Im Jahr 2016 machte sich unser Team daran, Kinsta’s ohnehin schon leistungsstarken WordPress Host noch schneller zu machen. Diese Reise gipfelte darin, dass wir unsere gesamte Infrastruktur von mehreren Providern auf die Google Cloud Platform (GCP) verlegt und konsolidiert haben.

Wenn wir heute zurückblicken, hat diese Wahl eine große Rolle gespielt, die es uns ermöglicht hat, die schnellste WordPress Hosting-Plattform der Welt zu bauen.

In diesem Artikel tauchen wir tief in Kinsta’s Vision ein und warum wir die Google Cloud Platform als unseren Infrastrukturanbieter gewählt haben. Insbesondere erfährst du, wie Kinsta rechenoptimierte C2-Virtual Machines, Premium-Traffic-Routing und einen angepassten, containerisierten Hosting-Stack einsetzt, um die Leistung von WordPress auf die nächste Stufe zu heben.

Schnall dich an!

Google Cloud-Plattform und virtuelle Maschinen

Die Google Cloud Platform bietet eine Vielzahl von virtuellen Maschinen (VMs). Stell dir eine virtuelle Maschine wie einen Computer in einem Rechenzentrum vor, der komplett mit CPUs, RAM, SSD-Speicher und einer schnellen Internetverbindung ausgestattet ist.

Wie bei normalen Computern sind VMs in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Auf GCP werden VMs in verschiedene Familien eingeteilt.

Im Besonderen:

Wie Kinsta die Google-Cloud-Plattform nutzt

In unserer Vision, dir das schnellste WordPress Hosting zu bieten, spielen Googles C2 VMs eine Schlüsselrolle, aber das ist nicht der einzige wichtige Aspekt hier (mehr dazu weiter unten).

Im Vergleich zu N1 VMs für allgemeine Zwecke haben wir die Konfiguration der C2 VMs getestet und festgestellt, dass sie für WordPress um 200% schneller ist.

Lasst uns euch ein kurzes Beispiel dafür geben, wie sich rechenoptimierte VMs direkt auf die Geschwindigkeit einer WordPress Webseite auswirken.

WordPress-Core, Plugins und Themes sind in einer Programmiersprache namens PHP geschrieben. Der Code wird von PHP-Workern ausgeführt, das sind Hintergrundprozesse, die eine Vielzahl von Aufgaben erledigen, von Datenbankaufrufen zur Generierung der Seiten deiner Webseite bis hin zum Versenden von Bestellbestätigungen für einen WooCommerce-Shop.

Um es einfach auszudrücken: PHP-Worker sind die Motoren deiner WordPress Webseite.

Ungecachte Anfragen an eine WordPress Webseite müssen von PHP-Workern bearbeitet werden. Da die CPU-Leistung direkt beeinflusst, wie schnell PHP-Worker den Code verarbeiten können, haben die superschnellen CPUs in Googles C2 VMs einen direkten Einfluss auf die Geschwindigkeit deiner WordPress Webseite.

A review from a satisfied Kinsta customer.

Was macht Kinsta so schnell?

Das Herzstück des Kinsta-Hostings ist ein containerisierter Hosting-Stack, der auf benutzerdefinierten Implementierungen von LXD, Nginx, MariaDB und den neuesten Versionen von PHP basiert. Unser Softwarestack ist speziell auf das hochleistungsfähige WordPress Hosting auf der Google Cloud Platform abgestimmt, und wir optimieren ihn ständig, da immer neuere und schnellere Lösungen verfügbar sind.

Auf der Infrastrukturebene nutzen wir Googles C2 VMS und Premium Tier Netzwerk, das eine niedrige Latenzzeit und 30-50% schnellere Traffic-Routing bietet, indem es öffentliche Internet-Pipelines so weit wie möglich vermeidet.

Im Vergleich dazu nutzt die Mehrheit der anderen WordPress Hosts im Raum billigere und weniger sichere Glasfaser auf Kosten der Netzwerkgeschwindigkeit.

Durch die Kombination unseres einzigartigen Hosting-Stacks mit Googles schnellsten VMs, Traffic-Routing und der fundierten Erfahrung unseres Teams ist Kinsta in der Lage, jedes Gramm Leistung aus der Google Cloud-Plattform herauszuholen, um unseren Kunden ein wirklich leistungsorientiertes WordPress-Hosting-Erlebnis zu bieten.

Bei so vielen „leistungsorientierten“ WordPress-Hosts da draußen sollte man meinen, dass Top-Tier-VMs wie die C2-Maschinen von GCP und Premium-Tier-Traffic-Routing die Norm sind.

Leider ist das in der heutigen WordPress-Hosting-Landschaft nicht der Fall.

Kinsta hat es sich zur Aufgabe gemacht, das schnellstmögliche Hosting anzubieten... und alles beginnt mit den blitzschnellen C2-Maschinen der Google Cloud Platform ⚡️Click to Tweet

Hosting-Anbieter auf Basis der Google Cloud-Plattform

Kinsta ist nicht der einzige WordPress Host, der die Google Cloud Platform (GCP) nutzt. Wir sind jedoch der einzige Host, der rechenoptimierte C2-Virtual Machines und Googles superschnelles Premium-Tier-Netzwerk im Maßstab für alle Kunden nutzt.

Kinsta vs SiteGround

Im Mai 2020 kündigte SiteGround ein Upgrade auf N2 VMs für Webseiten an, die auf ihrer Google Cloud Platform Infrastruktur in sechs Rechenzentren gehostet werden. In der Pressemitteilung von SiteGround gaben sie an, dass der Wechsel von N1- zu N2-VMs zu einer 40% schnelleren CPU-Leistung führen würde.

Zum Vergleich: Kinsta unterstützt 24 Rechenzentren mit 200% schnelleren C2 VMs in 12 Regionen. Das bedeutet, dass du nicht nur auf viel schnelleren Servern hosten kannst, sondern auch deine Webseite mit Kinsta strategisch näher an deiner Zielgruppe platzieren kannst!

Kinsta vs WP Engine

Im August 2019 kündigte WP Engine die Unterstützung von rechenoptimierten C2 virtuellen Maschinen an. Allerdings haben nur Kunden mit speziellen Plänen ab $290/Monat Zugang zu leistungsstarken C2-VMs bei WP Engine.

Bei Kinsta werden alle Kunden auf C2-VMs gehostet. Egal, ob du einen Starter- oder Enterprise-Plan hast, du kannst die schnellsten Server der Google Cloud Platform nutzen und das schnellste WordPress Hosting bekommen, egal wie groß dein Budget ist.

Wie schnell sind rechenoptimierte C2 VMs?

Bevor wir uns damit beschäftigen, was Kinsta von anderen unterscheidet, schau dir diese Leistungsvergleiche von einigen Webseiten unserer Kunden an, nachdem sie auf C2-VMs umgestiegen sind, auf denen unser kundenspezifischer Software-Stack läuft.

Eine hochfrequentierte WordPress-News-Webseite, die Hunderte von PHP-Anfragen pro Minute verarbeitet, reduzierte ihre Antwortzeit von 250 ms auf 80 ms, indem sie auf C2-Maschinen wechselte – das ist eine Leistungssteigerung von 212,5 %!

Eine Leistungssteigerung von 212,5% nach dem Wechsel zu C2.

Eine Leistungssteigerung von 212,5% nach dem Wechsel zu C2.

Matthew Woodward’s populärer Online-Marketing- und SEO-Blog verzeichnete einen Rückgang der Antwortzeit von 750ms auf 385ms – das ist eine Leistungssteigerung von 94,8%!

Matthew Woodward sah eine Leistungssteigerung von 94,8 %, nachdem er auf C2 gewechselt hatte.

Matthew Woodward sah eine Leistungssteigerung von 94,8 %, nachdem er auf C2 gewechselt hatte.

Neuralab, eine preisgekrönte Web- und Anwendungsentwicklungsfirma, konnte eine Leistungssteigerung von 80% verzeichnen, als die Antwortzeit ihrer Webseite von 450ms auf 250ms fiel.

Neuralab sahen eine Leistungssteigerung von 80%, nachdem sie auf C2 umgestiegen waren.

Neuralab sahen eine Leistungssteigerung von 80%, nachdem sie auf C2 umgestiegen waren.

Dies sind nur drei der vielen Erfolgsgeschichten, die wir seit der Migration zu C2 VMs gesehen haben. Das Beste daran ist, dass unsere Kunden nichts tun mussten, um von diesen Leistungssteigerungen zu profitieren – keine Optimierungs-Plugins, keine Änderungen am Webseiten-Code und keine versteckten Kosten.

Was Kinsta anders macht, wenn es um Geschwindigkeit geht

Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, warum Kinsta in der Lage ist, die schnellsten Server der Google Cloud Platform für jedermann anzubieten, während unsere Konkurrenten mit langsameren Servern oder C2-Verfügbarkeit nur auf teuren benutzerdefinierten Plänen feststecken.

Die Antwort ist überraschend einfach: Kinsta ist ein Unternehmen in Privatbesitz, bei dem das Kundenerlebnis oberste Priorität hat. Um einen Einblick in die Entscheidung von Kinsta zu bekommen, unseren gesamten Kundenstamm auf C2-VMs umzustellen, habe ich mit unserem CEO Mark Gavalda gesprochen.

Die Kinsta-DNA

Laut Mark wurde die Entscheidung, auf rechenoptimierte C2 VMs umzusteigen, größtenteils von dem beeinflusst, was er „Kinsta DNA“ nennt.

Seit der Gründung von Kinsta im Jahr 2013:

„Wir haben immer die hochwertigsten Materialien und das beste Personal verwendet, egal wie hoch die Kosten waren. Die beiden offensichtlichsten Bereiche, in denen uns diese kundenorientierte Strategie in den Sinn kommt, sind der mehrsprachige Support und die Infrastruktur.

Exzellenter Support ist und war schon immer eines der charakteristischen Merkmale von Kinsta. Trotz unseres enormen Wachstums seit 2013 ist es unserem 24/7/365-Kundenbetreuungsteam gelungen, eine Reaktionszeit von unter 2 Minuten und eine Kundenzufriedenheit von 97% bis 2020 aufrechtzuerhalten.“

Schau dir an, was einige unserer Kunden über ihre WordPress Hosting-Erfahrung bei Kinsta zu sagen haben!

A review from a satisfied Kinsta customer.

Verbessere die Möglichkeiten deiner WordPress Webseite mit unserer flexiblen Google Cloud basierten Infrastruktur. Schau dir unsere Pläne an.

Kinsta’s Reise zu C2 VMs

Vor unserem Umstieg auf hochleistungsfähige C2-VMs haben wir GCPs Allzweck-N1-VMs verwendet, die durch Googles Premium Tier-Netzwerk geleitet werden. Während uns N1-VMs bereits eine ordentliche Performance boten, hat Googles Enthüllung seiner C2-Maschinen schon sehr früh unser Interesse geweckt. Tatsächlich reiste Mark in Googles Zürcher Büro, um einen kurzen Blick auf die C2 VMs zu werfen, als sie sich in der „Alpha-Testphase“ befanden.

Es war Liebe auf den ersten… Thread!

Mark ging mit einem einzigen Gedanken von seiner ersten C2-Begegnung weg:

„Wir müssen diese Maschinen für alle Kinsta-Kunden benutzen, egal was es kostet.“

Für uns ist das entscheidende Merkmal der rechenoptimierten C2 VMs von GCP die unvergleichliche Single-Thread-Leistung. Laut Mark,

„Die meisten WordPress-bezogenen Arbeitslasten sind single-threaded, so dass wir nicht Dutzende von CPUs benutzen können, um die Berechnung für eine einzige Aufgabe zu parallelisieren.“

Daher ist die bestmögliche Single-Thread-Leistung für das Hosting von WordPress Webseiten extrem wichtig.

Nach einer beträchtlichen Menge an Benchmarking haben wir herausgefunden, dass die 3,8-GHz-All-Core-Turbo-CPUs von C2 im Vergleich zu N1-VMs mit 2,2-GHz-CPUs „effektiv die Menge an Arbeit verdoppeln, die eine einzelne VM zu einem bestimmten Zeitpunkt bewältigen kann“. Nach den Benchmark-Tests haben wir sofort Google Cloud kontaktiert, um mehr Informationen über die Verfügbarkeit von C2 zu erhalten.

Verfügbare Regionen für C2 Instanzen

Zu Beginn des Jahres 2020 haben wir die Umstellung unserer gesamten Infrastruktur auf C2 VMs in den unterstützten Regionen abgeschlossen (siehe unten). Das bedeutet, dass es unabhängig davon, ob ihr in Nordamerika, Europa oder Asien seid, eine mit C2 ausgestattete Region in eurer Nähe gibt.

Da Google Cloud C2-VMs in anderen Regionen zur Verfügung stellt, werden wir unsere Infrastruktur weiter auf C2-Maschinen umstellen.

Dank Googles flexiblem VM-Design und unseren unglaublichen Engineering- und Sysadmin-Teams war der Übergang von N1 zu C2 nahtlos. Nach C2 war die Reaktion der Kunden fantastisch und wir sind sicher, dass der Umzug auf Googles schnellste Server unabhängig von den Kosten die beste Option für unsere Kunden war. Mit Marks Worten – „es gibt kein Zurück mehr“!

Wir bieten dir das schnellste Hosting-Erlebnis für alle Pläne (heute und in der Zukunft)

„Geschwindigkeit ist etwas, bei dem wir niemals Kompromisse eingehen werden, egal was es kostet“. — Mark Gavalda, Geschäftsführer von Kinsta

Wenn es um die Technologie geht, ist die Zukunft weit offen. Kinsta innoviert leidenschaftlich gerne im WordPress Hosting-Bereich und wir evaluieren immer die neuesten Technologien aus der Perspektive der Verbesserung der Kundenerfahrung, Zufriedenheit und Leistung. Mit Mark’s Worten:

„Unser Team arbeitet sehr eng mit Google Cloud zusammen, um sicherzustellen, dass wir neue Produkte so schnell wie möglich testen können. Du kannst dir also sicher sein, dass wir sehr genau auf die neuesten Entwicklungen der Infrastruktur achten.“

In fünf Jahren ist es möglich, dass C2 VMs nicht mehr die schnellsten Server für WordPress sein werden. Wenn deine Webseite bei Kinsta gehostet wird, brauchst du dir darüber keine Sorgen zu machen, denn wir haben „deine Webseite bereits kostenlos auf die neuesten Server migriert„.

⚡️ Ultraschnelle C2-Maschinen 🚦 erstklassiges Traffic-Routing und ✨ ein angepasster containerisierter Hosting-Stack - nur einige der Möglichkeiten, wie Kinsta Managed Hosting schneller denn je macht ⬇️Click to Tweet

Zusammenfassung

Mit seiner umfangreichen Auswahl an virtuellen Maschinen, dem superschnellen Netzwerk und den sysadmin-freundlichen Funktionen wird die Google Cloud Platform schnell zu einem beliebten Infrastruktur-Anbieter in der Welt des WordPress Hostings. Auch wenn Kinsta nicht der einzige Host ist, der die Google Cloud Platform nutzt, sind wir der einzige, der C2-Maschinen in allen Plänen anbietet.

Mit Kinsta spielt es keine Rolle, ob du einen Starter- oder einen voll angepassten Plan hast, deine WordPress Webseiten haben Zugang zu den schnellsten, rechenoptimierten Servern von GCP. Insbesondere kannst du vom ersten Tag an die C2-VMs und das Premium Tier-Netzwerk von Google Cloud voll ausnutzen.

Für weitere Informationen, schaut euch unsere C2-Benchmark-Tests an!

Während wir in die Zukunft blicken, sind unsere Augen auf Innovation und Iteration gerichtet, mit dem Ziel, das beste und schnellste WordPress Hosting-Erlebnis der Welt zu schaffen.

Wir haben viele Projekte und Features in der Pipeline, also abonniere unseren Newsletter, um über Kinsta- und WordPress-News auf dem Laufenden zu bleiben!


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann wirst du Kinsta’s WordPress Hosting-Plattform lieben. Beschleunige deine Webseite und erhalte 24/7 Support von unserem erfahrenen WordPress-Team. Unsere Google Cloud basierte Infrastruktur konzentriert sich auf die Bereiche Auto-Scaling, Performance und Sicherheit. Lass uns dir den Kinsta-Unterschied zeigen! Schau Dir hier unsere Pakete an