Wann immer du einen Entwurf speicherst oder eine bereits veröffentlichte WordPress Seite oder einen Beitrag aktualisierst, erstellt das Content Management System (CMS) automatisch eine Revision. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann sie verhindern, dass du wichtige Arbeit verlierst. Leider können WordPress-Revisionen mit der Zeit unnötigen Speicherplatz beanspruchen und die Leistung deiner Seite beeinträchtigen.

Zum Glück gibt es Methoden, mit denen du die negativen Auswirkungen, die diese gespeicherten Revisionen auf deine Seite haben, minimieren kannst. Zum Beispiel kannst du sie nicht nur löschen, deaktivieren oder einschränken, sondern auch deine Revisionsdatenbank optimieren.

In diesem Guide stellen wir dir WordPress-Revisionen vor und erklären dir, wo du sie finden kannst. Dann zeigen wir dir, wie du Revisionen nutzen kannst und wie du sie davon abhältst, deine Seite negativ zu beeinflussen.

Los geht’s!

Revisionen: hilfreich, um wichtige Arbeiten zu sichern; ärgerlich, wenn sie unnötig Speicherplatz beanspruchen und die Performance beeinträchtigen 😅 Lerne hier, wie du sie davon abhältst, deine Seite negativ zu beeinflussen 👇Click to Tweet

Eine Einführung in WordPress Revisionen

WordPress Revisionen zeichnen automatisch alle Änderungen auf, die du an Seiten oder Beiträgen auf deiner Webseite vornimmst. Eine neue Kopie einer Seite wird standardmäßig alle 60 Sekunden erstellt, sowie jedes Mal, wenn du auf die Buttons Entwurf speichern, veröffentlichen oder aktualisieren klickst.

Liste der WordPress Revisionen eines Beitrags

Liste der WordPress Revisionen eines Beitrags

WordPress-Revisionen sind hilfreich für jeden Besitzer einer Seite. Sie dienen als Backups, die du im Falle einer unerwarteten Störung wiederherstellen kannst, z.B. wenn du deinen Browser-Tab versehentlich schließt oder einen Stromausfall hast.

Sie ermöglichen es dir auch, auf ältere Versionen deines Inhalts zurückzugreifen. Wenn du zum Beispiel feststellst, dass ein Beitrag nicht mehr so gut funktioniert wie früher, möchtest du die letzten Änderungen rückgängig machen.

Revisionen sind auch sehr hilfreich, wenn du ein Team hast, das an den Inhalten deiner Webseite arbeitet. Die WordPress Revisionsfunktion zeigt dir nicht nur an, welche Änderungen an einem Beitrag oder einer Seite vorgenommen wurden, sondern zeichnet auch den Benutzernamen und den Zeitstempel dieser Änderungen auf. Dies kann die Transparenz erhöhen und die Zusammenarbeit bei der redaktionellen Arbeit erleichtern.

Das Problem mit WordPress Revisionen

WordPress Revisionen können ein ernstes Problem darstellen, wenn du sie nicht richtig verwaltest. Je mehr Seiten und Beiträge du zu deiner Webseite hinzufügst, desto mehr Revisionen werden erzeugt.

Wenn du eine große Webseite hast oder häufig Änderungen vornimmst, kann dies schnell zu einer unnötigen Überlastung der Datenbank führen. Das liegt daran, dass jedes Mal, wenn eine Revision erstellt wird, eine zusätzliche Zeile in der wp_post Tabelle der WordPress Datenbank hinzugefügt wird, mit dem post_type Wert revision.

Je größer deine Datenbank ist, desto mehr Speicherplatz wird sie einnehmen. Leider kann dies deine Seite verlangsamen und zu längeren Ladezeiten führen, was die Benutzerfreundlichkeit und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) deiner Seite beeinträchtigt.

Deshalb ist es wichtig zu lernen, wie du Revisionen in WordPress zu deinem Vorteil steuern kannst. Egal, ob du Revisionen komplett löschen, deaktivieren oder einschränken möchtest oder deine Revisionsdatenbank optimieren willst, du hast viele Optionen zur Verfügung.

Wo man Revisionen in WordPress findet

Bevor wir auf die verschiedenen Möglichkeiten eingehen, wie du die Revisionseinstellungen in WordPress nutzen und ändern kannst, ist es wichtig zu verstehen, wo du sie findest. Auf dem Bearbeitungsbildschirm deines Beitrags oder deiner Seite gehst du in das rechte Menü und klickst auf den Reiter Dokument.

Wenn Revisionen aktiviert sind und Änderungen vorgenommen wurden, siehst du die Anzahl der Revisionen unter dem Abschnitt Status & Sichtbarkeit.

Das WordPress Revisionswerkzeug

Das WordPress Revisionswerkzeug

Klicke darauf, um auf die Seite mit den Revisionen zu gelangen, wo du alle gespeicherten Bearbeitungen sehen und zwei Versionen nebeneinander vergleichen kannst. Du wirst zwei Spalten sehen: die linke zeigt die vorherige Version des Beitrags oder der Seite an und die rechte zeigt die Version, die du ausgewählt hast.

Die WordPress Revisionen Seite

Die WordPress Revisionen Seite

Mit dem Slider für die Revisionen kannst du durch die verschiedenen Wiederherstellungspunkte blättern. Dieses System hebt die Inhalte hervor, die hinzugefügt (Pluszeichen und grün) oder entfernt (Minuszeichen und rot) wurden.

Wenn du die bestehende Version beibehalten und zum Editor-Bildschirm zurückkehren möchtest, ohne Änderungen vorzunehmen, kannst du dies tun, indem du einfach entweder auf den Artikeltitel oder den Link Zurück zum Editor oben auf dem Bildschirm klickst.

Wie man zu einer älteren Revision in WordPress zurückkehrt

Manchmal möchtest du vielleicht Änderungen, die du in WordPress vorgenommen hast, rückgängig machen. Wenn das passiert, kannst du das mit den WordPress Revisionen schnell und einfach tun.

Standardmäßig zeigt WordPress die Revisionen für einen Beitrag oder eine Seite sequentiell an. Wenn du jedoch nicht-sequenzielle Änderungen sehen oder vergleichen möchtest, kannst du das tun, indem du die Option Zwei beliebige Revisionen vergleichen oben auf dem Bildschirm auswählst:

Die Option, WordPress Revisionen zu vergleichen

Die Option, WordPress Revisionen zu vergleichen

Wähle dann die Version aus, mit der du sie vergleichen möchtest. Wenn du fertig bist mit dem Ansehen und Vergleichen von Revisionen, kannst du eine ältere Version wiederherstellen, indem du auf Diese Version wiederherstellen klickst.

Zurückkehren zu einer alten Revision in WordPress

Zurückkehren zu einer alten Revision in WordPress

Wenn du auf diese Schaltfläche klickst, wird automatisch die Version wiederhergestellt, mit der du gerade vergleichst – die Version, die in der rechten Spalte des Revisionsbildschirms angezeigt wird.

Wie man WordPress Revisionen aktiviert

Normalerweise sind WordPress-Revisionen standardmäßig aktiviert. Abhängig von deinem Hosting-Provider oder dem Prozess, der zur Installation von WordPress verwendet wird, kann diese Funktion jedoch deaktiviert sein. Es ist auch möglich, dass du oder jemand anderes in deinem Team sie irgendwann deaktiviert hat.

Wie auch immer, wenn du Revisionen in WordPress aktivieren möchtest, kannst du dies manuell tun, indem du die Datei wp-config.php im Stammverzeichnis deiner Seite bearbeitest. Du kannst dies über einen Secure File Transfer Protocol (SFTP) Client tun.

Sobald du die Datei gefunden und geöffnet hast, suche nach der folgenden Code-Zeile:

define('WP_POST_REVISIONS', false);

Ändere den Wert false in true.

Wenn es keine solche Zeile gibt, füge das Folgende oben hinzu, wo "ABSPATH" und "/* That's all, stop editing! Happy publishing. */":

define('WP_POST_REVISIONS', true);
WordPress Revisionen manuell aktivieren

WordPress Revisionen manuell aktivieren

Vergiss nicht, die Datei zu speichern.

Wenn du dich jetzt wieder in WordPress einloggst, solltest du sehen, dass die Revisionsfunktion aktiviert ist. Um sicherzugehen, dass sie funktioniert, öffne den Editor für eine Seite oder einen Beitrag und suche nach der Option Revisionen unter dem Reiter Dokument.

Wie man WordPress Revisionen deaktivieren kann

Umgekehrt kannst du Revisionen in WordPress auch ganz deaktivieren. Denk daran, dass du diese Funktion auch aktiviert lassen und Revisionen einschränken oder löschen kannst, um den Platz, den sie in deiner Datenbank einnehmen, zu minimieren. Wie du das machst, besprechen wir im nächsten Abschnitt.

Wenn du jedoch keine Verwendung für diese Funktion findest, kannst du sie auch komplett abschalten. Um dies zu tun, verwende die gleiche Methode, die wir oben besprochen haben, indem du die wp-config.php Datei deiner Seite bearbeitest. Der einzige Unterschied ist, dass der Wert auf false statt auf true gesetzt werden sollte.

Wenn du dich nicht wohl dabei fühlst, deine wp-config.php Datei zu bearbeiten, kannst du Revisionen in WordPress auch mit einem einfachen Plugin wie Disable Post Revision deaktivieren. Nachdem du dieses Tool installiert und aktiviert hast, kannst du es über Einstellungen > Schreiben in deinem WordPress Dashboard aufrufen::

Die Disable Post Revisions WordPress Plugin Einstellungen

Die Disable Post Revisions WordPress Plugin Einstellungen

Wähle die Beitragstypen aus, für die du Revisionen deaktivieren möchtest und speichere deine Änderungen. Das war’s!

Wie man die Revisionsdatenbank in WordPress optimiert

Je länger du deine Seite betreibst, desto mehr Revisionen wirst du wahrscheinlich in deiner Datenbank gespeichert haben. Wenn du jahrelang deine Inhalte aktualisiert und bearbeitet hast, wirst du natürlich viele Revisionen anhäufen.

Wenn du zum Beispiel eine ältere Seite hast, ist es nicht ungewöhnlich, dass du über 100 Revisionen auf den ältesten oder häufig aktualisierten Seiten hast. Nehmen wir an, dass du 800 Seiten und Beiträge auf deiner Seite hast. Wenn jede davon 100 Revisionen hat, sind das mehr als 80.000 Einträge in deiner Datenbank. Das ist auch ein häufiges Problem in WooCommerce-Shops.

Solch eine Ansammlung kann schnell passieren und findet im Hintergrund statt. Zum Glück gibt es neben der kompletten Deaktivierung von Revisionen ein paar Methoden, mit denen du deine WordPress-Revisionen optimieren kannst. Dazu gehören:

In den folgenden Abschnitten werden wir dir zeigen, wie du jede dieser Aufgaben manuell oder mit einem Plugin durchführen kannst.

Wenn du an einer neuen Webseite arbeitest, kannst du den nächsten Abschnitt über die Begrenzung von WordPress Revisionen überspringen, da du keine bestehenden Revisionen löschen musst. Wenn du jedoch eine bestehende Seite hast, die schon eine Weile in Betrieb ist, lohnt es sich, deine Revisionen aufzuräumen und alle unbenutzten oder veralteten zu löschen.

Wie man WordPress Revisionen löscht

Du kannst zwei Methoden verwenden, um Revisionen von deiner Seite zu entfernen: manuell oder über ein Plugin. Wir empfehlen die Verwendung eines Plugins, da es schneller geht und du die Dateien deiner Seite nicht verändern musst.

Wenn du jedoch ein Entwickler bist und eine fortgeschrittenere Methode möchtest, kannst du Revisionen auch manuell löschen. Wir werden beide Methoden im Folgenden besprechen.

Wie man WordPress Revisionen mit einem Plugin löscht

Wenn du deine Revisionen in WordPress mit einem Plugin löschen möchtest, gibt es ein paar Optionen, aus denen du wählen kannst.

Info

Für Kinsta-Nutzer ist es wichtig zu wissen, dass einige beliebte Plugins zur Performance-Optimierung auf unserer Verbotsliste stehen. Sie sind von unserer Plattform ausgeschlossen, weil sie dazu neigen, Probleme mit unseren Performance-Optimierungen und Sicherheitsfunktionen auf Server-Ebene zu verursachen.

Wir empfehlen die Verwendung von WP-Sweep.

Das WP-Sweep WordPress Plugin

Das WP-Sweep WordPress Plugin

WP-Sweep ist ein kostenloses, einfach zu bedienendes Tool, das das Aufräumen alter Revisionen in deiner Datenbank schnell und einfach macht. Um es zu installieren, navigiere zu Plugins > Neu hinzufügen in deinem WordPress Dashboard. Suche nach dem Plugin und wähle dann Jetzt installieren und aktivieren:

Aktiviere das WP-Sweep WordPress Plugin

Aktiviere das WP-Sweep WordPress Plugin

Als nächstes navigierst du zu Werkzeuge > Sweep:

Finde die WP-Sweep Plugin Einstellungen in WordPress

Finde die WP-Sweep Plugin Einstellungen in WordPress

Auf diesem Bildschirm siehst du eine Liste der Revisionen und den Gesamtbetrag, der vorhanden ist. Wenn du auf Details klickst, kannst du eine Liste der betroffenen Beiträge aufrufen.

Der Bildschirm des WP-Sweep Plugins

Der Bildschirm des WP-Sweep Plugins

Sobald du diese Informationen überprüft hast und sicher bist, dass nichts Wichtiges gelöscht wird, klicke auf den Sweep Button. Wiederhole diesen Vorgang für jedes Element auf der Liste. Während du deine Revisionen durchgehst, zeigt dir ein Dialogfenster die Anzahl der Revisionen an, die gerade bearbeitet werden.

WordPress Revisionen verarbeitet mit dem WP-Sweep Plugin

WordPress Revisionen verarbeitet mit dem WP-Sweep Plugin

Beachte, dass dieses Plugin aus Performance-Gründen nur 500 Artikel auf einmal anzeigt. Wenn du eine ältere Seite hast, kannst du davon ausgehen, dass viel mehr Revisionen aufgelistet werden als in unserem Beispiel, da wir eine Testseite für diese Demonstration verwenden.

Bist du langsame Hoster leid? Kinsta wurde mit Geschwindigkeit und Performance im Hinterkopf gebaut. Schau dir unsere Pläne an!

Wie man WordPress Revisionen manuell löscht

Du kannst WordPress Revisionen auch manuell löschen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: mit Hilfe eines Plugins oder durch das Löschen von Einträgen direkt in der Datenbank. Die zweite Methode empfehlen wir nur, wenn du ein Entwickler bist und die Installation eines weiteren Plugins vermeiden willst.

Für die erste Methode kannst du das kostenlose Plugin Simple Revisions Delete herunterladen und aktivieren. Es hat keine Admin- oder Einstellungsseite. Um es zu verwenden, besuche den Editor der Seite/des Beitrags und du wirst einen Link zum Löschen neben jeder Revision finden.

Das Plugin 'Simple Revisions Delete' verwenden

Das Plugin ‚Simple Revisions Delete‘ verwenden

Jetzt kannst du Revisionen, die du nicht brauchst, überprüfen und manuell löschen. Das ist eine gute Lösung, um deine Revisionen zu verwalten.

Wenn du den zweiten, fortgeschritteneren Ansatz bevorzugst, kannst du mit phpMyAdmin eine SQL-Abfrage durchführen. Es ist wichtig, bei dieser Methode vorsichtig zu sein. Es gibt viele schlechte Codeschnipsel, die in den WordPress Repository Foren herumschwirren. Einige von ihnen können am Ende etwas Wichtiges auf deiner Seite löschen. Oder schlimmer noch, sie können deine Seite komplett zum Absturz bringen.

Um Post-Revisionen in WordPress sicher über eine Abfrage zu löschen, logge dich in deinen phpMyAdmin Account ein, wähle deine WordPress Datenbank im linken Panel aus und klicke auf den Reiter SQL.

Der SQL Reiter in phpMyAdmin

Der SQL Reiter in phpMyAdmin

Du kannst dann einen Befehl eingeben, der auf deiner WordPress Datenbank ausgeführt wird. In das Befehlsfeld gibst du Folgendes ein:

DELETE FROM wp_posts WHERE post_type="revision";

Du musst wp_ mit dem Präfix ersetzen, das du für deine WordPress-Datenbank verwendest. Klicke dann auf Go, um den Befehl auszuführen. Alle Revisionen, die du in deiner Datenbank hattest, werden nun gelöscht.

Eine andere Möglichkeit, die dir als WordPress-Entwickler gefallen könnte, ist das Löschen deiner Beitragsrevisionen mit WP-CLI. Hier ist ein Beispiel für einen WP-CLI-Befehl, den du verwenden kannst:

$ wp post delete $(wp post list --post_type='revision' --format=ids)

Du kannst mehr über den wp post delete Befehl in der WP-CLI Dokumentation lesen.

Bedenke, dass das Löschen von alten Revisionen in der Datenbank WordPress nicht davon abhält, diese für zukünftige Seiten und Beiträge zu erstellen. Daher ist es eine gute Idee, die Anzahl der gespeicherten Revisionen zu begrenzen, damit sie nicht außer Kontrolle geraten.

Wie man Revisionen in WordPress einschränken kann

Indem du die Anzahl der erlaubten WordPress Revisionen begrenzst, kannst du die Häufigkeit des Aufräumens deiner Datenbank minimieren. Wie beim Löschen von WordPress Revisionen kannst du dies entweder manuell oder mit Hilfe eines Plugins tun.

Wie du WordPress Revisionen mit einem Plugin begrenzen kannst

Wenn du es vorziehst, ein Plugin zu verwenden, um WordPress Revisionen zu begrenzen, kannst du das kostenlose Plugin WP Revisions Control verwenden. Dieses Plugin ermöglicht es dir, die Anzahl der WordPress Revisionen zu begrenzen oder sie ganz zu deaktivieren.

Sobald es auf deiner Seite installiert und aktiviert ist, kannst du die Anzahl der Revisionen von Beiträgen begrenzen, indem du in deinem Admin Dashboard zu Einstellungen > Schreiben navigierst und dann auf den Reiter klickst:

WP Revisionen Einstellungen kontrollieren

WP Revisionen Einstellungen kontrollieren

Als nächstes stellst du die Anzahl der Revisionen für jeden Beitragstyp ein. Wenn du einen benutzerdefinierten Beitragstyp hast, kannst du ihn auch hier sehen.

Es gibt kein Limit für die Anzahl der Revisionen, die du einstellen kannst. Wenn du den Wert 0 einstellst, werden die Revisionen für diesen Beitragstyp komplett deaktiviert. Wenn du fertig bist, klicke auf die Schaltfläche Änderungen speichern am unteren Rand des Bildschirms und du kannst loslegen.

Wie man Revisionen in WordPress manuell begrenzt

Um die erlaubten Revisionen in WordPress manuell zu begrenzen, kannst du den Code in deiner wp-config.php Datei bearbeiten. Wie wir bereits erwähnt haben, kannst du dies je nach Host über das cPanel und den Dateimanager oder einen SFTP Client tun.

Nachdem du deine wp-config.php Datei geöffnet hast, füge die folgende Code-Zeile ein:

define('WP_POST_REVISIONS', 3);

Wir haben oben 3 als Beispielwert verwendet, aber du kannst diese Zahl so ändern, dass sie die Anzahl der Revisionen widerspiegelt, die du in deiner Datenbank pro Seite oder Beitrag speichern möchtest. Bitte speichere die Datei, wenn du fertig bist, und lade sie erneut auf den Server hoch.

Halte deine Inhalte sicher... ohne wertvollen Speicherplatz und die Leistung der Seite zu opfern. 🚀 Erfahre mehr in diesem Leitfaden zu WordPress Revisionen👇Click to Tweet

Zusammenfassung

WordPress Revisionen sind eine hilfreiche Funktion, die dich davor bewahren kann, Arbeit zu verlieren. Sie machen es einfacher, ältere Versionen von Seiten und Beiträgen wiederherzustellen. Wenn du jedoch eine große oder gut etablierte Seite hast, können sich Revisionen schnell ansammeln und deine Datenbank unnötig aufblähen. So können sie die Leistung deiner Seite beeinträchtigen.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie du den Umgang mit Revisionen auf deiner Seite ändern kannst, damit sie sich nicht negativ auf deine Seite auswirken. Dies beinhaltet:

  1. Deaktivieren der Revisionen durch Bearbeiten der wp-config.php Datei deiner Seite.
  2. Das manuelle Löschen einzelner Revisionen mit einem Plugin wie Simple Revisions Delete. Oder das massenhafte Löschen von Revisionen direkt aus der Datenbank über phpMyAdmin oder WP-CLI, oder mit einem Plugin wie WP-Sweep.
  3. Begrenzung der Revisionen in WordPress durch die Bearbeitung deiner wp-config.php Datei oder durch die Verwendung eines kostenlosen Plugins wie WP Revisions Control.

Die Leistung einer WordPress-Seite hängt von ihrer Datenbank ab. Fange noch heute an, sie zu optimieren!

Hast du noch Fragen zur Nutzung und Optimierung von WordPress Revisionen? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 28 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.