das ist immer eine gute Anlaufstelle, wenn du auf Probleme stößt.

Wenn du darüber hinaus persönlichen Support benötigst, kannst du das öffentliche Support-Forum nutzen. Jeder kann das Forum sehen, aber du musst eine aktive Lizenz haben, um Themen zu posten. Support-Foren haben manchmal einen schlechten Ruf, aber GeneratePress macht es wirklich gut und antwortet sehr schnell auf neue Themen.

Du wirst sogar immer noch Tom Usborne, den Entwickler, finden, der manchmal auf Anfragen antwortet (obwohl GeneratePress zu einem Punkt gewachsen ist, an dem die meisten Anfragen von engagierten Kunden-Support-Mitarbeitern bearbeitet werden).

Da das Support-Forum öffentlich ist, kannst du die Antwort auf deine Frage oft auch durch eine Google-Suche finden, um ein bestehendes Support-Thema zu finden.

Für Community Support kannst du auch der offiziellen GeneratePress Facebook Community beitreten, die über 6.700 Mitglieder hat.

Astra

Wie GeneratePress hat auch Astra eine detaillierte Wissensdatenbank mit hunderten von Artikeln.

Wenn du darüber hinaus Hilfe benötigst, kannst du ein Support-Ticket einreichen. Da Astra einen Ticket-Support verwendet, gibt es keinen durchsuchbaren Index von Fragen, wie du ihn beim Forum-Support bekommst.

Für den Support der Community hat Astra auch eine sehr große offizielle Facebook-Community mit über 16.900 Mitgliedern.

GeneratePress oder Astra? 🤔 Dieser Guide hilft dir bei der Wahl zwischen diesen beiden beliebten Themes 🚀Click to Tweet

Zusammenfassung

GeneratePress und Astra sind aus gutem Grund beliebt: Beide sind hervorragende WordPress-Themes und du wirst mit beiden nichts falsch machen.

Insgesamt bietet Astra etwas „mehr“ als GeneratePress. Es hat mehr Integrationen, mehr Startseiten, mehr Anpassungsmöglichkeiten, etc. Heißt das, es ist besser? Nun, nicht unbedingt. Wenn GeneratePress eine Startseite hat, die du liebst, ist es egal, dass Astra mehr Startseiten hat, weil du nur dieses eine Template brauchst.

Wenn du nicht mit WooCommerce arbeitest, ist es auch egal, dass Astra eine etwas detailliertere WooCommerce-Integration hat.

Auf der anderen Seite hat GeneratePress einen leichten Vorteil, wenn es um die Performance geht, was ein weiterer wichtiger Punkt ist. Auch hier ist Astra ziemlich gut, wenn es um die Leistung geht – es ist nur so, dass GeneratePress ein bisschen besser ist.

Preislich sind die Premium-Versionen identisch, hier gibt es also keinen Unterschied. Allerdings gibt es zwei Dinge zu beachten, wenn es um die Preisgestaltung geht:

Du musst auch die Art der Webseite berücksichtigen, die du erstellen willst. GeneratePress ist zum Beispiel die beste Wahl für eine Webseite mit einer Broschüre oder einem Blog, während Astra wahrscheinlich besser geeignet ist, wenn du einen WooCommerce-Shop oder einen Online-Kurs erstellen willst.

Unterm Strich wirst du mit keinem der beiden Themes etwas falsch machen, also musst du dir definitiv keine Sorgen machen, eine katastrophale Entscheidung zu treffen. Stattdessen geht es eher darum, die Option zu wählen, die am besten unterstreicht und unterstützt, was du suchst.

Hast du noch Fragen zu GeneratePress vs. Astra? Frag uns in den Kommentaren!


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann wirst du Kinsta’s WordPress Hosting-Plattform lieben. Beschleunige deine Webseite und erhalte 24/7 Support von unserem erfahrenen WordPress-Team. Unsere Google Cloud basierte Infrastruktur konzentriert sich auf die Bereiche Auto-Scaling, Performance und Sicherheit. Lass uns dir den Kinsta-Unterschied zeigen! Schau Dir hier unsere Pakete an