Ein Domainname ist ein wichtiger Teil deiner Online-Präsenz. Es gibt jedoch viele verschiedene Möglichkeiten, von der klassischen .com bis zu .io. Deshalb kann es ein wichtiger erster Schritt sein, sich über .io zu informieren, um einen Domainnamen auszuwählen.

Glücklicherweise bringt dieses Wissen eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Wenn du die Grundlagen der .io-Endung verstehst und weißt, warum du sie nutzen möchtest, kannst du den perfekten Namen für deine Webseite finden.

In diesem Artikel beantworten wir die Frage „Was ist .io?“ und erklären, wer dazu neigt, sie zu nutzen. Dann stellen wir dir drei mögliche Gründe vor, warum du .io für deine Webseite wählen solltest. Lass uns gleich eintauchen!

Was ist eine TLD?

Eine TLD – oder Top-Level-Domain – ist die Endung der Adresse einer Webseite. Zu den TLD-Varianten gehören .com, .net, .org und mehr.

Als Teil deiner Online-Adresse spielt die TLD eine Rolle in deinem Domain Name System (DNS). Denn sie verbindet deinen Domainnamen mit den Webservern.

Hier bei Kinsta verwenden wir die TLD .com:

Kinsta.com ist eine TLD
Kinsta.com ist eine TLD

Die TLD ist jedoch kein monolithisches Konzept. Es gibt sogar drei Arten, die du kennen solltest.

Die erste ist eine generische Top-Level-Domain (gTLD). Sie ist im Grunde eine Erweiterung der Marke und kann ein wenig über den Inhaber der Webseite aussagen. .biz ist zum Beispiel eine bekannte gTLD.

Der nächste Typ ist eine Country Code Top-Level Domain (ccTLD). ccTLDs sind für einzelne Länder reserviert. Die australische ist zum Beispiel .au.

Schließlich gibt es noch die gesponserten Top-Level-Domains (sTLDs). Diese Endungen sind normalerweise für bestimmte Organisationen reserviert. Diese Einschränkung bedeutet, dass du es schwer haben wirst, eine .gov-Domain zu nutzen, wenn du nicht mit der Regierung zu tun hast.

Jede dieser Endungen richtet sich an eine bestimmte Art von Nutzer/innen. Daher kann die Wahl einer Endung, die zu den Zielen deiner Webseite passt, ein wichtiger Bestandteil deiner Online-Präsenz sein.

Du hast wahrscheinlich schon mal .io gesehen... aber was bedeutet es und wie unterscheidet es sich von .com? 🤔 Alle Antworten und mehr gleich hier ⬇️Click to Tweet

Wofür steht .io?

Was ist also die .io-Domain ? Du wirst vielleicht überrascht sein, dass es sich um eine ccTLD handelt. Diese Endung gehört technisch gesehen zum britischen Territorium im Indischen Ozean und gibt es schon seit Ende der 90er Jahre.

Die meisten .io-Webseiten stammen heutzutage jedoch nicht aus diesem Gebiet. Es gibt keine Beschränkungen, wer diese TLD verwenden darf. Daher sind die Menschen mit ihren Domainnamen unter dieser Endung sehr kreativ geworden.

Das gilt vor allem für die technikbegeisterte Community. Denn in dieser Branche wird oft der Begriff Input/Output – oder einfacher gesagt: i/o – verwendet. Deshalb hat die Endung .io ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Wer nutzt .io?

Eines ist sicher: Es gibt weit mehr Menschen, die .io nutzen, als nur die Bewohner des Britischen Territoriums im Indischen Ozean. Wie wir bereits berichtet haben, hat die Assoziation von .io mit Input/Output auch viele technische Fachleute angezogen.

Einige Beispiele für Gruppen, die diese Endung nutzen, sind:

  • Digitale Startups, die Produkte für die Tech-Industrie verkaufen
  • Ein browser- oder konsolenbasiertes Videospiel
  • Aufkommende Internet-Trends wie Kryptowährungen

Ein bekannter Ethereum-Blockchain-Explorer verwendet zum Beispiel den Domainnamen etherscan.io:

Etherscan.io
Etherscan.io

Da immer mehr .io-Seiten in der Technologiebranche auftauchen, ist es nicht unvernünftig vorherzusagen, dass andere folgen werden. Eine einfache TLD kann anderen signalisieren, dass du eine technologieorientierte Webseite bist. Sie könnte sogar eines Tages so beliebt werden wie .org.

Angesichts der Tatsache, dass .io eine ccTLD sein soll, mag diese Popularität zunächst keinen Sinn ergeben. Die Google-Domain-Teams wissen jedoch um die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieser Domain-Endung. Deshalb wenden sie auf .io nicht die gleichen Regeln für die geografische Ausrichtung an wie auf andere ccTLDs.

Das bedeutet, dass deine Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht darunter leiden muss. Du kannst Menschen auf der ganzen Welt erreichen – nicht nur die im Britischen Territorium im Indischen Ozean.

Solltest du .io verwenden? (3 mögliche Gründe)

Nachdem wir nun geklärt haben, was .io ist, wollen wir uns ansehen, warum du es für deine nächste Webseite nutzen solltest.

1. Du willst einen einzigartigen Domainnamen

Wir brauchen dir wahrscheinlich nicht zu sagen, wie wichtig das Image einer Marke für ihren Erfolg ist. Der Feinschliff deines Brandings endet auch nicht bei deiner Homepage. Die Wahl des richtigen Domainnamens kann ein subtiler, aber professioneller Weg sein, dich in deinem Bereich zu etablieren.

Deine Kreativität ist jedoch nicht nur auf eine .io-Endung beschränkt. Du könntest auch feststellen, dass es mehr Möglichkeiten für den Rest deines Domainnamens gibt. Denn da .io eine relativ neue Endung ist, gibt es einfach mehr unbesetzte Domains.

Nehmen wir zum Beispiel an, du möchtest newtechnow.com kaufen. Leider gehört sie bereits jemand anderem. Die URL newtechnow.io hingegen ist noch verfügbar. Mit dieser Option kannst du dein Hauptbranding beibehalten – das Einzige, was du ändern musst, ist die Endung:

Eine .io-Domain, die noch verfügbar ist
Eine .io-Domain, die noch verfügbar ist

Außerdem kannst du die .io auch in dein Branding einbauen. Die Frühstücksmarke Cheerios zum Beispiel nutzt derzeit cheerios.com für ihre Webseite. Wenn das Unternehmen jedoch kreativ werden möchte, könnte es zu cheer.io wechseln, um eine modernere URL zu erhalten.

2. Du hast nur begrenzte Zeit oder finanzielle Mittel

Seien wir ehrlich: Der Betrieb einer Webseite ist nicht immer einfach für deinen Zeitplan oder dein Portemonnaie. Diese Faktoren können bei den Kosten für einen Domainnamen eine wichtige Rolle spielen.

Haben Sie mit Ausfallzeiten und WordPress-Problemen zu kämpfen? Kinsta ist die Hosting-Lösung, die Ihnen Zeit spart! Sieh dir unsere Features an

Du musst vielleicht ziemlich viel bezahlen, wenn deine gewählte Domain ein beliebter Begriff ist. Andererseits musst du vielleicht viel Zeit investieren, um deinen Namen zu ändern oder dir eine günstigere URL auszudenken. Die Verwendung von .io kann dir einen Teil dieses Drucks abnehmen.

Das liegt daran, dass .io noch relativ neu ist. Daher gibt es mehr Optionen. Außerdem sind sie oft zu günstigeren Preisen auf dem Markt.

Wir haben zum Beispiel nach randomstartup.com gesucht. Dafür müsstest du fast 2.800 $ bezahlen:

Ein teurer, nicht .io Domainname
Ein teurer, nicht .io Domainname

Das liegt vielleicht nicht in deinem Preisrahmen. Wenn du die .com-Domain in eine .io-Domain änderst, sinken die Kosten jedoch auf 59,99 $:

Eine .io-Domain kann viel billiger sein
Eine .io-Domain kann viel billiger sein

Wenn du dir außerdem Sorgen machst, wie viel Zeit du nach dem Kauf mit der Verwaltung deiner Domain verbringen wirst, kann dir Kinsta helfen. Unser Managed Hosting kann .io genauso gut unterstützen wie .com.

Alles, was du tun musst, ist, deine Domain zu registrieren und auf Kinsta zu verweisen, wie du es normalerweise tun würdest. Wenn du einen Wechsel von einer .com- zu einer .io-Adresse in Erwägung ziehst, mach dir keine Sorgen! Wir machen auch den Wechsel deines Domainnamens ganz einfach.

3. Du bist in der Tech-Branche tätig

Wir haben bereits darüber berichtet, warum einige Mitglieder der Tech-Community die Endung .io schätzen. Mit dieser TLD kannst du aber nicht nur die Kategorie deiner Marke angeben. Sie kann auch zeigen, dass du den Trends in der Branche folgst.

Die Verwendung von .io kann auch zeigen, dass du auf die Details achtest. Denn damit zeigst du, dass du nicht nur auf die Hauptelemente deiner Webseite achtest, sondern auch die Optionen der Domainregistrierungsstelle sorgfältig abwägst.

Solltest du .io für deine Webseite verwenden? 👀 Lies weiter, um alle Details zu erfahren... 👇Click to Tweet

Zusammenfassung

Was ist .io? Wenn du nur die Definition dieses Begriffs wissen willst, ist die Frage nicht allzu knifflig.

Aber wenn du wissen willst, warum .io so beliebt ist, ist das wahrscheinlich ein viel wichtigeres Thema. Mit diesem Wissen kannst du entscheiden, ob diese Endung das Richtige für dich ist.

In diesem Artikel haben wir die Grundlagen von .io erläutert und drei Gründe genannt, warum du die Endung nutzen solltest:

  1. Es kann dir helfen, eine einzigartige, hochwertige URL zu erhalten.
  2. Sie kann eine billigere und einfachere Alternative zur Suche nach .com-Adressen sein.
  3. Du kannst damit deinen Besuchern signalisieren, dass du ein technikorientiertes Unternehmen bist.

Die Wahl deiner Domain ist nur der erste Schritt, um eine Webseite zu betreiben. Du brauchst auch einen leistungsstarken Hosting-Anbieter, der dir zur Seite steht. Informiere dich noch heute über unsere Kinsta-Hosting-Angebote!


Spare Zeit, Kosten und maximiere die Leistung deiner Seite mit:

  • Schnelle Hilfe von WordPress Hosting Experten, 24/7.
  • Cloudflare Enterprise Integration.
  • Globale Reichweite mit 32 Rechenzentren weltweit.
  • Optimierung mit unserem integrierten Application Performance Monitoring.

All das und noch viel mehr, in einem Plan ohne langfristige Verträge, betreute Migrationen und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Schau Dir hier unsere Pakete an oder sprich mit dem Vertrieb, um den richtigen Tarif für dich zu finden.