Wenn du auf „Fehler 508. Resource Limit Is Reached“ stößt, kann dich aus dem Konzept bringen. Es ist kein gewöhnlicher HTTP-Fehler, aber er kann sowohl deine Webseite als auch den Webserver unzugänglich machen.

Aber keine Sorge. Dieser Artikel erklärt, was der HTTP-Fehler 508 ist, wie du ihn beheben kannst und welche vorbeugenden Maßnahmen du ergreifen kannst, um sicherzustellen, dass er nicht mehr auftritt.

Lass uns loslegen!

Was ist die Ursache für den Fehler „508 Resource Limit Is Reached“?

Die meisten Webhost-Konten haben festgelegte Ressourcenlimits. Wenn dieses Limit überschritten wird, wird die Fehlermeldung „508 Resource Limit Is Reached“ (508 Ressourcenlimit ist erreicht) ausgelöst, und deine Webseite ist vorübergehend nicht zugänglich.

Die Browsermeldung "Error 508 Resource Limit Is Reached".

Die Browsermeldung „Error 508 Resource Limit Is Reached“. (Quelle)

Dieser Fehler wird auf der Serverebene ausgelöst und kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, wie z.B. eine übermäßige Belastung der CPU- und RAM-Ressourcen des Servers. Es wird auch häufig mit einem hohen Bedarf an gleichzeitigen Prozessen in Verbindung gebracht, was oft der Fall ist, wenn deine Webseite einen ungewöhnlich hohen Traffic erfährt.

Ein sprunghafter Anstieg des Traffics auf deiner Webseite kann auch das Ergebnis eines versuchten DDoS-Angriffs sein. In diesem Fall wird deine Webseite einen „508 Resource Limit Is Reached“-Fehler auslösen, sobald die verfügbaren Ressourcen während des Angriffs erschöpft sind. Es kann jedoch sein, dass du nichts tun musst, um das Problem zu beheben!

Wenn du diesen Anstieg des Traffics für ein einmaliges Ereignis hältst, kannst du es abwarten und sehen, ob der Traffic nachlässt.

Wenn du auf einem Shared Server bist oder ein Einsteiger-Hosting-Paket abonniert hast, ist es wahrscheinlicher, dass du auf diese Art von Fehler stößt. Wenn das der Fall ist, musst du die Ressourcenlimits kurzfristig erhöhen, um deine Webseite wieder zum Laufen zu bringen.

Es ist vielleicht nicht alltäglich, aber wenn der HTTP Fehler 508 auftaucht, kann es zu großen Problemen auf deiner Webseite und deinem Webserver führen. 👀 Erfahre hier, wie du es beheben kannst ⬇️Click to Tweet

Wie man den „508 Resource Limit Is Reached“ Fehler behebt

Wenn du mehr Traffic als erwartet hast, kann deine Webseite schnell die zugewiesenen Ressourcen überschreiten, was dazu führt, dass dein Server zum Stillstand kommt.

Überprüfe deine Ressourcenauslastung

Das erste, was du tun kannst, um einen Ressourcenlimit-Fehler zu beheben, ist die Überprüfung deiner Ressourcenauslastung. Achte darauf, dass du dir auch die Logs der Serveraktivitäten ansiehst. Das wird dir helfen, die Ursache des Problems zu identifizieren.

Wenn du ein Kinsta-Kunde bist, dann kannst du die Ressourcenauslastung und die Aktivitätslogs ganz einfach einsehen.

Die Menüpunkte Analytics und Activity Log in MyKinsta.

Die Menüpunkte Analytics und Activity Log in MyKinsta.

Logge dich in dein MyKinsta Dashboard ein und wähle die Webseite aus, die du sehen möchtest. Du kannst die Ressourcennutzung über das Menü Analytics und die Aktivitätsprotokolle über das Menü Activity Log einsehen.

Es gibt noch weitere Tools und Methoden, die du ergänzend einsetzen kannst.

Bedenke, dass die Limits, die du auf deiner Webseite siehst, etwas geringer sind als die Limits, die nötig sind, um sie am Laufen zu halten.

Warum ist das so?

Nehmen wir an, deine Webseite liegt auf einem gemeinsam genutzten Server, zusammen mit vielen anderen Kunden und deren Webseiten (bedenke, dass dies bei Kinsta nicht der Fall ist). Wenn deine Webseite mehr Traffic anzieht, verarbeitet der Server, der all diese Webseiten hostet, mehr und mehr Anfragen, um deinen wachsenden Traffic zu bewältigen.

Wenn dieser Trend anhält, stößt der Server irgendwann an seine Ressourcengrenzen für jede Webseite, die er hostet, auch für deine. Du kannst diesen Trend frühzeitig erkennen, um Ausfallzeiten zu vermeiden. Ein guter Host hat ein wachsames Auge auf das Volumen. Dein Host sollte sich mit dir in Verbindung setzen, um dich zu warnen, dass deine Webseite heruntergefahren wird, wenn sie weiterhin mehr Ressourcen verbraucht, als dein Plan erlaubt.

Überprüfe interne Prozesse, die auf deiner Webseite laufen und Code von Drittanbietern

Die Ursache für den Fehler „508 Resource Limit Is Reached“ muss nicht immer extern sein. Ressourcen können übermäßig von einem oder mehreren schädlichen Prozessen verbraucht werden, die intern auf deiner Webseite laufen, wie z.B.:

Bei Code von Drittanbietern kann dies oft an einer bestimmten Content Management Solution (CMS) Erweiterung liegen. Wenn du zum Beispiel WordPress benutzt und ein oder mehrere Plugins installiert hast, die regelmäßig mehr Ressourcen verbrauchen als zugewiesen sind, dann wirst du früher oder später auf 508 Fehler stoßen.

Um eine solche Situation zu vermeiden, ist es ratsam, deine CMS-Erweiterungen auf dem neuesten Stand zu halten. Bei WordPress bedeutet das, dass du deine Themes und Plugins auf dem neuesten Stand halten solltest.

Wenn für ein bestimmtes Theme oder Plugin schon länger kein Update mehr verfügbar ist, solltest du in Erwägung ziehen, es nicht mehr zu verwenden und stattdessen ein ähnliches, aktuelleres Produkt zu verwenden oder den Autor zu kontaktieren, um zu erfahren, ob eine neue Version in Sicht ist.

Deaktiviere alle Erweiterungen auf deiner Webseite und aktiviere sie eine nach der anderen

Es könnte sein, dass eine deiner CMS-Erweiterungen mehr Server-Ressourcen verbraucht als sie sollte – in diesem Fall solltest du versuchen, sie alle zu deaktivieren. Wenn der Fehler verschwindet, dann ist dein Verdacht bestätigt – eine Erweiterung ist der Übeltäter.

Beginne mit der Deaktivierung der Erweiterungen auf deiner Webseite.

Brauchst du eine Hosting-Lösung, die dir einen Wettbewerbsvorteil verschafft? Kinsta bietet dir eine unglaubliche Geschwindigkeit, modernste Sicherheit und automatische Skalierung. Schau dir unsere Pläne an.

Sobald alle Erweiterungen deaktiviert sind, reaktiviere sie eine nach der anderen und teste deine Webseite jedes Mal erneut, um den Übeltäter zu identifizieren. Als nächstes solltest du den Autor der Erweiterung kontaktieren, um das Problem zu melden. Wenn es sich um eine gut gepflegte Erweiterung handelt, sollte sich der Autor mit einer praktikablen Lösung bei dir melden.

Deaktiviere dein Child Theme

Wenn du ein WordPress Child Theme verwendest, solltest du die daran vorgenommenen Änderungen überprüfen, um zu sehen, ob sie Probleme verursachen könnten. Du kannst dies schnell testen, indem du vorübergehend auf das Parent-Theme wechselst.

Kontaktiere den Support

Wenn keiner der oben genannten Wege dir geholfen hat, die Ursache für den erhöhten Ressourcenverbrauch zu finden, solltest du den Support deines Hosts kontaktieren und ihn um genauere Informationen bitten. Das Support-Team von Kinsta ist 24/7 erreichbar.

Vorbeugende Maßnahmen

Es ist eine gute Idee, die Ressourcenauslastung deines Servers als vorbeugende Maßnahme im Auge zu behalten. Es gibt dir die Möglichkeit, möglichen Problemen vorzubeugen, die deine Webseite zum Absturz bringen könnten.

Selbstwartung ist ein sinnvoller Ansatz, um die Hosting-Kosten unter Kontrolle zu halten, während deine Webseite wächst und reift, und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Ausfallzeit deiner Webseite minimiert wird. Idealerweise solltest du deutlich unter dem zugewiesenen Ressourcenlimit bleiben, um das Risiko zu reduzieren.

Viele Zusatzanwendungen können dir dabei helfen, die Auslastung deiner Webseite zu verfolgen. Ein Application Performance Monitoring Tool (wie z.B. Kinsta APM) sollte bei der Entscheidung, wie du deine Webseite im Auge behältst, eine wichtige Rolle spielen.

Wenn du Werbeaktionen oder Marketingkampagnen durchführst, solltest du dich auf einen Anstieg des Traffics auf deiner Webseite einstellen. Es kann hilfreich sein, zu verstehen, wie dein Host die Besuche auf deiner Webseite zählt. In den meisten Fällen wirst du nicht unbedingt einen massiven Anstieg des Traffics erleben, aber es ist trotzdem sinnvoll, vorherzusehen, ob du an deine Grenzen stoßen wirst.

Außerdem solltest du sicherstellen, dass deine Kontaktdaten (Telefon und E-Mail) immer auf dem neuesten Stand sind. Auf diese Weise verpasst du keine Warnungen über den Ressourcenverbrauch.

Um sicher zu gehen, empfehlen wir dir, in einen dedizierten Webserver zu investieren, oder – abgesehen davon – ein höheres Kontingent an anfänglichen Ressourcen, wie z.B. mit dem Speicherplatz-Add-on von Kinsta. Diese Flexibilität kostet zwar mehr, aber die Wahrscheinlichkeit, dass deine Webseite ausfällt, sinkt auf fast null.

Lass dir von einer HTTP Error 508 Nachricht nicht den Tag verderben. 😥 Mit diesen schnellen Tipps kannst du den Fehler beheben und vorbeugende Maßnahmen ergreifen, damit es nicht wieder passiert👇Click to Tweet

Zusammenfassung

Wenn deine Webseite die Fehlermeldung „508 Resource Limit Is Reached“ ausgibt, kann das eine Herausforderung sein. Du willst die Dinge so schnell wie möglich wieder zum Laufen bringen. Um zu verhindern, dass dieser Fehler in Zukunft wieder auftritt, solltest du:

Für mehr, schau dir an, wie Kinsta mit der Google Cloud Infrastruktur und isolierten Software Containern für jede Webseite die Dinge anders angeht.


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann wirst du Kinsta’s WordPress Hosting-Plattform lieben. Beschleunige deine Webseite und erhalte 24/7 Support von unserem erfahrenen WordPress-Team. Unsere Google Cloud basierte Infrastruktur konzentriert sich auf die Bereiche Skalierbarkeit, Performance und Sicherheit. Lass uns dir den Kinsta-Unterschied zeigen! Schau Dir hier unsere Pakete an