Das Durchführen von Sicherungen und Migrationen mit einfachen WordPress-Seiten ist heutzutage ziemlich unkompliziert. Es gibt Tausende von Schritt-für-Schritt-Tutorials im Web und Plugins, die den gesamten Prozess automatisieren und schnell und unkompliziert machen. Wenn es sich jedoch um ein WordPress Multisite-Setup handelt, sind Aufgaben wie Backups und Migrationen etwas komplexer.

Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass Setups mit mehreren Standorten dieselbe WordPress-Installation und -Datenbank verwenden. Wenn du also nicht die gesamte Multisite migrierst oder sicherst, musst du den Job bis zur Subsite unterteilen. Oder noch schlimmer: Vielleicht möchtest du eine Subsite wieder in eine normale WordPress-Installation umwandeln.

Heute geben wir dir einige WordPress-Multisite-Plugins, die wir Kinsta-Kunden empfehlen, wenn du die folgenden Aufgaben erfüllst:

  1. Sichern der Multisite-Subsites
  2. Migrieren einer Multisite-Subsite zur Standardinstallation (oder umgekehrt)
Lest euch diese empfohlenen WordPress Multisite-Plugins für die Sicherung von Subsites sowie die Migration von Subsites auf eine Standardinstallation und umgekehrt durch. 🏋️ Click to Tweet

Sichern der Multisite-Subsites

Mit unseren automatisierten Backups bei Kinsta hast du sichergestellt, dass du immer eine Kopie der Daten für deine gesamte Multisite hast. Es gibt jedoch Zeiten, in denen du möglicherweise nur die Subsite selbst sichern musst.

Wir empfehlen dazu die Verwendung von ManageWP. Sie sind ein bewährtes Backup-Plugin für unsere Umgebung, da sie inkrementelle Backups durchführen und hervorragend für Setups und Multisite-Subsites geeignet sind.

ManageWP WordPress Backup Plugin

ManageWP WordPress Backup Plugin

Wie in der Dokumentation zu ManageWP beschrieben, solltest du Folgendes beachten:

  • Wenn eine Sicherung auf einem Sub-Site ausgeführt wird, wird das gesamte Multisite-Netzwerk gesichert. du zahlst jedoch nur für diese eine Subsite.
  • Du musst deine übergeordnete Website nicht sichern, um eine erfolgreiche Sicherung der Sub-Site zu erhalten.
  • Wenn du dich dafür entscheidest, dein Backup an ein externes Ziel hochzuladen, lade das gesamte Multisite-Netzwerk hoch.
  • Verfügt über drei Wiederherstellungsoptionen, einschließlich der Möglichkeit, nur die ausgewählte Subsite wiederherzustellen. Plugins und Themes werden nicht wiederhergestellt, da sie sich auf der Multisite-Netzwerkebene befinden.

Migrieren einer Multisite-Subsite zur Standardinstallation (oder umgekehrt)

Es kann vorkommen, dass du eine Subsite zu einer Standard-WordPress-Installation oder einer Standard-WordPress-Installation in eine Subsite migrieren musst. Hier sind drei empfohlene Optionen:

Option 1 – Migrate DB Pro + Multisite Tools Addon

Als erste Option empfehlen wir das Migrate DB Pro plugin von Delicious Brains. Dies bietet mehr Funktionen und erweiterte Features als die meisten Plugins auf dem Markt, und zwar unterschiedliche Weisen, wie du deine WordPress-Daten migrieren kannst.

WP Migrate DB Pro-Plugin

WP Migrate DB Pro-Plugin

Du benötigst auch ihr Multisite-Tools-Addon. Das Multisite-Tools-Addon erweitert WP Migrate DB Pro um die Multisite-spezifischen Funktionen von WordPress. Damit kannst du Folgendes tun:

  • Verschiebe eine Subsite (einschließlich Medien) auf eine einzelne Seiteninstallation.
  • Ziehe eine einzelne Seiteninstallation (einschließlich Medien) in eine Subsite.
  • Verschiebe eine Einzelseiteninstallation (Database und Medien) in eine Multisite-Installation als Subsite
  • Ziehe eine Einzelseiteninstallation (Database und Medien) in eine Multisite-Installation als Subsite
    Exportiere die Daten einer Subsite als SQL-Datei, die zum Import in eine Einzelseiteninstallation bereit ist

Weitere Informationen findest du in der Dokumentation.

Option 2 – Duplicator Pro

Die andere Option, die du hast, ist das WordPress Duplicator Pro -Plugin von SnapCreek. Duplicator Pro unterstützt das Multisite-Backup und die Migration. Du kannst sogar eine Subsite als Standalone-Seite installieren.

WordPress Duplicator Pro Plugin

WordPress Duplicator Pro Plugin

Mit wenigen einfachen Schritten kannst du eine Subsite zu einer Standard-WordPress-Installation verschieben.

  1. Erstelle ein Paket auf deiner Source-Maschine, genau wie an einer Standardeinzelseite.
  2. Kopiere das Installationsprogramm / Archiv an den neuen Speicherort und erstelle deine Database und User.
  3. Navigiere zum Installer:
  4. Es wird eine Dropdown-Liste mit allen Subsites im Paket angezeigt. Wähle eine aus und fahre mit der Installation fort.
  5. Die in Schritt 4 gewählte Subsite wird als neues Standalone installiert.

Option 3 – NS Cloner

Die letzte Option, die du hast, ist das NS Cloner Plugin von Never Settle. Sein Zweck ist es, WordPress-Seiten, einschließlich aller Datenbankinhalte und Mediendateien, mühelos zu kopieren oder zu migrieren und funktioniert sowohl für WordPress Multisite als auch für Nicht-Multisite (einschließlich hin und her zwischen den beiden). Es hat sowohl eine kostenlose als auch eine Pro-Version, aber im Gegensatz zu den beiden anderen Plugins oben hat NS Cloner in der kostenlosen Version volle Multisite-Unterstützung.

NS Cloner Multisite WordPress Plugin

NS Cloner Multisite WordPress Plugin

Ein paar weitere Funktionen von NS Cloner sind:

  • NS Cloner wurde von Grund auf speziell für Multisite entwickelt (nicht nur hinzugefügt), so dass es sich besonders gut als Multisite-Tool eignet und weiterentwickelt. Es kann ganz einfach Websites/Blogs innerhalb eines Multisite-Netzwerks kopieren, eine wichtige Funktion, die Sie benötigen könnten.
  • Es ist ein stabiles, etabliertes und aktiv entwickeltes Plugin – über 6 Jahre alt.

Andere Lösungen:

Für diejenigen, die sich mit WP-CLI auskennen, kannst du auch das MU-Migration -Plugin aus dem Team von 10up verwenden. Notiz: Aufgrund der alten Verzeichnisstruktur blogs.dir werden Multisite-Versionen 3.5 und darunter nicht unterstützt.

Wenn du dich fragst, warum einige der anderen beliebten Plugins wie All-in-One-WP-Migration, BackupBuddy oder UpdraftPlus nicht in unserer Liste aufgeführt sind, liegt dies daran, dass sie bei unseren Kunden zu Performance-Problemen geführt haben. Schau dir die vollständige Liste der gesperrten Plugins bei Kinsta an.

1
Mal geteilt